Full text: Lübeckische Anzeigen 1913 (1913)

— 
—— Feinxtes 
Ir Idllelte- Iyderib, 
Toilette-Lanolin, — 
Toilette-Gold-Cream, 1406 
Kaloderma, Kombella, 
Malattine, Rosaderma, 
Lilienmilch·Cream 
gegen rauhe und rissige Haut. 
Pæorea. IA——. 
— — 
5 z 
— — —— 4 5 
— —F— 
FA —3 54 
—JJ 4 —238 
——— 8— —34 he 
— F — — 
zum ucghanq 
halten wir, teils auf Papier, teils 
auf Karton, zum Preise 
20 PP. aul Paple— 
20 EI. aut karton 
mit folgendem Wortlaut vorrätig: 
Sier ist ein Zimmer d 
vermieten. 
Hier sind Zimmer zu 
vermieten. 
Möbliertes Zimmer zu 
vermieten. 
Möblierte Zimmer zu 
vermieten. 
Logis zu vermieten. 
Hier ist ein Logis zu vermieten. 
Hier ist eine Wohnung zu 
vermieten. 
Möblierte Wohnung zu 
vermieten. 
Möblierte Wohnnnug mit oder 
ohne Küche zu vermieten. 
Etage zu vermieten. 
Hier ist eine Etage zu 
vermieten. 
I. Etage zu vermieten. 
Diefes Kontor ast zu vermieten. 
Nontor zu vermieten. J 
Diefer Laden ift zu vermieten. 
Laden und Wohnung zu 
vermieten. 
Hier ist cin Keller zu 
vermieten. 
Dieses Haus ist zu verkanfen. 
Dieses Haus ist zu v rinieten, 
enthaltend .Zimmer und 
ZInbehör. 
Dieses Hauns ift zu verkausen 
vder zu vermieten. 
— — — 
Plakate mit anderm Wortlaut 
werden sofort billigst hergestellt. 
—IDDDDDDV 
20 4 
Prima Thüriuger 3wetschen 
in 2355, 50⸗ und 100⸗ Pfund⸗-Körhen, 
dirett von der Plantoge, (14054 
Pfund 4 u. 5 5, versendet 
gegen NRachn. streng reell und prompt 
Er nst Elss, Weida, 
Obfft⸗WVersandhaus. —— 
*2 
eu eingetro fon 
—— 
Frühkohl, 
besoundera zart und wohnl- 
schmæec d. ao wie 
— 
nusgesnehte sehüne UWare. 
Nn üattman . 
rerusprecher 169 aoe⸗ 
RæSfœore 
MesseræStreichriemen, 
- MHFEASMMSOoTMSS⏑ 
Rasierspicqel mit Verrôsserunq. 
-BPIMBSGOA IIABncI NAPfGAI - 
deifen IOMYf. dis 1550 M 
MWVea Sα, 2928 
isfon- — 
————— 
4 
Achtung, Radfahrer! 
ᷣlocken 20 . Salteldechen 75 S. Fuß 
pumpen 90 9, Miüäntel 250 4, Schläuche 
2.40 MA, Gamoschen 1 A, Kleidernetze 14, 
Pedale 150 4, Laternen 120.4. Lent- 
tangen 275 4 usw. Sämtl. Zubehör und 
Ersatzteile billigst. 2919 
V'õoli jen. Hüxitraße 121, Reparatur⸗ 
werfstaif für Tahdrräder sämtl. Sysiteme. 
7* * 2 * 
Futen bürgerl. Mittagstisch 
in und außer dem Hause 
empfiehlt zu billigem Vreise 
Frau O. altzer. 
Spissersir. 10 1J (Hũxtertor 
ez 
Sept.: Dampfet Lübeek. Kapt. O. Lundin nach Kopenhagen und Gothenburg 
Zept.: Dampfer Missaun, Kapt. O. Wennerström nach Maimö. (Keine Passagier 
befõörderung.) 
J. Sept,. Dampfer Mnalmäs. Kapt. (C. A. Folln, nach Kopenhagen und Malmeé 
mit Umladung nach Landskrona, Helsingbore, Halms sad, Falkenbersa u. Warberg 
—XEIELLEEIVLX 
rang ron Lübeen B bhr 35 in. —R 
Napiere sind ps 1 Vnr naenm. einzulieseen. 
auterabladuns nach Norwezen Montags, Pienssstas. Freitags. 2326 
PahrFarteuanscaha hei Lüdaees 4& Stange Gütaraumseidungon bei C. F. 8chött 4 Co0 
Jach Danzieg u. Lemel 
Sonnabead. d. 8. Sept. mittags 
Intr. Stadt Lübech. abt. Ca. Jeein. 
Anmeldung von Pascagiecen bei Herrr 
J. A. Suck a u, von Gutem bei 
13436 ur. Ae — Gnederts. 
