Full text: Lübeckische Anzeigen 1913 (1913)

⸗imeæe Ee- 
Annenendons 
einigen —— 3 uun J 
Ferd. Kayser. 
— 
* ⸗ 
ss Gothaer Lebensversicherungsbanze 
— — — aie Gegenseitiguiecctt. — — — 
Versicherunusbestoad Anfamq; Sentember I0 13.. 
EMilliarde 153 Millionen Mark.— 
Bisher geuciliirte Dividendone 304 Millionen Mari. 
Ale Veborschitsse hommen den Verstcherungs nehmern 
æugute. 
Pertretex Héeim—r Vorid. Otto. Lubeck, Breite Strasce 6 
Verkauf 
lebender 
Butte 
vom Boot aus am Freitag, 
dem 10. Oktober, an der 
Dankwartsbrüce, 
Drehbrüde, 
kutiner Brücle, 
Struckführe und 
Hürtertorbrücdke. 
J 3 Jbübecker Ponzervaferiumder Juzhß 
et u Sprechstunde in den Ferien nur Freitag 
1 0 
Liefere garant. lebend Ankunft (16020 v Woldhend uen Ur Ouicbei 
10 Stck. große ausgewachs. federy. Günse 32 4116016 Das Direitorium. 
100, extra prima ausgesucht, 3ß — —— — — — — 
163, große Enten 28 Zwei Maschinistenmaate, zurzeit 
V. Mülier, Neuberun 57, Bez. Oppeln Osta sien, wünschen Karten- und Brief 
IVSCCCAICCCC. vcchel mit jungen Damen zweds äterer 
Die Mumchener Heirat. Photographie erwünscht. Offerien 
c unter R. 3277 bef. d. Exped. d Bl. 
F— Iu gend —AS 
Donnerstag, den 9. Oktober. 
liefert 338 Schwemesleisch Rüben un 
artoffeln 
gratis a sr anko Butterdhtsan den togef. suten 
in jedon Interessenten eine farbiq reic iunke und Karloffeln 
llustrierte. A-b Kunstdrucke entlualtend· Vollslũuchenmarten sind nur in der 
Probenmummer. age un ageren Sautobl. 
zu baben. 
Fin stattlicher Bund. G No. in ele Eine —2 Tasse Kaffee mit Milch 
gantem Umscilaq; mit vielen hünstle ind Zuder 5 5 morgens von 6 bis 
rischen und lilerarischen Beitròugen Udistagessen an den Wochentagen 
xostet 60 Vq. Quartalschonnemen von — 
(I4 No⸗ 4 Mark. Festtagen von 1151 Uhr. 
Ausf alleom TITTS TT 
Bamnhoösen der Meolt Stimmbegabte 
eu haben. 
Niinchen. Verlaq der Juqend Damen u herren 
S, e e SS m , ... e ,e;—SS—S-SEEOIILäLBOIòLCLCLRC6oCeLChscCcCEC..« 
Zuten bürgerl. Mittagstisch die dem prilharmonischen Chor. des 
cind g. Vereins der Musilfreunde als ausübende 
Frau E. Bnltrer. Mitglieder beizutreten wünschen, werder 
Spillerltr 10 1 (Hüxtertor) gebeten, sich bei Herrn Dr. med. Pauli 
Mühlenbrücke 5, zu melden. 13341 
V es 
Raufnanninche ry riheng 
Forthildungz- und Fahschule. Lon Mitgliedern der Hürgerschu 
Der Unlerricht deginnt wieber am Am Freitag, d. 46. Ottober 1913 
3 bem 14. Ottober, morgens abends 6 Uhr 16060 
r. i se Köni . 5. 
