Full text: Lübeckische Anzeigen 1913 (1913)

I UTE. 
aschen, Färben i. Umpressern 
naeh den neuesten Formen. 
Nete Hute 
Stron- u. filzhutfabrik 
Jetkan Bertranc. issz⸗ 
— Hinter St. Petri — — SBtxee 
WHintae Stoch 
ohnungseinrichtungen. 
r — e— 
40 
Ape 
u.. SVAnen, Kapt. B. Stenielt, nach Kopenhagen, Malmõ, Lands- 
rona, Helsingbhorg, Halmsstad, Warberg und Gothenburg. (Ladet n ict nach 
othenburg. 
* sSepiꝰ —3. HALIAand. Kapt. F. Koliberg, nach Kopenhagen und Gothenburg 
(Ladet ni cht naecn Kopenhagen,) 
3. Sept. Dampfer alImö, Kapt. C. A. Follin, nach Kopenhagen und Malmd 
4. Sept. Dampfer emti—Sten, Kapt. H. J. Larsson, nach Kopenhnagen und Malmö, 
SrS Salten. 
zang von Lu heelx 6 Uhrr 25 Nin. naenm. 
Ppapiere sind his 1I Vnr nachm. einzuliesern. 
aterabladung naeh Norwegen Montags, Dienstas und Freitass 2326 
F ausgahe bei Lüdors & Stange. Güteranmeldungen bei C. F. Schütt 4 80. 
eg a/f. ne —X 
elenhusen und Bahme, —D) gedina, Kapt. 420. Eimamn 
Leiligenhafen und Liel ——S— — 
Dampfer Mota, tapt. Trillpaase. nee F. H. 
jeden Nistwoch, vorm. Un Unr. ßertling. SGr. Altefäahre 23, und von 
Guter und Frachtbriefe sind am Tagedutern bei 
vorher bis nachm. 6 Uhr einzuliefern. Zohs. FRurmestoer Sonnm. 
13494 rahnt Sererin. NB. Schluß der Annahme von Vei 
ĩe 1 — und Konnossementen * 
— g abend. 147 
—I — 
r srieg dach Toska und WVibdorg 
⸗ ). Atrika, Fréitag, 5. Sept 
Passagierannahme: Güterannahme 
VFachsSoncterbu 8. F. —— iaras H. & M. Gaedert⸗ 
FIleęms hurg 
und bekannten Stationen Masa· lordsjõ· Anghafs · l.· h. 
Hienstag, den 2. Septhre: ẽ * 
lampfor Frpross, Capt. N. bavideer pn —— nnur 
77— Giöorneborg), risztinestad, Vasa 
—DDD — — 
zowie in Umladung nach 
Nittwoch, d. 3. Septhbre, mittags: d b x t Statio 
Jampfer Soeadler, lavt . News en veranten Sationen 
—R ronnabend, den 6. pceaog 
naenm. 2 Unr: 13 
ah ottoril ann, danbtar „ise an dede Braren 
— 6] m Güter naei Tammer fors wer 
2 F7. 7 A— 
11ig F t befördert. 
— ——— 
und hekannten Stationen nuse nach den — Ie 
Donneretag, dem 4. Septhr: verden nur aut ausdrũückliches Verlange 
ler Ablader und auf deren Gefahr befördert 
ampfer Rhea. lapt. V. Liller. hasagioranmeldungenbei GUteranmeldunger 
— — 7 laltormann d4 Brattatrõm. boi Judo & Co. 
FEROSE ) —X NB. Konnossemente sind bis spätet tens 
reitag abend 6 Uhr und Güter bis spätesten 
ISBMch., onnabend morgen 9 Uhnr einzuliesern. 
ↄ tin —IE 
nebannten Stationon 
Jonnabend. dem 6. Sepibr. 
Stadt stralsund, lapt. Cbheistssab 
laeh Ioönigsherg 
Sonnabend. dem 6. —R 
hampler Stocekholm, lapt. 0. biebou. 
Aendorungon vorbehalten. 
Naheros wegen Fracht und Passage be 
13864 Franzg Heinrien. 
lach Danzig und erent. hemmne 
Sonnabend, d. G. Sept. mittags: 
tr. Stadtlübeok, bant. Ob. Beoth. 
Anmeidung von Passagiecen bei Herrr 
LA Suckau, von Gutern bei 
1342 a Mm. Gadortz. 
