Full text: Lübeckische Anzeigen 1913 (1913)

Eine solche Ansicht könnte zu bedenklichen Konsequenzen führen 
Id man tame dahin. den NMord gus Leidenschaft nach Pariser 
Muster sehr gelinde zu sarieren, während man geringere Ver⸗ 
Jehen mit. harten, das Elnde ganzer Familien zerstörenden 
Strafen belegt — Die Deutsche Tages zeitung hebt her— 
dor? AUeberaus auffallend war in der Berichterstattung die Tat⸗ 
sache, daß der Name des Zeugen, der im Keben der Angeklagten 
ine sehr entscheidende Rolle gespielt hat. der Oeffentlichkeit vor— 
enthalten wurde, während sämntliche übrigen Zeugen ohne Aus⸗ 
nahme mit ihrem vollen NRamen vor der Deffentlichleit er— 
scheinen mußten. — Die Post tritt gegen den zunehmenden 
Sachnerständigenunfug aguf. — 
Eifersuchtstragödie. 
M. Berlin, ẽ. Okt Vor dem Hause Gartenstraße 43 ge⸗ 
iet gestern abend, 11 Uhr der 41jähr. stellungslose Kaufmann 
Lowiinstimit seiner Braut in einen heftigen Worge 
wechsel, weil er gsaubte, Grund zur Eifersucht zu haben. In 
mahioser Wut schoß er auf, heiine Braut, traf aber 
nicht diese, sondern ihre 17jähr. Schwester, die Ar⸗ 
beiterin Margarethe Stürmer. Während das juunge Mädchen 
aufschreiend sammenbroch, flüchtete der Täter. Als ihn 
Pafsanten beinahe eingeholt hatten, feuerte er wei Schüsse 
auf sich ab. Man brachte beide in das Lazaruskrankenhaus. wo 
Fri. Strmer starb. Auch bei Lowinski ist wenig Boff— 
zung auf Erhakung des Lebens vorhanden. J 
GEroße Witerschlagungen bei einer Sitadtiafse. 
Delitzsch, 8. Okt. Nachdem am Sonntag der Haupt- 
tassierer der Stadtkasse, Rudloff, unter Mitnahme 
hon 6100 Mageflüchtet ist, hat sich gestern der Haupt⸗ 
kassenkontrolleur Meley erschossen. Großer Un—⸗ 
terschlagungen in der städtischen Kasse sind durch die 
eingeleitete Untersuhung fsestaestellt worden. 
Den 8. Oktober. 
7, 46 V. Emma, Pilegaard, J— Aarhus 
32 V. D. Mehegaija, Bootsmann, Antwerpen 
Seeberichte. 
Lübeck, 8. Oltober. 
⸗(F. H. Bertling.) Lt. Telegramm aus Pillau ist D. 
Luba“ heuté sruh 4 Uhr dort passiert und nach Königsberg weiter⸗ 
egangen. 
28Johs. Burmester K Sohn.) Laut Telegramm aus 
zernösand ii D. Vale“ gestern abend von dort auf hier ghaegangen 
Franz Seinrich Laut Telegramm aus Rotterdam 
it D. „Lunga“, Kapt. Riemschüssel, Mitswoch vormittag von dort 
uf hier abgegangen.— 
Meebdereien Sorun“, Lübed Schleswig.) D „Frida Horn“, 
Stau, ist am s. d. N. Gibralior pahiert auf der Reise Barcelona — 
simeriae D. Marie Horn“ Brüdigam, am 5. d. M von Ant⸗ 
berpen nach Vernambüuto D. „Chrittian Horn“, Jensen, am 7. 9. 
ie von Amsterdam nach Venarth abaegangen. D. „Heinrich Horn“. 
ßrassow. am 5. d. M. von Emden nach Antwerpen weiteroegangen. 
Csaus Horn', Krapohl, am 6. d. M. von Archangel in Amiter⸗ 
am angekommen. 
