Full text: Lübeckisches Adress-Buch nebst Local-Notizen. 1852 (1852)

16 
Oeffentliche Gebäude. 
längs der südlichen Seite der oberen Aegidienstraße, der 
südlichen des Klingenbergs und aus der südlichen Seite der 
Marlesgrube hinunter; die Häuser am Wall von Nr. 334. 
an bis zum Mühlenthore mit Einschluß des Mühlendammes, 
im Ganzen : 466 Wohnhäuser mit dahinter befindlichen 
2 Buden; 12 Wohnsäle, 20 Wohnkeller, 33 öffentliche Ge¬ 
bäude, Arbeits-, Fabrik- oder Niederlags-Lokale; 7 Höfe, 
1 Thorweg und 28 Gänge, zusammen mit 262 Buden und 
23 Sälen. Ferner die nahegelegenen Häuser vor dem Müh¬ 
lenthore, imgleichen Domkoppel, Grönauerbanm, Kahlhorst, 
Mönkhof, Rothbeck, Ringstedtenhof, Strecknitz, Wcberkoppel 
und die Ziegelei; l 34 Wohn- und 91 Wirthschafts-Gebäude. 
3. Die Vorstädte. 
Die Borstädte umfassen diejenigen Theile der Thor¬ 
bezirke, welche dem städtischen Armenverbande angehören. 
1) die Vorstadt St. Jürgen: die vor dem Mühlen- 
und Hüxtcrthorc bis zum ersten Fischerbnden, der 
Weberkoppel, Grönauerbaum, der Besenkoppel, Ring¬ 
stedtenhof, Rothbeck und der Walkmühle, • die genannte« 
Punkte einschließlich, gelegenen Häuser, mit Ausnahme 
von Strecknitz und Mönkhof. 
2) die Vorstadt St. Loren;: die Häuser, welche vor 
dem Holstenthore bis zum Finkenberge, Both's Ge¬ 
höfte, der Kupfermühle, Buntekuh/ dem ehemalige« 
Brauerschützenhofe, der Schustcr-Lohmühle und de» 
Polirkruge, die genannten Punkte mit eingeschlossen, 
und ferner innerhalb einer von dein Polirkruge jenseit* 
des Bchnckescheu Gartens bis zur Trave gezogene« 
Linie gelegen sind. 
3) die Vorstadt St. Gertrud: die Häuser vor den 
Burgthore bis zur Treidelhütte, dem Chausseebau»» 
auf der Jsraelsdorscr Chaussee, Marly und Bertram* 
Hof, die genannten Punkte einschließlich, mit Ausnahn« 
der Glashütte; ferner Kaninchenberg, die Spiering* 
Horst und der zweite Fischerbudcn. 
A) S 
1 
Die Ml 
dem i 
lichste 
1170 
1286 
Höhe 
oder 
worin 
sind. 
333 \ 
größt« 
der 3 
Holz, 
ders i 
altar i 
die äst 
der T 
feilster 
häusle 
Kapell 
Die Jac, 
d. I. 
tm mit 
ihre ß 
Merkw 
Altarta 
Die Petr 
vom 3 
lang, 1 
hoch, n 
') Ueber 
Die! 
Neue 
einem 
rinen- 
ber t 
Beide 
II. in 
der M
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.