Full text: Lübeckisches Addreß-Buch auf das Jahr 1805. (1805)

Zl2 
Zweiter Abschnitt . 
obern Johannisstraße , der obern Mengstraße , der Breirenstraße , und dem Platze hinter der Kanzlei , also bei der Rathsapotheke steht , so kann man sich die vier Quartiere auf folgende Art bezeichnen : 
1 ) Mit dem Gesichte gegen Westen , oder nach der Trave hinunter : 
Die rechte Seite der Mengstraße , oder die von 
der Breitenstraße bis zurTravehinablausrndetzäuser - reihe , und die linke Seite der Breitenstraße , von der Mengstraßen Ecke bis über den Kuhberg , die linke Seite der kleinen Burgstraße miteinbegriffen , hinter 
dem Burg - oder Marien - Magdalencn - Kloster sock umschreiben das Manen - N7agdalenen - Quarner . 
Die linke Seite der Mengstraße , oder die Häuser - reihe von der Kanzlei bis zur Trave hinunter , und die rechte Seite des Platzes hinter der Kanzlei , de» Kuhsods , Klingenbergö , und derMihlenstraße , bis an den Jmmerump im Mühlenthor , umschreiben da» Marien - Guarkler . 
2 ) Mit dem Gesichte gegen Osten , oder nach & <in St . Johannis - Kloster hinunter : 
Die linke Seite der Johannisstraß« , von de Breitenstraße bis zum St . Johanniskloster rc . W unter , und die reckte Seite der Breitenstraße , vo» v Rathsapotheke bis über den Kuhberg und an va Burgthor , die rechte Seite der kleinen und die lin Seite der großen Burgstraße mit einbegriffen , schreiben das Iacobi - Duarlier . . - I 
Die rechte Seite der Johannisstraß« bis un ° 
St . Johanniskloster rc . hinunter , und dielinke des Platzes hinter der Kanzlei , des Kuhsods , K>>ng<' bergö , und der Mühlenstraße , bis an die Klaust Mühlenthor , umschreiben das Iohannis - cvaartic - Alle Mauser , die in jedem dieser vier aus st ? 
Art umschriebnen Ausschnitte belegen sind , g " ? zu dem bei deren Bezeichnung benannte» ü«urm - und werden danach numerirt . Die Namen ent ! v 
Res 
Rei 
< - 
Rh 
Sei 
Sei 
Sei 
Sol 
Sei 
6p 
3 
3 
e« 
0i 
0i 
6
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.