Full text: Lübeckische Anzeigen 1913 (1913)

Sportnachrichten. 
Freiherrn S. A. v. Oppenheims Gewrnnsumme beträgt 
iach dem Hamburger Doppelerfols 786 400 M. Da noch eine 
janze Reihe wertvoller Konkurrenzen bis zum Saisonende zur 
entscheidung gelangen, dürfte es dem Schlenderhaner Zũchter 
wohl gelingen, einen neuen deutschen Gewinnrekord aufzustellen, 
Am erfvigiihsten waren „Cfardas“ mit 190 000 M, „Majestic“ 
nit 190 200 Meund Griedsoistin mit 112 030 M 
bunte Chronik. 
DPD. Blitzschlag in eine Schafherde. Bei einem 
Montag nachmittag in der Gegend von Remagen Rheinland) 
niedergegangenen Gewitter schlug der Blitz in eine auf freiem 
Felde befindliche Schafherde. Dreißig Schafe wurden auf der 
Stelle getötet. 
DT. Der Baron als Sochstapler. In der Nacht 
zum Montag erfolgte in Berlin die Verhaftung eines „Fürsten“ 
Troubetzkoi. Er wurde sofort zum Wolizeipräsidium gebracht, 
wo sich herausstellte, daß es sich um einen Hochstapler handelt, 
der in der bekannten Weinschenke von Toni Grünfeld fich 1000 M 
erschwindelt hat. Der Verhaftete ist in Wirklichkeit Baron von 
Engelhardt. Er entstammt einer angesehenen livländischen Fa- 
milie und ist in Illuxt geboren. Er war russischer Offizier. 
Seine Schwindeleien, die er schon vor längerer Zeit betrieben 
hat und derentwegen er schon seit 1011 von der Münchener 
Staatsanwaltschaft gefucht wird, hat er in der Weise verübt, 
daß er unter der Maske eines Fürsten vorübergehende Geld- 
berlegenheit vorschützte und unter Ausstellung fulscher Schecks 
ich Kredit verschaffte. Bei seiner Verhaftung hatte Engelhardt 
noch 500 Mein seinem Besitze. 
DT. Schwerer Unglücksfall. Montag nachmittag er— 
eignete sich in Mag de burg ein schwerer Unglücksfall. Beim 
Passieren einer abschüssigen Straße drüchte der schwere Wagen 
die Pferde nach vorn, so daß diese die Straße herunterrasten. 
Am Ende der Straße sauste der Wagen direkt in eine Schar 
spielender Kinder. Die Kinder konnten nicht rechtzeitig der Ge— 
fahr ausweichen und so wurde von ihnen ein Knabe von fünf 
und ein Mädchen von drei Jahren von den Rädern erfaßt 
und so schwer verletzt, daß sie alsbald den erlittenen Verletzungen 
erlagen. 
Die Tollwut-Epidemie in der Mark ist ietzt 
ruch in den Priegnitzer Kreis eingeschleppt worden. In der 
Ortschaft Vehlgast ist sie amtlich festgestellt worden. Ueber 
den größeren Bezirk Priegnitz ist die Hunde- und Katzensperre 
erhängt. 
DT. Die Totenkiste vom Koburger Hausein— 
turz. Bei dem Hauseinsturz in Koburg sind folgende zwölf 
Personen ums Leben gebommen: Lackierermeister Karl Scheps 
und seine Frau Anna Scheps, Alfred Huschkönig, Alfred Schild, 
Alfred Alex, Richard Schnitter, Schuhmacher Karl Wohlleben, 
Frau Berta Wohlleben und die beiden Töchter Ling und Ida 
Woblleben sowie die beiden Söhne Hermann und Karl Wohl— 
leben. Tie Bergungsarbeiten werden fortgesetzt. Drei Per— 
pnen werden noch vermißt. Als Bewohner des eingestürzten 
Hauses find 26 Personen gemeldet, darunter 10 Kinder. von 
welchen 2 taubstumm sind. 
PO. Die Kathedrale in Toulon beraubt. Die 
Kalhedrale in Toulon ist in der Nacht zum Mittwoch wieder 
einmal von Einbrechern heimgesucht worden. Die Diebe ließen 
sich in der Kathedrale einschließen und benmutzten ein heftiges 
Gewitter, um das Tabernakel zu erbrechen. Verschiedene Re— 
äquiengegenstände wurden von den Dieben zertrümmert. Es 
zelang den Verbrechern, mit den geraubten Kleinodien uner⸗ 
annt zu entkommen. 
