Full text: Lübeckische Anzeigen 1913 (1913)

Buntes Allerlei. 
Rio Tnto in Estaque ereignet. Ein Dampfkessel explo diert 
wmus bisher unaufgeklärter Ursache und tötete zwei Arbeiter, 
Re in der Nähe beschäftigt waren. Zwei weitere Arbeiter 
wurden lebensgefährlich verletzt. 
DT. Die verunglückten Rennfahrer in Köln 
gestorben. Lawson, der Sonntag beim Radrennen in Köln 
gestärzt ist und über den hinweg der Schrittmacher Meinhold 
und der Fahrer Scheuermann zu Fall kamen, ist Sonntag seinen 
Schädelverletzungen erlegen. Montag früh starb auch der 
Rennsahrer Scheuermann. Er hat ein Alter von 37 Jahren 
errteicht 
W Berlin, 8. Sept. 
timo· Sept. x. Sept. 8. 
Sestert. redit 200./. 200.2. 
zer Handesges. 160./. 160.. 
domm. u.Dieicontob. 108.- 108.- 
damestadter Banic 115./, 115./ 
Heutsehe Banic —— 248.2 
— ⏑—— 
Dres oner Rank 144./. 1860. - 
Nationalhan — —— 
gdenaaffnaus. Bamcv. 107.*/. 4107. . 
αDοM. co. B. 251300 250.5 
petersb. int. Hand. 209.- 2034 
Russ Rox. f. 3. NHand. 158. - 187. 
— 
lLheck· Büehen — — — . — 
El. Hoch·u. Intergar. -· 7 
— 
esterr. Staatsbann 55 57 
—V 
natol. Eisenb. 6000 -. 757 
zaltimore u. Ohio —7 7 
anada Pacific 224. v. 24. 
srientb. Betr. Ges 185. - 
Veridionalbahn — —— 
Uittelmeerhann d — —— 
pennsylvania —. 7— 
Luxemb.Prinz. Hent. IxIb - 7.-* 
20 Dtseh. Reichsan. 74. 10 74 40 
40 Russ. Anl. 1902 21.4 ,7. 7 
rurceniose 1662 167 
Ungar. Ktonen —. 7.* 
Aumetz Friede 1692 1698/, 
W. Berlin, 9. Sept 2 Unr WMin ept. 8. Sept. 9 
Deutsche Reichs -Schatæscheine L./4. 15 98. 3290 98. 3006 
Deutssehe Reichsanleine, unkundbar 18 97.50h 97. 60b 
dto. dto 83.700 83. 800 
dto. dto. 74.200 74. 40b 
Deutsche Schutzgebiet-Anleihe 1908 97.258 97.25* 
Preußisehe Schatæscheine I. /4. 1915 98.250 98.30 
Dr eußische Kons - Anl. unkiindbar 18 — — — 
dto. Gtaffelanleihe⸗ 88.70 —A 
dto. 83.70 83.80 
dto. 74. 200 74.30 
Hampurger Staats- Anseine v. 1893 u. ) — —. 
dto. dto. 1897u. 1902 z⸗ß —— — 
becker Staats-Anleine von 1800 325 —. — 
W. Bertin. 9. Sept. ihnr 20 Min. Nachmittags- Kurse. 
sept. 8. Sept. 9. Sept. 8. Sept.9 
Ubeck ·Buehen Hambrę. Privatdisk. 5. —V 
Deutsche Bank 24935 248. . 2aketfahrt A. GO. 143.7/, 143. 4 
Zerl. Handelsees. 160.*/. 160.— Tendenz: test ꝛchwaeh 
W. Ber lin, 9. Sept. Unhnr 30 Min. 
Ustimo· Kurse. Sept. 8. Sept 9 Iltimo· Kurse. Sept. 8. Sept. 9 
desterrt. Kredithank 20O0, 20054 Dortmunder Union —- — 
deutsehe Bank 249 248 Laurahutte 1708/. 1700. 
dishont Kommand. 1852 1842, Hambęe. Paketfahrt 1489, 144α 
Oresdner Bank 140, 150-2 Norddeutseh. Lioyd 124- 123. 
