Full text: Lübeckische Anzeigen 1913 (1913)

Vermischies. 
Kleine Tagesereignisse. La. Die Errichtung einer Auto⸗ 
nobilausstellungshalle, um die seit Jahren von den Automobil—⸗ 
idustriellen gekämpft, wird, wurde vom Verein Deutscher Motor⸗ 
sahrzeugindustrieller in Berlin beschlossen. Gleichzeitig sollen 
n den nächsten drei Jahren, zwei, Ausstellungen veranstaltet 
»erden. Die Exrichtung der Halle soll unter Mitwirfung des 
Kaiserlichen, Automobilklubs erfolgen. Sie wird auf, Schöne⸗ 
berger Gebiet liegen. — LA. 20 Unteroffiziere der Gar⸗ 
nispnen von London, Aldershot, und Windior sind, unter der 
Beschuldigung Perhaftet wöorden, sich beim Lebensmittel⸗ 
einkauf durch Annahme pon Provifionen und Geschenken, be⸗ 
eichert zu haben. Es soll sich um weitperzweigte Schwindeleien 
Anden 
ndem sie sich beim Apotheker 35 Gramm Resia⸗Blätter be— 
chafft ind vor 7 Mahlzeit zwei Tabletten nimmt. Eine 
„emerkenswerte Gewichtsabnahme tritt innerhalb einer Woche 
der zehn Tagen ein. J 
Der Sbige Bericht beweist offenbar die definitive und 
iee Beseitigung des so viel besprochenen Fettleibigkeits— 
Mikrobs. s19050 
W, Hamburg, 29 Nov 
Nov. 28. Nov. 2ę 
xreditattien 2. — 
ꝰaketfanrtaxktien 131 - 131.- 
W. Berlin, 29. Nov. 
Atimo Nov. 28. Nov. 29 
)Jesterr· Kredit 201. * 201. 
ꝛer. Handeisces. 156.* —7 
nim. u.Pibontob. 107. - 106./. 
anne tauter Bante 116.2 116534 
Deufsehe Banse 24834 248 
Pisl onsoCommand. 18ӧ.- 184., 
Dreedner Rank 149.4 —-7* 
Vationashank 11610 116.8 
zchaaffaus. Bamev. 196. - 106. - 
a Oon. Com. B. 2—. —-.7 
ꝛetersh. Int. Hand. 204 204 
uss Rnic. t. a. Uand.157.84 157./ 
Viener Ranteverein —— —— 
heck·Bnehen — —— 
I. Hoch· u. Unterer. . —* 
r Rri.Ctrakenhann 156. - 155.* 
zehanfuns Fisenh. 124. 4 124. 5 
desterr. Staatshann 154.45 -.- 
do. Sudbahn 24. - 22. 
inatol. Fisenh. ho, -.- 118./ 
zaltimore u. Ohio 93. 4 —— 
anada Pacifie 238. 228. - 
„rienth. Betr. Ges 189. 188 — 
seridionalhahn —. — —— 
sittelmeerhahn — —— 
ennsylvania — — 
inxemhb. Prinz: Hent. —-. - 160 
0 Dtsch. Reiehsan. 76.40 7620 
— 
urkcenlose 169.24 169. . 
Ingar. Kronen 22 27 
Aumet? Friede 154.*/. 155. 
W. Berfin, 29. Nev. 9 Unr 20 Nin. Nov. 28. Nov. 29 
Deutsche Reichs-Schatzscheine L. /4. 15 40. 99. -40 99.- 4 
Deutsehe Reichsanleihe. unkundbar 18 253 907.900 97.90b 
dto. dto 85. 2060 88. 100 
dto. dto. 303 76.250 76. 20b 
Ddeutsche Schutzgebiet-Anleihe 19008 40) 97. 108 97. - B 
preußische Schatꝛscheine l./4. 1915 40 99. — 99. 0 
or eußisehe Kons · Anl. unkundhar 18 400 97.90 98 ⸗ 
dto. Staffelanleihe⸗ ac ß8 25 88. 40 
ato. —2 83.30 8510 
dto. 76.10 76.206 
Hampurger Staats Anleine v. 1693 u. 99 35. —— — . 