W. Hambure. 8s Okt 12 Unr 20 Min. 1. rotin nexurse 
Obt. 7. Obt. 82 Obt 7. Olct. 
creditaltien —. — — .* Nordd. Lliovd 123. 123.. 
a Ketfanttaktien 144 144. -l Fondsb.·Tend —X 
W. Berfin, 8. Okt. Unt 20 Min. Okt. 7. Oxt. 8. 
deutsche Reschs · Schatæscheine I. /4. 13 40. 98. 700 98 790 
deutsche Reichsanieine, unkundbar 18 405 97.900 97.90h 
dto. dto 340 84.800 84. 90h 
dto. dto. 30 76.- b —X 
deutsche Schutzgebiet- Anleine 1008 400 97. 303 97.30B 
reußische Schatescheine 1./4. 1915 402 97.80 97. 990 
ↄreuhiecne Kons Am. unkundbar 18 403 97.80 97.80 
dto. GStafleianleihe 288. 30 88. 25 
dto. 3 34.80 84. 90 
dto. 30. 7670 76.20h 
amburger Staats-Anleihe v. 1893 u. 909 3505 — — — . 
dto. dto IBsqu. 19002 835 —-. - — ⸗ 
Cubecker Staats·Anleine von 1800 325 —— — 
de Bertun, 8. Okt. Onhr 20 Min. Nachmittags-Kurse · 
Gict. 7. Oxkt. 8. Okt. 7. Okt. 8. 
npeck· ßBdenen . ] Hambre. Privatdiæ. 454 A. 
beuische Fante 249.— 248.16 Pascetfanrt A-G. 1448/. 144. 
zerl. Handelsges. 162. — — -lendenz: ruhig enhig 
W. Beriin. 8 Okt Anr 30 Min. 
Itimo· Kurse Gxkt. 7. Ott 8. itimo Kurse. Oxt. 7. Okt. 8 
estert. Kreditbank 1992 1992. Dortmunder Union — —. 
eutsche Pank 249 2490/, Laurahũtte 1682 1634 
iont. Kommand. 1852 18563 Hambæs. Paketfanrt 144 1442/ 
caner Bani 149— 150- Norddeutseh. Lioyd 12584 123/ 
ü beck Buchen D. DynamitTrust 17040 — 
esterr. Staatsbann 132 2 72. Lũb. Maschinb.Ges. — Z 
ombarden 27 275 Vorzuesaktien — — 
zochumer 220/. 222 Privat- Diskont A48. 434 
rTendem: schwank. runi⸗ 
W: Berlin, 8. Okt. 2 Unrt 45 Min J 
Okt. 7. Okt 8. Okt. 7. Okt. 8 
Aezen Obt. 191. — 189. - t Mais Dezbr. —— —. 
Dezbr. 19300 292. 50 Mai — —— 
Mai e 25 Rubdl Oktoher 656.10 665. * 
oꝑggen Obkt. *— Dezember —. — ——- 
Dezbr. — Mai — — 
Mai. 7 
ater Deæzbr. 160..0 160. 50 
Mai 165.28 164260 
W. Hambure.,. 8 Okt 2 Unt 15 Min. Schlußkurse 
Obt. 7. Okt 8. Okt. 7. Okt. 8 
caffee pr. Okt. 55.75 56.75 rTermin br. 53 k2 
„Dez. 87.- 5750] zucker pr. Oct. 9.45 9.45 
sendenz: behnpt. behpt. Nov. 9.47 945 
Tendenz: sstetig stetio 
V. Bremen, 8 Okt. Baumwolle. Tendenz: willig 71.50 70.50 
W. Magdeburs, 8 Okt Zucker per 50 kg 
Okt. 7. Okt. 8 
(ornzucker exkl. v. 885 Reno. 895h. 9.95 9.0005. 9.10 
—X 7.306. 740 —.- b. -. - 
Tendenz: ruhig runig 
3rotraffinade. — —. 2. 2 —æ.-.- 
25 II. —.vb. ⸗.- —.-v. -. - 
zem. Raftinade mit Fabß — —--. -. - 
Meiis la mit Fab ——— — —— 
Tendenz: ruhio ruhig 
s smRRWODRXιιιιιιιRXRXMÑαX.XααRααααιιÄαιαÛιιιιιιαιιιιαααιαααιαατασσä —⏑⏑⏑⏑⏑—— — ůMASMEC 
Vexantwortliche Aedatteure: Für Pyolitik. Feuilleton und 
Allgemeines: J35 B.6G. Wulff, für Tagesbericht: 
E. Wulff. kür den Im sra zure C. Schũder ämtlich 
in 2 
Waßeruands⸗ Nachrichten. 
en 8. Oktober. vorm. 8 Uir — 36. I 
Med in Travernumde. 
