Full text: Lübeckisches Addreß-Buch nebst Lokal-Notizen und topographischen Nachrichten für das Jahr 1799 (1799)

220 
Vierter Abschnitt. 
v sich in Südwcstcn, neben der Wipperbrücke, mit 
der Travc vereiniget. *) 
Die Steckn in. Ein von bcr Sraöc bey dem Dorfe 
GMn 'äbgciritttet/in vielen Krümmungen bis in den 
Möllner Sec führender^ und von da weiter fottge« 
hender, bey Laucnburg in dir Elbe fallender, Kanal, 
mit 20 Schleusen, wegen der vielen Biegungen unge¬ 
fähr 20 Meilen lang; auf welchem die Fahrt nach 
Lauenburg in- 9 bis 14 Tagen, und von da ans 
der Elbe nach Hamburg, auf den sogenannten 
... Steckmtzschiffm, bey günstigem Wetter in einem 
Tage» zurückgelegt werden kann. 
Areymaurcrlogen. Die swgc zum Fruchthorn, und 
die zur Weltkugel. Beyde versammeln sich bey 
Hrn. Ebbe, im Opernhaus« in der Beckergrube,' 
¿ nach vorgLnaiger in den hiesigen Anzeigen geschehener 
>' Dekanntmachuna-; ‘ .. ,. ‘ ? 
Garküche. S. Markt. 
Giärren. Äon'diesen zeichnen sich aus: 
vor dem Burgthore: 
" Der Haarrmamnsche, unweit der Struckmühle, 
»s ^ aus dem Holstcnthorc gelangt mau auf dem Wege 
übcr diesogcnmmtc Rvdden-Roppel dahin. 
Der Ruhlmannifche, dicht au demIcrusalcmeberge. 
Der Rodvcsche, an dem Travcimscr, zur linken 
Seite des Weges nach Jsraelsdorf. 
Der well,,«rische, bey der Struckfähre. • ‘3 
c Vor dem Hüxterthvrc: 
Der große (harten des Gehöftes Marly, oder 2lckers 
Hof, am jenseitigen Ufer der Wacknitz, wo eine Wirth¬ 
schaft ist, und wohl» man sich ron verschicdncn Stellen 
übersetzen lassen kann; auch au« dem Burgthore, an dem 
Ufer der Wacknitz entlang, kann man dahin kommen. 
An demselben Ufer r>er Wacknitz, ungefähr eine 
Stunde dayon, liegt der Marien fii Ruii'.cbenherg, 
und gegenüber, am dicsicitigen User der Wacknitz, der 
Garten 
*1' - : mV; 1$ fliu t -'éf t |M* » JJ*?$ ;.*r. . 
*) -Man verstricke den bro Schnabels NachrichteM-ronküheck 
dcfindlichcii Grundriß der «ladt.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.