Full text: Lübeckische Anzeigen 1913 (1913)

W. Tromsv, 17. Sept. Mit dem Motorkutter „Autun“ ist 
der deutsche Ingenieur Voigt hier eingetroffen, der ia Spitz⸗ 
hbergen Kohlenmineralfelder untersuchte. Er brachte Dr. 
Degener und den angestellter Professor Herge'ell, die 
ruf der Croßbay stationiert waren, mit. Alle Teilnehmer 
an der Forschungsexpedition kamen krauk an. 
PC. Brüssel, 17. Sept. Eine große Feuersbrunst zerstörte 
zestern abend das Villenviertel von Roubaix fast vollstãndig. 
Feuerwehr, Militär und freiwillige Hilfskräfte waren eifrig 
zemüht, das Feuer auf seinen Herd zu beschränken. Ein orkan⸗ 
artiger Wind trug das Feuer mit großer Geschwindigkeit weiter. 
Der Schaden beträgt ungefähr 1200 000 M. 
PC. Brüssel, 17. Sept. Ein ganz außergewöhnlicher Un— 
fall ereignete sich gestern abend im Kanal in der Nähe von 
Tambrai. Gegen 1 Uhr morgens bemerkte ein Schiffer, dessen 
Kahn im Kanal verankert war, zu seinem Schrecken, daß das 
Wasser mit riesiger Geschwindigkeit sank und sein Bett bald 
Zöllig trocken sein mußte. Er eilte sofort zu einem Brücken⸗ 
vächter, machte ihm von der Tatsache Mitteilung und Schleusen⸗ 
bersonal, Feldwächter, unterstützt von Schiffern, machten sich auf 
die Suche, um die Ursache dieser merkwürdigen Erscheinung fest⸗ 
zustellen. Nach einigem Suchen stellte sich heraus, daß in einem 
der Dämme ein 10 Meter langer und zwei Meter breiter Riß 
entstanden war, aus dem das Wasser mit großer Gewalt 
herausströmte und die in der Nähe des Kanals liegenden Ort⸗ 
schaften bedrohte. Es wurde sofort die Sturmalocke geläutet 
und die erschredten Einwohner der Ortschaften suchten sich in Eile 
in Sicherheit zu bringen. In der Nacht spielten sich angesichts 
der unausgesetzt strömenden Fluten unbeschreibliche Szenen ab. 
Mehr als 2 Millionen Kubikmeter Wasser entwichen aus dem 
— 
ommen troden gelegt. Mehrere Hektar Landes waren völlig 
überschwemmt. Ein grohßer Schaden an Menschenleben und 
Material wurde nur dadurch verhütet, daß das Wasser in 
einem kleinen Fluß seinen Abfluß fand. Der Schaden beläuft 
ich auf über eine Million Francs. 
WM. Warschan, 17. Sept. Der Flieger Stöffler ist 
gestern spät abends hier gelandet. 
W. Newhork, 17. Sept. Mitten in Newyork, an der 
xkde des Broadway und der 66. Straße, eröffneten mehrere 
Personen in zwei Automobilen einen Revolverkampf. 
Wie verlautet, soll eine Anzahl Versonen verletzt worden sein. 
Den 17. September. 
12,220 V. 33 T. — D. Afrila, Andersen. Trangfund 
6— B. 13 8. 18 D. Svanen, Stenfelt, Kopenhagen 
Abgegangene Schiffe. 
Travemünde, 16. September. nach 
320 N. D. Malmd, Follin. Kopenhagen 
8.30 N. D. Exprek. Davidsen. Flens burg 
Seeberichte. 
Lübeck, 17. September. 
(F. O. Klingstroͤm. D. „Imatra“, Kapt. C. Vierow, 
st Dienstaa abend in Kotta angekommen. 
CHanseat. Dampfschiffahrts⸗Gesellsch/ Dampfer „Newa“ 
ist gestern abend von hier in Reyal angekommen. 
