Full text: Lübeckisches Adress-Buch nebst Local-Notizen. 1850 (1850)

40 
Assecuranzen. Bäder. 
Die Hagelschaden-Versicherungs-Gesellschaft zu Hamburg; 
Agent; L. Niemeitz Sc Comp. 
3) Lebens-Versicherungen, Tontincn re. 
Die Deutsche Gebens-Versicherungs-Gesellschaft zu Cübecf: 
General-Agent: J. Vermehren. 
Deutschlands Lebens-Bersicherungs-Bank in Gotha; Agent! 
G. H. Krellenberg. 
Die London-Univn-Societät für Lebens-Versicherung: Agent! 
Heine. Brockmann.. 
Die Hamburger Versvrgungs-Tontine; Agent: J. M. Eck 
hoff. 
Die Versorßungs-Tontine zu Rostock; Agent: D. G. Witte 
Die Preußische Renten-Versicherungs-Anstalt in Berlin; 
Agent: Heinr. Brockrnann. 
Die Lebens-Versicherungs-Anstalt Globe zu London; Agent! 
L. B. Nöhingh. 
Die Berliner Lebens - Versicherungs - Gesellschaft: Agent! 
B. Schröder. 
Die Berliner Renten- und Kapitals-Versicherungs-Bank; 
Agent: B. Schröder. 
Die Lebens- und Pensions-Versicherungs-Gesellschaft Janni 
in Hamburg; Agent: C. Schneller. 
Die Medical, Invalid and General-Life Assurance- 
Society in London; Haupt-Agent: J W. Colsman. 
Die Lebens-, Leibrenten- und Aussteuer-Versicherungs-So< 
cietät Hammonia zu Hamburg; Agent: A. Riesland. 
Die Frankfurter Lebens-Versicherungs-Gesellschaft; Agents 
F. H. Rodde. 
Die Deutsche Betriebs-, Kapitals- und Aussteuer-Anst§l> 
für den Handels- und Handwerkerstand; Agent: G. Bol' 
demann. 
Die kaiserl. königl. privilegirte Assieurazioni generali d' 
Triest für Lebens-Versicherungen; Haupt-Agent: I.bl' 
Lekhoff; Unter-Agent: J. Hinze in Travemünde. 
Anctionarien, für Mobilien: C. J. F. Dittmar; für Büches 
J. C. L. Wecker. 
Bäder. An mehreren Stellen an der Wakeniy und der Tra»> 
sind eingefriedigte Badeplätze angelegt. Privat-Anstaltt» 
zu Flußbädern: am Hürtcrthore neben der Wache bl> 
|. C. G. Kreidenmann und die Schwimm-Anstalten 
selben vor demselben Thore und von J. K. H. Schröde' 
vor dem Burgthore bei dem Zapsenkruge. Künstliche 
warm, 
bei den 
Begräbni 
thore; t 
Kirchho 
daselbst; 
Bibelgese 
theiluug 
kannt. 
sorgen d 
Bibelsiuni 
Morgen, 
Bibliothek 
brauche, 
gestellt, 
düng, It 
verleibun 
worden, 
und Pas 
Dreyer, 
Ablicftrui 
durch Eir 
historische, 
hören die 
mälde, bi 
Original-l 
gezeichnet! 
nebst Racl 
nige Han 
schiedene - 
und LitbvL 
der Schul; 
Freitags i 
abends vo, 
nach der er 
ausgeliehet 
D-e Bibliotk 
»neinnützi 
lungshause 
D>e Biblioth 
lich im Ge
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.