542 
Vermischte Notizen . 
Nack Preussen und Rußland : theils mit der 25«< Iiner , theils mit der Meklenburger Post . 
Nach Schweden , theils mit der Dänischen Pest , theils mit der reitenden Hamburger , Montags uni Dienstags AbendS . 
Anmerk . Alle Posten , bei welchen cs nicht ausdrüib lich anders angegeben ist , habe» ihre Lrpedilie» im Schütting . 
Guarn'ere der Sradr , s . S . 306 u . 307 . 
RarKhaus , s . S . ZIZ . 
Rcchiegelehrte , welche Advocatur - und die meisten auch Notariats - Geschäfte übernehmen : 
1 - 6 . A . v . Brockes . — C . A . Buchholtz . — N . stens , Not . — F . M . J . Claudius , N . — J - Cos - sel , N . — P . L . Eider , N . —J . F . L . Frister , N . — C . H . Gütschow . — H . v . d . Hude , N - — C . D . Klügmann , N . — P . F . Lamprecht , N . * " P . C . N Lembke , N . — A . C . J . Lüdemann - • — 
G . H . Meyersieck , N . — J . E . Nölting . • " C . si . Overbeck , N . — J . G . Petersen , N . — J . P . Plessing , N . — H . Schröder , N . — C . Cf - Steche . — G . F . Stintzing . — J . J . F . Tot - kühl . F . L . F . Witt , N . 
Reisegelegenbeiten . Ausser den Posten haben die sige» Mielhkut'cher Reihefuhren , worüber der Wa« genmeistrr H . 0 . Franck , kurze bbnigstraße stlst , Auskunft giebt . I» den WirtKshäu> - rn findet man oft Gelegenheit mit rückkehrenorn Wagen , und > " den Anzeigen oft b rghichen A „ erb>><i»ngen 3ut See nehmen viele Schiffer Passagiere mit . 
Rettungs Anstalt zur Herstellung der im Master ver - onglücFten . Ihr Zweck ist ; theils die Gefabre» des Ertrinkens zu beseitigen , theils den Verimglü " - ten schnelle und mbglichste Hülfe zu ve , schaffen . Deswegen find an mehreren bekannten Stelle» b " beiden Fli' - ffen die nbrhigen Rettu ! , gsw>rkzeuae vot« Handen , und in den Häufim zweier Chiruraen alle Vorr - chiungenzurWieverherstellu , ig angeschafft , für gelungene Rettungen sind Prämien ausgesetzt . 
ñchñuspii 
obern 
spiele , 
Gegen 
Wod ) , 
Direct 
8d ) üktinj 
ödjulert . 
„ ^ 2 Caihar 
dieses 
zuerst > 
1806 s 
Classr 
dicen ! 
sinscha 
«en Ui kennt» Eollab «eischc Gyn» , sich a> arbeit rer ( s . die be eine c 
2 ) ten drauc ! Rech , «ion «enw G . F Kirch 
JW 
find ; 
andr 
^ehr ,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.