PO. Brand eines Postwagens. Der Postwagen des 
Frxpreßzuges Catais— Brüssel ist Montag früh bei seiner Ankunft 
auf dem Brüsseler Nordbahnhof auf bisher noch unaufgeklärte 
Ursache in Brand geraten. Von dem Inhalt des Wagens — 
Postsendungen und dem Gepäck der Reisenden — konnte nichts 
nebr gerettet werden. so daß der Schaden sebr erheblich if 
Zine unentgeltliche Mitteilung von unschätz— 
barem Werte. 
Klingt seltsam, ist aber wahr. 
Wie doch die Unterhaltungen, die man bisweilen im öffent- 
ichen Verkehre hört, interessant find! Das folgende Gespräch 
nispann sich zicischen zwei Arbeitern in einer Straßenbahn in 
Rünchen: Ich habe Beinrich wieder zur Arbeit gehen sehen. 
das ist unmöglich, da ich ihn erst Sonnabend besuchte, als 
eine Schmerzen geradezu furchtbar waren. Die MNerzte sagen, 
r hat Ischias oder Rheumatismus oder etwas ähnliches, und 
war in der schlimmsten Form. Möglicherweise muß ecr wochen⸗ 
ang das Bett hüten. Dann, haben sich die Aerzte geirrt. 
»enn als ich von der Arbeit kam, habe ich ihn gesehen und 
rufagte mir, daß er sich niemals zuvor besser Zefühlt hätte. 
Zehen ist glauben, aber ich kann es nicht eher glauben, bis 
h ihn selbst gesehen habe. Was hat er denn getan? Ec sagre 
nir, daß ihm ein Mittel geholfen hätte, von dem er in einer 
zeitung gelesen habe, und da auch meine Frau an Rheumatismus 
eidet, fragte ich ihn nack dem Mittel, Es sind Kephaldol⸗ 
rabletten, welche zu einem niedrigen, Vreise in jeder Apotheke 
rhältlich sind. Man, nimmt am besten zwei auf einmal und 
Isdann eine weitere stündlich, bis die Schmerzen verschwanden 
nd. Er sagt. daß ihn dieses Mittel geheilt hätte, und wenn 
s meiner Frau nicht hilft, meinte er, wird er mich Sonnabend 
reihalten 14642 
Hdeck zugezogene Familien: 
. G. J. E. Pruss, Schauspieler, Hüxstraßze 41. 
B. W. Rosenberg, Musiker, Kleine Altefähre 8. 
Müller, Schutzmann, Untertrave 111/112. 
Schuster, Opernsänger, Fleischhauerstr. 46. 
M. P. Cords, Sekretär der Händelskammer, Hohelandsir. 51. 
Amelung, Handlsungsg., Effengrube 11/13. 
Wegener, Kaufmann, Ratzeburger Allee 29. 
.. he urs- und Marktherichte. 
W. Rerlin. 16 September Sehsnaskurse. 
IItimo-Kurse. 15 16 s Ultimo-Rurse. —15 16 
Ubeck-· Büchen. Dis. -.— 179.12 Ihbs.Am.-Packett. 142.37 143.62 
ombarden 27.50 27.37 vorddeutseh. Lloyd 122.62 123. 62 
erlin. Handelsges. 162.225 162.50 Aurahutte 171.62 173. — 
deutsche BRank 250.37 259.622 30chumer 221 — 223. — 
resdener Bank 150. 59 150.50 —dortmuud. Union — — — — 
)iscontoCommand. 185.75 185. 62 2y5namit-Trust 170.37 171. — 
Destr. Kreditbank 199.87 199.75 ↄrivat⸗Diskont: 523* 
Jehluss: ziemlich test 
88 Grevesmühlen, 16. Sept. Schweinemagkt. Au— 
uhr 215 Ferkel und 6. Pölke. Handel flau. Preise für 
jerkel im Alter von 4 bis 6 Wochen 105510 M, heste Ware 
is zu 20 M. Pölhfe kosteten 440 M. Markt nicht geräumt. 
