Full text: Lübeckisches Addreß-Buch auf das Jahr 1815 (1815)

2Y8 " Zweyter Abschnitt . 
müdeten Sorgfalt ihrer Verwalter in steter BMi® kcit geblieben , und wird nun , unter der Begünstig kesserer Zeiten sich bald zu derjenigen Vellkomni» - l erheben , zu der Natur und Kunst , beyde W» einen so sichern Grund gelegt haben . 
D 
Travemündcr Post . 
Außer den , zur Beförderung von Sacken und W " zwischen Lübeck und Travemünde täglich statt W ' den Fuhren und Fußbotcn , ist von Seiten der ^ bade - Anstalt eine eigene , für die Badegaste . , Briefbotenpost errichtet , welche wahrend der Dauer der Badezeit täglich mit einer verschieß Capsel Mittags 12 Uhr in dem dazu bestimm» " D reau zu Travemünde , und Abends halb 7 , f Schütting zu Lübeck eintrifft und sowohl Briestl ' kleine Paquete prompt und sicher befördert ; k1 " ! : besonders die ununterbrochene tägliche Communis mit Hamburg , so wie die unverzögerte Sen»» " " ' aller Lübcckischen Post - Expeditionen iss die S« bewirkt wird . 
k Ei 
auf eil 
A e g 
Kii 
Kr , 
1 Hey & Schl H Schi » Hat
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.