Full text: Lübeckische Anzeigen 1913 (1913)

Amtlicher Teil 
—D— 
—— — — ⏑,,————— 
Kaufmannsgericht. 
Sitzung am Freitag, den 29. August 1913 
nachmiltags 5 Uhr. 13670 
SDer Gerichtsschreiber des Kaufmannsgerichts. 
Um Mitteilung des, Aufenthalts dee 
Schlossergesellen Josevyh Wojikowoski, 
geh. am 24. Februar 1890 zu Posen, wird 
zu den Alten J. Nr. 1621/18 ersucht 
Lübeck, den 26. August 1913. 13644 
Die Stagtsauwalischaft. 
Todesanzcigoen. 
—— 
728 
cꝛts * Britetts 
Brennholæ. nois 
Kontor: Backergrube No. 67. Fernsprecher No. 138. 
Lager 2- Vau⸗iro⸗co 17-2 21 un kanaisirasa⸗ 22-21. 
—IX— 
Beste und sorgfat BeJ—— ⏑ garantiert. 
Preislsten oder Besuen sofort auf Uunsen. 
EIIEBIIVFIIIVIIEC —IILLLIECC 
Am VN. August entschliet nach langerem Leiden in Burghausen 
bei München unsere liebe Mutter, Großmutter und Schwes ter, 
M 
kral l. ESnny Beht von Faber. 
lin Namen der Hinterbliebenen Dr. Heänriehn Feläamann mu. Frau 
13688 OISa geb. Röähl von Faber. 
Steckbrief. 
Gegen den unten beschriebenen Knech 
Friedrich Christian Wilhelm Wulf, geb. 
om, 16. Aptil 1885 in Gadebusch, welcher 
flüchtig ist, ist die Untersuchungshaft wegen 
Betruges und Urkundenfälschung verhängt. 
Es wird ersucht, denselben zu verhaften, in 
das nächste Gerichtsgefängnis abzuliefern 
und Nachricht zu den Alten J. Nr. 1592 12 
zu geben. 
Lübeck, den 26. Auqgust 1918. 13678 
Die Stagtsonwaltschaft. 
Betschreibung: 
Stalur: schlank, Größe: 172 m, Hoare 
dunkelblond, Stirn: frei, Augenbrauen 
dunkelblond, Nale: spitz, Zähne: defel. 
Gesicht: oval, Bart: blonder Schnurrbar! 
Augen: braun. Kinn: oval, Gesichtsfarbe 
gesund. 
Besondere Kennzeichen: Täsowierungen 
blau und rot: rechter Arm: Matrosenkop 
Schifi, 2 Flaggen, Germaniafiqur, linle 
Arm: Schlange mit Dolch, Adler, Steuer 
rad, Palme mit Schlange, Rose, Brust 
Glaube, Liebe, Hofinun⸗— 
Dienstas mittas starb nach langem, mit grober Geduld getragenem 
Leiden unser lieber Kollege. 
opione 5 
err enenr Greermen, 
Gruünder und ersster Lehrer der Stemaschinisstenschule in Lübeck. 
Wir werden dem Verstorbenen, der uns allezeit ein leuchtendes Bei- 
sPiel unermüdlichen Fleibes und gewissenhaftester Fflichtersüllung war. 
mmer ein ehrenvolles Andenken bewahren. 
Lubeck, 28. August 1913. 
Das Lehrerkoltesium der Nauvuigationsschule 
13666 Qteil unqq uncd B. 
Ri 
1 
5 
—— 
—6 
—88 
53 
— 
J 
Ein freudliches möbl. Zimmer s. 
oder 2 junge Herren 281: 
Fischergrube 821 
— 23— 
Vermietungs-Lifte 
* 2 38 
des Haus⸗ und Grundbesitzer-Verein; für Lübeck und Vorstädte. 
Abkürzungen: Et.Etage. P.⸗Parterre, M.e»Nohnung, 3.Zimmer 
Annere Stadt. Mart Näheres: 
Süxstrake 41 sof. od. J. Okt. 6 3. u. Zub. ge 4111. 
Gr. Gröpelar. 2512. Et. abgeschl. 4-3. Wem. Zub. Sonnens. daselhft. 
Wakenitzm, 122 13. Etgge. 3 Zimm. u. Zub. daselbst. 
Mühlenbrücke 1erste Etage Breite Str. 51, 
zweite Etgage 
Zegidienstr 612. Et, 3-3-Wohn. bis 2 Perp. daselbst. 
