i ) t Hr . Leuten , ompkoir 
> , G . M . > . S . 
[ amann . tnn und 
V . Gui - 
F . Vicd , ) ose , J , Hering , Zeller , 
F . Frost . Peler - Sch ütt , 
Ahlen - 
ìrhardt . 
Hr . . II . 
H . 
11 . 
5 . Stahl . 
F . G . ■ 
der Kö' cstatkel , rdcn . 
Wwe - of 216 - . J . C . 
Industrie - Niederlage . Industrieschule . 41 
Schmidt , Flcischhaucrftraße 144 ; Frau C . M . J . Gravenstede , obere Johannisstraßc 2 ; Wwe . Sachse , obere Hüxstraße 318 ; Frau M . C . Fargau , Mar - lesgrube 567 ; Frau D . E . Jürgens , gr . Gröpel - grube 457 ; Wwe . Lnselcisr , Hebamnte vor dem Mühlenthor , wohnt daselbst neben Wilms Garten ; Frau A . C . M . Wiggers , Hebamme vor dem Holstenthor . 
Herbergen , Amtshäuser . 
Hospitäler , f . top . Not . S . 17 - 20 . 
^^pochekenwesen , s . Stadtbuch . 
Jahrmarkt wird gehalten 2 Tage vor Weihnachten , 2 Tage vor Neujahr und 2 Tage vor heil , drey Könige . ( Pferdemarkr , s . S . 47 ; Mollmarkt , s . S . 60 . ) 
Jerusalemsberg . Vor dem Burgthore liegt links gegen die Travc zu ein mit sehr alten Eichen und andern Bäumen versehener Hügel , welcher von der Iacobi - Kirchc , laut einer alten Inschrift an der Norder - Thürc , so weit entfernt seyn soll , als von Jerusalem die Schädelstätte , deren Gestalt dieser Platz auch , der Sage zufolge , nachahmt . Heinrich Constin lies , ihn 1408 zum Andenken an seine Pilgerfahrt nach dem heil . Lande errichten . Man hat von diesem Platze aus eine sehr schöne Aussicht über die Trave . 
Industrie - Niederlage . Der wohlthätige Fraucnvcrcin begründete 1815 diese Gelegenheit , geschenkte liche Arbeiten zu wohlthätigen Zwecken zu verkaufen , oder den von Andern eingelieferten oder bey ihnen bestellten , leichtern Absatz zu verschaffen und fleißigen Arbeiterinnen einigen Erwerb darzubieten . DicS Magazin ist bey der Frau Wwe . Evers , Breiten - straße Jac Q . 783 . 
Industrieschule . Eine Anstalt der gemein» . Gest , 1797 vom scl . Prediger Stolkerlohr gegründet und 1800 in daS jetzige Local , obere Fischergrube , verlegt . gefähr 90 Schülerinnen aus den untern Ständen werden hier , il ) rcr künftigen Bestimmung gemäß , in den nöthigsten Kenntniffen und weiblichen beiten unentgeltlich unterrichtet , und ein Theil des verdienten Arbcitsgeldes wird ihnen bey der Ent - laffung gegeben .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.