Travemünde. 8. Okiober vorm. »Udr S. 2. 
Meteorologische Beobachtungen der Lübecder Sternwarte 
8. Oklober. 
* e — — — — — ꝰ—— 
FT Dpo· o —F mine moid bare 
—— 
usg nenat ag de wiübe 
Mittlere Temperatur 4 77 20 
suidrude von aettern 4* 
Miederichläge von gestern 3.2 mm. 
Brixen. 8. Okt. Als gestern abend drei Personen die 
iber deh Eisaafluß fuhreade Seslbahn eines Ziegelwecks be⸗ 
uutzten, stürzte der Förderkorb infolge eines Defektes in die 
chgehenden Fluten des, Flusses, Zwei Insassen des 
d rtraͤnkten, eine dritte Person konnte gerettet 
rerden. 
— zwei Ovium— 
eneipen in den Wohnnngen zweier Halbweltdamen. Die 
zeiden Frauen sind verhaffet worden; es sind heträchtliche 
Mengen Opium beichlaanalimt 
Telegraphische Rurs und Marbtheriehte. 
W. fambure, 8. Okt. 2 Unhr 30 NMin. Schlubkurse 
Utimo Okt. 7. Okt. 8 Ultimo Okt 7. Okt 8. 
destr Kreditbank 1996 19326HNynamitTrust 1700/. 170 
Jestr · Ung. Staatsb. 15320 152 - Umhb.Amerika-Lin. 14444 1444 
ombarden) 27, 97Notddeutsch. Loyd 1232 1939 
D. Reichsanieme 7650 76 D. Namp:. G. Kosm. 2132 213- 
o Hmbg. Staatsan. 977. 977 Hso. Sũdam. lu. III 18335. 183- 
—B —— — 1964 106 
o5355 80- 795 Itsch. Levantelimnie I239960 4—- 
0 Japan Anlein. — —— scnh Ostafrikalin 127 1 — 
deutsche Bank 249 - 250- aurahũtte 16760 1 — 
diskont Kommandit185 — 185 — zochumer 221 -2 2514- 
zerl. Handeisbank 16124 162 —- farnener 1894 175 — 
presdner Banßt 149. 150 - jzelsenkirchener 1786 1723— 
dationalbank 1184 118- 1lsen-zement 214- 23734 
ommerrbanxt 108 108 ngio-Kontinent. G. 122- 122 - 
aàn. Landesbank 157—2 13714 imbu. Elektr.WVrk. 14454 145 — 
anada Pacitic — 288 chuck. Elekt.WVck. 1516 152 
zaltimor Ohiobam 834940 lemmoor Zementfb. 121 52 —— 
üheck Büuchenee 1830 2 — rTendenz: 91 
enb,n 78 178 — 
— 
angekommene Schifie. 
Travemünude. 8 Oktober 
Zeit Reisedauer Pass. don 
530 V. 88. 1 D. Thot 1I1. Egeberg. Nakssov 
3.20 V. 13 8. 5 D. Lübed Lundin. Kopenhegen 
3.10 V. 4 T. — Gerda, Gustafson, Gefle 
10 V. 606 — D Aegir. Favorin. Helsinafors 
Ibgegangene Schiffe. 
Travemünde. 7 Oktober na 
eros. Larsson. Sto holm 
Kudvig Kollberg. Pälsson, Malmö 
Halvorien, Olssen. Sertettin 
Spanen, Stenjelt. Kopenhagen 
. Expreß. Daviden. Flensbura 
D Stralsunde Kollmann Steltin 
nichtamtliche algemeine anzeigen. 
— — — 
Volkskuche. 
Donnerstag, den 9. Okltober. 
Erbsensuppe. Sqhweinesleisch, Rüben und 
Bartoffeln. 
SFreitag, den 10. Oktober. 