Mühlenstrake 832. Etage, 5 Zimmer. Mädchenz, Bad, daselbst, 1. Et. 
Holstenliraße 32 2. Etage. 4 Zimmer um. Zub. daselbst. 1. Et. 
Hüxstrabe 71 Ty Silh ginm nach vorne in der 3. Etage! daselbst. 
Breite Str.2n 3. 1.Okt. 3. Et. 5—3. Bad. Zub od. 2. Et 7 3. dalelbst, 2. Et. 
Hüxstraße 110 4. 1. Okt. J. Et.4 Zimm u. Zub. Hansa⸗Brauere 
— 3. 1.Okt. im FIügel2 Zimm. u. Zub. — 
—XDVV daselbst, 1. Et. 
Gr. Buraltr. 5013.1. Oks2. Et. 63. Zirhzan Gas, Baden. Zub. daselblt, vart. 
Veckerarube 6(0 Erdgeschoß. 6 Zimm u. Zub daselbst, 1. Et. 
Reckorarube 80 3.1. Oll. 1. Ft 4 3. Küche. Rgdeun. Zub. daselbit 4. Et. 
Hüxlstraße 60 sofort Hinterhaus. 3 Zimm. Küche 220 Telephon 1736. 
—W 2. Etage. 6 Zimm 300 —0060 
Breite Str, 53 J. 122 Zimm⸗Wohn. ohne Küche daselbit. 2. Et. 
dnaie aunn Huüxliraße 45 f. vd. . Ott J. Es 3. Badeu. Zub. 900 daselhit. vart. 
an *3 eoe deunnoer Vorstãädte. 
—5 Lexlobi. eeee Feumgen 78 eg 
Maryn Grehnn2. y e 38 ⏑ 3 Kochgas 
Christian Gellentin, Lübcek. Idni n 1 Inge mit Zubehör J 
— ã— zerderphatz däort Varterre-Mohn. 42. reichl. Zub. 
estorben werbedsiraße dforf 53Wobhn. reichl. Zub. 
oetheltraße z. 1. Okft. 7⸗Z⸗Mohn. reichl. Zub 
Kotnmiktr65 ofort od wät. 23.„M. u. Zub. 
Sateniraßbo 14 3. J. Ott. 2 Rimm. mit all Zub. 
Molttenak G6. 3. J1. Okt. Nilla. 9 3. u. Aub. 
Frdr.Milh-NRI. z. 1. Okt. berrichaftl.1 Etage 
Misbniraße 34 Ecke Ziegellir) 43. 1. Okt. mod. 3-3.⸗Wohn. 
marlistrake Han 3. 1. Okt. 2. Et. gr. 4- J.⸗ W.. 2 Balf. Gas 
Schwart. Afl.4. sof. od. spät. 1. Et. 5 3. u. Zub. 
Zerderstrake ꝰ2 Villg. 728 Zimm. u Zub. F 
neene a Sit weoche z Sd., Logaia. Gas! 
eee J dig 9 Z., I el. Licht, ar. Fr 
ð 35 akentitr.za.5. 1. Elaoe. 5 Zimmer. neu renopiert 
RKachelösen, — — 
zssi 9 ilienstraße 16 3. 1. Iinm. As, ad u. Zu 
ut erholten, billig zu inhe Anedn hrustretet nae di ed. Iun. Valt. 131 Bodenz. 
— — — — Läden. Kontore usw. 
3 ro. o.ri Mitte der Stadt belle Geschäflsz., el. Licht, Zirbz,, 1. Stock! znigstraße 48* 
Doppelte Beurre-gris t hrde — 
u verkaufen Lindenftrae 26 2. 280 deene Vug Lad.m. Kont. u Laq. ev. a. Wohn nen 41 FJ 
ßẽ ronsf. All. :9 aden jreite Str. 51.14. 
bi Palme, vorzügl. Cxempl. e gae 65 sofort od. spät. Laden nebst Stallungen, Ft.u. Bekrar.211. 
au⸗ tralican, sehr bi zu vert eg Platzm. Shuüssejbuden 14helle Vart. Räume f. Kon. od and Zwecke Fischsiraße 2 
2805 Breite Straße 8. part. Fcͤchstraße 34 sof. od wät1 Kontor. Gas u. Telephon dalelbll. 
*7 2 Rodenräume zum Einstellen, von Wöbeln daselbst. 
