Full text: Lübeckisches Adress-Buch nebst Local-Notizen. 1870. (1870)

68 
Anstalten für Wissenschaft und Kunst . 
Lese - Vereins , und durch Einverleibung der Bibliotheken des juristischen und historischen Lese - Vereins . Zu ihren digkeiten gehören die vielen alten Drucke ( gegen 1000 ) , mehrere mälde , besonders von Gottfr . und Zach . Kniller , zwei Original - Cartons von Fr . Overbeck ! ferner Müller's ausgezeichnete lung Lübeckischer Münzen und Medaillen nebst Nachträgen ; Lippert' s Daktyliothek ; einige Handschriften ; germanische Alterthümer ; endlich verschiedene Prachtausgaben und Werke mit Kupferstichen und graphien . — Die Bibliothek ist , mit Ausnahme der Schulferien , tags , Dienstags , Donnerstags und Freitags von 12 bis 1 Uhr , und Mittwochs und Sonnabends von 2 bis 4 Uhr geöffnet , und es den die Bücher nach der erneuerten Bibliotheks - Ordnung vom 5 . Mai 1837 ausgeliehen . Bibliothekare Professor F . W . Mantels . 
Der theologische Verein , gegründet 1829 , hat zum Zweck „ den Theologen hier in Lübeck und in dessen Nähe einen Vereinigungspunkt zum Austausche ihrer theologischen Ansichten und zur Uebung ihrer Kräfte zu geben . Durch sie soll wissenschaftlich theologische tigung und Fortbildung unterhalten und durch gemeinsames menwirken in freundschaftlicher Verbindung gefördert werden . " Die Mitglieder versammeln sich im Winter allmonatlich ein Mal . 
Der juristische Lescverein , gegründet 1820 , hat zunt Zweck „ das Zusammenbringen einer möglichst vollständigen und auserlesenen Bibliothek zur Benutzung durch die Mitglieder . " Dieselbe befindet sich im Gebäude des Ober - Appell . - Gerichts , Königstraßc 648 . Bibliothekar : Dr . Ed . Hach . 
Der ärztliche Verein , im Jahre 1809 gegründet , erstrebt neben wissenschaftlichen Zwecken auch Förderung der Collegialität ; er be . tzt eine Bibliothek von mehr als 16 , 000 Bände» . 
Der Lehrerverein , eine Vereinigung der Volksschullehrer zum gegenseitigen Anstauich von Erfahrungen und Vorschlägen auf dem Gebiete des Schulwesens . 
Der landwirthschastlichc Verein , im Jahre 1862 gegründet , und im Jahre 1869 obrigkeitlich bestätigt , erstrebt in regelmäßigen Versammlungen , welche während des Winters allmonatlich stattfinden , durch Vorträge und Discussionen über landwirthschaftliche Fragen einen rationellen Wirthschaftsbetrieb , so wie die landwirthschaft'iche " Interessen der hiesigen Gegend überhaupt zu fördern . 
Der stenographische Verein bezweckt die Verbreitung der graphie nach d nn Stolze'schen System durch Veranstaltung von Unter - richtscursen , durch regelmäßige Uebungsversammlungen und durch Halten von stenographischen Zeitschriften , welche bei den Mitglieder " circuliren . 
Das ü directors , di Verpflichtung unterliegt d Bestimmung ! Für di , ( folgende Pr ! Der M rung der ijl Hauptgegcnsi certe mit gr Zwecke bestin Der G seiner Mitgli Gesangcompo Die Lü Sie nimmt a Die Li ses Vereins , Element des Die Po I hender Bereu j Mitglieder au Der St ten und wohl Kirche , welche ! unter der Füh den mehrstimn dem Tage ai Abend d - Kunstfertigkeit 
^ Der All ! Zweck ist , von Kupferstiche u ichauung zu b Loos an die , feit dem Jahr , 
Die Lllb ' " einen Deutsck sonderen Zweck " " ste seiner fl " " d culturhisto
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.