Buttermilchsuppe, Klops mit Petersilien⸗ 
tunke und Kartoffeln. —116 
Vollkskuchenmarken sind nur in der 
Volksfüche und hei Herrn Haukohl, 
Sandstraße. zu hahen— 
Eine grohe Tasse Kaffee mit Milch 
und Zuͤcker 5 , morgens von 68 bis 
J Ubr. 
Mittagessen an den Wochentagen 
von 11141 Uhr. an Sonn⸗ und 
Festtsven non 1115—1 Ubr 
e Aufruf. 56 
— 
—Eenꝰ 
Vor hundert Jahren wurde am 18. Okltober durch die 
Bölkerschlacht bei Leipzig das Schichal des korsischen Ekoberers 
zesiegelt, die deutsche Freiheit wiedererkämpft! Auf der Höbe 
des einstigen Kampfgeländes haben vaterländisch gesinnte 
Männer ein gewaltiges Ruhmesmal für die gefallenen Streiter 
trichtet, das an diesem Tage feierlich enthüllt werden wird. 
ßleichzeitig aber rüstet man sich in allen Gauen unseres Vater⸗ 
andes, den Erinnerungstag der Schlacht festlich zu begehen 
Auch in unserer Stadt wird am 18. Oltober durch Leine effizielle 
Feier desselben gedacht werden. Daneben ist in weiten Schichten 
des Bürgertums der Wunsch laut geworden, durch eine würdige 
Zundgebung alier nationalen Kreise das Gedächtnis jener großen 
Zeit der heutigen Generation wieder vor Augen zu führen. 
Als geeignetster Ausdruch hierfür erschien die Veranstaltung 
eines allgemeinen Facelzuges, der am Vorabend den Festtag 
einleiten soli. Eine zu diesem Zweck auf den 3. Oktober ein⸗ 
herufene Versammiung der herschiedenen Verbände und, ,Vere ne 
at fich einstimmig für eine solche Feier ausgesprochen. Es wird 
unmebr Sache der Bevödlkerung sein, den Vätern, welche sich 
or 50 Jahren gieichfalls zu einer solchen Feier einten, nicht 
achzustehen. sondern durch einmütige Teilnahme an diesem 
ßedachtnicakte den Helden jener Tage und der durch lie e⸗ 
triftenen Befresiung vom Joche der Fremdherrschoft ein Zeichen 
»ankharer Erinnerung darzubringen. 
Aile national gesinnten Verbände und Vereine, jowie jeder 
Freund, der Sache, sind zur Teilnahme an dem Fackelzuge 
erzlichst eingela den. Kosten entstehen den Vereinen, bezw. den 
einzelnen nur insoweit, als, die Wachsfackeln mit 35 Pfennig 
für das EStüd zu bezahlen sind. Fadelkarten werden zur Vet— 
insachung der Ausgabe, vorher in den durch Aushang keuntlich 
gemachien Geschäffen, einschließlich Festordnung und Liedertert, 
u dem gerannsen Preise zu haben sein. Es wird empfohlen 
von dieser Einrichtung zahlreich Gebrauch zu machen. 
VBereine, wesche auf bem gleichen Boden stehen, und ver⸗ 
ehen nich eine Aufforderung nicht exhalten hahen sollten vder 
rus einem sonstigen Grunde den Aufruf noch nicht unterzeichnet 
daßen. werden gebeten, demselben durch Anzeige an den unter⸗ 
eichneten Vorsitenden beizutreten. 
Die Teilnehmer des Fagelzuges versammeln ich am Abend 
des 17 Diiober möglichst früßzeitig auf dem Burgfelde, der 
bmarsch erfolgt pünktlich 5 Uhr. Der Zug bewegt sich am 
heibeldenkmal vorder durch die Breite Straße über den Markt⸗ 
iaß nach dem Bismargdentmal vor dem Solstentor. Dort 
indet der Schlußakt statt. 
Lübedt. den 6. Oktober 1913. 