Nach 
hatmar, Stockholm 
D. authibet“, Lapt. s(. 4. Iammartröm, 
eden Mittwoen. uaehm. 6. 25 VUns 
d. ithiode“, Lapt. O. lallbort, 
eden Sonnabend, nacehrn. 6,25 Vnr 
— Aenderungon orbehalten. — 
Fahrkartenaussabe Gũteranmeldungen 
ei Luders & Stango. bei G. F. Schuit q Co 
Order Lonnossement. 
Per D. „Sedina“, Kapt. Ad. Ehrtmant. 
ind von Riga an Order angekommen 
23780 Stück Rretter. 
Ablader: Berlin E Schallit, Riga. 
der unhekannte Empfanger wird ersuch 
ich sotort zu melden bei 
Johs. RBurmenater Solim. 
Die Partie wird für Rechnung, wen es 
angeht, in Leichter gelöscht. 13872 
Raoh Lönrigsberg 
BSonnabend, den G September: 
bampfer Luba, lapt. Fr. Wegner 
Anmeldung von Patsnνεαν αν err 
F. H. Bertling. von vatern bei 
13434 H. CM Gaedertzæ 
TaAcr — 
angõ-Ahn-Fariehamu 
rammoersfors 
Iglehamn mit Dwladung dund Praehlerhöhung) 
hüter nasch Tammorfors werdon auf 
ürektem Konnossement befördor 
AMittwoen, den 4. Sentemher, 
nacehm. 6 Uhr: 
Dampfer Fänland, 
Lapt. . E. HIattson. 
Guteranineldung bei: 
13736 An. Buαιαν Sonn 
LCopace semente 
üherk-Tammeriors 
anhlartygs Atsebolaget Transito). 
Preis 100 Stück Mk. 2.—. 
50 St. Mk. I,—, 10 8t. 30 Pt. 
Gebrüder Borchers 
a71 G. m. h. H. 
X 
iasso besellssohaft. 
Die Fahrton ab Holstentor 
tallon ab 1. Sept. aus, dagegen 
bleiben die Pabrton abSophienstr. 
Hũüxtertor u. Mühlentor bestehen 
Der 31 bein AMAIGABMECAÆMNEX liegt für jeden 
wirklieh —XW Vorteil MIM GAMßAGUSMAGS- darin, nur in einen 
HXA IMGS Vν kausen, woselost lang. EA HS 
zrober VM und AbSSsaco bei billige RASα 
EI Ea IExca vu fs p Is o xα vorhanden sind. 
VVGSAtor- aber spielen die billigen , wit 
AEEEEEEEX 
Rolle, weil diese die Ra IIIIA IIO ftür die VOSMα 
ilden und btingen. Die in der heutigen Zeit immer mehr und mehr Kommenden 
. T. unlauteren Anpreisungen mündlicher und auch schriftlicher Art sollte 
sehr schart kontrolliert und die unter vetschiedenen Umstaänden als billig unc 
vorteilnast angepriesenen Gegenstände jedesmal auf Wert verglichen werden 
Zu diesem Vergleiche bieten 
— 
Sonderzug 
DS 
— uach Hamburg. 
Am Sonntag, den 7. September, 9.20 
vorm. wird ein Sonderzug von Lübed nach 
Hamburg Hbf. (Ankunft 10.30) befördert, zu 
dem Rücfahrkarten nach Hamburg und 
Wandsbek zu folgenden ermaͤßigten Preisen 
ausgegeben werden: 
2. Kl. 3. Kl. 
von Travemünde Stadt und 
Strand ............. 6,104 3,90 4 
„Lübeck............ 460, 300, 
Reinfeld (Holst.) ...... 360, 240 
.. Bad Oldesloe ........ 300 1,95 
Abfahrt von Travemünde mit dem fahr— 
planmäßigen Zuge 820 vorm.). 
Rückfahrt am Lösungstage mit 
allen Personen- und Eilzügen. Benutzung 
der D-Züge auch gegen Zuschlag nicht ge⸗— 
tattet. 13877 
Die Direktion der 
kübeck-Büchener Eisenbahn⸗Gesellschaft 
* Lαν 
Abh 
seit etwa 2æ0O A b αα cI, 
mit dem Uaupt- 
—VV 
lie IIGEXÆ-BOSAG CEEIGVYG EIEGOAIT. 
