Full text: Lübeckische Anzeigen 1913 (1913)

W. Weinhe .v. Bergstraßze, 16. Sept. Tae ahrige 
Tochter des —————— Eva ee ließ 
sich gestern, am Tage vor ihrer Hochzeit won seinem 
fisendahnzug berfahren. Sie bestellte vor ihrem 
Tode bei cinem Gärtner einen Totenkranz für sich. 
WV. Varis, 16. Sept. In Agen durshschnitt der ehe⸗ 
malide Gendarm Teyman, ein 53jähriger Mann, seiner 50— 
ährigen Gelkiebten aus Eifersucht den Hals. Vor 
mehreren Jahren erdolchte er auf einem Dorfball seineé 
Tanzerin aus Eifersucht. Tie Geschworenen hatten ihn da— 
mals freigesprochen, weil er ganz im Recht gebhandelt hätte. 
po. Marfeille, 16. Sept. Ein schredlicher Un— 
glücksfall trug sich gestern abend während der Vorstellung 
iin KristallpalastäVariets zu. Mährend der Vorführungen einer 
japanischen Akrobatentruppe st ürzte eine 17jährige Japanerin 
wãhrend eines schwierigen Tricks von der stehenden Leiter auf 
die Buhne herunter, während die Leiter in das Orchester 
fiel. Das Publikum geriet in Schrecken und konnte nur mit 
Muühe beruhigt werden. Das junge Mädchen hatte das Genick 
gebrochen und war auf der Stelle tot. Die Japaner beendeten 
mit einem für europäische Begriffe unfaßbaren Gleichmut ihr 
vorgeschriebenes Programm, obwohl sie von dem Arzt des Va⸗ 
rietsés sofort von dem Tode ihrer Gefährtin in Kenntnis ge⸗ 
setzt wurden. Nach Beendigung ihrer Nummer begannen sie die 
Waschungen und bei Todesfällen üdlichen religiösen Zeremonien 
vorzunehmen. J 44 
0. Mew nork, 16. Sept. Der Avpiatiker Max Lellie ist bei 
Flugversuchen in Galesburg im Staate Illinois abgestürzt 
und war auf der Stelle tot. ——— 
65. hauptversammlung des Gustab⸗Adolf⸗ 
Vereins. 
B. P. D. Kiel. 16. Sept. 
Es ist das etstemal, daß die Getreuen der Gustav⸗-Adolf 
Sache aus allen Teilen Deutschlands, aus mehreren Staaten 
des Auslandes. insbesondere Oesterreich. Ungarn. Frenkreich 
Belgien, Italien, Spanien, hier zur alliährlich wiederlehrenden 
Hauptversammlung, diesmal der 68., zusammentreffen, um ih 
grohßes Werk zu fördern: mit evangelischem Glaubensmut 
tatkräftigste Hilfe den Glaubensgenossen in der weiten Well 
zu bringen, die am Evangelium Not leiden. Die Arbeiten 
der Jahresversammlung wurden Monteg nachmittag durch eine 
Beratung des Zentralvorstandes eingeleitet. Sie 
ergab von neuem den bündigen Beweis, daß der Gustav— 
Adolf-Verein sich dauernd der Nöte der Evangelischen in 
weitgehendem Maße annimmt. Zunächst wurde über die Be— 
willigung von nicht weniger als 235 Posten verhandelt, die 
auf eine Reihe von Jahren ausgesetzt werden und insbesondere 
sür Pfarrer- und Lehrergehälter, Schul-Mieten und Erhaltungen 
Stipendien für Studenten usw. in der Diaspora bestimmt sind, 
um die Lasten einzelner Gemeinden daselbst zu erleichtern und 
tragen zu helfen. Allein hierfür wird jährlich eine 
Summe von rund 150000 Mubewvilligt. Des 
ceiteren beschäftigte sich der Zentralverstand mit der be— 
