Full text: Lübeckisches Addreß-Buch auf das Jahr 1809 (1809)

2Ö7 
fc vom Fö«s - grube , JacQ - 
dergr . G« ! 
grübe , MQ> rer , Hundt» erge , gr°^ bey derW 
Zweyter Abschnitt . 
Lokal - Notizen und topographische Nachrichten . 
Anmerkung . 
Wenn man auf dem Markte , mit dem Gesichte gegen die Börse , steht , so liegt 
gerade aus , oder nordwärts das Burgthor . 
ostwärts das Hüxrcrkhor , westwärts das Holstenthor , und südwärts das Mühlenthor . 
Die Trave fließt südwest - west - und nordwärts , und die Macknii ; , nebst dem Krähen - und Mühlenteiche sud - vst - ost und nordwärts um die Stadt . Zu den Ufern dieser beyden Flüsse erstrecken sich die verschiedenen so genannten Gruben und Straßen , größtentheils aus der Breilenstraße , oder deren Fortsetzungen , bis zum Ende des Paradeplatzes , und aus der Kbnigstraße , und deren Fortsetzung , von der Wahmstraße bis ans Burgthor . 
3 ) Verzeichniß und Topographie der Gaffen . 
€3t . Acgidicnstraße , Tilgenstraße , geht auf St . Aegidien - Kirche zu , und theilt sich um den Kirchhof in zwey Zweige . 
Alfstrafie , abwärts vom Schüsselbuden , die erste von der Mengstraße her . 
Alßheide , abwärts von der Engels - Wisch . 
An der Trave , heißt der Raum innerhalb der Mauem und Pforten am Traven - User , welcher sich von der kleinen Atenfähre bis zur Efftengrube erstreckt . 
St . Annenstraße , Tannen - oder Ritterstraße , am Ende der Aegidienstraße , nach der Mühlenstraße zu .
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.