Full text: Lübeckisches Address-Buch 1824 (1824)

örigkeitli ! iclbern h Bersami : auf dv 
gung ll irksamks »Hause . 
ZS - Re« ltung w in , Weh dem mi , d 8 Au - 
j . Geei s ; N . i ; c Venu 
Lei i mal ) bst seu 
le Gebe - i in tu 5te 2 ( nji 2 Uhu ethen ve Verferi »e u . dg> Nr . 46 - ' Persons Nr . ööö 
itzmanfl 
Aegidici» 
) Königl Xiudtf>i 
Vermischte Notizen . * 9 
Kaiser ! . König ! . Oesterreichischer : Hr . H , eodslä Graf von Xurtzrock , Königftraße Nr . 646 . 
Königl . Prerißischer : Hk . Garl August Jarck , Mengstraße Nr . 52 . 
Russisch - Kaiser ! . Consul : Hr . Gar ! von Schlözer , auch Herzog ! . Oldenburgischer Consul , Breiten - straße Nr . 792 . 
König ! . Schwedischer und Norwegischer General - Con - sul : Hr . doh . Anion Grimm , Johannisstraße Nr . II . Vice - Consul : Hr . Ghrist . Adolph Nölting , Breitenftraße JacQ . Nr . 772 . 
Königl . Sächsischer Consul : Hr . Heimweh Diedrich Beel , Beckergrube Nr . 166 . 
Großherzogl . Mecklenb . - Schwerinscher Llgent : Herr Friedrich Ernst August Leuenroth , Mühlen - ftraße , MQ . Nr . 905 . 
Großherzogl . Mecklenb . - Strelitzscherstlgent : Hr . Simow Hasse , Vreitenstraße bey St . Jacobi , Nr . 80Z . 
Herzog ! . Sachsen Gothaischer Hof - 2lgent : Hr . Derer Dhee , gr . Vurgftraße Nr . 728 . 
Feuer - Anstalten sind wohlgeordnet und stehen unter der Leitung der Vrandcasse . Zur Rettung der weglichen Güter haben sich mehrere junge Bürger und andre angesehene Jünglinge verbunden , deren Verein unter 4 Directoren obrigkeitlich bestätigt ist . Für jeden Monat abwechselnd ist ein Feuer - Piket aus der Bürgergarde bestimmt . 
Fistberbuden . Drey Häuser an der Wakenitz nahe bey einander , wovon die beiden ersten dem öffentlichen Vergnügen im Sommer gewidmet sind . Nach ihrer Entfernung : der erste , zweite und dritte . Die genehme Lage , die schönen neuen Tanzsäle , die reiche Gesellschaft , besonders am Sonn - und nerstage , zeichnen sie als öffentliche Vergnügungsöcter besonders aus . 
Zracktfuhrleute . Sie fahren wöchentlich «ach nen Orten mit Gütern und haben ihre bestimmte» Herbergen , nemlich : 
Entmer Fuhrleute kehren wöchentlich t oder 2mal ei»
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.