Full text: Lübeckisches Adress-Buch nebst Local-Notizen. 1860. (1860)

Handel . 37 
' 200 Thaler coursiren und ohne vorherige Anmeldung an allen Werk - 
' lagen von 9 bis I Uhr ini Bureau der Bank mit baarem Gelde 
aufmanniD „ „ gelöst werden , bedingt , 4 
t die He> Daö^ Weitere über die Verhältnisse der Bank ist in den obrig - „ Mitglied« »ülich bestätigten „ revidirten Grundgcsetzen der Lübecker annsckafl a> Pnvat - Bauk " nachzusehen . 
n . ®a8 Bureau der Bank befindet sich in der oberen Johannis - DstS , . : f . hraße , und ist geöffnet : Vormittags von 9 bis I Uhr , Nachmittags 
w gebührt von 4 bis 6 Uhr . * 
Führung i 
lufmannschlj Commerz - Bank in Lübeck , seit dem 24 . Januar 1859 an es Kaufleel ! d , e Stelle der ehemaligen Credit - und Versicherungsbank getreten , > , die Verb m vom Senate concesstonirt und steht unter dessen Oberaufsicht , ännischen P Grundcapital : 1^ Million Thaler mit Berechtigung zur er Börse , ! Misste , im gleichen Betrage , welche jedoch bislang noch nicht statt - für die p ! Mauden hat . Der Geschäftskreis umfaßt die Discontirung , so wie n dem Sc» ! de , , An - und Verkauf von Wechseln , von Staats - und andern Werth - whofschreib« ! - papieren , sowie von gemünztem und ungemünztem Gold und Silber , immlung eil auch die Gewährung verzinslicher Vorschüsse auf die Verpfändung Raterial's iii Wir Werthsachen ' Annahme von Geldern zur Nutzbarmachung - cks ; die N uujsigcr Capitalien von 199 Mark an , aus kurze oder lange Zeit , orge für N 9e8c» entsprechende Zinsvergütung . Eröffnung von laufender Rech - Bcsetzung k »» . lg mit hiesigen und auswärtigen Firmen , gegen Zinsvergütung für g und Abgl Ne Creditpöste der Inhaber . Anleihen und Geldgeschäfte von auutmachn» - ^lauten , Eisenbahnen und Corporationen zu vermitteln oder selbst tenhcitcn . \ * 11 übernehmen . 
'ftlid ; , n>j11J Das Bureau der Commerz - Bank befindet sich obere Mengstraße C in« ist ; , ' 8 uud ist geöffnet an allen Werktagen von 9 bis 1 Uhr und ) e»i9» , o» 3 bis 6 Uhr . Daselbst werden die Statuten'der Bank mit dem ^»ncessions - Dccret des Senates versehen , unentgeltlich verabreicht . 
- lls Lehranstalten für Haudelsbeflissene bestehen : 
onnn^idii m , ®ie praktische Handels - Akademie : Direktor I . C . K l ü g - " ^ 1 " " - Breitestraße 813 . Dieses fiugirie Handels - Comtoir dient 
, u” m , ui { - ’ * allein zur Vervollkommnung für junge Leute , welche bereits an f «y 'J , ein Comtoir gearbeitet , sondern auch z» einer wesentlichen Vorbe - ' ■1 nupdcl t , ^ W« Knaben , welche die Schule verlassen haben . Eine detail - uns' Leiste Beschreibung giebt der beim Direktor zu erhaltende Plan . 
[ Biere und j ^ Das praktische Handels - Institut . Direktor G . W . Reh , en . — a / s . " Uraße 694 . In dieser Anstalt erhalten junge Leute , welche liehen werd« . Jl sur i>en $cnifm ( tmi«tlant> vorbereiten oder vervollkommnen wollen , öffnen , K ! s stbl praktischen als theoretischen Unterricht in allen Fächern des lsgabe : ' ^ . ' ! ! s»>»ischen Wissens . Fremde finden zugleich Aufnahme im Hause en Mark b Erektors , bei welchem der Plan über die nähere Einrichtung . 2« , 100 > " Jnstitnts zu erhalten ist .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.