Lübheck Bochen — — Dynamit · Trust 1711 2— — 
HDesterr, sStaatsbann — — Lũb. Maschinb.Ges. — — 
omharden 27854 2734 Vorz⁊uesaktien — 104 — 
Bochumer 2212, 221 Privat. Diskont 5 5 
Tendena: fest still 
W. Berlin. 9. Sept. 2 Unt 45 Min 
Sept. 8. Sept. 9. —— sept. 8. Sept. 9. 
We;æ?een Septembet 199. — 199. - 1 Mais September — — —— 
Okt. 18999.25 189.256 Dezht. —— —— 
Dezbr. 200.50 200.75 . Ruboe Sept mber ·— —*7 
Roꝑgen September 162.75 1615800 Oltoher 685. 90 65. 90 
Okt. 164 75 165 25 Derzembet —- —-.- 
Derbr. 166.50 167. - 
iafer September 163. — 162. 50 
Dezhr — 165.25 
W. Hambure, c Sept. 2 Unrt 15 Min, Schlutkurse 
Sept. 8. SpPt. 9. Sept. 8 Sept9. 
— rermin or. Si ks 
oki 4.2 14678327uer pr. Scpht. 9658 960 
Tendenz: . runig behöt. Okt. 920 9.17 
* Jenden·“· runhiege ruhig 
W. Bremen, 9. Sept. BRaumwolle. Tendenz; steigend 67.25 69. 50 
W. Magdebure, 9 Sept Zzucker pet 50 k2 I 
* Sept. 8. Sept. 9. 
Kornzucker exki. v. 880 Rend. — —. -. — —-6b. -. - 
Nachprodukt exkl. v. 7504 — . — ——-æ b. — 
Tendenz: runig 
Brotraffinade l. — b. . — —.- . -. - 
v u. — ——.—-. ·. - 
Gem. Rattinade mit Fatß — . . — — .-b. -. - 
.Meñãs ia ·mit Fab — — — — — —6. -.- 
Tendena· stisl 
— — — — — 
Meteoro oaische Reobaqtungen S Luũbecker Sternwarte 
J DA-— er. 
Barometer, — — icx m⸗ Armoir o r⸗ 
3 * Ar — e —EX 
z6074 200 4 204 4 83 53beolb bewölt 
Mittlere T iur 4149 0 
ore e, ur von gestern 88 mmn 
Iu Unr 20 Mu. Lrottunz 
Ultimo⸗ Sept. 8. Sept.9 
Bochumer Gutstahi 221. 221. 0 
Deutsen· emb.V. I46.. 1465. 
qohenlohe·Verke 153. 152. 
auranutte 170./ 
ercenl. Eitenbbed. 33.. -- 
Oberschi. Fisenind. —-. — — — 
Orenstein Koppe 176. 176.4 
Phonix 259.0 260.- 
Rhein. Stanl. 160.2 160. 
Romhacher Hutten 156. - 156.5 
dJekenkirenner 184. — 184. 
Harpener 190. 190.5/ 
ãrᷣn.Stratenhann 163. 1624 
Hanh palbettanrt 144. i4 143. . 
Hansa Pamptschitt. 316. 315.. 
Nordd. Lloyd 124 0 123./. 
Trust Dynamit —.⸗ —7 
Ali. Eleictr. Ges. 241. — 241. 4 
Elelett. Uebers. — — — — 
ziemens &6Halskke — — — — 
zehuckert Elekte. — — — — 
El.Licht· u.Kraftanl. . — —.* 
Ges. f. el. Untern. 151.5 152. 
South West Afriea — — 112. 
Itavi 113. 122. - 
Kattowitz 2322/, 231. 
amb. Sũdamerika 192. 191. 
Consolada tion — — — — 
Naphtha Noget 389. 389.4 
Tendenz: test behpt. 