Naeh Wihorg 
D. Atrika, Sonnah., 6. Sept 
Rach Kotha event. frefritshamn 
R. „Wihorg“, Mittw.. 10. Sept. 
Nach Wihorg 
D. Imatra“, Freitag. I2. Sept. 
Passagierannalime: Güterannahme; 
B 0 klnestrõm. 3240 0 H. & M. Gaedertz. 
Kornoecemente 
Preis 100 Stiiek Mk. 2.—. 
50 St. MX. 1,—, 10 8t. 30 Pt, 
Gebrüder Borcheré 
18371 O. m. b. II. 
Svuea-Linie. 
Nach 
Lalmar, Stockholm 
. banthiba“, Lapt. s. 4. lammarhltm 
iedem nittwornn. naehnm. 6.25 Uhn 
DJ. .Futhiod““, Lapt. h. Hallhore. 
eden Sonnabend uarhmn. 6, 25 Vna 
rellehorg, Islad, boerböhinh, beste 
tuügsund, hudiksrasl. dungsvas 
llernizant, Drnsködsvik, 
pobenhahen, LKahmö ansausend, 
mhergzund', skapl. beorg J. Flach, i. seyt 
dolmsund, Zaelleftehzmn, luleo, 
Woenhagen. almö, LKorrköbing anlaufent 
P brate“, Lapt. Jorel hergegist, I. Sept 
— Aenderuo vervehalten. — 
Fahrkartenausꝰ abhe Guteranmeidimgen 
»ei LGders f Stango. hei 6. F. Schutt é b60 
Allerfeinster 
tare LGndenblütenhenig ee 
pro Pfd. 1 .io Pid. 9. 50 Mu. 
Nack, 
*a8to. 
eůJ; 
——— ——— 
Auf oem Wege, von der Filchergrube 
Kupferschmiedelraße bis Beckergtube Reite: 
vaßsßz usnv. verloren auf den Namen Pucaryt 
lautend. Abzugeben im Fundbuüregt 
Polizeiami. 9927 
, 
ztimmbegabte 
Damen u.herren 
die dem philharmonischen Chor des 
Vereins der Musilfreunde als ausubende 
Mitglieder beizutreten wünschen, werden 
gebeten, sich bei Herrn Dr. med. Pauli, 
Muühlenbrücke 5, zu melden. 13248 
22* JZabraang. 
Deulsche Rundschau. 
derausgeber: Jusius Rodenbern. Vetleger Gebr. Ra lel (Dr. GeorgPaetel) in Lerin. 
39. Jabraang 
Die „Deutsche Rundschau“ steht jetzt in ihrem achtunddreißiaften Jabr— 
aange, und es ist wohl überflüssig, nochmals das Prooramm dieser angesebensien 
und verbreitetsten Nevue darzulegen. In aleichmäßiger Berückfichtigung der schönen 
Literatur und der Wissenschaft ist die „Deutsche Rundschan“ destrebt, das Organ 
zu sein, welches dem boben Bildungsfsande der Gegenwart nach beiden Seiten bin 
entspricht. Sie will eine Vartei nicht führen, aber auch keiner folgen: sie will den 
Fragen der Gegenwart gerecht werden und ihrerseits an diesen sich beteiligen. nich 
in unfruchtbaren Debatten, sondern durch vositive Leistungen. Sie sucht zu fördern 
was immer unserem nationalen und Geisiesleben neue Kräfte zuführt, und keinen 
Fortschritt in den Fragen der humanitären und sozialpolitischen Bewegung, der Er 
ziehung, der Wissenschaft, der Kunst, der Literatur verschliestt sie sich. 
Die „Dentsche Rundschau“ erscheint in zwei Ausgaden: 
a) Monats⸗Ausgabesin Heft n von mindestens 10 Bogen. PVreis 
pro Uuartal (3 Hefte) 7.50 Marf. 
d Halbmonatshefte von mindestens 5 Bogen Umfang. Vreis vro 
Quartal 7.50 Mark. 
Abonnements nehmen alle Ruchbandlungen und Poslanstalten entgegen. 
Probehefte sendet auf Verlangen zur Ansicht jede Buchhandlung, sowie die 
Verlaashandlung von 
Gehr. Packel (ODr. Georg Vartel) in ßerlin W. sübowstruße 7. 
Travemünde!! 
Wer übernimmt eine 
Annoncen⸗Aunahmestelle? 
Adr. u. G. 14074 a. d. Exped. d. B' 
Volfstore. 
Sonnabend, den 6. Septenber. 
Reissuppe, Schweinefleisch. Weißsauer mü 
Klößken und Kartoffeln. 
Sonutag, den 7. Septenber. 
Fleischsuppe muͤ dickem Reis, warmes Ochsen 
fleisch, Kompott und Kartoffeln 
* 
Sonderzug 
nra Hamburg. 