dto. dto. 1897u. 1902 30 — — — 
Tubecker Staats Anleine von 1899 3155 —— ⸗.⸗ 
W.e Bertim 29. Nov. Uhs 20 Min. Naenmiftags⸗ Kurse 
Nov. 28. Nov. 29. Nov. 28. Nov. 29. 
ndeck · Buehen D Pambręe. Privatdisk. 40. 45 
Ddeutsche Bante 248.54 248.. Paketfahrt A.G. 131.4 131 
erl. Handelsges. 15527 -—Tendenz: fkest er rester 
W. Bertin, 29. Nov. Unr 30 Min 
Altimo-·Rurse. Nov. 28. Nov 29 Uilitimo · Kurse. Nov. 28 Nov. 29. 
esterr. Kreditbank 2014 2010 Dortmunder Union — — 
deutsehe Bank 24835 248 lLaurahutte 1505 1504 
fwlontοMand. 1845, isi d'amboe, Pakettanct 13154 1310.. 
)resdner Bank 1498 — Norddeutsecn Lioyd 1178, 11734 
ũbeck·Bũchen — — Dynamit. Trutt - 171- 
)esterr. Staatsbann 15433 — Luũb. Maschinb.Ges. — 
ombarden 220. 2296 vorzuesaktien .. 7 
Zochumer 2082 209, I Privat· Diskont 44 4/. 
enden deont lest 
Wa Berlin; 29. Nov. 9 Unt 4ß6 Min3 
Noc. 28 Nov. ꝰ Mov. 28. Nov. 29. 
Velzen Derbr. 192.75 191.25 Mais Dezꝛbr,. — — —.* 
Mai 1389.50 198.50 F Mai. —. —— 
Julil D . Rubda November —.- 7.7 
Roggen ebt. 15835 137.- Derenber 6060 64.60 
Mai 164.75 163.75 Mai — —— 
Juli — — —— 
Hater Deꝛrbr. 154.75 153. 25 
Mai . 160 — 
Feuer qufeiner Schiffswerft. Auf einer Schiffs⸗ 
verft in Helsfingfors brach quf einem Dampfer während der 
LUibeit ein Feuer aus. Fünf Arbeiter sind in den Flam— 
nen umgekommen, zwei haben schwere Brandwunden er—⸗ 
itten. Tas Feuer ist bald gelöscht worden. 
po. Völtische Studentenkämpfe in Graz. Nach—⸗ 
em es in den letzten Tagen wiederholt zu lärmenden Demon— 
trationen italienischer Studenten in Graz (Steiermark) gekom⸗ 
nen war, kam es Donnerstag guf der Universitätsrampe 
wischen deutschen und slawischen Studenten einerseits und ita⸗ 
ienischen Studenten andererseits zu einem Zusammenstoß. der 
zurch ein starkes Polizeiaufgebot rasch beendet wurde. Acht 
DTeuische wurden durch Stochhiebe am Kopf verletzt. Die Ita— 
iener zogen mit ihren Verletzten ab. 
Drahtlose Telegraphie guf der Eisenbahn. 
stachdem bereits vor einiger Zeit Versuche gemacht worden 
oaren, fahrende Eisenbahnzüge mit drahtlosen Depeschen zu 
edienen, sind nunmehr alle zwischen Newyorktund Buffglo 
erklehreunden Epreß zuge mit Apparaten für drahtlose Tele— 
zraphie ausgestaitet worden. Die Reisenden im Speisewagen 
baren sehr uüͤberrascht, als man ihnen die letzten Börsen⸗ 
neldundgen und die RNachrichten vom mexikanischen Krieas⸗ 
chauplatze auf den Tisch legte. — 
DI. Ausstellung für Gesundheitspflege in 
5tuttgaart g4 RKönig, Wilhelm I.von Würtfemberg 
at das Protektorat über die Ausstellung für Gesundheitspflege. 
ie im Jahre 1914 zu Stfuttaagrt stattfindet, übernommen. 
die Ausstellung wird von der Stadt als gemeinnütziges Unter⸗ 
iehmen veranstaltet. 
