56 Sprachunterricht . Stadtbuch . Stempel . 
Spciseanffalr , s . Armenanstvlr . 
Spinnanstalr , s . Armenanstalc . 
Sprachunterricht ertheilen : 
Zm Englischen : die Herren 6 . A . Lohmann , 8 . Newman - Scherwood und R . Peacoch . — ZlN Französischen : die Herren C . Caleau , J . C . brecht , C . Hencquel , Fr . Krafft , C . A . Lohmanu , 
L . Ropuette und J . A . Rothenbücher . — Im Dank schen : Hr . L . F . Klingner . — Zm Schwedischen : die Herren O . Bergb und C . A . Lohmann . 
Stadtbuch , Ober - oder - Hppothckcnbuch für in den Audienzen verlassene Grundstücke und Pfandpöste , führt der jedesmalige Herr Prvtonvkar auf einem Zimmer des Nathhauscs , welches Dienstags und Donnerstags von 10 bis 2 Uhr geöffnet ist . — Die Hyporhekenbücher für Schlutup und für die Aemter führt der Herr ActuariuS der Werte ; das Hypothe - kenbuch für die Tragerlehcn und Dierspünderwagen der Trägcrälcermann . Das Hypothckcnbuch fürs Stadtgebiet ist auf dem Landgerichte , und Mittwochs von 10 bis I Uhr geöffnet . Für Travemünde führ ! es der dortige Stadkhauptmann . 
Steindrnckerey : bey Herren Gebrüder Borchers , Kö - nigsiraße Nr . 655 . 
Stempel wird von allen gerichtlichen und von den be stimmten außergerichtlichen Schriften nach der Tare , welche die Verordnung vom 11 . März 1809 und deren Nachtrag vom 15 . Oktober 1809 angiebt , von dem Stempel - Departement , täglich um 12 Uhr , auf einem Zimmer des Nathhauscs eingehoben . Daselbst wird auch die' , zufolge der Verordnung vom 28 . May 1815 zu erlegende Verkaufsabgabe entrichtet . — Für Eingaben an das Ober - Appellations - Gericht besteht ein besonderer Stempel , dessen Verkauf , so wir der Verkauf der Formulare zu den Vollmachten für die Procuratoren , an der Eanzley dieses Gerichts geschieht . 
Sterbecasscn oder Todtcnlaven bestehen seit langet Zeit sehr viele bey Aemtern , Verlehnungen und durch 
freit 
schic 
eine ! 
und 
die 
diese 
Stlftnn 
Not 
Fable , gcha 
Taubsit 
bcfin 
Thierär 
Hr . 
Todtem Oelg ( 146 Sc . sind . Gege in 2 : rerK Alter er al eröffn dritte sich e zum ! auch > in de : tergrr seinen 
Eiln 
! 
s 
t 
l 
S 
h
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.