Der gefchäftsführende Ausschuß;: 
Rechtsanwalt C. Wenhrowiß, Vorsitzender, 
ForeEisenbahndirektor C. Christensen, Direktor 
ir. Reuter. Carl Riege,r, Rud. Schwenn, 
Sievers, Saus Westfehling, Turnlehrer 
G. Zimmermann. 
Dem Aufruf, treten folgende Verbände, bezw. Vereine bei: 
Alldeufscher Verband, Bägergeselsenbrüderschaft, Bäcerinnung, 
ßaubutte, Concordia. kaufmännischer Verein, Deutsche Kolonial⸗ 
gefellschaft. Abteilung Lübed, Flottenperein. Genossenschaft frei— 
vistiget Krantenpfleger, Gewerbeverein Travennsinde, Hewert. 
herein, Innung der Maler, Konserpativer Verein, Zrieger; 
anifätskotonne Landesfriegerverband Lübeck Landespvereig vom 
Roten Kreuz, Lübeder Boilspielklub, Lübecker Ruderklub, Lüheder 
Ruͤdergeseisschaft von 1885, Lubecker, Schützenverein, Lübeder 
Turnerschaft, Lübeder Turnverein Gut, Heil. Männerturnverein. 
Militärgnwärserverein. Nationalliberaler Verein, Nordmarlken⸗ 
erein. Reichsverein, Reichsverband gegen die Sozialdemokratie, 
Zcornsseinfegerinnumg. St. Gertrudverein, Tapezierinnung, 
Fopferinnung. Verband deutschnationgler Handlungsgehilfen— 
Verein der Liberglen, Volksvortei. Vereinigung ehemaliger 
Großheimscher Regalschüser. Verein für das Deutschtum in 
dnland, Verein Löͤbedischer Buͤreaubegmten. Veceinigte 
Mannergesanghereine, Verein ver Zollaufseher, Alsistenten und 
Sefrelsre Meshrvworein 
13942 
— — 20. dahroan- 
zundlsch 
Deulsche Rundschau. 
Herausgehere Iufius Rodenbera. Verleger: Gebr. Ba cl Dr. Gesra Paetel) in Bertin 
Erinnerungslijste. 
MNusteunm. UAnentgeltlich geöffnet Sonntags 
11 24 U. Doennerstags 45 6 NM. 
cherha Ne. 12 -1. VU. 5-8. My. 
Sonnt. nur vorm. w. 112/, —-12,. — Lese⸗ 
zalie. 11-10 U. abds. Sonn⸗ u. Festt 
bis 2 U. abds. 
ztadtbibliothet. Werktäglich 10—2 Uhr. 
—A 
Freitaas von 6—7 Ubr. 
ach abbelhhaus, Mengstr. 36. Alt⸗Lübeder 
Patrizierhaus. Museum von Bürger⸗ 
lichen Wohnräumen 1650 - 1850. 
it. PRetri⸗Aussichtaͤturm. Besuchszeit 
7—-12, 1 bis Dunkelwerden: Sonn⸗ u. 
Festtags 11 U. bis Dunkelwerden. 
vc. Jürgen⸗Bücherei, Kronsforder Allee 27 
Bücherausa. Montaas 121 U. Mitt⸗ 
wochs u. Sonnabends k—7 U. 
t. Sertrud⸗Bücherhalle, Kottwitzstraße 19. 
Bücherausgabe Mittwochs und Sonn⸗ 
abends 6—7 U. 
taiserpanorama Sandllr. 160. Tägal. ge⸗ 
affnet 3210 U. Diese Woche: Tirol. 
Mittwoch, 8. Oltober. 
Gewerkverein. Besichtigung des neuen 
Kühlhauses. 4 U. 
Berein der Musikfreunde. 2. volksltümliches 
Konzert. Kolosseum. 8 U. 
ktadtthea ter. „Preciosa“. 8. U. I 
Cines“ Haufatheater. Vorstellung. 8 U. 
Neues Lichtspiel-Theater. Tägl. Vorstellungen. 
Tafée Opera. Fünf⸗Uhr⸗Tee. 
Domerstag,. 9. Oltober. 
Zeeamt. Oeffentl. Sitzung in Timmen- 
dorfer Strand Kurhoteh. 112 U. p. 
Zunstanestellung Albert, Aerxebode und 
Ludwig Tieck Königstr.5. Geöffnet 10-01 
u. 325 9. 
obaus⸗ und Grundbesitzerverein. Mitalieder⸗ 
versammlung. Stodthalle (kl. Saal). 84 U. 