Fette Schweine werden mit 532556 Mupro 100 Pfund Lebend⸗ 
zjewicht gehande* 
Lübeck, 16 Seßzt. Hornviehmarkt. Nuftrieb am 15. Sept.: 
61 Rinder. und zwar 3 Ochsen, 15 Bullen, 143 Kühenu. Jungrinder, 
avon 87 Stüch aus der hiesigen Qugrantäneanstalt, 74 Stück aus dem 
jnlande. Es wurden jür 80 Kg. Schlachtgewicht bezahlt: 1. Qua— 
tät mit 56 bis 90 M., 2 Qualifät mit 80 bis 88s M. 3. Qualitöt 
tit 72 bis 79 M. 4. Qualität mit 67 bis 71 . Bullen mih 78 bis 
M. Schweinemarikt. Auftrieb 3u33 Schweine aus dem Inland. 
zezchhlt wurden; Leichte und Wittelware mit 73 bis —.—. M. sette 
qwere Ware mit 71 bis 72. — M. Versandschweine —— bis — M. 
zauen mit 62 bis 66 M. — Nußerdem noch: 13 fsette Kälber mit 
2-8112 M. 75 Schafe mit 860- 100 M. Ausnohmeware wurde über 
stotiz bezahlt. Die Marktlage war im allgemeinen mäßig rege 
Kurzer Getreide⸗Wochenbericht der Preisberichtfielle 
des Deutschen Landwirtschaftsrats vom 9. bis 15. Sept. 
Es stellte, sich die Preise für inländ. Getreide am letzten 
MNarkttage wie folgt: 
Weiz. Rogq.Hafer Weiz.Roga.Haser 
dönigsberg — 1617 — Roltock 190 159 157 
anzig 200 159 165 ziel — — — 
tettin 188 159 161 am burg 196 164 170 
osen 198 158 159 annover 131 165 162 
reslau 196 158 157 üsseldorf 2060 168 170 
ʒerlin 197 161 183 rankfurt a. M. 202 169 175 
Nagdeburg 190 163 172 dannheim 207 170 175 
eipzig 194 167 173 3traßburg 216 172 — 
Resden — Stuttgart — — — 
zraunschweig — — Ptünchen 221 168 170 
Weltmarlktpreise; Weizen: Berlin Juli — —,Sept. 198,50, 
Zudapeit Okt. 18555. Paris Sept. 222,3. Liverpool Okt. 16125. 
Chicago Sept. 135,95. Roggen: Berlin Aug. — — Sept. 162.50. 
afer; Verlin Iu 2ESeypft. 160,— 
Angekommene Schiffe. 
Travemünde, 15. Sepiember. 
Zeit Reisedauer Pass. von 
3,20 N. 10 S. D. Stockbolm, Dieckow, Königsberg 
Den 16. September. 
D. Luba. Wegner, Königsberg 
.Stadt Lüheck, Beetb, Memel 
Halland. Kollberg, Kopenhagen 
Gauthiod. Hammarström. Kalmar 
Vale. Pihl, Sundsvall 
Seeadler. Mews, Wismar 
Meta, Trillhase. Bura a. F. 
. Herbert Horn, Stalmann, Peitersbg. 
Abgegangene Schiffe. 
Trabemande, 15. September. nack 
zelgoland, Hege. Aarhus 
Bestkusten. Larsson. Kopenhagen 
Ludvig Kollberg, Paͤlsson, Malmö 
Transport, Johannson. Gothenburg 
Den 16 September. 
). Mianon. Niemann, Raumo 
Oltsee, Eiggert, Furillen 
t. Hansen. Naknov 
leptun. Jörgensen, Klagshamn 
nna, Jörgensen, Stubbe 
Imor, Berglröm. Sundsvall 
D. Gerrittina, Albert, Umeaͤͤ 
Seeberichte. 
Lübeck, 16. September. 
Granz BSeinrich. Laut Telegramm, aus Rotterdam 
st D. „Juno“, Kapt. L. zum Buttel, Montag abend daselbit ange 
ommen. 
J. A. Suckau.) Laut Telegramm ist D. „Dora“, 
Zapt. Klingenberq, heute morgen 8 Uhr in Danzig angekommen. 
»WMiehl EFehling.) Dampfer „Primula“. Kapt. Ny— 
herg, ist gestern nachmittag in Reval eingetroffen. 
. Granz Seinrich. Laut Telegramm aus Königsberg 
st der Dampfer „Arcona“, Kapt. Wendt, Dienstag mittag 
daselbst angekommen. 
Elbe⸗Trave⸗Ranalschiffahrt 
Zanenb urs, 15. September. Die hiesige Schleule vassierten: 
)R „Paula“, Bollhorn, v. Magdeburg n. Lübeck, 180t Stücqut. 
or. 1298, Götei, von Magdeburg nach Lübeck, 120t Stüdgui. 
dr. 373, Hünicke. von Bernburg nach Lübeck. 202 t Sodg. 
sKr. 474, Söppner, von Bernburg nach Lübeck, 208t Soda. 
