Full text: Lübeckisches Address-Buch 1824 (1824)

43 - 46 . 
i< 
46 - 49 - . . S° - . . 50 . 
1 - 322 
23—330 
31—39 
¡91 - 39 
i . ZS 394—35 
396 - 5 
Erster Abschnitt . 
Topographische und Local - Notizen . 
I . Topographische Nachweisungen . * ) 
1 . Namen und Lage der Gassen und össent , lichen Platze . 
^wey Haupt - Gassenreihen ziehen sich fast in gleicher Länge neben einander durch die ganze Länge der Stadt vom Mühlenthor zum Burgthor , oder von Süden nach Norden . Sie werden von mehreren meistens rechtwink - licht durchschnitten , wovon die westlichen ( Gruben ) der Trave , die östlichen derWakenitz zulaufen . KleinereQueer - gassen theilen die größeren . Was der Breiten - und Königstraße , oder dem höchsten Pünkte des Hügels , auf welchem die Stadt erbaut ist , am nächsten liegt , heißt der ödere , und die folgenden der mittlere und untere Theil . 
Die Namen dieser Gaffen und Plätze sind : 
St . Aegidicirsiraßc , Tilgcnstraße , geht vom Klingberge östlich auf St . Aegidien - Kirchc zu , und theilt sich um den Kirchhof in zwey Zweige . 52 Häuser ; auf dem Kirchhofe 4 Häuser . 
) Wcitlaustiger , als diese kurzen Notizen gestatten , kann malt die nähereBeschreibung finden in v . Meile gründlicher Nachricht von Lübeck , Zke Ausgabe ( von Scknvbel ) , Lübeck i - ! 87 ; in ( §ietz 1 kurzer Beschreibung der Stadt Lübeck , >m4 , beide mit einem Grundrisse der Stadt , — und desselben Ansichten der freien stadt Lübeck und ihrer Umgebungen , Frankfurt a . M . i8 - ! 2 , mit 16 Prvspecten . 
A
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.