Die Anklage gegen den Massenmörder Wagner. Geyuen den 
zünfzehnkachen Mörder und Brandstifter Wagner wurde ietz 
offiziell der Haftbefehl erlassen, und zwar wegen fünf voll⸗ 
endeter Morde in Degerloch, zehn vollendeter Morde in Mühl— 
hausen, zehn versuchter Morde in Mühlhausen und neug Ver—⸗ 
brechen der vorsätzlichen Brandstiftung. Der Mörder Wagner 
gibt, wie aus Stutstgart⸗gemeldet wird, in den fortgesetzten 
Verhören allmählich nähere schauerliche Angaben, wobei sich 
tine weitere scheußliche Tat herausstellt, die —Dun dem 
Mörder geplant war, wenn es nicht gelungen wäre, ihn 
porher zu überwältigen. Er hat nämlich auch dem Orte Ealos- 
heim bei Ludwigsburg, in dem sein Bruder als angesehener 
Klempnermeister wohnt, dasselbe Schicksal »ugedacht 
wie dem Dorfe Mühlhaufen.'Als er nach der Ermor— 
dung feiner Familie seinen Bruder besuchte und bei ihn au 
Mittag abß, belichtigte er die Räume des Hauses ganz genau 
und ließ sich sämtliche Schlafstellen der Familie seines Bruders 
zeigen. Im Sltalle seines Bruders vergrub er dann weitere 
300 Patrenen, um sie später zu benutzen. Er sagte leinen 
Verwändten, er komme nachts spät zurüch, und man solle ihm 
den Schlüssel herauslegen. Das geschah. Der Mösroer halte 
also wie für die Tat in Mühlhausen im voraus schon den Plan 
in Egloskheim bis ins einzelne ausgedacht, und es ist ein 
wahres Glüd, daß nicht auch eine ähnliche Bluttat in Egloshein 
verübt wutde. Der Mörder erklärt, wenn er genau so gehandelt 
hãtte, wie er geplant habe, so wäre er jetzt nicht gefangen. Er 
habe nur aus seiner Pistole schießen, diese gleich wieder laden 
und die andere für den Notfall in Reserve behalten wotlen. In 
der Aufregung habe er auch die zweite Pistole seer geschossen 
Während der Schilderung des Mordes an seiner Familie zeigte 
er voilständige Ruhe und Gleichgültig?eit, keine 
Spur von Erregung oder Schmerz oder Reue war an ihm mahr— 
zunehmen. Er äußerte, daß er früher die Absicht gehabt habe 
seine Frau bei einer Automobilfahrt umzubringen. Alle Briese 
und Karten, die Wagner abgesandt hat, hat er nach der Er— 
mordung seiner Familie geschrieben. Mit den Waffen 
yat sich Wagner, wie er jetzt zugibt, vorhereingeschossen. 
Er habe schon von vornherein damit gerechnet, daß vei dem 
Brande die Leute auseinanderfliehen, und daß er dann der 
Mordlust um so mehr frönen könne. Seine Absicht sꝛi gewelen, 
sich durch die Tat einen großen Namen zu machen. 
Bei der Operation seiner linlen Hand hatte er großen Schmer? 
auszuhalten. Er sagte dann: „Das ist schlimmer als ein Mord. 
Meine Opfer in Mühlhausen hatten nicht solche Schmerzen zu er— 
dulden.“ Die Erbitterung überden Mörderssteigat in 
dem Dorfe fortgesetzt, je mehr Einzelheiten aus seiner Ver— 
nehmung belannt werden. Man gewinnt überall die Ueber— 
zeugung, daß der Mörder die Greueltaten mit voller Ueber— 
egung begangen hat. 
Angekommene Schifse. 
Sraventñude 9 September. 
Zeit Reisedauer Vass von 
5.2 V. 39 S. D. Anneliele, Thiel. Rönias bera 
5..0 V. 13 S8. 38 D. Halland. Kollberz, Kopenhagen 
5,29 BV. 14 6. 1. D. Svanen, Stenfeli. Kopenhagen 
5.25 R. 23 6. 13 D. Gauthiod. Hammarström. Kalmar 
5,30 V. 4T. — D Görhe, Lundström, Kemi 
7330 W. 2T. — Elise, Dahl. Vrredericio 
8.2V. 207 D. Fotis, Vaglianos, Stivan 
Abgegangene Schiffe. 