Meederelen Horn“. Lubed-Schleswig.) D. „Frida Horn“, 
„tau, ist am 13. d. M. von Amsterdam in Antwerpen, D. „Horn⸗ 
els“, Thoms, am 17. d. M. von St. Veltersburg in Rotterdam an⸗ 
zekommen. D. „Marie Horn“, Brüdigam, am 15. d. M. von Träng⸗ 
und nach Leer, D. „Herbert Horn“, Stalmann, am 12. d. M. von 
St. Vetersburg, nach Lübeck. D. Ingrid Horn“, Holtz, am 16. d. M. 
von Stettin nach Luleäͤ abgegangen. 
Monerstands⸗Nachrichten. 
Den 17. September. vorm. 8 Uhr: — 20. 
Met in Travenixchs J 
Travemünde. 17. September— —8 Ubr:; S, 1. 
Marktberichte. 
Sübeck, 17. September. Wochenmarkt 
A A 
Zauernbutier........FI.30-1, 351 Schweinskopf........ 0.,70 
Meiereibutter ........ 1,40-1, 15 Rurst, geräucherte... 1.40.1, 60 
asen .............Si. — Fier ............St. 0,09 
nten .............2, — 350, Kartoffeln, neue ... 108 0,30 0,40 
ihner............ 180. 2,80 Spargel. 1. Sorte.... — 
ken ............ 1.-1,50 2 —5— 
mben........... 95,60 3. 2227 
össel. ............. — Blumenkohl...... Kopf O.05.0,30 
ünse, russische ...... 7 0,88 Kirschen. hies. Weink. 8 — 
chinken ........5 1.25-1, 80 eingesch.. — 
debende Süzwassersische. 
4. —0 
Hechte, mittel ....... & O,80 
agroße .......—- 
Barsche ........060-0. 70 
q rachien große ...... 0,60 0,70 
fleine.....— 
Aland... ..— 
Rotaugen, große..... 0.30 
4 fleine .....0.20 
Krebse .............— 
alzwasser fi sche. — 
Dorsche, lebende. .... J — Butt, kleinere ...... 030 
frische......6,40 Steinbutt. lebende .., 0,80.1. 
Buti. größere ........6,50 
W. Bersin, 17. ey. 
Itimo. Sept. 1. Sept. 17. 
Sesterr. Kredit 199.34 200. 
ʒeri Handessges- 162. 8 162. 
omm.:u.Diskontob.I08. 108. 
darmstãdter Bank 116 116 
deutsehe Ranle -.2 250. 
dislconto·Command. I183./. 185. 
)resdner Bank 150. 0 150. 
vVationalbanbe 117. 0 118. 
chaaffraus. Banicu. 107. 1]j.— 
zow. Don. Com. B. 251 250 4 
detersh. int. Hand. 210.2, 202./. 
ꝛuss.Bnic.t.a.Hand. IBB. 1580/. 
Viener Rankverein . — —.— 
Abeck Buchen 179.4 180. — 
. Hochu. Untergr. . 77 
dehantung⸗Eisenb. 123.— 123. 
desterr. Staatsbann —. — 7.7 
do. Sdbann 27.2/. 2. 
natol.Fisenb. 600. 119. 4 118/. 
Zaltimore u. Ohio 96. —.— 
anada Pacific 233 u 237. — 
)rientb. Betr. Ges. 185./, 185./. 