NYr 1283 Meidemann, v. Breslaumn. Lübeck, 431t Steiakohlen. 
Am 16. September: 
itr. 6327, Helberg. von Lübed nach Pirna, 323t Proerhol, 
r. 1242, Richter, von Hamburg nach Lübeck, 278t Mais. 
. 1045, Jäger, von Hamburg nach Lübeck, leer. 
c. 1422, Meier, von Hamburg nach Güster, leer. 
r. 747, Kuhlicke, von Hamburg nach Güster, leer. 
r. 6802, Jatobs, von Hamburg nach Güster, leer. 
r. 1061, Thiele, von Hamburg nach Gülter, leer. 
er. 4267, Haselhof, von Hamburg nach Güster, leer. 
stt. 2071, Köthke. non Hamburg nach Güster, leer. 
eberkarde⸗Nachrichten. 
16 September, vorm 8Ur: — 11. 
— Ahr: — 18 
and in Travenvc 
Travemünde. 16 September dvorm. » SW, 2. 
nachm. 6 Uhr SW2 
Aussicht sür die Witterung am 17. September. 
Wechselnde Bewölkung. Schwachwindig. Nachmittags 
värmer. Ohne erhebliche Niederschläge. Strichweise Gewitter 
Tantwor miche Aedakteure; Für Politik. Feuilleton und 
Allaemeines: Dr. W. A. Krannhals, für Tagesbericht: 
S. Wulff, für den Ansennene C. Schüder.' sämtlich 
in ed. 
BLaAfigar 
Bekanntmachun — 5 ———— —— — —— — — 
„NXJ. g . chlossergeselle Heinrich Friedrich LudwigJBriefträ — — — — — — 
zZu lübeckischen Staatsbürgern sind vom Shend Nudhh —I Johann JoachimJoochim Heintich August Kapin — 
protokoll der Bü Stadt⸗ und Landamte angenommen: Augun M — 323386 Sans Sie haben am 30. August 1913 vor dem —— 3 im Fürstentum Ratze- 
Vurgerschan aschietgeseuee gedann Joechim Seinric —— ehenhe sudwig, denale den Vürge reid geleien Walter Christin Ludwmig Friedrich Kas 
1 er 2 D. ggere. — — h 18⸗ 
iehe ieisage zum amnichen Teil. Franz Heinrich Ardeleh, Wilhelm Friedrich Heinrich Im Monat August 1913 haben die — Lübz in Mecklenburg⸗ 
—— —— — — ue J erding. eier, lübeckische S 1 Friedrich Wilhelm Heinri 
j — Irbeiter Johanne g zollhu übeckische Staatsangehörigkeit erw ilhelm Heinrich Kasten in 
Deffentliche Sitzung zuer —J—— h ehae Krumbecdk Ernst Mitden⸗ ann 5 9 g r orben ——53— Provinz Schleswig⸗ 
un .der Ernit Behrens, riedrich ztellmaͤchergeselle Wilhelm Ludwiag J dnnh Dun 8 Audwio Paul —3 Heintich i 
Senatskommission für Angelegenheiten n in Ivendorf Ludwig Blöcker. hann Wöller. a Jo⸗ Iee ee Widennt in Mec — in — cus 
donnerst der rern uichlergelese, Sarmenn veinrich Vlo. — — ee Goitlieb MolI. Johann Joachim Heinrich Alberecht gus Johang esnich aned I 
ag, den 18. Septem 8 Lei * Lbeiter Johannes Heinrich Sugo Mul Groß ESddrei —— . Moisling im lübedischen Frei * 
333 57 ber 1018 )ber iunagzoufseher Johann Friedrich deriehe, Friedrich —8 Dini Paul — stoken im lübeckischen — —* wyr ülagen 
ungsgebãäude, Fleischbauerstr. 20 relegraphenfekretär Wi 2 Paul Friedrich Johann Bartels au Shleswig, rovinz Schleswi,⸗ 
inmer dir 13 103 ——— — Feim Karl Johan. — ——— August Paesler., Schwerin in eüdte Sudedui Heinrid Nuem Wit 
4650. geschäteeeehetd Zehann Seinrich Ernß 88 Sermonn Foachim Heinrichs Ddermann Heinrich Blomenkamp aus —— ee et aus vieg 
O. U. Crivitz, den 14. Sept. 1913 Broder. shauffeur Hedrg Detlef Paul Prüt 3 Melse, Provinz Hannover. it rge ee n Vibech 
Steckbrief. E deigig Doe rmeister sUcbeuspe Bernhard Heinrich wnan vhann Giherie 4 Stroh⸗ Wilh Fein Ve edlentorl 
Gegen den unten heschriebenen unsi ein rich Ferdinand „Roungaae. Wi irg worin. ilhelm Ludwig Jehann Roͤli 
Tae unsich. Da U8. W 7 Nöller aus 
ee e n —— ; In Wichelm Karl Ded o w icheiter Dn IJdachim Friedrich Rönn⸗ — ene eeh — t Heinr Tane Vennorneern 
welicher suͤshüg it in Kanzlist bei der Londe sversi Arbeiter Hei Saͤweri ge Aens 
ie Unsersucungs nde svericherungsanstalt eiter Heinrich Roxin. werin. Johannstorfin Mecklenburg⸗ e 
via 3 Auen wegen Fahnenfiucht in ert bannes A KarlFriedrich Rud⸗ 3 r e Friedend —— dugun gie 7 *8*— 
Es wird ersucht ihn zu ve d Iter 36 g⸗Schwerin. Janidendors. rovinz Brandenbuig. 