Ztadtiheater. Rosmersholm“. 75 A. 
TinesHansatheater. Vorstellung. 88 A. 
Netranal Tn⸗egter. Jäal, Vorstellungen 
Auswärtige Theateranzeigen. 
Donnerstaa, den 9. Oltober. 
BSamburg, Stadt⸗Th. Alda. 
sReue Opber: dDie Entführung aus dem 
Serail. 
Deutsch Schauspielh. Der aute Vogel 
Thalia⸗Theater: Meilensteine. 
Schiller⸗Th.: Rosenmontag. 
Doeretten⸗ Th.: Grigri. 
Neues Theater:'n Mädchen angekommen. 
Carl Schultze-⸗Th.: Filmzauber. 
Alfona, Stadt⸗Th.; Das Beschwerdebuch. 
Ichwerin, Großkh. Hofth. Martha 
Die „Deutsche Mundschau“ steht jetzt in ihrem achtunddreißigsten Kabr⸗ 
range, und es ifn wobl ñberflüssig, nochmals das Vrooramm dieser angesebensten 
ind verbreitetflen Revue darzulegen. An aleibmäßiger Rerückfichtiaung der schönen 
diseratur und der Wissenschaft ist die „Deutsche Rundschau“ bestrebt. das Organ 
u dein, welches den hohen Bildungsstande der Gegenwart nach beiden Seiten hin 
ntspricht. Sie will eine Wartei nicht föhren, aber auch feiner folzen: sie will den 
Fraden der Gegenwart gerecht werden und ibrerseits an diesen sich beteiligen, nicht 
m infruchibaten Debatfen, sondern durch vositive Leistungen. Sie sucht zu fördern, 
vas immer unferem notionalen und Geistesleben neue Fräfte Siführt, und keinem 
Foruchrilt in den Kragen der humanitärer. und lozialvolitischen Beweguna, der Er⸗ 
ziehung, der Missenschaft, der unst. der Literatur verschliesrt sie sich. 
DHie „Dentsche Rundichau“ erscheint in zwei Ausaoden 
J' Monais, nenabein Sefe mn von mindestens 10 Bogen. Preis 
dro Quartal (3 Hefte) 7.60 Mart. 
asbe netabefte von mindekens 5 Bogen Umfang. Vreis pro 
Quartal 7.50 Mark. 
Abonnements nebmen alle Buchbandlungen und Postanstalten entaegen. 
robehefle sendet dauf Verlangen zur Ansicht iede Buchbandluna. sowie die 
Perlgaashandlung von 
— — ⸗ 20 6 
BGehr. Vackel (Dr. Grorg Paetel) in Berlin V. Jützomftras⸗ 7 
— 
BRedruckte 
* 
glatte Zeitungsmalnlatur 
8— * ⸗ 
10 Piund — M. AO Pig. 
100 ⸗ 3 25 50 20 
— 22 
Lübeck. Cebrüder Borchers F bn 
a 
32 
αννααν, 
863826 
9. 
* 
— 
— 
3. Oxt. Dampfer Westicasten, Kapt. H. J. Latsson, nach Kopenhagen, Malmo 
und Gothenburg. 
9. Oxi. Dampfer THnhecK. Kapt. O. Lundin, nach Kopenhagen, Malmö. Helsing· 
borg und Gothenhuis. 
0 Okt.: Dampfer MalImo. Kapt. C. A. Follin. nach Kopenhagen, Malmõ. Lands. 
krona. Helsingbeorg, Halmstad, Warberg und Gothenburg, mit Umladung nach 
Falkenberg. 
I1. Okt.: 3 Svanen, Kapt. R. Stenlelt, nach Kopenhagen und Malmðö. 
Lànderungen vorbenhnalten. 
Ahzaug von Tuübeck S5 Uhr 20 Nin. Aeνν- 
papiere sind his 1 Unr naenhm. einzusierern. W 
ar¶x Gerabiadunz nacn Norweren Montags, Piensstas nd, Freitaßs. 15520 
Faurkaricdauarabo bei Lüders 4 Stango. Vüteranmsiduagan bei O. F. 8chütt 4 0.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.