Full text: Lübeckisches Adress-Buch nebst Local-Notizen. 1846 (1846)

46 
Gerichte. 
Gerichte: 
1) DaS Ober - Appellationsgericht der vier freie« 
Städte Deutschlands, ist die höchste gerichtliche 
Instanz in privatrechtlichcn Streitigkeiten und in Cri- 
minalsachen. Das Gebäude desselben befindet sich i» 
der Königstraße bei St. Catharincn Nr. 648, woselbst 
Montags, Dienstags, Donnerstags und Sonnabends, 
Vormittags 10 Uhr, ordentliche Sitzungen gehalten 
werden. Die Kanzlei ist ebendaselbst "täglich Morgens 
von 10 bis 2 und Nachmittags von 4 bis 6 Uhr geöffnet. 
2) Das Obergericht ist die zweite Instanz für hiesige, 
landgcrichtliche, Travemünder und Bergedorfer Civil- 
sachen. In den öffentlichen Audienzen desselben finden 
Vcrlaffungen und Verpfändungen von Grundstücken 
innerhalb der Stadt und der Landwchre, Testaments- 
Eröffnungen und andere Handlungen der freiwillige» 
Gerichtsbarkeit Statt. — Criminalsachcn entscheidet ei 
nach Maaßgabe ihrer Schwere, in erster oder zweiter 
Instanz. Die Gerichts-Sitzungen werden im Audienz- 
saale des Rathhauses an jedem Donnerstage, Vormit¬ 
tags, und die öffentlichen Audienzen am ersten Don¬ 
nerstag in jedem Monate gehalten. 
3) Das Nieder- und Stadtgericht, letzteres verbünde« 
mit der gerichtlichen Polizei und Criminaljustiz, ent¬ 
scheidet in erster Instanz über alle Streitigkeiten, auch 
Ehesachen und Concurse, innerhalb der Stadt. Das 
Stadtgericht (Gerichtsstube) hält Dienstags, daß Nieder- 
gcricht Sonnabends, und zwar Vormittags 10 Uhr, 
im Kanzleigebäude seine Sitzungen. Actuarius ist Herr 
Dr. H. Wibel, Königstraßc Nr. 880. 
4) Die Wette ist die Gewerbs-, Medicinal-, Bau- und 
Gassen-Polizei-Bchörde; sie entscheidet als Gericht üb« 
streitige Verbietungsrcchte der Zünfte, Gewerke und 
Arbeits-Corporationcn jc., ist auch Behörde für Der- 
laffungcn und Verpfändungen von ewigen Aemtern, 
Lehnen re., von Häusern und Fischereien in Schlutup, 
auch für die Annahme von Bürgern und Einwohnern 
Die Wettestube ist auf dem Rathhause; die regelmäßig«" 
Sitzungen finden Dienstags um 10 Uhr statt. Actuarais 
ist Hr. Dr. J. H. Dehn, Königstraße bei St. Cathe¬ 
rinen Nr. 670., woselbst auch das Wette-Bürea« 
befindlich ist. 
5) Das 
Poliz 
Insta 
ist m 
sachcr 
beauf 
Vcrpj 
wehr, 
dictioi 
Landg 
und i 
in der 
ist Hr 
selbst 
6) DaS 
stimm! 
Befug 
Städt 
bung. 
haupti 
steht c 
die H 
über d 
und ei 
werdet 
7J Das ! 
tingenl 
Das < 
Bruns 
Gefeilsche, 
tifiseli 
Suhl I' 
1793, 
seinen f 
auch ob> 
über 36' 
hörigen 
wöchcntl 
hörung 
gcnständ 
Delibera 
von eine
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.