Full text: Lübeckische Anzeigen 1913 (1913)

* * —y — * 7 
* * 
* 7* —F 
— —— 07 
* * —— — ——A — 
—*3 —— 8 —— —— *5 —ẽ — 83 4 A 
—* —E 6 2 4x 35 * ——— 3 —2 
*3 9— J 7 — —3 —5 —— — * — 
73 — — —785—4 J 2 F — —— — 
E8 — 559 g 3 —5 F s 3 
——1 6 ——36 —57 J 
—1 — 46 
Wöchentlich 13mal (Wochentags morgens und 
abends, Sonntags morgens) erscheinend. Bezugs⸗ 
preis für das Vierteljahr 330 Mark einschließlich 
Bringgeld in Lãbeck. Durch die Post bezogen ohne 
Bestelgeld 8,830 Mart. Einzelnummern 10 Pfg. 
T323 
Anzeigenpreis (Ausgabe 4 und B) für die 
Zeile 20 Pig. Aleine Anzeigen (Arbeitsmarkt usw.) 
Is Vig., für Auswärtige 30 Pfg. f. Geschãftl. Mit⸗ 
eilungen 1 Mt. d. Zeile. Tabellen⸗ u. schwieriger 
Satz den Anforderungen entiprechend höher. o o 
Beilagen: Vaterstädtische Blätter. — 
Amtsblatt der freien und hansestadt Lübhece 163. Jahrgang Nachrichten sür das Herzogtum Lauenburg, die 
heiblatt: Gesetz⸗ und Verordnungsblatt . 33 rñrstennũmer Ratzeburg, Lübed und das angren 
—E —S —— zende mecklenburgische und holsteinische Gebiet. 
Stud und Verlag: Gebruder Borchers G. m. d. 8. in Lubed. — Geschäftsstelle Adreg. u Göonigftt. 46). Fernspte er 80οοu. õ3ο. 
Ausqgabe 
—XR 
Sonntag, den 7. September 1913. 
Morgen-Blatt Ur. 452. 
* 
JA— — — —— —— 2. —ò— u 24 
it dem 1. Okltober, dem Eintritt des Winterhalbjahres, wird auch die Frage der täglichen Lektüre vielfach erörtert. Für Lübeck ist diese Frage nicht jchwer entschieden, 
denn dem Wunsch nach einer schnellen, zuverlässigen, geistig wertvollen und wirtschaftlich vollständigen Unterrichtung des Lesers wird in der 
* 2 2 *242 * 
als einzige in Lübeck zweimal täglich erscheinenden Zeitung, den 
2 * * * 
Lübeckischen Anzeigen und Lübecker Zeitung 
entsprochen. Dem Verlage stehen sür die Erfüllung ihrer Aufgabe neben einem in langjähriger Tätigkeit in der Vaterstadt 
Mitarbeiter aus Lübeck und dessen Umgebung und zahlreichen Plätzen des Deutschen Reiches und des Auslandes zur Seite 
und durch ständige Anpassung an die jeweiligen Fragen des öffentlichen Lebens sind die Lübeckischen Anzeigen und Lübecker 
— E — —— — F a 21 F 
die Zeitung der gebiloͤeten Welt Lübecks. 
Wir betrachten das Zeitungsunternehmen in erster Linie als ein dem öffentlich-gemeinnützigen Dienst für alle Volkskreise gewidmetes, und rückblickend vermögen 
wir auf zahlreiche Anlässe hinzuweisen, bei denen allein durch unsere Führung gerade auf gemeinnützig-vaterstädtischem Boden hervorragende Erfolge erzielt sind. 
Die Lübeckischen Anzeigen und Lübecker Zeitung, Als Beilagen erscheinen regelmäßig 
24 die beliebten Vaterstädtischen Blätter, illustrierte Wochenchronik Lübecks, die 
auf politischem Gebiete auf nationalem Boden „Lübecker Woche“ mit vielen Original-Aufnahmen (auch im Wochenabonne— 
stehend, erblicken ihre Aufgabe in der sreimütigen Verteidigung einer mittleren Linie, ment für den Versand nach auswärts mit vierteljährtich 1, einschließlich 
die unbefümmert um Rechts und Links dem deutschen Vaterland und damit der Vater— Inlandsporto, zu beziehen); 
stadt zu dienen sucht. Von jeher der Sammelpuult aller bürgerlichen Bestrebungen, der Familienfreund, belletristische Sonnabends-Beilage mit mannigfaltigem, gern 
werden wir nach wie vor wachsam auf dem Posten sein, wo es gilt, für die Kraft gelesenem Inhalt; 
unseres Landes und Volkes im Innern wie nach Außen einzutreten. J der Modenbericht allsonntäglich eine Seite. 
