Full text: Lübeckisches Addreßbuch 1821 (1821)

312 
Local - Nochen . 
ist die Domfchnle , und auf dem schattenreiche« Die refor Kirchhofe bas neue Waisenhaus und das Aenghaue . statt « 
2 ) Der lutherischen Lieben - Rücken sinb nod ) nern , drey , nachdem die Johannis - Kirche 1806 , die B ) Aas Burgkirche 1819 , abgebrochen , und St . Ge - mens in einen Speicher verwandelt ist . M in der Kirche des St . Annen - Klosters wird 4ii „ L allein jetzt Gottesdienst gehalten . 
Die Catharinen - Airchc liegt in der Kdmgstraße an da Ecke der Glockengießerstraße . Als Theil des ehe - f J maligen Klosters ist sie 1ZZZ gegründet , und nach >» " wei dem Muster der Marien - Kirche , deren Filial sie ist , i " Wn d erbaut ( 99 Fuß hoch , 2ZI lang , 72 breit ) . Sie Mden enthalt viele Gemälde , z . B . von Tintoretto , Knel - lchnitzten ler , Lava ! u a . , schöne Särge , Altarschränke u»d ' " 'k 10 ( ein eigenthümlich gebautes Chor . — Durch sie geht " »d «m ; der Eingang zur Stadtbibliothek . In ihrem Um - Oben gange sind das Auditorium , die Zimmer der Catha - lichen V rinenschule und die Wohnungen einiger Lehrer . 
Die l' . ircbe ; ttm heil . Geist , am Kausberge , gehört zu diesem Hospital , ist klein und einfach , aber jetzt leer . 
Die St . 2lnncn - Rirchc ist ein Theil des 1502 deten Klosters , seit 1818 sehr verbessert , und züglich für die Bewohner dieses Hauses bestimmt . 
Die Eapelle der Katholiken liegt in der Psas - fenstraße bey der Parade . 
Das Haus , in welchem die Juden ihre goge haben , steht in der St . Annenstraß« neben dem Kloster . 
5 ) Vor den Thören stnd gleichfalls drey Kirchen . 
St . Loren ; vor dem Holsteiitthore , mit einem genen lutherischen Prediger und Sprengel , 1665 baut , einfach , auf einem mit Linden bepflanzten und mit Monumenten gezierten Kirchhofe gelegen . 
Au St . Jürgen , vor hem Mühlenthore am Wege nach Ratzeburg , neben diesem Siechenhause , 16 / 0 erbaut . 
Sie ist klein , aber ein Meisterstück der Baukunst , ohne alle Pfeiler . Mehrere Denkmäler schmücke» ihren Kirchhof . 
Zu 
! des Hyp hgen , sei vier der Die sog« àmer , Gange d und auf , schenk d Unte 'wem a »'richtet 
SÄ , 
, Unti ist I 
Mstlge 
vermiet ! 
Im 
schmid , 
kanzle 
SiMMi
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.