sonderen Notlage einer Reihe von Diasporagemeinden. Schon 
us der Wiedergabe einiger Hauptnamen derselben erhellt das 
geographisch schier unbegrenzte Feld der Liebe des Gultav— 
Adolf⸗Vereins. So wurden u. a. in Beratung gezogen die 
Gemeinden Glowno-Kicin bei Posen, Bieber (Großh. Hessen), 
Waldmünchen (bayer. Oberpfalz), Sandau und Königgrätz Geide 
in Böhmen), Bandrow (Galizien), Schemnitz (Ungarn). Neu⸗ 
Pazua bei Semlin (Slawonien), Brailn (Rumänien), Rustschuk 
Bulgarien), die deutschen Kirchengemeinden in VParis und 
Florenz, die deutsche Gemeinde in Podsosnowa (Sibirien), die 
deulschen Pfarrgemeinden in Ijuhy Grasilien) und Asuncion 
Paraguay), — wer kennt die Völker, nennt die Namen, die 
um Hilfe beim Gustav-Adolf-Verein anklopfen; möge sie ihnen 
möglichst weitgehend gewährt werden können! — Den Belschluß 
des ersten Tages bildete ein zwangloser Begrüßungsabend. bei 
hem diä Roemicher Gästo dor Afadt Kiel waren 
WV. Leipzig, 18. Sept. Das Luftschiff „Sachsen“ machte 
heute nachmititag eine Fahrt von Leipzig nach Eifenberg in 
Zachsen⸗Altenburg. An der Rückfahrt nach Leipzig nahmen 
Zerzog Ernst von Sachsen⸗Altenburg mit seinem Toͤchterchen 
Prinzessin Elisabeth teil. Heute nachmittag um 5 Uhr erfolgte 
zie glatte Landung des Luftschiffes im hiesigen Luftschiffhafen. 
We Hamburg, 16 8Sept 
— Sept. 15. Sept. 16. 
kreditaktie —— — .* 
Paketfanrtaxtien 142. - 142 
W. Bertin. 16. Sept. 
Ustimo. Sept. 15. vept. 16 
Zesterr· Kredit 199.0/, 199.4 
Zeri. Handessges. 162.— 162. 
Comm.cu.Diskontob. IOS, 108. 
Darmstadter Bank 116.3 116.3 
Deutsche Bank —A 
Dicl onto⸗Command. i86. 185 
Presdner Bamnte 150. 15 
Nationaibane 117. 117. 
ʒzen aaffnaus. Bankv. 108. 0 107. 
A70Dον. Com.-B. 262354 251. 
petersb. int. Hand. -.-210. 
Russ.BPni. f. a. Hand.1b0ꝰ. - 158. 
Wiener Bankverein —. — 77 
Abeck· Bnehen —E — 
2l. Hoch-u. Untergr. -.- 7— 
zchantune Fisenb. —.- 123. 
esterr. Staatsbann —. 7* 
do. s8ndbann 27. 27.8 
vnatol.Fisenb. 600 118.2 119. 
zaltimore u. Onio —. 386. 
anada Paecifie 235.—2 233 6 
)rientb. Betr. Ges 186.6/, 185.8/ 
Jeridionalhan —— — · —⸗ 
Aittelmeerbann — —— 
dennsylvania — — 7.— 
uxemb.Prinz. Henrt. Iß8. 169.2/, 
20 Dtsen. Reiehsan. 75.40 76.20 
10 Russ. Anl. 19909 -.- —.- 
urkenlose 167 2 —— 
Ingar. Kronen — — —— 
Aumet? Friede 168.- 169. 
W. Bertin, 16. Sept 2 Unr 20 Min. sept. 15. Sept. 16 
Deutsche Reichs -Schatæscheine L./4. 15 10, 98.500 98. 5.6 
Deutseche Reichsanleine. uncundbar 18 Y 77.60h 97.706 
dto. dto. 84.500 84.80h 
dto. dtlto. 74.700 7625b 
Deutfssche Schutzgebiet-Anleihe 1908 97. B 97.- h 
preußissche Schaizscheine JI. /4. 1915 98.400 98.50 
preubische Kons-Anl. unkundbar 18 —.— —— 
dto. Stafselanleihe 88.70 88.75 
dto. 334.50 34. 80 
dto. 7585.700 76.20 
Hamburger Staats-Anleine v. 1893 u. 99 —— -.8 
dto. dto. 1897u. 19020 30 ——- . ⸗ 
Lubecker Staats Anseins von 1899 309 —. - . 