* eee ede der sunannt im Saufe Konigstrasße Ar — 
en Fortbildungsschule sind alle in der ß * * 
Stadit Innen und in deren Vorstädten be— Korträge der Oberschulbehörde. 
schäftigten männlichen Handlungslehrlinze Museumsdirektor Dr. Sehaefer, Lübeck: 
und Handlungsgehilfen bis zum Abschluß Die Kunst des Rengiffance-geitalter 
des Schulhalbjahres, das der Vollendung in Deutschland. 
des 18. Lebensjahres vorangeht. Die An⸗10 Vorträge an den Wontagen Okttober 13. 
tellung auf Probe entbindet nicht vom 20. 27. November 3, 10, 17. 24 
Schulhesuch. Die Anmeldung muß, swäte⸗ Dezember 1.8, 15 
—TR 6* ——D dy in der Aula des Johanneums, abends 832Uhr 
für die neu neten⸗ Sonditus, de arene naherner Reeden 
den Lehrlinge findet am Mittwoch und r. p ded urg: 
ede Veteehr und Bah gigeplgnomisaner un polutiaer gattor 
niassinszeugnis sind mitzubringen. Wortrdse — —— 7 
Lübech, den 9. Oktober 1913. 160360in der Aula des Fohanneums, abendss Uhr 
A. Schmnoider, —R 
Direktor. A. 2,50 für die Vorfragsserie von Dr 
T— x— — vEchaeter, von . nn —— 
7 F mann sind zu haben im Bureau der Ober 
In Trawemünde Pension ses., ebere ieneheee W 
Personen, 1 Kind. 3 Zimmer, für Winter- 2 bel, Breite Straße 40 ie. LQuuzow 
albjahr Offerten erbelen mil Preis unler! Breite Straße 97, Lubeke & Nenring, Breit 
e. 42275 an die Expd. Bi Straße 31 u Ernst Robert. BroiteStrake 54 
4. 
elt 
—— 
6G 
N2n6n 
ægern Sle keinen Taq. bel etwo ⁊um 
. Norembor ersorderlich wordondem 
Dienstbotenwechsel 
entspreciende Gesudie in den 
Lubeckischen Anzeigen 
⁊u erleassen. 
—XLV 
NMuhlenstrabGe 54. 14810 
J 
te enmarkt die Zeile 15 Pt 
⸗ 
———— 
— 7—* 
15836 
. L 
I. 
oaas *0 
Loren, Harms & Soöhne, Lübeck 
Gegrũundot 1774. Weingrosshandlung. Goegrundet 1774. 
Niederlagon und Detail-Vorkaut boi Peter Witt, Glockengiessorstrasse 26 
J. J. Struve. Breito Strasse 96, Wilhelm HohensehiId, Marlistr. S2e 
Jürgen Runge, Moisling. Allbe G6. Otto SehIcKe, Fackonburger Allee 70, 
F. W. Sehopenm., Schnletrasso Aa, Karl Pagel. Wickedestrasse 8, 
A— 
Ernæst Jablonowιαy, Hüxtert. All.7, G. Ereutzfeldt. Schlutup, 
vrnst Henuic, Mublenstrasss 50 C. MRAVZel, Oldesloe. 12150 
9. Okt. Dampfer Lühecxk, Kapt. O. Lundin, nach Kopenhagen, Malmd Helsing 
borg und Gothenbuisg. 
10. Okt.: Dampfer AAIms,. Kapt. C. A. Follin, nach Kopenhagen, Malmò. Lands 
krona. Helsingbotg, Halmstad, Warberg und Gothenburg, mit Umladung nac 
Falkenberg. 
11. Okxt.: Dampfer Svanen, Kapt. R. sStenfelt, naen Kopemagen und Malmö. 
1I. Okt.: Dampfer Miscan, Kapt. O. Wennerström. nach Gothenburtg. (Kein 
Passagierbeförderung.) 
LdeFBGen VorDbehaltenmn. 
cang von Lühbeekx 5 Uhr 20 in. 1aenm. 
papiere sind bis 1I UhT naenhm. einzuliesern. i 
auuterabladung naen Norwegen Montags, Dienstagc nd reitags 1552 
Fahvx artorausgabo bel Lüdors & Stange, Guteranmaidungon bei C. . gehun« 60. 