Travemünde 8 September nah 
6.30 R. D. Helgoland. Hege. Aarhus 
8.10 M —A Kopenhagen 
Den 9. September. 
3,10 V. D. Spiegerborq, Jensen, Jakobstad 
Seeberichte. 
Lübeck, 9. Sertember. 
Hanseatische Dampfschiffahrts-Ges.. D. „Trave“ int 
jeute jriih von, Kronstadt auf hier gbaegangen — D. „Elbe“ in 
jeute jrüh von hier in Kronstadt angekommen — 
AF. 8. Bertling.) Lt. Telegramm aus Pillau ist D. 
Luba“ heuse morgen 8322 Uhr daselbst passiert und nach Königsbert 
weitergeaangen 
(Solm E Wonsild Nachf.) Laut telegraphischer Nahricht 
ist De,Rhenania“, Kapt. Segert, gestern abend von Trängsund nack 
hier absegangen. 
(Piehl & Fehling.) D. „Linnea“, Kapt. Dahlberg ist 
gestern nachmittag in Reval eingetrojfen. — D. „Finland“, Kapt. 
Mattlon. ist gestern nachmittag in Hangö eingetroifen 
C(IJ. A. Suckqu.) Lt. Telegr. ist D. „Stadt Lübed“ 
Kapt Ch Beeth, gestern abend 7 Uhr in Danzig angekommen. 
Geedereien Horn“, Lübeck-Schleswig. O., Frida Horn 
Stau, ist am 83. d. M. pon Hungerburg in Harlingen, D. Fran 
Horn“, Langemann, am 7. d. M. von VSübeck in Rigg, D. „Heinrig 
Horn“. Grassow, am 7. d. M. von Burntisland in Petersburg. D 
Christian Horn“, Jensen, am 6. d. M. von Newcastle in Archangel. 
T. Herberi Horn“. Stalmann. am 6. d. M. von Kronstodt in Pe 
ersburg. D. „Hornsee“, Euler, am 9. d. M. von Haukipudas in 
Velsen angekommen, D. „Irmgard Horn“. Möller. am 6. d. M. von 
HZungerburg nach Delfzyl, D. „Ingrid Horn“. Holtz. am 6. d. M. 
von Lulea nach Stettin, D. „Mimi Horn“, Ehmle, am 6. d. M. von 
Archangel nach Amsterdam abgegangen. 
VWaoahserktands⸗Nachrichten.. 
Den 9 September. vorm. 8 Ur 40. 
Wentg zu Travernchethe. 
Travemünde. Sontembher »nru uhr S, Il. 
10. HFauptversammluug des Verbandes deut— 
icher Apotheker. Der Verband deutscher Apotheker, die 
Organisation der Angestellten, lält soeben in Danzia seine 
zehnte Hauptversammlun ab, die Sonntag vormittag eröffnet 
wurde. Die Leitung hat der erste Vorsitzende. Apotheker 
Sparrer-Nürnberg. Vertreter von Regierung und Stadi 
und verwandten Vereinen wären erschienen. Nach dem Geschäfts— 
bericht sind im verflossenen Gesrräftsjahre 3887 neue Mitglieder 
eingetreten und 217. ausgeschiede 1. Bei 4035 Mitgliedern he⸗ 
trägt die Summe der Beiträge .n letzten Jahre 51 620 M. Der 
Unterstützungsfonds ist auf 53 506 Mugesliegen. Ein Antrag 
der Gruppe Düsseldorf fordert e're Eingabe an die vreußische Re— 
gierung um beschleunigte Durchführung der Apothekenreform. 
Er wurde als Materiqgl übernommen. Gruppe Mestfalen wunschte 
dahin zu wirken, daß bei Konzesfiansausschreibungen nicht nur 
liber den etwaigen Besitz einer Rpotheke, sondern auch über die 
in den Gesuchen nachgewiesene Konditionszeit eidesstattliche Ver— 
sicherungen abzugeben seien. Dor Antrag wurde einstimmig an— 
genommen. Hannover-Hildesheim bat um Vorstellung beim Mi— 
aisterium und den Oberpräsidenten der Provinzen wegen einer 
gesunden Apothekenvermehruna. Nuch dieser Antrag fand seb⸗ 
hafte Zustimmung. 