— — s wirt gebeten, diess mit dem besuchs zu beeren. — 
In grosser Auswahi sind vorrätig: 
AO IGOFAG und SIIIgOGGGCEF9”GS EABMAIL aller Art in den ver 
schiedensten Holzsorten in ur PSι A ι—ι Die 
zelben sind z. T. künstlerisch entworten, wovon viele in der kürzlich géwesene 
Möbelausstellungsmesse in Berlin 
als xa ↄ u Eα u α ο IνIνι τα ισ α 9f—ιι 
von Iνα ιαιιν α_ν personlich angekauft worden sind. Hervorgehobẽi 
ind genannt werden: 
Herrenzimmer, Speiserimmer, Schlatstubhen, 
Wohnzimmer, Salons, Küchen. 
Die S ιι ιαααIEιy und war solche aus — 
fea Holzern bietet eine Aα von etwa ινι— 
larunter AaISοa hell, mittel und dunkel; serner BI 
—AäCAæ 
EICBRBS. GIIVGOEBR-ESCELGO und viele æO F—. 
zebeizt und poliert. 
in ahnlicher A E sind vorhnden: Horrιν vuxn c 
SRBGOISGÆGIEAIMMOFB, ScAIOMMS, HRXEMOB GEEM.- 
bj h s j hitüt und Abteilung des Geschafts sind solch 
U enmn db IAd Id Mobel, welche zur Komplettierung und 
dussclimückung der verschiedenen Zimmer dienen, als: FISCEBRGO IISF 
EIE h EHEn E imd sonstige KItEI DAn iEI, L ι 
EAIIBBRε, Sιι S I, L cʒ el ια, 
SFSEAÆAÆAIG uUnd EAICCOSG. S-iEAAG, für jeden Raum, als DAELo 
ia æx ci Ric, tüũur SaALOMPM, SOISGOC çßoder HOBMOEA- 
ERAEAE ERE D- passend. Ferner sonstige RIGAEBMMM-ABLCC.I der verschieden 
sten Art, wie 2. B. FI—ναινααι—— ιαιn HOEET A, 
S ilc x Iα VαI be. ιαι u. a. m. 
Kontenansehläge und atalogze, nur anf WVunseh?““ 
und, Anorderung“ Kostenlos uod tranio. 
S9 Far⸗-Ræa Batt zu jeder Zeit aut samtliche billigen Preise 
wvelch letatere nach genauer und scharfer Kalkulation in Anbetracht der groben 
Einkäufe und niedrigen Geschâfisspesen für billige Geschäftshäuser in de, 
Marlesgrube ete. ete. berechnet sind. 13846 
EHEHsene Polstermõobetwerlistatt. EIgene Mö bellacierwertistatt. 
Grobes MõBessto fr-⸗Lager, Drelle, Teppieche 2zu allen Freisen 
9 
M 
366 
—VV— — 
Bad Schwartau. 
Dienstag, den 2. September: 
LEetztes (Extra⸗) 
sur⸗ und Ahonnemento⸗ 
Konzert 
von der, Kapelle des Regiments „Lübed“ 
Leitung: Herr Obermusikmeister 
FI. CIansnitzer. 
6 
Sedanfeier. 
Zur Aufführung gelangen: 
Echlachtenpotppurri bon saro. 
Die Völkerschlacht bei Leipzig. 
Tannhäufer⸗Ouvertüre. 
Faufaren für Seroldstrompeten. 
Bei Beginn der Dunkelheit bengat 
Beleuchtung des Waldes. 1387⸗ 
Abends 104 Uhr: 
E 3 77 
Festball. A 
Letzte Straßenbahn ab Schwartau 
2 Uhr nachts 
—E 
Geibe pat⁊e 198. 
S tzunten taglich 1020 - 12 Uhr wr 45 6 Uhr. 
—X 
X C k b 8 
Hansa-Theater. 
õ hentlich Proqrammwe ehs el 
29. Ausust bis 4. September. 
Varietᷣ 
und 
Lichis piele. 