Auf volkswirtschaftlichem Gebiete Als Insertionsorgan sichert der angestammte Leserkreis, dessen sich die 
betrachtet sie, in Verfolgung einer Lübeckischen Anzeigen und Lübecker Zeitung erfreuen und der in ständiger Zunahme 
4* begriffen ist (unsere Freunde beziehen es vielfach als einzige Tageszeitung), 
modernen handels⸗ und verkehrspolitik, unserem Blatte eine ausschlaggebende Bedeutung in allen wohlhabenden und kanf⸗ 
die fortgesetzte Förderung der Verbesserung aller Verkehrswege zu Lande und zu swastigen Areigen dnbens 
Wasser sür eine ihrer vornehmsten Aufgaben, wie sie jegliche Handels- und Gewerbe— Zur Erledigung der uns obliegenden technischen Aufgaben steht uns ein fast 
nteressen, dem Lebensnerv Lübecds entsprechend, mit größter Sorgfalt behandelt. Es mag hier 00 Personen umfassendes geschultes Personal in einem von uns in vieljähriger 
aoch auf den umfangreichen Handelsteil, der Markt-, Börsen-, Schiffahrts-, Wetter- und Tätigkeit geschaffenen, alle Zweige der bervielfältigenden Kunst umsassenden 
Wasserstandsnachrichten in großer Zahl enthält, hingewiesen sein. 24 —99 
Auf literatischem and belleteististhem Gebiete modernen großstäodtischen Druckereibetriebe 
wird allen Neuerscheinungen die sorgfältigste Beachtung geschenkt, und zahlreiche Mit— 
arbeiter sorgen für eine stets interessante Gestaltung dieses Teils. Zurzeit erscheint im 
Feuilleton einer der meist beachteten Gegenwartsromane, „Offizierstöchter“, von Paul 
Brabein, des vielgelesenen hochmodernen Schriftstellers. Unsere 
* 2 
führende Stellung auf dem Gebiete der Kunst 
und Wissenschaft 
ist in der Mitarbeit anerkannter Autoritäten des Faches begründet. 
* * 
Der Nachrichtendienst 
auf lokalem Gebiel und aus aller Welt ist ebenfalls, vermöge eines großen eingeweihten 
Mitarbeiterstabes, besonders sorgfältig organisiert. Man beachte, daß alle wesentlicher 
Nachrichten in den Lübeckischen Anzeigen 
an erster Stelle 
erscheinen. Wir bieten hier durchweg 
Original⸗Ausarbeitungen 
und keine Uberarbeitungen nach anderen Blättern. Man kann sich durch die Lübeckischen 
Anzeigen wie auf allen Gebieten auch hier stets aus erster Hand uuterrichten; 
das Sportwesen 
Aber Sparten: der Rennsport, das Jachtsegeln, die Lustfahrt, das Automobilwesen, das 
Turnen, Schwimmen, die Leichtathletik usp. werden der Bedeutung in der Gegenwart 
gemäß eingehend behandelt; 
der amtliche Teil der Lübeckischen Anzeigen 
zibt, wie seit der Begründung unserer Zeitung im Jahre 1751, vollständig alle amtlichen 
dundmachungen des Senates und der Behörden Lübecks sowie dessen Umgebung wieder. 
Offentliche Ausschreibungen, Zwangsversteigerungen und alle auf wirtschaftlichem 
Gebiet zu beachtenden Bekanntmachungen erscheinen 
nur allein vollständig in den Lübeckischen Anzeigen. 
Als Anhang zum amtlichen Teil erhalten die Abomenten kostenfrei: 
das Gesetz⸗ und Verordnungsblatt (auch selbständig zum Preise von M 1,50 viertel- 
— jährlich zu beziehen); 
die Vrotokolle der Bürgerschaft mod des Burgerausschusses J 
1 
———— ——— —— —— — — — 
—VV,, ———— —— ——⏑ — — VV— —— ILIIIRRIIEAIIELIEIIVERVIEVEVEVEERODVDE—
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.