Volltext: Lübeckisches Addreß-Buch nebst Lokal-Notizen und topographischen Nachrichten für das Jahr 1799 (1799)

i84 Vierter Abschnitt. 
Ltnhäußgen - Dwasstraße, zwischen der Fisch, und 
Braunstraße. 
Etterbrock, mittelste Queerstraße, zwischen der Decker, 
und Fischergrnbe. 
Englische oder Engels - Grube, abwärts vom Kuhberge, 
nach der Trave zu. 
Englische oder Engels-Wisch , Fortsetzung der Cchwö, 
nckendwassiraßc, nach der großen Altenfährc z». 
Fegefeuer, zwentc vom Klingenbcrgc her von der Müh, 
lenstraße rechts abwärts gehende Queersiraßc. 
Femarsche Sund, Twite zwischen dem Schüffclbudcn 
und weiten Krambuden. 
Fischergrube, zweyte von dcr Breitensiraßc links abwärts 
geh nde Straße. 
Fischstraße, vom Schüffclbudcn abwärts, die zweyte 
von der Mengstraße her. 
Fleischhaucrstraße, hinter der Kanzelley, zwischen dem 
alten Lchranqcn und der Hürstraße: wird von der 
Kdnigsstrgße und Schlumacherstraßc durchschnitten, und 
dadurch die obere, mittlere, und untere. 
Fünfbausen, zwischen der obern Mengstraßc und der 
Beckergruhe. 
Glockengicßerstraße, von der Königsstraße abwärts, 
bey St. Eatharincn Kirche; von der Königsstraße bis 
an den Tnnkenhagcn und langen Lohberg die obere, 
und von da bis an die Mauer die untere 
Große Gröpelgrube, vom Kuhbcrge, bey dem heil. 
Geisthospitale hinunter bis an den langen Löhberg die 
obere, von da bis an die Mauer, die untere. 
Rleine Gröpelgrube, von der großen Durgstraße ab» 
wärts, von der großen Gröpelgrube her die erste 
Straße. 
Haloemzwey, queer zwischen der Alf- und Mcngsiraße. 
Harrengrube, am Ende des Paradcplatzcs, bey dem 
Zeughause, abwärts. 
Hasenpforre, hinter der Kanzelley, dem alten Schräm 
gen gegenüber. 
Hinter dem Markte, s. Kuhsod. 
Holprnstraße, Fortsetzung des Kohlenmarktes. 
Hunde-
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.