Dr Bestrafte „Schauspielerei“. Die Schauspielerin 
Brete Hermann, eine mehrfach bestraft- genmeingefährliche Hoch— 
taplerin. die unter dem Vorgeben, eine italienische Gräfin 
zu sein eine Reihe Kavaliere um viele Tausende Mark be— 
schwindelt hat, wurde Montag von der 5. Ferienstrafkammer 
des Landgerichts Berlin J wegen mehrfachen Betruges zu 
3 Jahren Gefängnis und 5 Jahren Ehrverlust verurteilt. Wegen 
Adelsanmessung und Führung falscher Namen erhielt sie eine 
Haftstrafe von vier Wochen, die iedoch als verbüßt angesehen 
wird. Der Staatsanwalt hatte 3 Jahre Zuchthaus, 3000 M 
Gelostrafe event. weitere 1I00 Tage Zuchthaus. und 5 Jahre 
Fhrverlust beantragt. 
DD. Schweres Fabrikunglück Ein furchtbarer Umall 
at sich Monfaa morgon dor Fabrik für chhemische Rrodukte 
IXXI 
ę Teélegraphische Kurs-und Marktherichte. 
wamburo 9. Sept. —A 
timo Sept. 8 Sept. 9 Ultimo Sept 8 Sept9 
Ddestr Nredithanx 200 200 ODynamit · Trust 112 1714 
Oestt.Une. Staateh. 134- 1542- HUmb.Amerika-Lin. 1439, 144- 
(Lombarden) 277 2734 Norddeutsch. Lloyd 12324 123/ 
30 OD. Reichsanleine 7410 7440 D. Dampt. G. Kosm. 213- 2110 
1 mbe. Staatsan 963 97. Hhbg. SUudam. lu. II 192- 18317 
. s470Dtxcn. Austra.. 195- 3514 
—V 763 14 Otseh. Levantelinie 126 2177 
120/, japan Anlein 91* 91* Ptsch Ostatrixalin 127734 1 
deuteche Bant 249 Aauranhutte 17158 170 
iskont Kommandit 1852. 1852 Bochumer 2212., 2218 
zerl. Handeisbank 10.NHarpener 191 1862 
dresdner: Bank 1490 102 Haeisenkirehenet 1865 184. 
vationalbanb 1164 1160 alsen-zZement 216-2 2174 
ommerzbank IOBR— 108- Anqeôlo-Kontinent. G. 1200 1200 
an. Landesbanxk 1364 1364Pmpbps. Elektr.-Vrk. 159- 149 4 
—XV 2058 224ö Schuck. Eiekt.Vrk. 15330- ——- 
daltimor·Ohiobann 97 - 96Hemmoor Zementfb. 1220 1220 
Lubeck Buehener 175— 175- Tendenz: ruhię 
Hamb. Straßenbann1752 174 4 — 
v Hambuo, 9 Svept 12 UVnr 20 Min Erotin 60Kusse 
Sept 8. Sopt. 9. sSept 8. Sept.9 
kredilak tien .— 2.- Nordd. Liovd 124. - 123.34 
Paketfahrtaktien 1441 143 2 Fondsh. Tend fest hehbnyt 
Verantwortliche NRedalteure; Für Volitik, Feuilleton und 
Allgemeines: Dr. W. A. Krannhals, für Tagesbericht; 
G. Wulff, für den IAnsere antehte C. Schuder, Gfmtlich 
n e 
— 7— E 
0 — 
20.. Iniversität Jena. 
BRol stircue. Winter Semester beginnt am 20. Oktober. 
Mittwoch, den 10. September. Voriesungsverzetehnis versendet 
Bohnensuppe, Schweinefleisch. VWehlpudding —EEI 
D mit aeen 7 I5)533 carimnerungsliste. if 
onnerstag, den 11. September. 