Jath Danzig u. ev. Nemel 
Sonnabend, d. II. Ot., mitiass: 
ampfer Dora, (ant. 6. Cingenberg. 
Anmeldung von Passagieren bel Hertt 
J. A. Suckau, von Gutern bei 
77754 H. & M. Gnedertr. 
2224 4 3 
»Nemyfschiffbesellschaff 
Jaen 
burg 
ria Rerval) 
—AX 
W. Burmoisto 
O Ii O heor. 
TF. Ebe, 
ↄt. A. Lunomõrdor 
IS. Ox tober. 
Durchfrachten nachst. Petersburg u. Mosscau 
Auskunft wegen Fracht und Passagt 
— — 8242 
hr. Altesuhreo Nr. 20/22. 
XX 
—32 
a-Nariehamn 
ammerfors 
—IILLL 
üt,q nc Tammortors werden aut 
“reoktem Konnossement beförderi. 
Nittwoch. den 15. OXtober, 
narhm. 2 Unr: 
εν —εννansé, 
lapt. P. 6. lindroos. 
Passagieranmeldung bel: Ghteranmeldunghé 
P- 7Tobhling. lohs. Burmostor 
16028 8Sohn. 
i 7 
'arh Kotba, fredriszhamnu. Hibors 
D. „Imatra“, Freitag, 10. Olt 
Passagierannahmei Guterannahme: 
F. O. Klingsssttum, ibore H, & M. Gaedert 
—— 7 
Geminds 
Tanz- und Anstand-Unterricht Lurse 
ðtadthalle (weisser Saal). — Saison 1913/14 
Institut 1. Ranges für alle Fächer der modernen Tanzkunst. 
WVeitere Anmeldungen zu den am Dionstas, d. 14. Oktober 
pSginnenclen Kursen, füũt Knder 6 Uhr, Erwachsene 9 Unhr, 
vwerden noch hierzu entgegengenommen. 
. VUorabend fur Ervuachsene am Freitas, dem 10. Oktober- 
XV 
J — 
2xincꝰ, 
lehrer des Kunst. und beze“oebotfstanzes, breite Strasss 66, Telephon 3146. 
Eimelne Privatstunden. sowie Tanz- und Ballettarrangements zu allen testlichen 
Geleoenheiten. 1354 
Verein Lübecker Fuhrherren in Lübeck. 
Sonnabend, den 11. Oktober, abends 8 Uhr im 
Kulmbacher Bierhaus, Fleischhauerstr. 16. 
1. Vortrag des Ir Rechtsanwalt NAss or: 
Rechtsfragen im Fuhrwerksbetriebe“. 
2. Pferdeversicherung. 
3. Die Ahrensböker Pferdegilde. 
4. Freie Aussprache. 
Alle — und Interessenten der Ahrensböler Pferdegilde lind 
ndlichn einageladen 
99 
— — 
— — 
MM 
— — — 
uorfuhrung 4, G/, Si 
16040 
2 
Oefentlicher Vortrag 
ses Kunsthistorikers Herrn Universitäts 
professor Dr. Paul Wobor aus Jena: 
„Der Trinlebrunnen als Kunstuearbe 
in altar und nouer Zeiĩte 
mit Lichtbildern, am Donnorstag, d. 23. Oxt. 
abonds 84 Uhr im grossen Sane der Ges 
2. Bef. gein. Tatigkeit, Konigstr. 5. 
Lub. ege . d. L. g. U. 
Tereln der Kunsttreundo. 
7Tochniseho Gesellachafi. 16061 
Arehifakfan-und Ingeniour-Veroin. 
—R 
Neuer Frauenverein. 
Hauptversammlung 
dienstag. den 14. Oktober, 5 Uh 
im Ev, Vereinshaus, Fischstr. 17. 