. Eine überraschende, Entdeckung wurde auf 
»em Union-Castle⸗Dampfer 5 gemacht, als er im Dod 
von Kapftadt gelöscht wurde. Als die Eingeborenen in einem 
er Kohlenräume ihre Körbe füllten, ragte plötzlich aus einem 
ohlenhqufen eine menschliche Hand hervor. Man räumte 
Re Kohlen, beiseite und bald kam ein menschlicher Körper zum 
Vorfschein. der vollständig nadt und mit Kohlenstaub bedeckt 
war. Es war ein portugiesischer Neger, der sich unter den 
dänden des Schiffssarztes bald erholte. Er war 11 Tage in 
em füurchterlichen Gefängnis eingesperrt gewesen. Vier Tage 
evor das Schiff Belagoabucht verließ. wurde er in den Lade⸗ 
aum hinabgeschict, um Kohlen zu verstauen. Man hatte 
hn dort unen vergefssen. Schließlich wurden auch die Luken 
Jeschlossen. Der Neger konnte sich nur erinnern, daß er 
ingeie war und Angst gehabt hatte, zu ersticen. 
pc. August Kodin als Verleugnexeinegseineg 
Kunswerke., Der, berühmte Bildhauer August „Rodin ist 
don einem komischen Mißgeschick betroffen worden. Vor einigen 
Wochen ging er an einer Kunsthandlung in der Rue Lafitte 
n Paris vorüber. Er bemerkte dort im Schaufenster eine 
chreglich qusgeführte Stgtue Die Exde“, die als Schöpfer 
ge Nufichrift August Rodin“ icug. Er ging wütend in den 
daden hinein und erklärte, daß dieses Kunstwerk eine ganz 
emeinc Faͤlschung sein müsse, da er in seinem Lehben nicht 
ne folche Siumperei verbrochen hätte. Der Händler blieh 
ndessen bei Jeiner Behauptung, die Statue als echten „Rodin“ 
gelguft zu haben und so blieb dem Bildhauer nichts anderes 
ibrige als eine Klage, auf Beseitigung seines Namens von 
em ausgestellien Objekt einzureichen, Die numnehr vom Ge⸗ 
icht angestellten Untersuchungen zeitigten folgendes Ergebnis: 
ansächüich hat im ZJahre 1800 ein deutscher Professor, und 
war der aus Samdurg stammende Vrofessor Heilbuth. die 
Slatue aus dem Nielier vpon Rodin, getauft. Vrof. Heilbuth 
onue diesen Ankauf noch durch eine Rechnungsvorlage be— 
deisen. Rodin versuchte nun selbstverständlich, seine Klaage 
ud uziehen jedoch hatte er nicht mit der VPariser Sändler⸗ 
dat herechtet. dvieje erklaärten nämlich jetzt. daß lie als 
Zwischenhänbier des fraglichen Kunstwerks durch die volizei— 
hen Nachforschungen sowie den an die ganze Geschichte sich 
nftnüpfenden Sktandal schwer geschädigt worden seien. Infolge⸗ 
essen haben die Händler nunmehr das Blatt gewendet und 
en Rodin eine Klage auf Ersatz ihres Schadens, der nach 
ren Angaben eine ucht unbeträchtliche Höhe erreicht haben 
gf. anhängig gaemockt 
Angekommene Schiffe. 
Travemñnde, 29. November. 
Zeit Reisedauer Pass. von 
345 V. 13 6. 2 D. Westkusten. Larson, Kopenhagen 
.509 VB. 92 S. -CDNegir Favorm. Borgaͤ 
z15 V. 42ò T.. — D. Zar, von Orff. Kronltadt 
Abgegangene Schiffe. 
Travemünde 28 November.“ nach 
9.95 M. D. Naijaden, Möller. Kopenhao en 
940 N. —A Aarhus 
2 Den *9 November. 
8— V. Christine, Petersen, Aalborg 
Seeberichte. 
Lübeck, 29. November. 
Jaäde E Co.) Laut Telegramm aus Raumo ist der 
D. „Frej“ gestern nochmitsag daselbst angekommen. 
„(. Possehl K Co) D. FLulea“, Kapt. Ellerbrod, ist 
jestern abend von Gefse in Swinemünde angekommen. 
