Full text: Lübeckisches Adreß-Buch 1842 (1842)

8 Gnssen und öffentliche Platze . 
Schmiedesiraße , große , bey St . Petri , vom berge bis zur Petri - Kirche und Holftenstraßc . 45 Häuser , 1 Gang mit 7 Buden . 
Schmiedestraße , kleine , oberste Queergasse zwischen der Becker - - und Fischergrube . 23 H . 
Schrangen , alter , oder Flcischschrangen , Platz hinter der Canzley und dem Marien - Kirchhofe , nach der Köniqstraße zu , gegen welche er sich in zwey kleine Gassen theilt . 5 H . 
Schüsselbuden , westlich neben dem Marien - Kirchhofe und dem Markte , von der mittlern Mengstraße bis zur Holstenstraße . 37 H . 
Schwöneken - Dwasstraße , erste Queerstraße zwischen der Fischer - und Engelsgrube . 27 Hauser , 1 Gang mit 3 Buden . 
Siebente Dwasstraße , letzte Queerstraße zwischen der Mcnqstraße und Beckerqrube . 11 H . 
Stabenstraße , vom nördlichen Ende des Aegidien - Kirch - hofs nach der Wakeniß zu . 31 Hauser , 4 Gange mit 34 Buden . 
Trave , an der , die ganze Strecke am Ufer dieses Flusses vom Bauhofe bis zum Baumhause neben der kleinen Altenfähre . 176 numerirte Häuser , cher , Säle rc . . worunter 8 Gänge mit 63 Buden ( den grünen Gang bey der Aisheide mit 42 Woh - nunqen ungerechnet ; s . Enqelswisch ) . 
Tünkcnhagen , von der mittlern Hundstraße bis zur Glcckenqießcrstraße . 25 H . , 1 Gang mit 6 Buden . 
Wahmstraße , eigentlich die Wagemannsstraße , der Hoistcnstraße gegenüber , voch Klingberq bis an die Balauerfohr . 86 Häuser , 1 Hof mit 7 , der gang mit 27 Wohnungen , 4 Gänge mit 38 Buden . 
wall , am , vom Holftenthore südlich innerhalb des Walles bis an die Wipperbrücke . 14 H . 
webcrstraße , von der südöstlichen Ecke des Aegidien - Kirchhofs bey der Sr . Annenstraße abwärts nach der Wackenitz . 22 Häuser . 
* * * 
©ie Namen der in den Gassen befindlichen Höfe , Thorweg« und Gänge findet man in dem Straßen - Register am Ende dieses Buchs .
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.