—XVI Iiehe 49 J —8 Ag Lad o 3— dahib 29 
79.1 f Intertrave 70 of. od. wät. ar. Laden od Kontorem. Zimm. da'elbif. 1. Et. 
u verlaufen. —— 7 r Velersgr 2313. 1. Nov od. früb. oroßer Keller 80 doielbst. 
wreise Str 53 1. 122 Zimmer als Kontor dglelbst. 2. Et. 
wahmstratze 22 3. . Olt. Laden 90, Wahmitr 224. 
Moisling Allee? Vaden, Kabinett. Keller 00 Fischstraße 16. 
Alle Wohnungen, welche bis zum letzten Tage jeden Mongts in der 
Geschaͤstsstelie nicht schriftlich nen ausgegeben sind, werden nicht wieder 
eröffentlicht. 
dinmeibungen neuer Mitglieder werden in der Geschäftsstelle: Königstraße 4861 
verttäglich von “—1 Uhr vormiitags entgegengengmmen. 
Ein Qushang der Miieteangebote befindet sich im Geschäftsbaufe der 
Lübeckijchen Anzeigen“, Königstrafßze 46 und an der Geschäftsftelle des 
Lereins, Königitrafte Iö ¶ Sanseingana. 
—» atfee is der bestæ. 
—ü 
itssatz für Ei) in Fackchen à 
Ptsg. epe dem Gobrauchs- 
vort von - Kiern sor Kuchen, 
AMehlspesson ete 
Ladtowerk, Horehhslmib. Worms. 
ö— ⏑ 
halten wir, teils auf Papier, teils 
auf Karton, zum Preise 
20 PI. aut Pepler 
I0 EI. aul karion 
mit folgendem Wortlaut vorrätig: 
Hier ist ein Zimmer zu 
vermieten. 
Hier fsind Zimmer zu 
vermieten. 
Weöbliertes Zimmer zu 
vermieten. 
Möblierte Zimmer zu 
vermieten. 
Logis zu vermieten. 
Hier ift ein Logis zu vermieten. 
Hier ist eine Wohnung zu 
vermieten. J 
Moblierte Wohnung zu 
vermieten. 
AV 
ohne Küche zu vermieten. 
Etage zu vermieten. 
Hier ist eine Etage zu 
vermieten. 
I. Etage zu vermieten. 
V⏑ 
Dieses Kontor ist zu vermieten. 
!ιιν— 
Rontor zu vermieten. 
—⏑⏑⏑⏑—⏑ — 
Diefer Laden ist zu vermieten. 
Laden und Wohnung zu 
vermieten. 
— — 
Hier ist cin Keller zu 
vermieten. 
— — ⏑ü — 
Dieses Haus ist zu verkaufen. 
⸗ 
Dieses Haus ist zu vermieten, 
enthaltend .. Zimmer und 
Zubehör. 
Dieses Haus ift zu verkausen 
oder zu vermieten. 
Plakate mit anderm Wortlaut 
werden sofort billigst hergestellt. 
Phzüdtpboethesee. m. d. l. 
teckbrief. 
Gegen den Arbeiter Sans Friedrich 
Karl Bartels, geb. am 10. August 1892 
in Lübeck zuletzt wohnhaft gewesen in Lühech, 
welcher flüchtig ist. ist die Unteriuchungshast 
vegen Diebstahls verhängt. Es wird.er⸗ 
ucht, denselben zu verhaflen, in das nächste 
Herichtsgesängnis abzuliefsern und Nachricht 
ju den Äkten J. Nr. 16)8/13 zu geben. 
Lübedh, den 27. August 1913. — 
maaaæa 
umdurc;che 
Baugemerkz⸗Berufßgenossenschaft. 
Zur Einsicht der Beteiligten liegt im 
Steuerbureau ZimmerNr.!, vom 23. August 
1s8. Is. an waͤhrend 14 Tagen aus 
Auszug aus der Heberolle der 
Zweiganstalt der Hamburgischen Bau⸗ 
jewerts⸗Berufsgenossenschaft, betreffend 
die rückständigen Prämien der Regiebau 
befriebe für das U. Quartal 1913. 
Lũbedch den 22. August 1913. 1342 
742hehõrde. 
Bekanntmachung. 
Von der Gemeindeversammlung in 
Sierksrade ist der bisherige Vorsitzende des 
Hemeindevorstandes Hufner Johann Hein⸗ 
rich Goitfried Dohren dorf in gleicher Eigen⸗ 
chaft auf die gesetzliche Amtsdauer von 
Jahren wiedergewählt. — 
Die Wahl ist heute bestätigt worden. 
Lübed, den 27 August 1913. 1369. 
