54 Sonntagsschule . Sprachlehrer . Stadtbuch . 
nützigcn Gesellschaft , von dieser 1807 errichtet . Es hat bereits Ostern 1855 den achten Lchr - CursuS begonnen . Mehrere Prediger und Lehrer geben den Zöglingen unentgeltlich Unterricht und Uebung in den nöthigen Kenntnissen für Volksschullehrer . Auch ist ein pädagogischer Lesezirkel damit verbunden . 
Sonntagsschule . Von der gemeinnützigen Gesellschaft 1795 errichtet ; seit 1816 mit dem Schullehrer - S« minar verbunden , durch dessen Zöglinge , unter Auf sicht der Vorsteher , Handwerks - Lehrlingen uncntgcib lichcr Unterricht ertheilt wird . Die Lehrstunden werden Sonntags Vormittags in einigen Zimmern der Industrieschule , obere Fischergrube , gehalten . 
Spar - und Anleihe - Lasse , s . Cassen . 
Speiseanstalc , s . Armenanstalt . 
Spinnanstalt , s . Armenanstalt . 
Sprachunterricht ertheilen : 
Im Englischen : die Herren C . A . Lohmann , 8 . Newman - Sherwood und R . Peacock . — Znl Französischen : die Herren C . Caleau , J . C . Engel - brecht , C . Hencquel , C . A . Lohmann , L . quette unb J . A . Rothenbiicher . — Im Dänischen ! Hr . L . F . Klingner . — Im Schwedischen : die Herren O . Bergh , C . A . Lohmann unb J . Roospigg - 
Stadtbuch , ( über» oder Hppothekcnbuch für in den Audienzen verlassene Grundstücke und Pfandpöste , führt der jedesmalige Herr Protvnokar auf einen ! Zimmer des Rathhauscs , welches Dienstags und Donnerstags von 10 bis 2 Uhr geöffnet ist . — D - >i Hypothckcnbuch fürs Stadtgebiet ist auf dem Landl geeichte und Mittwochs von 10 bis I Uhr geöffnet . Fut Travemünde führt es der dortige Stadthauptmann - 
Stcindruchcrcy : bey Herren Gebrüder Horchers , nigstraße Nr . 655 . 
Stempel wird von allen gerichtlichen und von den stimmten außergerichtlichen Schriften nach der Taxe - welche die Verordnung vom II . Marz 1809 u»d deren Nachtrag vom IZ . Oktober 1809 angiebt , von dem Stempel - Departement , täglich um 12 Uhr , au !
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.