Full text: Lübeckisches Addreß-Buch auf das Jahr 1815 (1815)

Emhäus Bwun , ídcrbroi " »d Si Englisch , nach »gl'scl , Nckcnd ^gcfcue Iknstra «bmars nnö w 
278 Zweyter Abschnitt . 
Eroße AlecfLhre , linkerhand , abwärts von der klciB Burgstraße . 
R leine AltcfLhre , Fortsetzung der kleinen Burg straft Balanerfobr , erstreckt sich vom Ende derunternM» - firaiie bis zum Ende der mittler» tzürstrasie . 
Banbof , neben der Domkirche und der Sagckuhl . Mtl> Beckergrube , von derBreitenstraßc abwärts ; ? c» 'n9‘l<d 5 ? a»t> nach der Mengstraße . . j ^°nt 
BlocksSwasstraffe , zwischen der untern Mengst^ ! und der Veckergrube ; erste Querstraße nach der Da« 
BsSdekerstraße , zwischen der Becker - - und Fischers ? >>d i 
letzte Querstraße nach der Trave zu . , 
Braunstraße , abwärts vom Schüffelbuden ; die dril» , Wn von der Mengstraße her . 
t>Dlt i ) Cr gerade auS , bis and«' , 
Burgunöienstraffe , f . Pogönnieustraffe . , . J¡í‘ " 
Große Burgstraße , von der Kbnigstraße grade aul . «°mc über den Kuhberg . >dur 
Kleine Burgstraße , von der Breitenstraße gerade - » - '' uber den Kuhberg . ' M Jwcf , 
Äurgtreppe , an der Norderseite derBurgkirchc . 
Buttelstraße , bey der Frohnerey , zwischen dem < * »1 Schrangen und der Kbnigstraße , 
Llementstwicre , von der Bbddekerstraßc abwärts , « - - " 
der Trave hinunter , zwischen der Becker - und8>M' grübe . 
Dankwartsgrnbc , abwärts vom Pserdemarkt , d« 
Papenstraße gegenüber . 
Depenan , abwärts nach der Trave , zwischen der les - und großen Pctersgrube , in der Lange . Dusteredn - asstraße , quer zwischen der Maries - , Lankwärtsgrube . Ii8tt 
Düreken straffe , oder Teufclsstraße , abwärts von # 
St . Ami . nstraße , an der Südseite des St . A»« - " - Klosters . 
Blocke» Et . < den 3 >11 d ^oße Eeistl obere 
kleine 
abwä , Ekras Wisent , '° " eng 
. _ . . . ves V . . 
Klosters . t ( f 
Ezfrengrube . abwärts von der Sagekuhl , zwisch - « äZartrng . - ube und dem Bauhofe , in der Länge . 
J<ti 
wntei 
volst ,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.