„“, GPiebl & Fehling.. D., Finlande, Kapt. Mattson, 
st gestern abend in Hangs eingetroffen 
(6. Possehl. &Co.) D. .Gotland“. Kapt. Stieg, ist 
jeute vormittag von Furillen nach Herrenwyt abgegangen. 
eHerstands⸗Nachrichten. 
SBen Movember. vorm. 8 Ubr: 4 12. 
in Trademiena 
Travemunde, 29 November. varm. s Ubhr W. 2 
Mettorologische Beobachtungen der Lübeder Sternwarte 
29. November. 
NAarometer 77 wan Mine — Armoin hã re 
3 on — — nor nachm. bis &endr mras. 
— SW. bedeckt 
ts 4 4 883 “ect 
Mittlere ginr von gestern 
Marktberichte. 
* Statistik der Lebenemittelpretße in Lubed 1913. — 
Erhebungstag: 29. November. — Erhebungsstelle; Lübed. 
Getreide. Sülsenfrüchte und Futterftoffe. Großhandelspreise.) 
Preis fũr 100 ke Preis für 100x8 
,niedriast. höchst. niedriglt. höchst. 
Weizen, inl, gqut 1760 182 Gerfste, inl. aut —— 
„⸗ mitt. 1650 17.50 mitt. 1450 1580 
, ger. . Futtergerste, ger. 13 —2 14.- 
Noggen, inl, gut 15.1109 15,90 Bafer, inl. gult 15,660 16.- 
mitt. 14,50 16 — miit. I1550 
nu ger · — — — * — ger. 1— 14, 50 
Erbsen (gelbe) z. Kochen. geschälte Viltoria, miitel 532 —— 
Zdpeisebohnen, dicke weiße, Lanabohnen, prima Qual. »9 — —— 
Linsen, russische. aroße, mittl. Qual. — —— 
Stroh: a) Richtstroh — —— 
b) Krummstroh — —— 
beu o 
Festgestellt von der Noulergug omnrMion an der Lakedker 
yrle 
W. Hamburs. 29. Nov. 2 Unr 15 Min. Schlußkurse. 
Nov. 28. Nov. 29. Nov. 28 Nov 29. 
Kaffee pr. Nov. — — — .— Termin pr. 50 kꝑ 
dDez 5228 852.-hueker pr. Nov. 937 —— 
sendenz: behpt. behpt. Der 9.49 9.37 
rTendenz: behpt. tuhig 
WV. Bremen, 29. Nov. BRaumwolle. Fendenz: runhig 66.25 66. 25 
W,Magdebure, 29 Nov. Zuecker per 50 kg 
Nov. 28. Nov. 29. 
Kornzucker exkl. v. S80. Reno. 8.856. 8. 95 8.856. 8.95 
Nachprodukt exki. v. 700 7.-b. 7.07 7.- b. 7.15 
Tendenz: ruhig ruhig 
Brottaffinade . — —. -. — 19.- 6. 1312 
II. — . . ⸗ —æ. . * 
Gem. Raffinade mit Faßßz —-h. — 138756. 18.87 
.Meiis la mit Fab —. -. -. - 18.256. 18 35 
Tendenz: gtill ruhig 
Selegraphische 7 und Narktherichte. 
Wamburse, 29. Nov. 2 Unhr 30 Min. Sehlußlkurse. 
IAtime. Nov. 28. Nov. 29 Ultimo Nov 28. Nov 29. 
)estr. Kreditbank 2016 209134Hynamit; Trust 1704 17024 
)estr.Ung, Staatsb. 13840 15565 Hmb. Amerika-Lin. 1314 33154 
(Lomharden) 2i 2 Norddeutseh. LIoyvd 11790 11734 
0 D. Reichsanleine 762 764* . Hamot. Vi. Kosm. 2030 2032 
0 Hmbg. Staatsan. 97854 97/. Abs.Sũdam.lu.III 166 16625 
23 362 8590 Dtäech. Austral. 1350 - 180534 
8757 77)0 7734 Ascn. Levantelinie 130 13093 
Mα„ faßpan. Anlein. — —7 )tech Ostatrikalin 119 — 11934 
eutsche Bank 249 — 2484 auranütte 15116 15024 
iskont Kommandit18344 185 — 20chumer 20813 209 4 
erl. Handelsbank 15624 156 —2arnener 175233 175 2 
resdner Bank 14924 1496 heisenkirchener 178 2 178— 
ationalbank 1160 1164 Alsen-Zement 2,282 208—- 
ommerzbhank IOP- I107- Ansęzio-Kontinent. G. 1192. 119:* 
an. Landeshant 1374 137 — HUmpæâô. Elektr.WVrk. 1414 1416. 
