Full text: Lübeckisches Adress-Buch nebst Local-Notizen. 1856 (1856)

Gänge. Quartiere. 
II 
Ncunbudcn-Gang, Wahmstr. 439. 
Nvltings Gang/ s. Behrcns Gang. 
Offcrmanns Gang, Marlesgr. 947. 
Oldorfs Gang, Fiichcrgrube 374. 
Ottes Gang, s. Oldorfs Gang. 
Pclzer-Gang, Hurstrastc 348. 
Petersens Gang, Hartengrube 727. 
Petersens Gang, Trave bei ber 
Effengrube 785. 
Pinciers Gang, Mauer bei ber 
Smusserei 572. 
Pvckenhofs-Gang, Engclswisch 583. 
PotzkysGaug, Mauer bei ber Schaf- 
fcrei 576. 
Puttserkens Gang, Hurstratze 276. 
Qualmanns Gang, Engelsgr. 547. 
Rademacher-Gang, Hartengr. 746. 
Nehhagens Gang, Trave bei ber 
Hartengrube 767. 
Ricsenbcrgs G, Glockengtzrstr.373. 
Roges Gang, Balauerfohr 189. 
Rovers Gang, Roscnstratze 470. 
Roscn-Gang, Rosengartcn 42. 
Rvsen-Gailg, Rosenstrahe 488. 
Roscnbcrgs-Gang, s. Linhofts-G. 
Scharbaus Gang, Lohbcrg 297. 
Scheels Gang, s. Lenschaus Gang. 
Schlachter-Gàng, Engclsgrube 555. 
Schlachter-Gang, s. Kutcr-Gang. 
Smmidts Gang, Muhlenstrasse 825. 
Schornstcinfegcr-G., Hundcstr. 83. 
Schroders Gang, ki. Altefàhre747. 
Schulmeister-Gàng, lichte Dwas- 
strasse 670. 
Schweders Gang, Kkàhenstr. 407. 
SchwollsGang. Glockengießerstr.368. 
Scisensicder-G., s. Brosch,nanns-G. 
Spinnrademachcr - Gang, Engcls- 
grube 526. 
Staacks Gang, Fünfbausen 23. 
Stamers Gang, kurze Königstr.838. 
Stccknitzsahrer-G., Hartengr. 755. 
Stictens Gang, Hartengrube 736. 
Stietgens Gang, Engclswisch 578. 
Storms Gang, Glockengießeistr.223. 
Storms Gang, Stabcnstraße 591. 
StümcsG-, Trave bei der Esfengr. 776. 
Tanks Gang, Stabcnstraße 563. 
Thors Gang, MarleSgrube 549. 
Tischler-Gang, Fünfhausen 20. 
Titschers Gang, s. Legaten-Gang. 
Töpfer-Gang, Depenau 479. 
Vagts Gang, s. Giesen Gang. 
Bereinigungs-Gang, Hundcstr. 94. 
Vereinigungs-Gang, Rosenstr. 492. 
Boß Gang, Engelsgrube 519. 
Boß Gang, Dam-fschiffSh. bei ber 
Alsheide 678. 
Warnckes G., s. Niesenbergs G. 
Weintrauben-Gang, Hundcstr. 128. 
Wendelstorffs G., s. Oldorfs Gang. 
Wienckcs Gang, kl. Petcrsgr. 401. 
Willraths G., Fleischhauerstr. 224. 
Winters Gang, Hartengrube 760. 
Wöbs Gang, Hürstraße 368. 
Wulffs Gang, Stabcnstraße 573. 
Zerrahns Gang, Engelsgrube 498. 
Zobels Gang, Schlumacherstr.204. 
Gang (o. N ) Glockengießerstr. 362. 
Gang (o. N.) Hundestraße 132. 
Die Stadt Lübeck hatte >,» Jahre 1851 3650 an der Straße belegene 
Gebäude, von denen indessen nur 3602 eine Nummer haben. Von diesen 
Gebäuden sind: 3114 Wohnhäuser, 61 Wohnsäle, 82 Wohnkeller, 179 öffentliche 
Gebäude, Arbeits-, Fabrik- oder Nicderlags-Lokale; 30 Höfe, 8 Thorwege und 
134 Gänge, zusammen mit 1448 Buden, 65 Sälen und 5 Wohnkellcrn. 
r«: Jfr 
* 
2. Eintheilnng der Stadt nach Quartieren und Kirchspielen. 
Die vier Quartiere, nämlich das Jacolii-, Maria-Magdalenen-, 
Marien- und Johannis-Quartier, sind »ach einer in jedem dieser 
Bezirke vormals oder noch jetzt gelegenen Kirche also benannt. Der 
Scheidepunkt ist nordöstlich von der Marienkirche, wo die Johannis- 
und Mengstraßc mit der Breitestraße zusammenstoßen. Die beide» 
ersten Quartiere liegen in der nördlichen, die beiden letzteren der 
südlichen Hälfte der Stadt.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.