seridionalhahn —-.C10924 
Aittelmeerbahn — —— 
ennsvlvania — — —— 
uxemb.Prinz. Henr. I692/, 169.2 
Dtsch. Relehsan. 76.20 76.60 
Russ. Anl. 191010 —. — —— 
urkenlose — —1 
Ingar. Kronen — —— l 
W. Bertin, 17. Sept. 2 Unr 20 Min. Sept. 16. Svept. 13 
deutsene Reiehs - Schatæscheine L./4. 15 10, 98.500 98.500 
deutsche Reichsanleine, unkundbar 18 —7.700 97.7060 
dto. dto. 84. 800 84.803 
dto. dto. 76.25h 76. - h 
Deutsche Schutzgebiet- Anleine 1908 . 97.-28 97.28 
reußtisehe Sehatzscheine L./4. 1915 98. 30 98. 506 
ↄr euhische Kons - Anl. unkundbar 18 —. 97. 90 
dto. Etaffelanleihe) 3875 88.80 
dto. 4. 80 84. 80 
dto. 7620 76. 2h 
damburger Staats·Anleine v. I8833 u. — 85.70 
dto. dto. IB8v7u. 1902 zo —. — — 
u becker Staats Anleine von 1899 3400 —— 74.60 
W. Berin. 17. Sept. imr 20 Min. Nachmittags- Kurse· 
Sept. 16. sept. 17. Sept. 16. Sept. 17 
meck · Bhenen 179. 160. rHambrę. Privatdisk. S. 5 
deutsche Bank 250. i4 250.7. OMaketfahrt A. G. 143. 4 144. 4 
ꝛeri. Handelsges. 162. . 162. Tendenz: fest nig 
W. Ber lin, 17. Sept. Unr 30 Min 
Ultimo-Kurse. Sept. 16. Sept 17 Iltimo·Kurse. Sept. 16 Sept. 17. 
desterr. Kreditbank 19934 3/ ortmunder Union — — 
Deutseche Bank 2506 5 auranutte 1734 1724 
diskont-Kommand. 1855 Hambg. Paketfanrt 1434 144, 
)resdner Bank 150/ Norddeutsen.Lioyd 1234 124 
Lũu beck·Buchen 1798 DODynamit · Trust 17014 17124 
)esterr. Staatsbann — 8 ñh. Maschinb.Ges. — — 
ombarden 278/,. 27/ Vorzugsaktien 111 111 
zochumer 223 22 Privat- Diskont —B — 
sendenz: test abgeschw 
W. Betlin. 17. Sept. uIn 45 Min. 
Sept. 16. Sept. 17. Sept. 16. Sept. 17 
wenen Septemher 197. - 197. - 1Mais September —— —. 
Oltt. 197. 2 . 2 Derbr. — — 
Dezbr. 198.50 18.75 Rubo sept mber —— — — 
Roggen September 162. - 160. 75 Ok tober 65.30 65. 30 
Obt. 16325 162.50 Dezember —.- —æ 
Dezbr. 165.50 165. 25 
Hafer September 158.50 168. 25 l 
Dezbr. 163.— 162.50 
2 UOnr 20 Min. Erdoftnunsb urse 
Ultimo· Sept. 16. Sept. 17. 
Aumet? Friede 169.4 137. 4 
Zochumer Gußstahl 221.*/, 223.24 
Deuftsch⸗Luxemh.V. 146. 148. - 
Johenliohe·Verke 152. 4 152. 4 
Aaurahutte 172.- 173. 
)herechl. Fisenhhed. 2248 — — 
)hersehl. Eisenind. . 7.7 
renstein & Roppel 176.4 174. 4 
phonhe 260. 259. 
Rhein. Stahi. ISOM 16L.A 
Rombacher Hutten 156.4 157. - 
Jelsenkirenner 184.4 185. 
arpener 191.- 191.. 
Ir ri.Strakemhann 163. — 165. 5 
Jambe paketfahrt 142. 143.. 
Jansa-Dampfschitt 314 —8.7 
vordd. Lloyd 122.00 125 
rust Dynamit —.7174 
Uie. Elesetr Ges. 245. 246. 
zlektt. Uebers. — 166. 
Siemens &Halske 217 —-.- 
gehuckert Eleletr. 153. 1654., 
Z.Licht- u. Kraftanl. —. — 129. - 
Ges. t. el. Untern. 154. 156* 
zouth West Africa 112.4 117.34 
)Ravi 112. 114. — 
attowite 231. — 232. 3. 
famh.Sudamerika 190. . —-.- 
rendenz? fest fest 
Vermischtes. 