Formreis in Milch, Klops, Perlbohnen Erinnerungs! e. 
und Kartoffeln. Diens!aa. 9. September. 
. . Freitag, den 12. September. ewerbegericht. Sitzung. 5V. 
Buttermilchnippe, Gulasch und Kartoffeln Ftadimeater (grüner Eaal). Lieder zur 
— Volksküchenmarken sind nut in der“ Laute von Bruno Meinel. 814 U. 
Volklsküche und bei Herrn Haukohl, Stadihallentkealer. „Filmzauber“. 8124 V 
Sandstrahe. zu haben. „Cines“Hansatheater Vorstellung. 86 U. 
Mittagessen an den Wochentagen, WaldhbaIe Schwartau. LeßtesSommerkonzert 
Deeee e NheSonn a 4uU 
esttgden von 5 * Mittwoch, 10. September. 
—324— , — . 
Esne groß e alle Rasiee n St. Marienkirche. Oragelkonzert. 5 U. 
Dentichnationaler Handlungsgehilken-Ver—⸗ 
vand, Ortéaruppe Lübed. Oeffentliche 
Versammlung. „Bürgeroerein“. 9U. 
dtadthballentheater. Letzte Operettenvor⸗ 
stellung. „Puppchen“ 814U. 
Cines“Haniatheater. Vorstellung. 3 U. 
Renes Lichtspiel-Theater. Täal. Vorstellunmgen. 
s afé Opera. Fünf⸗Uhr⸗Tee. 
Auswärtige Theateranzeigen. 
Mittwoch. den 10. Sepiember! 
Bamburg, Siadt⸗-Th.: Madame Butlterfly 
— Snsanna im Bade. 
Reue Oper: Die Maienkönigin. — Der 
Dorfbarbier. 
Deussch Schauwielh.: SHerodes und 
Mariamne. 
Thalia⸗Theglern Kameraden. 
Dyeretten⸗ Th.: Die Dollarprinzessin. 
Neues Theaier: Der lustige Kakadu. 
Carl Schultze⸗The: Der lachende Ehemann. 
Altona. Stadt⸗Th.: Faust. l. Teü 
Metamtliche its VV 
allaemeine Anzeigen tal eintrau ben. 
42656 Oftto Reinharcdt. 
AOGCCOSCOSCCGGACCS. XX 
Geschmackvolle, oleqanto u. leloht ausfunrbare Toiletton 
nit dor Untomh ütungsboliags, hrlieh 24 reolen ustrierto Hoftæ 
wnit a8 farbign ModebHdern, mohr ais 2800 Abtildungon, M Unto 
haltungsbeilagen und 24 Sohnittmustorbogen 
vierteljahrlich: & 3. 50 — M. 3.- 
Einzelne Hefte Goh ⸗ 52 Pfenniꝗ 
GRATISBEIIAIGEN: -. 
„Wiener Kinder -Modett 
Für dies Kinderstube“ 
„Modeblatt für ältersæs 
und starkore Damen“ 
„Schnittmuster-und 
NMBRAASFBAITSPOGñS!S8R- 
XI 
an lnseraten. 
Wird atets nur Seiner Purmo Soden 
j ODis Abonnontinnon orhalton 
dehnitte nach Mab. Sonnitto nach Mas fus hron 
Aoenon Sodarf und don ror Familtonangehorigon in boliobigo- 
Anzahl degon Eresoate dor Spooson von 40 RA40 Pfonnigs unto- 
Qarantis fũr tadoitos os Paa2zson. — Dieo Anfortiguno lodos Tollotto- 
otookos wird daduroh lador Damse lolont gomaoht 
Boatoliungon bol alion Buchhendungen und Zeltunqgeg esontftäοn 
aαο voray der,, Wionor Mode““, ien vi2, Gupαο- 
—XVXXV 
—XXRXDVEXIXXVEIEXER 
in dor doutsohon Poeta oltunqæltato vInοαινοοα 
—— 7— 
meeroie m den Lubec;lschen Aneicen 
gichern den Erfoly
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.