2 
Local »Notizen . 
Trave , die östlichen der Wakenitz zulaufen . Kleinere Queen gaffen theilen die größeren . Was der Breiten - und nigstraße , oder dem höchsten Punkte deS Hügels , auf welchem die Stadt erbaut ist , am nächsten liegt , heißt der ödere , und die folgenden der mittlere und untere Theil . 
Die Noamen dieser Gassen und Plätze stnd : 
St . Aegidienstraße , Tilgenstraße , geht vom berge östlich auf St . Acgidien - Kirche zu , und theilt sich um den Kirchhof in zwey Zweig« . 52 Häuser ; auf dem Kirchhofe 4 Häuser . 
Alfstraße , westwärts vom Schüssclbudcn , die erste von der Mengstraße her , oder vom nordwestlichen Ende des Marien - KirchhofeS . 40 H . 
Alskeive , abwärts von der EngelSwisch nach der Trave . 24 H . 
Alkefahre , große , abwärts von der kleinen Durgstraße , links nach der Trave . 24 H . 
Altefahrc , kleine , am Ende der kleinen Burgstraße , neben der vorigen nordwärts . 19 H . 
St . Annenstraßc , Tannen - oder Rirrerstraße , vom Ende der südlichen Aegidienstraße und unterhalb des Kirchhofes nach der Mühlenstraße zu . 52 H . Balanerfohr , erstreckt sich vom Aegidien - Kirchhofe wärts bis zur mittlern Hüxstraße . 55 H . 
Bauhof , der freie Platz westlich von der Domkirche und dem Zeughause . 52 H . 
Beckergrnbe , von der Breilenstraße westwärts ; erste nach der Mcngstraße gegen Norden . 96 H . Block'sdwasstraße , zwischen der untern Mengstraße und der Bcckcrgrube . 16 H . 
BLktcherstraßc . zwischen der Becker - und Fischcrgrubc , letzte Queerstraße gegen die Trave zu . 51 H . Braunsiraße , abwärts vom Schüsselbudcn , vom Markte nach der Trave . 57 H . 
Breircnstraße - nach der neuen Bezeichnung , vom Klingen - berge oder der Ecke der obern Wahmstraße bis zum Kaufberge . 85 H . 
Durgstraße , große , von der Königstraße und dem Kauf - berge beim h . Geisthospital bis zum Burgthore . 52 H . 
Burg 
bei 
. aüfviy 
Burg . 
bei 
Burgi 
■ m 
Bürgt Büttel Sc Seme wäl mit Damir Dankn . Pa Depem sche Diebös yacl Dom - r Durchs stral Düster , Dar Düvckc St . Klos Effengr ncbc Ellcrbr und Englisck nvrd' Englisck scheu Fegcfem Kircl Fehmarl und
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.