A.B. Kino⸗Wagen auf der sibirischen Eisenbahn. Nicht nur 
Rie Luxuszüge Amerikas führen wandernde Kinematographen— 
heater mit sich. Auch die sibirische Bahn, deren Züge 14 Tage 
ur Durchquerung des asiatischen Rußlands brauchen, soll vom 
Film erobert werden. Eine fransösische Kinofirma ist um die 
henehmigung eingekommen, in die Fernzüge der sibirischen 
Bahn besonders eingerichtete Waggons einstellen zu dürfen, 
ie als Kinotheater eingerichtet sind; während der Fahrt sollen 
ese Theater Vorstellungen gegen den Einheitspreis von 
0 Kopeken für die Person geben. Falls die Neuerung Erfolg 
zat, werden diese Kinotheater-Waggons später in alle Fernzüge 
kublands eingestellt werden. 
Statistik der Lebenzmittelpressße in Lubed 1913. 
Erhebungstag: 17. Septbr. — Erhebungsstelle: Lübeck. 
Betreide, Sülsenfrüchte und Futterftoffe. (Großhandelspreise.) 
Preis für 100 ka Preis für 100 kg 
,miiedriast. höchst — niedrigit. höchst. 
Weizen, inl, gut 18,50 18,70 BGerffte, inl. aut 16,20 1650 
F „.mitt. 18, — 18,30 g, mitt 15. - 16.- 
* ger. — — — — VFuttergerite, ger. — —7 
Roggen, inl, gut 15.50 16, —Bafer, inl, aut 16,— 18650 
mitt. 15, — 185,50 — „mitti. 15,.- 13580 
ger. — — 3 ger. — — —— 
Mitgeteilt von Verein der Getreidebänbler. 
BT. Abenteuer einer deutschen Sängerin in 
Pefersburg, In der VRacht zum Montag wurde gegen die 
deutsche im Aquarium“ in P etersburg angestellte Sän— 
zerin Eber hardit von zwei elegant gekleideten Hochstgplern 
in mysseriöset Ueberfall peruht. Die Sängerin syeiste mit den 
beiden Herren die scheinbar der hesten Geselsschaft angehörten 
und mehrere Sprachen ließend beherrschten, zu Abend, worauf 
ner von ihnen, der sich als „Graf“ porgestellt hatte, ihr 
dreihundert Rubel, shenkte und sie zu einer Automobilfahrt auf 
die Inseln“ einlude Die ESängerin leistete der Einladung 
Folge, zumal fie selbst auf den Inseln“ wohnte. Unterwegs 
jeßen ihre Begleiter das Automobil ꝑlötzlich vor einem ein— 
amen Sguse halten und luden die Sängerin ein ihnen, zu 
digen. Dort versuchte der Graf“ dem Mädchen sein Tässche 
hen mit Geld und seinen Brillanten, zu entreißen, wobei 
rief: Brifstanften oder Kebeg!“ Gleichzeitig gab 
ein Kompiüce drei Schüsse, guf die Tänzerin ab. ohne zu 
reffen. Die Dame verlor in dieser gefährlichen Situgtion die 
heistesgegenwart nicht. sondern versetzte dem einen Räuber einen 
ʒerart starken Fußlritt gegen den Magen, daß er be— 
pußftlos zusammenbrach, Darauf ergriff sie die Flucht und 
qille ins nähste Polizeiamt. Inzwischen verschwanden die Ver⸗ 
rechoer unde die Rolizei hat sie noch nicht ausfindig gemocht 
W. Hamburs, 17. Sepp 2 Unr 15 Min. Schlutzurse 
Sept. 16. Spt. 17. sept. 16 Sept 17. 
Aaftfee pr. Sept. 47.25 46.50 7Termin pr. 59 kæ 
Okt. 41778 47.253Tuecexer pr. Sept. 9.50 9.67 
sendenz: behpt. stetig Okt. 9.20 9.30 
sendenz: J ruhig stetig 
W. Bremen, 17. Sept. Baumwolle. Tendenz: stetis 6875 68.75 
W. Magdebure, 17. Sept Zucker per 50 kę 
Sept. 16. Sept. 17. 
ornzucker exkl. v. 880, Rend. —.. -. -905b. -.- 
Nachprodukt exkl. v. 765 —. . -. -7230b. 7.40 
Tendenz: runig 
rotraffinade l. —..-. 2 —.-.2.- 
II. — .—-— 
em. Ratftinade mit Fatß —. —-.- 
.Meiis la mit Fab — b— —--v . -.- 
Tendenz: 
Telegraphische Kurs-und NMarbktherichte. 