W. Bæerlin, 16. Sept. U)hr 0 Min. Nachmittags - Kutse 
Sept. 15. Sept. 16. Sept. 15. Sept. 16 
Liweck·Buehen 177.0 179. Hambroe. Privatdisk. . 15. 
Deutsche Bank 250. 250. Paketfahrt A.G. 142. 143. 4 
Berl. Handelsges. 160.4 162.3 Tendenz: fest lest 
W. Berlin, 16. 8dept. Inr 30 Min 
Ultimo-Kurse. Sept. 15. Sept 16 Iltimo.· Kurse. Sept. 15 Sept. 16 
Sesterr. Kreditbank 199, 993 Dortmunder Union — — 
deutsehe Bant 2502M Laurahutte 1710/. 1734 
diskont-Kommand. 1852. Hambs. Palketfanrt 142/, 1434 
)resdner Bank 150, 4 Norddeutsch. Lioyvd 1220 1234 
ũbeck· Buchen 17858 Dynamit· Trust 1702 17494 
)esterr. Staatsbanun — — Lũb. Maschinb.Ges. — — 
Lombarden 2746 27/ Vorzuęsaktien - 111 
ßBochumer 220 293wat· Oiskont 5e56 
rTendend: kfesttest 
We Berlin, 16. Sept. 9 Unr 45 Min, 
S8Sept. 15. Sept 16 2 Sept. 15. Sept. 16. 
werzen September 198.50 197. - 1 Mais September —.-— —* 
VOst. 198. 25 197. —2· Derbhr. — —* 
Deebr. 189.50 15830 1 Ruboi sSepteinber · 7 
Roggen September 162.50 160.. — Ohtoher65. 40 65 31 
Okt. 16495 163255 Derzemiber —— — — 
Dezbr. 166.350 165.50 
Hafer September 160. — 158.50 
Dezbr. 164.- 163. — 
i2 Unt 20 Min — 
433 ept. 16. 8 
Nordd. Liovd p Iιια 
lFoncdeb. Tena. lesiꝰ c⸗ 
Unr 29 Min. firdftnungskeartse. 
Ultlimo⸗ ssept. 15 Sept. 16. 
ochumer Gußtßzstan 220. - 221.* 
Deutsch⸗Luxemh.V. 145. ⸗ 146. 
Hohenlohe-Werke 152.4 152. 
Lauransitte 172.2 172. - 
Ipereen. Fisenbhed. 93. - 92 125 
Mersen. Fisenind. · —7 
HIren tein & Koppeli 76./. 176. 6 
Phönix 259.5/. 260. 25 
Nhein. Stanl. 160. 160. 
Rombacher Hutten 155.*/5 156.5 
Jelsenkeirenner 183. 184. 4 
Harpene⸗ 1990./, 191. - 
Ir.Bri.Straßenhann —.⸗ 163.* 
damb pakettahrt 142.*/, 142. . 
Hansa·PDampfsenitt. 313. ⸗ 314.4 
Nordd. Llovd 122.7/, 122.5 
Trust Dynamit. -.. 77 
allæ. Elest tt.Ges 245.0/, 245. 
Siesett. Uebers. 167. 727 
Sjemens Haiske 215.*, 217 56 
Fehuckett Eleutr. 1527 153. 4 
El. Licht· u. Krafta ·. —. — —.* 
Ges. t. el. Untern. 154 0 154. 34 
South West Atrica 111.33 112.28. 
Itavi 114. - 112.14 
Kattowite 2805 231. - 
Hamb. Sudamerika —.— 190. 
Consoladation —— —— 
Naphtha Noge —— 252 
l rTendenꝛr: fest sest 
Angekommene Schiffe. 
Trapemunde, 15. Sepiember. 
Zeit Reisedauer Vass. von 
b,20 N. 16 S. ⸗ D. Stockholm, Dieckow, Königsberg 
Den 16. September. 
3,.20 V. 42 S. 4. D. Luba, Wegner, Königs herg 
4.15 B. 259 T. — D. Stadt Lübheck Beeth, Memel 
5. — V. 13 68. 25 D. Halland, Kollberg, Kopenhagen 
5.30 R. 23 6. 10 D. Gauthiod. Hammarström. Kalma 
b,39 V. 33 T. — D. Vale, Pihl, Sundsval 
Abgegangene Schiffe. 
