Full text: Lübeckisches Adreß-Buch 1838 (1838)

bet Reihe ) tcn wollen , mde vorher T . Cruil , verwinde an Bordcrreihk d Stande - , erk kommen 
>ampf - oder \ , dient id nach Lüber ! Ende Octobei ins von Tw inende Tabell« Anmeldung i ? 
ist seit 18S3 richtet , der« en Lübecksch« Comptoir d« Kr . 640 . 
> nach Lübck ein Dampf tags Morgen ! ag ist in d« 
lg ein Pack« ropenhag« Schiffsmakl» 
' der Canzlg 
nlaufend , u»> 
'dem MonaN >nd Ankunst - limmt werd« 
ch Lübeck ff' nabends , , e> " hercs erfäh " i , Kiesau bñ 
k ist fi' e Fah» , d Gut« 
Schauspielhaus . Schulen . 53 
für das Copenhagener Dampfschiff werden am Dienstag Nachmittag , präc . 3 Uhr , nach Travemünde gebracht . — Für die St . Petersburger Dampfschiffe dient als Regel , daß am Tage vor ihrem Abgänge Mittags präc . 12Uhr , und am Abgangstage selbst Morgens präc . 10 Uhr , eines ■> der Traven - Dampfschiffe mit Passagieren und Gütern nach Travemünde expedirt wird . 
Schauspiel - oder Opernhaus , liegt in der obern Becker - grube Nr . 158 . Es werden darin auch Masquera - den und Conzerte gegeben . — Subscriptions - suche für hiesige und fremde Künstler übernimmt der Theater - Logcnmcister H . Buchwald , straße Nr . 486 . 
Schiffsclan'rer , s . Makler . 
Schulen . A ) Zu den öffentlichen gehören : 
' ) Das Gymnasium und die Bürgerschule zu St . Carharinen , in der Königsiraße , in den Gebäuden dieses ehemaligen Klosters , 1550 von Dugenhagen zuerst eingerichtet , mehrmals , besonders 1802 , 1LN6 , 1626 , 1854 und 1857 wesentlich verbessert . Sie zerfällt seitdem in das Gymnasium , die höhere Bürgerschule und eine Vorbereirungsclasse . DaS Gymnasium besteht aus fünf Classen ; die schule jetzt aus dreien und einer Selecta . Den Unterricht an diesen Schulen ertheilen vier fessoren , ein Collaborator des Gymnasiums , zwey Collegen und fünf Cvllaboratoren ; außerdem die Lehrer der englischen und französischen Sprache , Zeichenlehrer und andere Hülfslehrer ( s . kalender ) . Ein Director , zugleich Professor am Gymnasium , hat die nächste Leitung des Ganzen ; die höhere steht bey den beiden älteren Herren Bürgermeistern , als Scholarchen , und einer eignen Schulcommission . 
2 ) Die mittlern und niedern Scbulen , welche nach einem bestimmten Plane , ln einem weiteren oder beschränkteren Umfange die für die bürgerlichen Stünde nöthigen Kenntnisse , als : Religion , Lesen , Schreiben , Rechnen und andre gemeinnützige Gegenstände lehren . Deren sind :
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.