W. Hambure, 17. Sept. 2 Unr 30 Min. Schlubkurse 
timo Sept. 16 Sept 17 Ultimo Sept. 16. Sept 17. 
estr Kredithank 19954 200 - Oynamit-Trust 1702 771/. 
destr.Uns. Staatsb. I34 - 154-2 Hmb. Amerika-Lin. 1432, 144 
(Lombarden) 278 27*. Norddeutseh. Lloyd 1234 124 - 
—A —— 
Hmbg. Staatsan. 88 - 98 — I1hg.Sudam.lu. III 1914 10 —- 
—DB 524 882sch. Austrab 1974 1 24 
32383 7313 77biech. Tevanteninie 1298387 
Mοα Japan Anlein. — —— ”Iehn Ostafrikalin. 10828 8 
)eutsche Bank 2504 2505 auranhutte 172 133 
iskont Kommandit 185*/. 18579/ zochumer 221 03 
zerl. Handelsbanx 1626 10621 darpener 1914 021 
dresdner Banx 1504 150* jelsenkirchener 124 1341 
vJationalbank 1170 118 -2 sen-Zement 214 — —— 
ommerzbank 1086 1086 andælo- Kontinent. G. 1214 - 14 — 
)an. Landeshant 1366 136 HUmbg. Elektr.-WVrk. 15124 15 
(anada Pacifie 23324 237 —5chuck. Elekt.Vrk. 154 1094 —- 
altimor Ohiobann 96 96 Hemmoor Zementfb. 111 - 122 — 
übeck Büchener 175 — —— XX 
lamb. Strabenbanni78-2 178 loat 
W. Hambursg, 17. Sept 12 Unt 20 Min Erdttnimeskurse, 
Sept 16. Sept. 17. Sept. 16. Sept. 17. 
creditak tien —.———Nordd. Lloyd 122.2 124. 
pAletfahrtaktien 142 4 144 Fondsb. Tend. fessster fest 
mngen der Lũbeder Sternwarte 
.Soniember. 
Darometer —EDE—»—»—» Wind armo id ba re 
—e— 
3 134 204 831 Inde dunn bezogen 
— — 20 
winlere Zemhpergur . won gei 43338 
angekommene Schiffe. 
Travemünde, 16. September. 
Zeit Reisedauer Pass. 
10 N. 10 S. — D. Luna, Riemschüssel, 
310 N. 356 7 — D. Weser, Brandt. 
r 
von 
Kiel 
Sundsvpall 
Ferantwortliche Redakteure; wur Politit. Feuilleton und 
gemeines: Dr. W. I. Krännbals, far, Tagesbericht; 
G. Wulfk. fur den Inseratenteil: C. Schüder. lämtlid 
ma 0 
allgemeine Anzeigen. 
palbaa ssa 77c 0 — 
plabate für vorgchiedlene Tueche 
halten wir auf I2 
„um Preiss von 5 d— Df. 
aure Leringeo. 
atlos· Loriuge. 
Laijes· Loringo. 
tkon ici dor Lutriit 
o gosiattoi. 
αu. 
Tr 21ul 
-an rorboton. 
— —2 
Montags, Dienstags, Donnerstass. 
Freitass von 5-27 Udr.“ 
gabbelijans, Mengsir. 36. Alt⸗Lübeder 
Patrizierhaus. Museum von Bürger- 
lichen Wohnräumen 1650 - 1850. 
vzt. Petri⸗Aussichtsturm. Beluchszeit 
— 7- 12, 1. bis Dunkelwerden; Sonn⸗ u. 
2Festtaus 11 U. bis Dunlelwerden. 