Nurne schâübige Puppe 
Cines·Komõcie 
Die Futuristen 
Moderne und groteske Tänze 
Dpfer des Krleges 
Kriegsdrama 
Iaude HM. Roode 
Das Wimder auf dem Pranhtseil 
Das Herz der Puppe 
Kino-Lust.piel 
ehas. Barons Burleske Menæ- 
Se rĩe 
Dressierte Hunde 
Das MAcdechen von Hollencd 
Kino-Drama 
X 
Exzentrischer Geißentũnstler 
Blieęmehen als Rekonαν 
Cines- omõdie 
—8R& Uoueo 13706 
orztelun: Wochentags: 8 Uhr, 
I. Sonntags: 4 Uhr (lu-, 
gendvorstelngs u. 80 Unr. In heiden 
Vors tellungen das sensationelle 
Eröõfinungsproꝑramm. 
intrittzpre se von SO flf. an. 
Vorverkauf bei Fr. Saper, Kohlmarkt. 
und an der Tageskasse 
Dr. Liese. 
— 
Tn0478 
Tanz- und Anssteand-Unterrieht-Kurse 
LüBeck (Minterhalbiahr 1813/14). 
zwecks Annahme von Anmeldungen 2u den Anfans Oltohber beginnenden 
Kursen für Kincdder, wie auch für Erwachsene werde ich am Mittwoch, dem 
. September, von 5-27 Uhr abends im Hotet „Stadt Hamburges (Ham 
— — sein. * 
αα 10. Knl, balleftmeicker, 
3278 ambr— U, Holzdamm 39,/61. 
2479 
7e 
— 
land. Unt h · L 
Tanz- und Anstand-Dnterrieht Lurse 
im Gesellischaftshaus , Hürgerverein“, Königstrasse 25 
beginnen für Etwachsene am Sonntas, d. 7. Sept. und Mittwoeh, d. 10 Sept. De 
Donnerstag-Kursus für Damen und Herren, sowie der Kinder-Kursus beginnen Mitte Sep 
Weitere Anmeldungen werden Gr. Petersgrube S entgegengenommen. sons. Rielfeld M Sohn 
Aitslieder der Genossenschaft Deuftscher Tanztlehret 900 
Ratsweinkeller. 
* m 
danfeier 33 
nenstag, den 2. 8September. 
rTafel- Musile. 
Beginn 8Tb. 
— 
— 
ß 471 
—ILL 
in den Stadthatten. 
Direktion: Ernsst Aibert. 2883 
Dienstag, den 2. September 1913 
Benesiz für Frau Marianne Heydecker. 
e — 
—„AAI— 
ʒchauspiel i. 3 Akt. v. Arthur Sehnitzler. 
Mittwoch, den 3. 8 ptember 1913: 
Gastspiel Frifa Langendort. 
Der Opereitenschlager: 
— 
PVchen. 
lIn Vorbereitung: Die beiden Novitäten: 
qabriel sschilling; Fluent. Ehelerien. 
Schluss der tatenreichen Saison: 
SOnntasg, den 14. Sept. 10183. 
Anfan zætets RUu. Ihr 
13844 
—n 
12 
—3397 
rrauenbart, Leberflecke. 
Varzen usw. 
werden elektrolytisch schmerzlos für immer 
unter Garantie chne Narben ntfernt im 
Inatitut für Gesieataplege. Ge 
vissenhafte Gesichtsmassage. 282 
Sprechst. 2-23 Therese Fehsenfeld 
nur für Damon· Fileisschhauerstr. 17. Dt. 
v. 
b 
a 
eo 
no e 
4 
AIn⸗ 
14716 
2⸗ * 
peoob 
—V 
»q3 Pocklingion *is 
el. rorim der enzltischen Spraenh- 
dohannisstraßoe 72. 
1387 
—A —E 
D a m e n er rer eu Zablon hoi Fotz aauf Flatcheon getulli, 
uh Mit der heutigen ummer der 
die dem philharmonischen Chor —D Anrigen de ee 
si des Seminars für tlassische Gym⸗ 
Ver eins der J als ausubende nastik im Töchterheim „Johannahaud“ 
Mitglieder beizutreten wünschen, werden in Cafsel errichtet und heleilet von der 
gebeten, sich bei Herrn Dr. mod. Pauli, emeinnützigen Mathilde Zimmer— 
Müßblenbrücke 5. zm melden. 1245 Stitung, e. V., verbreitet. 13640 
Sam 1. Oktober o. und zum 1. Ja 
ugr 1914 können je —— a 
Aufnahme sinden im Kinderbospital zut 
Erlernung der Kinder⸗und Säuglingspflege 
ehhenen im Kinderbowital, nach 
uitiaas 2 Ußr 1374
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.