anada Pacifie 228— 223 cnuck. Fiek t.Vrk. 14866 148 
astimor Ohioban 93354 943 denmoor Zementso 1202 122 
ũbeck Buchener —— —— Tendene sest 
Hamb Strabenhahn173355 1731⸗ 
Der Lrob der gettleibigkeit. 
srklärung der Behandlungauf einer Konferenz. 
Auf einer, kürzlich abgehaltenen Konferenz, deren Thema 
ie Fettleibigkeit dildete, wurde berichtet, dazz in wenigen 
Wochen“ Gemichlsverminderungen von 10 bis 20 Kilogramm 
ielt werden und daß selbst üußerst korpulente Personen 
anke der wunderbaren Wirkung der Resia-Blätter ihr Normal 
ewicht wieder, erlangen, können. Ihre Wirkung, stellt die 
iche Funttion der Eingeweide völlig wieder her— erhöht 
en Oxydgehalt des Blutes und verzehrt auf diese Weise 
scecsege Feit. Die anwesenden Fachleute hoben ganz 
AHPnders die Tatsache hervor. daß durch diese einfache Pflanzen⸗ 
hantüing die Krafte in hohen, Maße, verwehrt anstatt ver⸗ 
ander werden. Fernerhin befestigen sich Haut und Gewebe 
strlicher Weise während, das Gewicht vermindert wird, 
odurh keine Edlafihent des Fleisches eintritt. Die Anwendung 
iftiger Drogen oder schwächender Diät wurde als gefährlich 
ngeirann verworfen. Jede an Fettleihigteit leidende 
erson fäann iich leicht des übermäßigen Fettes entledigen. 
Verentwotüche Redatteure; Für WVolitik., Fepilleton und 
Aligemeinez: Dr. W. A. Krannhals,- für Tagesbericht: 
. Wulff. für den Vierenene: EC. Schuder, lämtlich 
in Luͤbe 
gImtliche Anzeigen. 
V— n 
E 3 — 
sPiabats für versbuisüens Tuecke 
halten wir aut Lager 
zum Preiso von ASD oder 30 . 
Saurse Reringe. 
Naises. Heringo. 
T sieno Hatjes-HAleringeo. 
dDrb osnglen ist der Zutritt 
nicht gesiattei. 
deschlossone sGesellschait. 
rür zul 
Aauebes rorboion. 
vy 8B.Aaren Kaiserpansrama (Sanditr. 16). Tägl. ge⸗ 
Bolfert —— afinet 3210.U. Diese Woche: Wanderung 
Sonutnag, den 20. November. am malerischen Como⸗See. 
Fleischsuppe mit Pefs warmes Ochsenfleisch Ssungabend, 29. November. 
Kompott und Kortosteln. VBerlaumlung von Mitgliedern der Bürger⸗ 
Montag, den 1. Dezember. schaft. Königstr. 5. 7,U. 
Relsiupe mit Roinen. warme Würste, Ausselinng Bas und Elektrizität. Aus— 
Irbien mi Wurzeln und Hartoffeln. tellungshalle, am alten Bahnbof Geöfinet 
Dieustag, den Z. Dozemner. 0vVorträge 4u. 8U. 
Biersnpyee Fritandellen, WMiilchlohl und unstgeschichtl. Lichtbüdervortrag von Prof. 
Kartofseln. dLütgendorff Gewerbeschulhaus. 814. U 
Vollskuchenmaxken sind nut in der deutsche Kolonialgesellschaft. — Franenbund 
Volkslsüche und hei, Heren Haukobhil d. D. K⸗G. Abt. Lübeck. Wohltätigkeits— 
Sandstrabe. zu haben. feit „Kolonie u. Heimat“. Kolosseum 5W. 
Sieditheater. Fie Meistersinger vor 
Nürnberg“. 7 U. 
