Full text: Lübeckisches Adress-Buch nebst Local-Notizen. 1854 (1854)

lichen Ge- 
ier Amts- 
seit 1845 
nubungen 
timore und 
: gehalten. 
t sich die 
: und all- 
Turucns 
i die dazu 
mmelt sich 
rllehrer in 
>847, ist 
gen durch 
ntretende» 
cherbudcn, 
twen und 
lstboten re 
cren Bor- 
verwaltet. 
alter ist in 
inheimische 
se referirt. 
ichdruckerei 
g des gei- 
ieber durch 
Bibliothek, 
! u»d cine 
cn in dee 
, in Trave- 
ravemunde 
ere an dcr 
t angelegte 
Wärterinnen. Zeitung. 67 
Wärterinnen bei Kranken: Wwe. Arnhoidt, Königstraße bei 
der Hüxstr. 889; ülunck, J. H. C. Frau, Wahmstraße im 
Durchgang 489/24; Rüttner, R. 8. F. Ehefr., Kön'gstr. beim alten 
Schlangen 873; Wwe. Lucir, untere Dankwärcsgrube 604; 
Wive. Lucir, untere Glockengießerstr. 371; Fischer, 4 .H Ehe¬ 
frau, Marleegrube 551; 'ißroe. Fölsch,* Enqelswisch im dunkel- 
grünen Gang 213; Wwe. Fragen, Fischerqrube in Hacks Gang 
229; Grube, 4. 14. G. Ehefrau, alten Schlangen 101; Wwe. 
ñavemann, Trave auf dem Reinfeld 598; Heitmann, A. Ehefr., 
Trave bei der Fifchergrube 301; ñüker, 41. F. Ehefr., Fischer- 
grube 306; LuntLñn, O. 4. F. Ehefr., untere Glockeuqießerstr. in 
Schwalls Gang 226; Wwe. Lorke,* langen Lohberg 294; Wwe. 
Lrsins,^ Hundestr. 93; Wwe. Kuhlmann,* Schmiedestr. hinter 
Sc. Petri 293; Wwe. Findenberg, Hundestr. im Schornstein- 
fegerqang 83; Fenscbau, L . II. Ehefr., Peteistlienstr. 692; 
Martens, II. H. Ehefr., Trave im Reinfcld 599; Mauermann,* 
II A. Ehefr., Alfstr. 39; Moldenhauer, F. 6. T. Ehefr., Bau¬ 
hof 822; Wwe. Olsen, Weberstr. 609; Pliihn, G. H., Glocken¬ 
gießerstr. im Dackerqang 233; Wwe. Randt, gr. G'öpelqrubc 
449; Rath, H. D. Ehefr., gr. Durastr. im Burghof 67; Wwe. 
8ehnoor,* Glockengießerstr. 241; Wwe. Lehumann, MarleSgr. 
im Durchgang 511; 8>uht, 6. 6. F. Ehefr., Bauhof 819; Wwe. 
Waach, Schlumacherstr. 205; Wegener, A. 4. Ehefr., alten 
Schranqen 961 ; Wolters, C. N. G. Ehefr., Kráhenstr. 529. 
Die mit * bezeichneten warten besonders Wöchnerinnen. 
Waldhausencr Forst, jenseits der Trave, links am Wege nach 
Travemünde gelegen, wird als Vergniigungsort besucht, und 
befinden sich am nördlichen Ende desselben sehenswerthe Opfer- 
und Grabalterthumer. 
Walkmühlen: auf dcr Müblenbrücke bei 0. 8. 4anicke und bei 
dem Färber 6. H. F. Mandorpf. 
Wintergarten, im Lokal des Kunstgärtners 4. F. Kirchner vor 
dem Holstenchore am Wege nach Schwartau, ist von November 
bis Ende April geöffnet- Der Zutritt ist nur Subscribenten 
gestattet. 
Wittwencasscn bestebcn mehrere, z. 33. für die Wittwen dcr 
Senatomitglieder. der Stadtgeistliechen, der Landgeistlichen, der 
Lehrer des Catbarineums, der Lehrer der Stadt- und Land¬ 
schulen, der Oificiere, der Rathsdicner. 
Wollmarkt, s. Märkte. 
Wundärzte, s. Chirurgen. 
Zahnärzte: 4. Calais, Breitestraße bei St. Zakobi 771, und 
6. F. W. Müller, Draunstraße 133. 
Zeitung, lübcckische, Organ für Politik und Handel, erscheint 
iüglich Abends, ausgenommen Sonntags, in der Buchdruckerei 
von II. 6. kahtgens.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.