Full text: Lübeckisches Adreß-Buch nebst Local-Notizen. 1844 (1844)

St . Zürgenkirche . NathhauS . 
17 
nschaft - so wie Buntekuh , Nebenhof , Neuhof und die Struck - or dem wühle gehören , und hat einen eigenen Prediger . Sie 
n Mo - liegt auf einem mit Linden bepflanzten und mit 
vielen Monumenten gezierten Kirchhofe . 
Die St . Iürgenkirche , vor dem Mühlenthore , am 
Wege nach Naheburg . Sie wurde im Zahre 1644 erbaut , und zunächst für die Bewohner des neben ihr liegenden Hospitals bestimmt . Wenn gleich nur klein , ist sie doch ein Meisterstück der Baukunst , nämlich ohne alle Pfeiler . Mehrere Denkmäler schmücken ihren schön gelegenen Kirchhof . Der Gottesdienst in dieser Kirche wird von den Predi - 
ß die 9ern der Dom - Kirche wahrgenommen . 
ch ei» Kirchhofe , ein großes Gebäude mit zwei langen Flügeln , i dem zu verschiedenen Zeiten gebaut und in architecronischer 
saal , in welchem die Sihungen des Senates , des Ober» zehört gerichtes , die monatlichen Audienzen und die Versamm - d des jungen des Vormundschafts - Departement gehalten >acobi werden . Merkwürdig ist die künstlich geschnitzte Thür ( v . Z . 1573 ) dieses inwendig reich verzierten , mit 10 beten Gemälden von Stephan Torelli ( 1754 ) geschmückten , l St . 1834 restaurirtcn großen Saales , so wie die am Ein» 
st am gange des RathhauscS zu beiden Seiten aufgestellten , 
ieder - über 7§ Schistpfund schweren metallenen Danklehnen kein vom Zahre 1352 und die metallenen Thürplatten mit den Bildnissen der Kurfürsten . 
Oben sind die Geschäftszimmer verschiedener 
inen , öffentlichen Verwaltungen : des Stempels , der Stadt - Cassa , des Hppvthckenbuches , sowie derDisconto - Casse , und an der Stelle des ehemaligen , seit 1817 bauten , HansesaalcS die Zimmer der Kanzlei , der Wette , des Landgerichtes , und mehrere andere zu Versammlun - gen sonstiger Behörden und Commissionen . — Die genannte Rricgsstube , jetzt ein Vcrsammlungszimmer , ' hat schöne Schnitzwcrke in Holz . 
nthäl : ränke . g Lü - 
B ) Das Rachhaos , 
an dem Markte , zwischen und neben dem Marien - 
r der Hinsicht merkwürdig . 
Lehrer Innerhalb , und zwar unten , ist der s . g . Audien ; - 
( 1844 . ) 
D
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.