Union“ Weinrestaurant. Konzert. 8 U. 
Raleweinkeller. Tafelmusik. 8 U. 
Sonntag. 30. November. 
dt. Gertrudtirche Konzert. 511 
Ausstellung ‚„BSas und Elektrizitüt“. Aus—⸗ 
jteilun sbaile am alten Bahnhof. Geöffnet 
on GKetzter Tag.) Vorträge 4 u. 8U 
Seefahrer⸗Krankenkasse. Außerordentl. Gene 
tai Versammlung. Engelsgrube 59. 4 U 
kvanglutherischerMisstonsverein Vortrags⸗ 
abend. Logensaal (St. Annenstr. 2). 8.M. 
Serein der Musitfreunde. 9. vollstümliches 
Konzert. Kolosseum. 7 M. 
Stadttheater Korallenkettlin“. 222 U. - 
„Die Kinolönigin“. 8U. 
Unen“-Weinrestaurant. Tafelmusil 1- 4u. 
— Konzert. 8 U. 
kafe Opera. Künstlerkonzert. 
ronzerihaus Flora. Tanzkränzchen. 4 U 
Montag, 1. Dezember. 
tersammlung der Bürgerlchakt. 6 U. 
er Sberschusbekerde. Die Zunst 
d Retiscnce Zeucitersin Deutschland“ VIJ. 
Anla d FJohanneums. 815 U. 
Stadiiheater. Carmen“. 710 U 
Bezüglich des Rachlasses des am 9. No 
bember 1313 in Lübed verstorbeten Gaht⸗ 
pirls Wilhelm Joachim Christion Denter 
st heute die Nachiaßverwalfung angeordnet 
ind der Rechtsanwalt Dr. Ernit Hinrichsen 
n Lübeck zum Radlaßverwalter bestellt. 
Lubed. den W. November 1913. 19066 
Das Amtsgericht. Abt. II 
Allerseinsstoe Lelereibutier. 
Bestes Flohmeneckmaiæ. 
Tferxan von FKargarine. 
DVargarine, 
Piund bO, und 70 Plg. 
nuswürts geschlachiees Flelsch 
crio: ĩibocter sSpiessbraton. 
TTyoeiarile· Acgout 
Ragdeburger ßSauerkobl. 
22ueorkonl. 
e⸗ 
Mchtamtl iche 
allgemeine Anzeigen. 
Ceimnerungsliste. 
—ADDV 
11 -4 U. Bonnerstags 2243. 
zacherhalle. 12 -181, U. 581/. U 
Sonnt. nur vorm. v. 112/, —11/,. — Lese⸗ 
snalle. 11-0 U. abds. Sonn⸗ u. Fest 
bis 8 U. abds. 
Zweigstelle der Bücherhalle in St. Lorenz 
Kirchenstr.7. Bücherausgabe Mittwochs 
u. Sonnabends 6-28 U. 
btadibibliothet. Werktäglich 10—22 Uhr 
Roentags, Dienstaas, Donnerstass 
Freitags von 5287 Ubr. 
chabbelisaus, Mengsir. 36. Alt⸗Lübecker 
VPatrizierhaus. Nlcum von Bürger 
lichen Wohnräumen 1660 - 1850 
vt. Petri⸗Anssichtsturm. Besuchszei 
7812,1 bis Dunkelwerden; Sonn⸗ v 
Festtags 11 U. bis Dunkelwerden 
at. Jürgen⸗Büchere:, Kronsforder Allee 87 
Bücherausg. Montagas 1251 U. Mitt 
wochs u. Gonnabends 627 u. 
t. Gertend⸗Vucherhasle, Kottwitzstrage 19 
Bscherausgabe Montaas 123- 136, u 
Mitswochs und Sonnabends 5526 
Die von mir vertretene Gesellschaft 
hurinsgia enrvissee ich zum Abschluß von 
Leibreuten-Versicherungen. 
Antragsformulore durch 
L, Wessendor f. 
150 Glocken aiekterssraße 52. 
IIAIAto 
anderem Wortlaut als die 
Lager beßndlichen werden 
rehnellsteys hergeatellt. 
8* 
— —4 2 
—X —— 
IF. —
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.