n die nächste ardehorhe een RVRS daher eg kon de Redet oridgt dobang Heinrich Erntt Baöget, us X Joachim Heinrich Peters 
ansport hierher Mrheserpn Fenie einrich Johann * a d mris Joa chim Wilhelm Ix Vrodinz Schleswice garl Ibriihey im lübedischen Freistaate 
v. Koppelow, zeschäsn S ein. Phitipopisaus Breen 
Oberstumn Regimentskommandeur. ueschoshiseeh hedein Milhelm Karl bervgnent Karl FZriedrich Jũrgen duard Hart — — zu ustardin ate — 
Beschreibung; Nauretgeselle rbei 28. M Provinz eswig⸗ Hol⸗ n eswig⸗Holitein. 
ter: 20 Jahre, Größe: 1m z m, Statur · S8 erpan Johann Joachim pee Ludwig Sta wer paul Wof — 3— Drun Paul Prüfer aus Lüded. 
intersetzt, Haare: dunkesbiond, Tugen: ausdiener Geotg Ferdinand F ubene Win vgu Friedrich Thees udolh ermann Dreseme yer d Roxin aus Tramm in Meciten⸗ 
an ase: gewöhnlich: Muͤnd: rich Kaping ranz Fried⸗ J n elm Joachim Seinridd Wowe war in Mecllenbura⸗ garl en if 
ewöbnlich Varte Egmutrboti. Gesicht JZutscher Joachi — X Ioai udloff aus Heljito, 
e ae vid Suee duneee heaeis acahh Den dun echn ee eerr Ono Innannen Goitntied Eru Ehrigguegari ehenz Saden. 
hochdeuts adi — igriedd Kasbohm udwig Anpe en Gzusen In 205. Holtein —A e —— aus 
rbeitert iedri “* b Johannes Wi 36 8 Propinz esien. 
AA Wilhelm Heinrich Dacdd gad.· ilhelm Hemm Naximnn Füber aus Oberlamnitz im Marianne Doris Ssch —— aus 
zchlossergeselle Paul Friedri achden ergeselle Karl Heinrich Adolf Bilhelm nigreich Böhmen. seinri rüel jn Meglenburg⸗Sawerin 
8ie vbiß rich Heinrich zei Weinhold. ee Johann Henninag aus Ve nrich Joochim Wilbelim Schümenn 
zugheiter neWaldemar Koenig — Paul Karl Westendorf. Zerma enpre Mecdlenburg⸗Schwerin. Ii Inzlerau. Provinz Schleswig⸗ 
rbeiter J * d. uchdruckergehilfen un Johann Joachim Heinri dohtein. 
— —8 Seinrich griedrich erachich 5 isr Adoli aus eee qu Karl 3 — Jürgen Shuldt aus 
Irbeiter Friedrich Johann Hinrich L Irbeiter Hinrich Thrisionh Martin Wiech Lei Sdwerin. — Aae Mecklenburg⸗Schwern. 
ee dde rde ang Rark uiebnid ——6 dn Fedtn hang van— 
irbeiter Heinrich Georg Wilhela Lüth. W — Georg Ferdinand F dri Wilhelm Jogchim Hei ern 
ee tdscoern dueidötamz Frientih adingl Wihe gdehehen delettt 
SBGchwerin. e
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.