Das Stadt⸗ und Landamt. 
Bekanntmachung. 
Der hiesige Kaufmann 
Karl Otto Vhilivi 
ist mit dem heutigen Tage als Mitglied ir 
ie Kaufmannschaft aufgenommen worden 
Lübed, den 3. Juni 1913. 1366 
Dr⸗Gandelskammer. 
o. 1780 Vilforiastraße 6. 
daselbst, J1. Et. 
290 Breite Sir. 51,h 
300 Breite Str.51.1 
Hürtert.All. 45. 
gauSũlert. An. 45. 
5501Suxieri⸗Nii. 45. 
IEi.u. Bckrar.21 
200 Gertrudenstr. 9. 
49i. daselbsi. 
50 do'elbit. 
80 dgsoelbst. 
350 Fischergrube 46. 
9c0 ai'elbst. 
500. tronsf. All. 213 
690 Et u. Jahn'tr.2 
800 Zeckerarube 89. 
Telephon 1736. 
320 doselbst, 1. Et. 
daselbst. 
150 Roonstr 4,. pt. 
Kirchliche Anzeigen. 
Gottesdienste in der Synagoge. 
Freitag, nachmittags 7 Uhdr — Win. 
Sonnaͤbend (Neumondsankündioung), Früh 
gottesdienst morg. 6 Uhr: Haupigottes 
dienst morg. 730 Uhr; nachm. 5 Uhr 
abends 801 Uhr. 
In der Woche: morg. 6 Uhr; nachn 
6.20 Uhr. 
Dienstag und Mittwoch: Neumondstage. 
Nichtomtliche 
allgemeine Anzeigen 
* 1* * F 5 2 F * — J 
— — Gesuchst eine tüchtige 1. Mamfell, 
T it li jüt 1. und sichere? Sypo⸗5 die lelhnändig die Küche für 
F dlitn iheken sind zu besegen mein Konzert, und Ball⸗Etablissement leiten 
ee Srete Strahe 61. gnn. Etablissement Schloßzhof, 
14700 Kiel. 
Zum 1. Oktober ey wäter ein flotter 
Ztenograph und Maschinenschreiber 
esucht. 13696 
Irce. Gorte, Muus E Brehmer, Hinrichsen 
Nechlsanwälte und Notare. 
** 
— 
* —S 
*— 
——— 
5* 
zilla,4 
dirett an großem Landsee, nahe an de— 
Residenz Schwerin, idyllisch schön be 
legen, mit hübschem Vor⸗ Seiten⸗ u. Hinter 
Ppg passend für 1 oder 2 Familien ode 
Hensionat, Brandl I9 300 A t sogleidh 
ur 24 000 4 gin Verkauf. Elektr. Licht 
Wahserleitung. Booisteg uiw. Näh. kostenfrei 
Ans Studi. Haus-u. Gütermakler, 
eübeck a Ternsprecher 1867 
F 
ειιιι 
4 ause —D 
an 
J i fägl. frisch. 
PFerd. IAveger. 
Rreite Strasse *i. 143606 
Idehlich rische 
vLhühner 
jcder Preislage 
—* sämliches oer⸗· 
»79 Geflügel. 
c* 
8 
Sãmtliche 
* 
2 s 
—59 
56 ——— 
ig * 
— 
35 
4çy»y⸗ 
— *— 
Villa, 
1903 erbout, in einem Orte in der Nähe 
jehr belebter Handelsstadt Meckleuburas 
ehr hübsch direkt an größ. Fluß belegen 
ist sogl. Todesfalls wegen nebst ca. 251A 
gr. Lust⸗ u. Gemüsegarten für 28 500 4 
hei mähiger Anzahl. zum Verk. Brandk 
6500 x. Passend als Ruhesitz für See— 
eute. Näh, kostenfrei. 13356 
Ans. siudt, Haus⸗ u. Gütermakler, 
Qubeck. Rahnhofitraße 2 
lefern in erstiassiger Quatitàt 
zu biIIIASten Sommerpreisen 13672 
Fernlpr. 184. 
rernsr. 132. 
— 3 — 
irgend einen Befsttz daufen oder verlaufen will 
wer Gelder anleihen oder belegen will. wend 
fich an den belannten Haus⸗ i. Gütermatler 
AuS. Studt. in Lübeck, Fernprecher 1867 
— 
n gi — — Pig. an 
Ao Raοtt A α 
Metz, Cöniosatrasso 3 Telenhon 720 
onfo ischerarube 2. 
88
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.