Tagesordnung: 
. Jahresbericht und Rechnungsablage 
. Wahlen. 
3. Bericht über die Verbandstagung in 
Veumünster: Frl. Flisabeth Hofsmann. 
NMuch Nichtmitglieder sind willkommen 
Jugendgruppe des 
* * 
Neuen Frauenvereins. 
Haupt versammlung 
Dienstag. den 14. Oktober, 52 Uhr 
im Ev. Vereinshaus, Fischstr. 17. 
Tagesordnung: 
1. Jahresbericht und Rechnungsablage. 
. Woahlen 3062 
Auch Nichtmiiglieder lind willkommen. 
D T. d. Fr. 
Freitag, 10. 10. 13, Schittergesellschast, 
Bet. D i. HI. ab. 8 Unr pkil. iMäαν 
— —& —— — — 
kwangesechep Bund. 
Sonntas, 12. OXr 1913, 
abends 7 Unhnr, 
im Saale der Loge zum Füllhorn. 
St. Annenstraße 2: 
amilien·Abend 
zur Feier des 25jäührigen Bestehens ces 
Lubecker Hauptvereins, 
unter gütiger Mitwirkung geschät?ztei 
musikal scher Krafte. 
ssuperintendent Waehsmuth, Lineburg. 
Starkes evang elisches Christentum, ein 
Eckpseiler deutseher Wohlsahrt“. 
Amtstichter Dr. Gebhard, Lübeck: 
„Rückblicke au' Görlitz“ 
Vikar Knak, Eichwald in Böhmen: 
Persönliehe Erlebnisss aus Los-von- 
Rom-Gemeinden in Stelermark und 
Böhmen. 
Eintrott frei! 15750 
CINES?« 
95 
Vansa-Thecgter. 
ecden freitag 
nee n! 
Jarietèé u. Liohtspiele. 
London bei Taq und Nacht 
Szenische Ausstattungs Revue in 
3 Tableamx von Rou-by. 
Heret E Garcd 1565 
Zzwei lustige Musikanten. 
Bekefse sisters 
Internationale Tanzerinnen. 
Ferner unsere penommierten 
Lichtspiele. 
Wochentags! 86 Uhr 
Jorzfelun: Sonntags: 4 an Uhr 
kintrittspreise von 40 Pfgq. an 
Vorvorkanuft᷑ boi Friedr. Sager. Kohlmarkt 
und HRagel, Larkt. 
Ah Frestag, 20. Otteν: 
587 
Quc vacis? 
Das gewaltigste Film-Drama aller Zeiten 
Die Sensation der WVelt. 
Reduzierie Preise von 25 Pf. bis 73 P. 
Logenplatz? 93 Pf 
Neues Stadtitheator 
PDonnerstac, den 9. Oktober 1913: 
20. Vorst.i. Voll Ab. 4. Vorst. i. Donn. Ab 
aAnfang 75 Unr. Ende 1026 Unr 
Rosmersholm. 
Schauspiel von ibsen. 
Mittelpreise. 1603 
Freitag, den 10. Oktober 1913 
21. Vorst. i. V. Ab. 4. Vorst. i. Freitag- Ab 
Anfang 7356 Uhr. Ende 1050 Unr 
Grosse Preise. 
IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII 
hei fastlien erleuchtetem Paus: 
Oper von 6G. Veron 
Zum lOojahrigon Goburistage 
daos Hoistors. 
IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII 
Somnabend, den II. Oktoher 1913: 
2. Vorst. i. Voll Ab. AusserSonn abd.- Ab. 
Anfang 7256 Uhr. Ende nach 11 Unhr. 
Zum letzten Male! 
3 
Faue 
——— 
Mittel Preise. 
Zu der Sonnabend-Vorstellung haben 
Schüler die hekannten Vorzugspreise 
—LL 
azu gablon dol Lots aut Plaschon getfüllt
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.