Full text: Lübeckisches Address-Buch 1828 (1828)

50 
Vermischte Notizen . 
geldlichen Unterrichts ist Sonntags von 8 - 12 Uhr , und das Local einige Zimmer der Zndustrieschulk , Breikenstraße Nr . 805 . 
Spar - und Anleihe - Lasse , s . Lassen . Sprachunterricht ertheilen , ausser den höheren Schur len , folgende Männer : 
Zm Dänischen und Schwedischen : Hr . L . 1 ; Klingner , Hr . C . A . Lohmann , und im Schweb schen : Hr . Roospig u . Hr . Eckholtz . — Zm Engl» fchen : die Herren L . A . Lohrnann u . 8 . l^ecvman^ Zm Französischen : die Herren Oalean , Lc - Iey - Per inoz , C . A . Lohrnann , L . Roquette , J . A - Rothenbücher . — Zm Russischen : Hr . J . H . Sagges . Stadtbuch , Gber - oder ^ypotbekenbuch für in dt» Audienzen verlassene Grundstücke u . Pfandpöfte , führ ! der jedesmalige Herr Protonotair auf einem eigene» Zimmer des Rathhaufts , welches Dienstags und Donnerstags von 10 bis 2 Uhr geöffnet ist . — El» ähnliches Buch für das Stadtgebiet ist auf de« Landgerichte eingerichtet , Mittwochs von 10 bis 1 Uh» Für Travemünde führt es der dortige Stadchauptinan» Steindruckerey . Dieselbe besteht seit kurzer Zeit , us wird vonHrn . 8 . A . Schlegel , Beckcrgr . 147 , geleitä Stempel wird von allen gerichtlichen und von dt» bestimmten aussergerichtlichen Schriften nach dc> Taxe , welche die Verordnung vom 11 . Mär ; 1803 u . deren Nachtrag vom 13 . Qcr . 1809 angiebt , v°» dem Stempel - Departement , täglich um 12 Uhr , a«f rinem eignen Zimmer des Rathhauses , eingehoben . Sterbccassen oder Todtenladen bestehen seit langer S»'1 - sehr viele bey Aemtern , Verlehnungen und durch fr " willige Vereinigungen . Besonders sind seit einig«» 20 Zähren sechs neue und große entstanden . Sou»' die Zahlung verschieden ist ( 60 bis 600 Mk . bey jed^ Sterbfall eines Eingezeichneten ) , so sind es auch & j ( Einschüsse und jedesmaligen Beiträge , ( von 4 ßl . ^ 
1 Mk . für die Person beim Absterben eines M'tgll " des . ) Zede dieser Lassen hak ihre besonderen Vorsieh^ Stiftungen , fromm« , und dazu gehörige Hauser , 1' top . Not . S . 16 - 19 .
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.