Am Sonntag, den 7. September, 920 
borm. wird ein Sonderzug von Lübeck nach 
Hamburg, Hbf. (Ankunft 0.30) befördert, zu 
dem Rückfhrkarten nach Hamburg und 
Wandsbel zu solgenden ermaͤßigten Preiten 
ausgegeben werden: 
2. Kl. 3. Kl. 
von Travemünde Stadt und 
Strand ............. 6,104 3,90 4 
J — Lubeck. α α 
Weitere Anmeldungen zu den Anfang Oktoher heginnendenz — 97 90 
Kursen werden täglich im Hotel Stact Hamburqèf“ ——— — —— vem jahr⸗ 
J planmãßigen Zuge 6.20 vorm.'. 
(Hamhburger Hof), woselbst ich am Montag, dem 165. September egen ee mit 
von 6—7 Uhr abends persönlich zu sprechen sein werde, ent en eeend Dieeene 
gegen genommen. 14020 28 Die Direktion der izse. 
QZübeck-Büchener Eisenbahn⸗Gesellschaft 
46 
v v Cc l . 2 
Hansa-Thezter. 
— 
eden Freu- 
Neues Prossramm. 
5. Septombor bis 11. Sopiember: 
arioeté-Akte: 
Les Marekys 
Spanische Tanze 
Rembrancdt 
— 
Werds Erothers 
Humoristisc e Akrobaten 
Koneræ Brothers 
Néuartiger Diaholo Akt 
bilIbons Katzeen 
Humoristischer Dressur-Akt 
ohurg Giris 
Enul Gesang und Tanz 
und 
inrere renommierten 
e 
Licht-Kunstspiele. 
Un Wochen tags: 8 Uhr, 
arefo an: Sonntàgs: 4 u. 8 Uhr. 
Areder hae: 
oge — Seisen Parterre 0.75 
remden- Loge 2. 50 Erster Balkon 1.20 
auteiuil 2.50 7weiter Ballcon I.- 
perrsitz; 2.- Seiten-Balkor 0.75 
arkett 1.50 Galerie O.50 
eiten-Parkett 1.25 Stehp'atz? 0.50 
r 
d, r nachm: 
jugen? und Fromdenvorstollune. — 
—21ne Preolso) 
Vorversauf dei Fr. Sager, Kohlmarkt 83, 
Fernrit 1333, Friedr. Nagel, Markt 14, 
14042 Fernruf 552 
* 
enads 
Tanz- und Anstandunterrüchts-urse 
Stadthalle (weisser Saal. 
Institut 1. Ranges lür alle Fälcher der modernen Tanzkunst 
135346 Salson 1913/14. 
Anmeldungen zu den Amang Oktober beginnenden Kursen für Kinder sowie 
Erwachsene weiden tagi entgegengenommen. Ausfünrl. Prospekte bereitwilligst. 
Zur Eintiehtung von gesehlossenen Zirkeln ersuene ien um gefl. Rücksprache 
— 
Ein . Privatstunden souse Fan7, u Fa ettatrangements für alle festl. Gelegenn. 
neute Sonnabencl Konzert 
8 Uhr. 14058 
—J 
——— 
4 
* 
MMeinresftaurant oe 
LAXAIGEMCAACCO VD 
M. Babenderercde. 
Ferntut für Weinrestaurant und Stadt- 
LuLüche 8801 für Hotel 1605 
vuiblker domerthedlef 
in don Stacthatten. 
Direktion: Einat Alherti. 15091 
Sonnahend, den 6. September 1913 
Gerhart Hauptmanns neuestes Werk: 
babriel zehislinge kuueht. 
Repertoirætück aller —X neaier. 
Qas Werk wird am Monfas. d 8. Sept. 
des grossen Andranges wegen, wiederhoft 
Sonntag, den 7. Septembher 1913. 
Der aroösste Operettenschiager: 
ppuppen e ca 
Titelrotle. .. . Fritz Langendott. 
Gienh'n wir mal 7u Hagenheck. — — 
Da das hetrlic e Arthur Sechnitzlersehe 
Schausp'e) Liebelei Donnerstag wieder 
aus,verkauft war und viele keinen Platz 
erhielten, wiederhole ich es in der setzten 
Spielwoche noch einmal. 
Schluss der tatenteichen Saison: 
Sonnatas, den 14. Sept. 10183. 
Anfane «fete 2121h 
Sesere 
* 
am Sonntas, dem 7. September 1913. 1300 
22e hmitiaas 2⸗ Uhr 
auf dem studtisc en Renn- und Sportplatz. Kieler Chaussee. Soss Mu. Geldpreise 
22 Ehronpreiseæ. 7 Rennon, 90 Nennungen. Ausserdem Pony-Renne 
und Vorführung von Hengsten aus den Konigl. Landgestüt Traventhal. 
VUVIUffentlicher Totalisator. 
Der Vorssand das Rennvereins des Kreises Segeberg E. V. ISenberg- Travcnort. Vorsitzende 
agner: biziuger cOb. 
zu Zablon bet Letz anf Plaschay ↄ2tp
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.