Full text: Lübeckisches Addreß-Buch nebst Lokal-Notizen und topographischen Nachrichten für das Jahr 1799 (1799)

222 Vierter Abschnitt. 
Eichen, b esessen Kirchhof, dessen Eingang am Ende 
des Paradcplayes. Sie ist von vorzüglicher Größe, 
und enthält, ausser vielen Kapellen und Epithaphlen, 
die Fürstbischöfi. Lübeckische Dcgräbnißkapclle, und 
manche andre Sehenswürdigkeiten. 
In den daj» gehörigen Gebäuden befindet sich 
die Domschule, Rapirelvstube, wo sich das hie» 
a siae Donrkupirel versammelt, Dombibliochek rc. 
Gr. Jacodi Rirche, am Knhbcrge, mit einer bc- 
' ^ sonders sscrlich gebauten Thurmspitze. 
Gr. Nlarien Rirche, der Börse gegenüber. Die 
berühmte Orgel ; der mit marmornen Säulen und 
Statu est, auch mit einem in Marmor gehauenen 
haut relief versehene Altar; die Uhr, init einem 
hundertjährigen Kalender, und der mechanischen 
Einrichtung, nach welcher sich 7 Figuren, angebe 
lich Churfürsten, Mittags 12 Uhr, um einen Bal¬ 
kon bewegen; die langen Granitsäulrn in der so* 
genannten Lilderkapellc; viele Epithaphien, und 
andere Merkwürdigkeiten sind sehenswerth. 
St. Petri-Rirche, südwärts des Marktes, hat 
ebenfalls ein künstliches Uhrwerk, 
b) Filial, oder Ncbenkirchcn: 
Sr. Annen-Rirche. S. Hospitäler. 
St. Carharinen - Rirche, in der Königstraße, 
bey der Glvckcngießcrsiraßc, in welcher, ausser 
mchrcrn Kapellen, ein vortrcflichcs Gemälde: 
die Auferweckung Lazari, von Imtoretto. 
merkwürdig ist. 
St. Llemems-Rirche, an der Trave, zwischen 
der Becker - und Fischergrube; heil. Geist- 
' Dirche; s. Hospitäler; Sr. Johannjs-Rirche: 
s. Lk. Johannis Kloster; Sr. Jürgen-Airche; 
s. Hospitäler. 
St. Lorenz» Rirche; vor dcm Holstenthore, hat 
einen mit Lindenalleen besetzten Gottesacker, auf 
welchem einige Monumente stehn. 
St.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.