Full text: Lübeckisches Adress-Buch nebst Local-Notzien. 1868. (1868)

58 Anstalten für gemeinnützige Zwecke . 
Kirchen - und Schulwesen angehende Bekanntmachungen ; für alle gen . welche den Gottesdienst hiesiger vom Staate anerkannter Gemeinben betreffen . Die Anzeigen erscheinen , mit Ausnahme des Sonntags , lich des Morgenö ; Expedition im A drehhause , Kvnigstraße ( 155 . 
Die Eisenbahn Zeitullst , vormals in Bergedorf herauSgegebett und seit dem Sommer 1865 nach Lübeck übersi . delt , für Politik , Lübecker und Haniburger Lokal - Notizen , UnlerhaltungSstcff und Inserate , erscheint täglich am Nachmittage in der Buchdruckerei des verantwortlichen ausgebers C , M . Ed , große PeterSgrube Ecke der Trave 461 , 
Die Lübcckischcn Blätter , welche feil 1359 als Fortsetzung der im Jahre 1835 begründeten „ Neuen Lübeckifchen Blätter " erscheinen , diene» als Organ für Besprechung einheimischer Angelegenheiten uni werden wöchentlich zweimal , am Sonntage des Morgens und am Mitt - ivoch deS Abends , auSgegsben , Verantwortlicher Redacteur A . Sar tori , Verlag und Expedition in der Buchdruckerei von H . G Rahtgenk ob , Mengstraße 9 , 
Die Lübecker Landwirthschaftlichcn Mittheilungen , gegn'K 
det 1862 , Organ d , 'S hiesigen landwirthschaftlichen Vereins zur Bericht erstattung über VcreinSangelegenheiten ; außerdem bringt das Blatt lank - wirthfchaftliche Notizen von allgemeinem Interesse . ES erscheint abends Morgens in der Buchdruckerei von I , Bock , ob , Fleischhauer - straße I lö . 
XVI , Anstalten für gemeinnützige Zwecke . 
Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Thätigkeit - 
Sie verdankt ihr Entstehen einem vom Dr . Suhl 1789 errichteten lA - lehrten - Vereine , welcher I 798 , besonders durch Mitwirken des Or . Walb bäum , seinen Zweck erweiterte und den jetzigen Namen annahm , «i™ obrigkeitlich bestätigt wurde . Die Mitglieder , jetzt ungefähr 350 , sammeln sich in dem der Gesellschaft gehörigen Hanse , Breitcstraße 7b im Minier wöchentlich ain Dienstage , ÄbendS >tm 7 Uhr , zur Anhör» " S von Vorlesungen , welche von Mitgliedern der Gesellschaft gehalten v " den und zur Besprechung gemeinnütziger Angelegenheiten ; auch ®rcn , £> ! peil einem Mitglieds cingeführt . werden ztigelasien . Die Gesellschaft fifct eine Bibliothek , welche im GesellschaftShause ausgestellt ist und f * Bereu Vergrößerung durch regelmäßige Beiträge a»S der Gesellschaft^ gesorgt wird ; ferner eine in den oberen Räume» deS HauseS und - « dem Chor der st . Cacharinenkirche ausgestellte c u l t u r hi st o Nw Sammlung , welche Dienstags und Freitags , re8p , Montags , Mittut und Freitags von 12 bis l Uhr geöffnet ist - , endlich eine N 
Ansammlung , welche sich in dem ebenfalls der Gesellschaft gchönS 
Hause - öreiteslvafte 805 befindet , im Sommer am Sonntage in ^ Mittagsstunde» , so wie Dienstags und Freitags von sz — 7 Uhr 
für den Bej auffichtigung Milde , ai die Sammln 
Von d gliedern berf gegründete 2 
Die I 1791 gegrüt lichen Hand »iffen isiehe 
Das t Echulwcsenj . 
Die S zunächst best Erwerb Erst ! beträgt circa verzinst , Dc hörigen Hau zur Entgegen 
Der V 1 h u m S k n n Sammeln Ut Geschichte , so 
Zwei - ! it . Schuln» 
Der G i Gewerbesteißk 
Der Vi und verarbei 8'ebt ein stat 
Die Se lutti Seedienst uußerordentlil Tüchtigkeit ai 
Die Ge 
Der V c ü . °ne und j fur den durch
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.