18 
Local - Notizen . 
nung , nach den Vermächtnissen , auch einiger künfte an Geld , Holz u . dgl . sich erfreuen . — ser Höfe sind gegenwärtig sechs : a ) Brigittenhos in der Wahmstraße , seit 1534 ; b ) Füchtings - , in der Glockengießerstraße , 1637 ; c ) Glandorpen« , in derselben Straße , 1612 ; <l ) Hasen - , in der Zvhannisstraße , 1727 ; e ) Koch'ö r , in der straße , 1645 ; 5 ) Zöllner's Hof , in der Depenau , seit 1618 . 
Armenhäuser , Stiftungen für bejahrte Frauenzimmer zum freien Beisammenwohnen , miteinigenEinkünften , sind gegenwärtig noch 10 : 1 ) Gecken - und Agneten - Armen - haus , in der untern Johannisstraße ( 1827 einigt ) ; 2 ) Gloxins ( statt eines 1671 gestifteten Ganges in der Aegidienstraße ) seit 1819 in der großen Gröpelgrube ; 3 ) Zllhorns , in der Glockcngießerstraße , 1449 ; 4 ) Köhlers , in der Aegidienstraße , 1561 ; 5 ) Moyeiken oder Engelsteden , auf dem langen Lohberg , 1437 ; 6 ) SegebcrgS , in der Johannisstraße , im 15ten Jahrhundert ; 7 ) von Stiten's , in der Hartengrube , 1500 ; 8 ) Warendorps oder von Wickede , in der Hundstraße , 1358 ; 9 ) v . Wickede , in der Giocken - gteßerstraße , 1470 ; 10 ) Zerrenthten's , in der straße , 1451 . 
Im Gebiete ist das Hartvghen Armenhaus zll Vorwerk ; das Siechenhaus zu Klein - Grönau mit einer Capelle , vor 1289 ; das Siechenhaus und die Capelle St . Georg vor Travemünde , gleichfalls vor 1289 gegründet . 
Armengänge , oder engere Höfe mit Häuserreihen , gleichfalls aus Vermächtnissen entstanden , sind jetzt noch 9 , nämlich : 1 ) BruSkowen Gang , in der Wahmstraße , im 16ten Jahrhundert angelegt ; 2 ) Carstens , Aegidienstraße , 1537 ; 3 ) Drögens oder Hiveln , Hundstraße , 1475 ; 4 ) von Dornen oder Ewinghusen , Schlumacherstr . , 1473 ; 5 ) pen , Giockengießerstraße ; 6 ) v . Höveln , auch Ewing - Husen , in der Wahmstraße , 1483 ; 7 ) Krämer - Gang ebendaselbst ; 8 ) Krusen , Engelsgrube , 1545 ; 9 ) Schiffer - Gang , in der nämlichen Straße .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.