Travemünde, 15. September. nadb 
6,50 N. D. Helaoland. Hege. Aarhus 
8.25 N. Z. Weittusten, Larssnn. Kopenhagen 
9 V.“ D. Ludvig Kollberg. Paͤlsson, Malmẽ 
9,25 N. D. Transport, Johannsonn. Gothenburg 
Den 16. September. 38r * 
7.0 Y. D. Mianon. Niemann. Raumo 
b.- B. T Ojstsee. Eiagger. FIurillen 
Seeberichte. 
Lübeck, 16. September. 
GFranz BSeinrich Laut Telegramm, aus Rotterdam 
F D. „Juno“, Kapt. L. zum Buttel. Montag abend daselbst ange 
ommen. 
J. A. Suckau.) Laut Telegramm ist D. „Dora“, 
Kapt. Klingenberg, heute morgen 8 Uhr in Danzig angekommen. 
CGiehl EFehling.) Dampfer „Primula“, Kapt. Ny⸗ 
berg. ist gestern nachmittag in Reval eingetroffen. 
Merdereien Horn“. Lubed-Schleswig.) D., Consul Horn 
Belimonn. ist am 13. d. M. von Rotterdam in Archangel, D. „Eu 
hemia“, Jordt, oam 16. d. M, von Kronstadt in St. Petersburg an 
ekommen, D. Bysaia“, Muuns am 15. d. M. von Luleä nacd 
Zletlin. D. „Providentia“, Scharsich, am 14. d. M. von St Peters 
zurg nach Velsen abgegangen, D. „Hornfels“,Thoms, am 14. d. M 
Heisingör passiert auf der Reise St. Petersburg / Rotterdim. 
VF. 8. Bertling.) D. „Anneliese“ ist heute morgen 1024 Uhr 
Pillau vasssert und nach Königsberg weitergegangen. — D. „Olqga“, 
Kapt. Reifert, ist beute früh in Libau angekommen. 
MWMaherstands Nachrichten. 
Den 16 September. vorm 8Unr: — 11. 
nnad in Travbenaꝛꝛ 
Travemünde, 16 September vorm. Udr SW, 2. 
Meteorologische Beobachtungen der Lübeder Sternwatte 
16. September. — 
Barometeꝛ Ter mon — ined — — 
Wage — —— Arg ndr nachm. dis 8 Udtr mras. 
—— Jeich howehe 
di J 148 90 
roderschläqe von ae““1 64 wr 
Telegraphische urs und NMarktherichte. 
wHamßuto 16. Sept. 2 Unr 30 Min. Schlubkurse- 
Urtimo Sept. 15. Sept. 16 Ultimo ssept 15. Sept. 16. 
Destr, Nreditbank 19954 19954 ODynamit ˖ Trust 1705 1705 
destr.· Ung.Staatsb. I342 1544- Hmb. Amerika-Lin. 14214 1428/. 