—Zäürgen⸗Vüchere, Kronsforder Allee 37 
.. Der B—uͤcherausg. Montaas 12 21 U. Miitt- 
Heimatliebe u. Heimalkuust wvoceu Eonnabende 657 u. 
dient die «kt. —— Iwiguetz 191. 
3 wochs und Sonn⸗ 
—XE A— 
N 2 Mittwoch, 17. September. 
— 9 j ch⸗ ẽdt. Marienkirche Orgestonzeri. 5 U. 
— 10 er d en Cines“Hansatheater. Vorstellung. 854 U. 
bafte Opera. Fünf⸗Uhr⸗Tee. 
Donnerstag, 18. September. 
Senatékommission für Angelegenheiten der 
Armen verbände. Oeffentl. Sitzung. Fleisch⸗ 
hauerstr. 20. 11 U. p. 
ßewerkverein. Ausflugen. Schlutup. Abf. 2uU. 
d. 3. F. Unterr. in . 84 VU. 
Etadtthea ter. „Fidelio“. 76 U. 
Ciues“Hausatheater. Vorstellung. 3 U. 
Auswärtige Theateranzeigen. 
Donnerstag, den 18. September:! 
damburg, Stadt⸗Th.: Lohengrin. 
Neue Oper: Der Kuhreigen. 
Deutsch. Schauwielh. Michagel Kramer. 
balia⸗Theater: Sonnenfinsternis. 
ochiller⸗Th.: Wohltäter der Mencchheit, 
Weretten⸗ Th.: Grigri 
Reues Theater: Die Kaiserparade. — 
777: 10. 
Carl Schultze-Th.: Filmzauber. J 
Iltona, Stodi⸗Th.: Das große Werk. 
Schwerin, Großh. Hofth.: Der fliegende 
Hallãnder 
In der Abend⸗Ausgabe kosten Inserate! 
vr. Petitzeil⸗ 40 Vfa. 
Die Muũnnocliener 
Jugqend“ 
— 
liefert 
gratis franko 
an yeden Interessenten eine farbiq reicl 
illustrierte. A-6 Kiunstdrucle enthaltende 
Probemummer. 
Ein stattlicher Bund. 6 No. in ele- 
vantem Umschlaq, mit vielen Lünstle- 
rischen und literarischen Beitrgen, 
—ED — 
(Iúô No) 4 Mark. 
Auf allon 
Buhnmnliösfoen der Melt 
eu nhaben. 
Uiinchen. Verlaq der uqend 
Ari: ns?lerolbutter. 
XXXELEL 
forkaut von Largarine. 
FHargarine, 
Pfsand 60, 60 und 70 Plig. 
luswaris goschlachtetes Flolsoh 
Jento: Läübocker Spiossbraten. 
Locturilo·Ragoui. 
⸗rger Sauertet 
eæe66 
Ler die Zeitschrift noch nicht kennt, lasse 
sich Probe⸗Rummer kommen. 
Preié /jaͤhri. une M 2.00. 
Man abonniert beim Buchhändler, dei 
her Pos (Beitungspreisliste Nt. 57654), oder 
dei dem unterzelchneten Verleger 
Carl Schünemann, 
— 
IaMAto 
—XAII 
Ager besindlichen werden 
chnellatene hergeatellt. 
entliche Schreibstube 
Varade1 
ittet um Auftrãae. 
Erinnerungsliste. 
Aunseum. Anentgeltlich geöffnet Sonntags 
11 —4 U. Donnerstags 426 M 
Aũ cherha le. 12 - 121. U. 5-68, M. 
Sonnt. nur vorm. v. 112/, —12/,. — dese 
— — 
bis 9 U. abds. 
Stadtbibliothek. Werltäglich 1022 Uhr 
Jebrüũde 
nron arg 
1Ribö 
Clavier· Unterricht 
teilt EIse 200b, Hüxterdamm Nr. 12. 
— 
J 
— 2 
Plakat· 
WW 
Xrnmuiar· Lager. 
U
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.