Full text: Lübeckisches Adress-Buch nebst Local-Notizen. 1866. (1866)

Handel . 
43 
um Handel «rgung vo« 
: n Persone« haft fühq ven Eintritt nheiten de m Präse ! c gesammtel Seite steh tokoll säht ein Bu 
gebührt 
g der M schaft . so®'1 rdampfsÄ AusstellB iie Anstelle« ! 
Flußschiffs 
nden Wahl«' Wasserschon , ie des eis»' fahrt und Interessen« ver Borschl' gstellung rkanntmach« ahrt betresst erlich , er zu bern mmer , ffsd schen flo« DaS Du« " ■tagen vo " 
illion 500 M°r' von ® { l Zapi - rgeld m . 
Waaren . ( Die eignen Actien dieser Bank dürfen weder angekauft noch beliehen werden . ) Der Bank ist ferner gestattet Conto - Courante zu öffnen , jedoch darf sie keinen Blanco - Credit gewähren . — Notenaug - abe : Der Bank ist gestattet , big zum Belaufe von Zwei Millionen Mark Courant Banknoten auszugeben , welche in ApointS von 10 , 20 , lVO und 200 Thaler coursiren und ohne vorherige Anmeldung an allen Werktagen von 9 bis l Uhr im Bureau der Bank mit baarem Gelde eingelöst werden . 
DaS Weitere über die Verhältnisse der Bank ist in den obrigkeitlich bestätigten „ Grundgesetzen der Lübecker Privat - Bank " ( vision vom Jahre 1864 ) nachzusehen . 
Commerz - Bank in Lübeck . Diese Bank ist am 1 . Juni 1859 an die Stelle der ehemaligen „ Credit - und Versicherungs - Bank " getreten und vom Senate , unter dessen Oberaufsicht sie steht , concessionict . — Grundcapital : 800 , 000 Thaler , bestehend in voll eingezahlten 8000 Actien a 100 Thaler , oder Ct / 2 . 000 , 000 . Die Bank hat die Berech - i'gung zur Noten - Emission in gleichem ^Betrage ^ dieselben coursiren seit December 1865 in Apoints von 10 , 20 und 100^ : sie werden an jedem ' e während der Geschästsstunden der Bank im Lokale derselben ohne vorherige Anmeldung gegen Silber eingelöst . Der Geschäftskreis umfaßt die Discontirung , den Ankauf und Verkauf von Wechseln , von diaats - und anderen Werthpapiecen ; ferner den An - und Verkauf von gemünztem und ungemünztem Gold und Silber , sowohl für eigene nung als in erhaltenem Auftrage für fremde Rechnung , auch die rung verzinslicher Vorschüsse gegen Verpfändung vorstehender Werthsachen ; Annahme von Geldern zur Nutzbarmachung flüssiger Capitalien auf kurze oder lange Zeit gegen entsprechende Zinsvergütung ; Eröffnung von konten mit Zinsvergütung für die Creditpöste der Inhaber ; Eröffnung ovn Cvniocurrenten mit Vorschüssen gegen Hinterlegung von Werthpa - iunen ( Blanco - Credit wird nicht gewährt ) ; die Vermittlung von Anleihen und Geldgeschäften für Staaten , Eisenbahnen und Corporationen . — et Bank ist untersagt , Differenzgeschäfte zu machen und eigene Actien - st kaufen oder Vorschüsse darauf zu geben . 
Dag Bureau der Bank , Breitestr . Jac . - Q . 79k Ecke der JohanniSstr . , J geöffnet an allen Werktagen von 9 Uhr Morgens big 6 Uhr Abends , " ' " bst sind auch die revibirten Statuten der Bank abzufordern . 
Als Lehranstalten für HandlungSbefliffene bestehen : 
Die praktische Handelt - Akademie , Director : Wilh . ColS - Johannisstr . Zac . - Ort . 10 . Der Zweck der praktischen HandelS - Esuie ist , junge Leute , welche sich dem Kaufmannsstande widmen , 
neu , 
»eit 
, , jsijifl ! ^^bubilden , daß sie , mit Vermeidung einer langen Lehrzeit , lasten ) 1 - «tv Ivcrvei , oesyatv iowoyt Ivicye lunge Leute ausgenom - 
^ _ Silben > welche schon an einem Comptoir gearbeitet haben und sich ver - 
Annah " ^ . " metöen , in jedem Geschäfte die vorkommenden Comptoir - Arbeiten 
Rechstl - ^ Oorgm . Eg werden deshalb sowohl solche junge Leute aufgenom -
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.