(Lomhartden) 375 272/. Norddeutseh. Lloyd 122553 3 
80 D. Reiehsanleine 753 706 D. Dampf. G. Kosm. 219- 2 —- 
Embe.Staatsan. 9712, 98- Ulbs.Sudam.lu.III 1930 50 
—BW *252/. 855 Dtsenh. Austral. 197— ⸗ 
— 772. 70 Otsch. Levantelinie 127 - 
10 japan Anlein. —- ——-PDisch. Osstatrikalin. 12824 
eutsche Bank 25034 950 Laurahũtte 1741 
iskont Kommanditi“9,— 78Bochumer 2202 4 
erl. Handelsbank 12 23 Harpener 190355 1* 
resdner Bank 1668 Gelsenkirchener 1830 14 
lationalbank 1175 Alsen-Zzement 2152 24— 
ommerzhanx. 108/. Angio-RKontinent.G. 121 124- 
dan. Landesbanßk 136 HUmbæ. Elektr.WVrk. 13512 15312 
(anada Pacifie 2830/ enuck. Elekt.Wrk. 1334 15450 
taltimor Ohiobann 96* Hemmoor Zementtfb. 121 - 121- 
übheek Buchener 177- 1— rTendenz tast 
IM 2RAR——— 
W. Hambur e, 16. Sept 2 Unr 15 Min. Schlutzkurse. 
ssSept. 15. S pt. 16 sept. 15 Sept 16 
Katftee pr. Sept. 46.-2 47. 258 Termin or. 5 k— 
„Okt. 4650 47.751 Zucker pr. Sept. 957 9560 
Tendenz: crunig benhpt. Okt. 9.20 9.20 
Tendenz: ruhig ruhisg 
W. Bremen, 16. Sept. Baumwolle. Tendenz: ruhig 68.50 68 75 
W. Magdebufse, 16 Sept. Zucker per 50 ka 
ssept. 15. Sept. 16. 
Kornzucker exki. v. 880, Rendo. —. -. ——. -. - 
Nachprodukt exkl. v. 765 ——--. - - 
rTendenz: 
Brotraffinade . —.. -. - -.-b. -. - 
12 u. * — ⸗b ⸗. ⸗ — v. ⸗. ⸗ 
Gem. Raftinade mit Fat — . . — — .- b. - . - 
Meiis la mit Fat — b.. — — -—.- 
Tendenz: 
Luftfahrt. 
Unfall des Fliegers Lübbe auf seinem Fluge Berlin — 
Paris. Osnabrüdk, 18. Sept. Der Flieger Lübbe, der 
sich auf dem Fluge von Berlin nach Paris befand, war in 
Rheine wieder aufgestiegen, um seinen dort gestern uner⸗ 
brochenen Flug fortzusetzen. Bei Hörtel mußte er wieder 
im Gleitfluge landen. Dabei geriet seine Rumpler-Taube 
in eine Eichenvaldung. Der Apparat wurde zertrum— 
mert. Lübbe war bewußtiros, erholte sich aber bald wieder. 
LT. Seguin fliegt nach Paris zurück. Berlin, 15. Sepi. 
Der französische Fleger Seguin hat seine Absicht, nach Ruftand 
weiterzufliegen, auigegeben. Er ist heute früh 6,15 Uhe zum 
Rückflug nach Varis gestartet. den er, ebenso wie die Herfehrt, 
ohne Zwischen.andung erledigen mitt 
A 
—EäE⏑ú— 2— —7— ——— — s sKNNοÑαRιαXιRMRXÄà̊ʒà&ùòxXσO( (fòr.:äàäæαααàααOæ),à οàαXÄäääÄXÑueereeteeeetRlttäα .ñαæαιαιαë æÛ 
Verantwortliche Aedalteure; Für Politit, Feuilleton und 
dilgemeines: Dr. W. N. Krannhals, füur Tagesbericht: 
G. Wulff, kur den — C. Schuder, damtlich 
n r 
Nichtamtliche 
allqemeine Anzeigen. 
— — 4 — 
0 *2 
20 
Lorenz Harms & Söhne, Lübeck 
usgrundet 1774 Weingrose ndlune Gecrundet 1774. 
visderlagen und Detall-Verkant voi Peter Witt, Glockengiesserstrasse 26, 
2. I. Struve. Broito Strasse 95, d iineim vonensenild, Marlistr. S2e 
düre en Iuge, Moisling. Allse 6a, Ottο SnSαα, Fakeοburger Alloe 70. 
S. W. Schonpen. Schulstrase aa. KAarI Pace?, Wickedestrasse 8, 
Ed. Heltimanus, Rronstord. Allee Sb. C. F. Alm, Holsstensstrasse 12, 
Vr st —νο αια. Hih fert. An. “, G. Arentz feldt. Scblutuo, 
—— R AM — 19158 
od. ꝰéeevoss 
am 19. d. M. 
*23 
Verordunung, 
die Erhebung der Beiträge zus 
Stadt⸗Wasserkunst 
fowie 
die Herstellung und Unterhaltung 
von Leitungen aus derselben 
betreffend 
vom 17. April 1876. 
Unter Beruckssichtigung aller dazu erschienenen 
Nachträge 
Vreis 10 Pfg. 
Ferner: 
Verordnung, 
veirIn die Beiträge zur 
taut⸗Wasserkuuft 
sowie 
die Hersiellung und Unterhaltung 
von Privatleitungen 
in den Vorstädten 
vom 8. Mai 1876. 
