Full text: Lübeckisches Adress-Buch nebst Local-Notizen. 1858. (1858)

56 Krankenwarterinnen. Landjäger. 
Beide bezwecken zunächst den auf Arbeit ausgehenden Aeltcrn 
die Sorge für ihre Kinder in dem Alter von 2 bis 7 Jahren, 
bevor diese in eine eigentliche Schule eintreten können, abzuneh¬ 
men, und dienen sowohl zur Bewahrung, als auch zur Vor¬ 
bildung für die Schule. — Bewahrschulen für kleine Kinder 
befinden sich auch bei Wwe. Bing und Candidat C. F. Grautoff. 
Kraiikenwärterinnen, s. Wärterinnen. 
Kunst-Handlungen: bei A. Dittmer, F. W. Kaibel, W. Möller, 
F. A. Gusmann (Spilliaus Nachfolger) u. a. m. 
Kunstschatze, Sammlung lübeckischer, namentlich alter Gemälde, 
befindet sich auf dem Chore der Catharinen-Kirche. Sie ist im 
Sommer Dienstags und Freitags, Mittags von 12 bis I Uhr, 
geöffnet. 
Kunst-Verein, im Jahre 1838 auf Acticn begründet. Sein Zweck 
ist, von zwei zu zwei Jahren eine Anzahl vorzüglicher Gemälde, 
Kupferstiche und Zeichnungen neuerer Künstler zur öffentlichen 
Anschauung zu bringen, daraus eine Anzahl anzukaufen und 
diese durchs Loos an die Interessenten zu vertheilen. Die 
Ausstellungen fanden seit dem Jahre 1839 in der Catharinen- 
Kirche statt. 
Lachswehr, von dem ehemals hier betriebenen Lachsfang so ge¬ 
nannt; ein der Stadt gehöriger Garten an der Trave vor dem 
Holstenthore, mir einem geräumigen Gebäude, welches zum 
Kaffeehause, zu Gastmählern und Hochzeiten benutzt wird. Eine 
Fähre führt von hier nach dem Eisenbahnthor. 
Landamt. Diese aus zwei Senatoren und einem Aktuar bestehende 
Verwaltungsbehörde hat für die Landbezirke, mit Ausnahme 
des Städtchens Travemünde und der sogenannten Winkels¬ 
dörfer, das Vormundschaftswcsen, die freiwillige Gerichtsbarkeit, 
das Hypothekenwesen, die Stcllübcrtragungen, die Bürger- 
annahmen, das Gewerbewesen, die Gemeindeordnungen, das 
Schulwesen, das Kirchenwesen, daS Jagdwesen, die Beaufsich¬ 
tigung der Grenzen, die Anlage neuer Gebäude rc. wahrzunehmen. 
Die regelmäßigen Sitzungen des Landamts werden auf dem 
Rathhause im Landamtszimmer Dienstags von 10 Uhr Vor¬ 
mittags an gehalten; Verlaffungcn und Verpfändungen finden 
an diesem Tage um 12 Uhr Mittags statt. Actuar: Br. J.T. 
Gaedertz. Das Landamtsbureau, obere Beckergrube >57, ist 
an jedem Werktage von 9 Uhr Morgens bis 5 Uhr Nach¬ 
mittags geöffnet. 
Landjäger, uniformirtc Officiante» des Polizeiamtes, zur Wahr¬ 
nehmung polizeilicher Dienste in den Landbezirken, stationiren 
in den Vorstädten und in den verschiedenen Dörfern.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.