Unter Berücksichtigung aller dazu erschienenen 
Nachträge 
Preis 10 Pfg. 
Gebrũüũder Rorechers 
G. m. b. G. 
BRuch- und ααναιααrei. 
Guten bürgerl. Mittagstisch 
in und außer dem Hause 
empfiehlt zu billigem Vreise 
—. C. Raltrer 
Spilleritr. 101 (Güxrtertor) 
SupLime, 
Nach 
X e n in S 
.„baulihjo l. V. 4. Banmargtröm. — 
seden 338 unehm. 6,25 VUh Fhaeein 1 ———— zrg 
d. Withiode“, Aapt. O. Ialhhor uterungen uber atenween 
eden Sαν —8 —* —— ————— * 
dimrishamn, (arlsbeon — — 
iokholm, eslervib. nn rinnerungsine 
D. . dugtal Jaga“, Japt. L. hellgren. Ib. dept — rftiuns — 
—— „Walu . 
yslad. Horrköpinh, befe, —8— /53 — 3U. 
IILV dundsrall, hernosann St. Marieutiraen Oroecstoneri 6u. 
Nalmo anlaufent „Cines“Hansatheater. Vorsiellung. 883 U 
lhläche,lanladt hhhl, dext — — — 
p w **5 * — Auswaͤrtige Theateranzeigen. 
i Miti „den 17. Septiember: 
srellehorg, lztao. derköping, beftt —D —— 
ztugsund, Hudikzrall, Fundsvall. ue d — 
lernisand, denstöldsril endeube ih.. mercEhrind und 
Vicuß 37 Thalia· Thealer Majolila. 
openhagen, almö anlaufent, cner IdeWallensteins Lager. — 
„luna“, lept. Id. landergren, 20. derß n Peemwirie n 
— Aender 7 Feualton. — 34 Ihcler PDie Kaiserparade. — 
Fahrkartenausd abe Guteranmeldimgen Carl —X— Ierrez — 
dei LBßdors & Stange. bei O. P. Schüti & Ce Altona, Stabt-Th. Romeo und Julia. 
39. Aaurqgana. 39. Jahraang 
Deulsche Rundlschau. 
Herausoeber Rusins Rodensera. Verleger: Gebr. Ya sel IDr. Geora Vaetel) in z⸗rlin 
Die „Deutsche Rundschan“ sieht jetzt in ihrem achtunddreißiassen Jabr— 
aangec, und es ist wohl überflüssita, nochmals das Prooramm dieser angesehensien 
und verbreitetsten Revue datzulegen. KRn aleichbmäßiger Berücksichtizung der schönen 
Liseratur und der Wissenschaft t die „Denutsche Rundschan“ destrebt, das Organ 
zu sein, welches dem hohen Bildungsssande der Gegenwart nach beiden Seiten hin 
en?“irricht. Sie will eine Vartel nicht führen, aber auch keiner folgen: sie will den 
Fregen der Gegenwatt gerecht werden und ihrerseits an diesen ssch beteiligen, nich 
in unfruchlbaren Debatlen, sondern durch vofitive Leistungen. Sie sucht zu kördern. 
was immer unserem nationalen und Geistesleben neue Aräfte zuführt, und keinem 
Fortschritt in den Fragen der humanitären und sozialvolitischen Bewegung, der Er 
ziehbung, der Wißenschaft, der Funst, der Literatur verichliestt ste fich. 
Die „Dentsche Ruudschan“ erscheint in zwei Ausgoden: 
Ng ats⸗ARAusgabdein Heft n von mindestens 10 Bogen. Preie 
ro Uuartal (3 Hefle) 7.60 Marl. 
dalbnonatshefte von mindestens 5 Bogen Umfana. Vreis pre 
Quartal 7.60 Mart. 
Abonnements nebmen alle Buchbandlungen und Wostanstalten entgegen. 
Probehefte sendet auf Verlangen zur Ansicht jede Buckhandlung, sowie die 
Rerlaashandluna von 
Gehr. Nacetel (Oe. Geora PVaetelpin BKerlin V. sühowstraße7
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.