Full text: Lübeckische Anzeigen 1913 (1913)

Handols-und Vorkehrsnachrichten 
Luboek, don 20 August 108183. 
* Vom Zentralverband des Deutschen Bank- und Banscier- 
rewerbes E. V.) in Berlin wird folgende Mitteilung bekannt: 
)durch die Presse ging letzthin eine den Juristischen Tages- 
ragen entnommene Notiz., in welcher über die bekannten Be— 
ittrebungen herichtet wird, den gutsläubisen Gegenkontrahenteu 
aines heimlichen Geisteskranken gegen die Schädigungen zu 
chützen, denen er anf Grund der gegenwärtig geltenden ein- 
chläsgigen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches z2um 
)pfer fällt. In dieser Notiz wird unrichtigerweise behauptet, 
laß der Deutsche Handelstase im Gegensatt zum Zentralverband 
ies Deutschen Bank- und Bankiergewerbes die Notwendigkeit 
zesetzgeberis clter Abhilfemaßnahmen nicht anerkannt kbi 
das gerade Gegenteil ist der Fall. Die Bank-Kommission des 
)eutschen Handelstags hat sieh in ihrer Sitzung vom 16. Fe- 
»ruar 1912 gemäß einem Antrac des Referenten, Geh. Kommer- 
zienrats Dr. Bamberger, Mainz, einstimmig dafür ausge- 
prochen, daßb dem Geschäftsgegner eines heimlichen Geistes- 
dranken ein Anspruch auf Ersatz des Schadens gewährt werde, 
len er durch sein Vertrauen auf die Gültigkeit der abgegebenen 
Villenserklärung erlitten hat. Laut einer seitens des General- 
zekretürs des Deutschen Handelsstass dem Zentralverband des 
Heutschon Bank- und Bankiergewerbes unterm 24. Juli 1912 ge- 
vordenen Mitteilung ist der Ausschuß des Deutschen Handels- 
ags diesem Beschluß seiner vorgenannten Kommission beige- 
reten. Die von dem Zentralverband des Deutschen Bank- und 
ß3ankiergewerbes geforderte Gesetresänderung wird also nicht 
ediglich von den Banken und Bankiers. sondern auch von der 
berufenen Vertretung des gesamten deutschen Handelsstandes 
efürwortet. 
Hohenlohe-Werke. Am 21. d. M. findet eine Aufsichtsrats- 
zitzung statt, in der die endgültisen Bilanzziffern zur Vorlage 
zélangen. Bei dieser Gelegenheit soll auch der neue General- 
lirektor Schaltenbrand in die Betriebe der Gesellschaft einge- 
ührt werden. 
Geisweĩider Eisenwerke. Die Verwaltune teilt dem Ber- 
iner Börsen-Courier auf Anfraße mit, daß die beschliebende 
zitzung des Anfsichtsrates erst in der ersten Hälfte September 
ztattiinden Kann. Trotz einer wesentlichen Steißerung des 
Gdewinns sei wohl damit zu rechnen, daß mit Rüeksicht auf die 
arhebliehen Neubauten des Vorjahres und die allgemeine Ge— 
zchäftslase eine Dividendenkürzung um einige Prozent gegen- 
iber dem Vorjahre werde in Vorschlag gebtacht werden. — 
lierbei ist zu berücksiehtigen, daß für das Geschäftsjahr 1912/ 
913 die im September 1911 ausgegebene 1 Mill. M Stamm- 
ktien erstmalis voll an der Dividende teilnehmen. Es ist dem- 
1ach ein Aktienkapital von 4.55 Mill. M zu verzinsen. Die Di- 
ridendensütze des OUnternehmens sind dauernd groben Sehwan- 
tungen unterworfen gewesen. Im Vorjahr war eine Dividen- 
lenerhöhung um 4 PZt. vorgenommen worden. und 2zwar er- 
tielten die Stammaktien 15 Zt. (die jungen 78 Zt.) und die 
orzugsaktien 17 Zt. Dividende. Für die letzten 5 Jahre be— 
rugen die Dividenden der Stammaktien 15, 11. 6, 4. 10 2t. 
Kautschulkausfuhr. Nach Mitteilungen aus guter Quelle 
vird ein Dekret des belgischen Kolonialministers unverzüegleh 
lie Kautschukaustuhr vom Kongo gänzlieh von den Ausfuhr- 
tölhlen befreien. — Bekanntlieh sind vor einiger Zeit auch die 
disenbahnfraehten für Kautschuk in Belgiseh-Kongo ermäbigt 
vorden. WegenHerabsetzung der Dampferfrachten für Kaut- 
sehukaus Ostafrika sollen aus Anlaß des Preisrück- 
zanges auf dem Kautschukmarkte zurzeit zwischen der Ver- 
vwaltuns der Deutschen Ost-Afrika-Linie und dem 
Reichskolonialamt Verhandlungen schweben 
Bremen. Der Norddgeutsche Lloyd richtet ab Mitte Sep- 
tember einen resgelmäßigen dreiwöchißgen Passagier- und 
rachtdampferdienst von Bremen nach Boston und New-Orleans 
in. 
2—A5ñwpñjy— 
Fondsboree u. 
London. 19. Auægust. Eriv.Tel.) Die rũckæangige Bewegung 
machte an der heutigen Börse weitere Forfschritte. insbesondere in 
Anlagewerten und heimischen Bahnen. Amerikaner waren unredgel- 
na biß. Flau waren Steels. Unions sowie Canadians. Konsols zeigten 
einen weiteren Rückgang von 0.12 auf Gerüchte von diversen Neu- 
Cmissionen. 49_!“”ProOZz. Bulgaren verloren 1 PZt.. Monopol Gritchen 
raren um 1pPZt. besser. Rubber. Oil und Minenshares lagen träge. 
Die Bank von Endland kaufte 33 000 & Barrengold und erhielt 
O00 F aus M-asilien. Tacliches Geld war heute reichlich angehboten 
und bedanz 25 pZt. Der Privatdiskont war für äurze Sichten fester 
ind stellte sieh auf 3.87 pZt. 
Silber prompt 27d. per 2wei Monate NEα d. 
Paris, 19. Aucust. In Rückwirkung der Nachrichten über 
lie bulgarisch-türkische Affüre setzte der Verkehr mit lustloser 
Haltung ein. Matte Tendenz zeigten mexikanische Werte wegen 
der Ahlehnung des amerikanischen Vermittelungsvorschla ges. 
in letzter Stunde verzeichneten Rio Tinto und Französische 
kente Kursbesserungen. Die Geschäftstätigkeit hielt sieh aber 
lgemein in engen Grenzen. 
Esu Vorui, 19. August. 
Fondsbhörse. Die Zuspitzung der mexikanischen Lage und 
damit z2usammenhängende stärkere Ahgaben, die zum grossen 
leil für Rechnung des Auslandes stattsanden. liessen heute die 
Börse in mwatter Haltung eröfinen. In den Vormittags- 
tunden liefen beruhigendere Nachrichten über die Lage in 
Jexiko ein, was die Spekulation veranlasste, zu Deckungen zu 
schreiten, so dass die rückläufige Kursbewegung ins Stocken 
zeriet und die weiteren Sehwankungen nur unbedeutender 
satur waren. Gegen Mittage neiste die Tendenz wieder von 
neuem nach unten, und besonders die Papiere der Fisenhahnen 
und Industrie-Gesellsehaften. die in Mexiko interessiert sind, 
rerloren weiter im Kurse. So hüssten Smeltines weiter 2 8. 
Fnions und Amalgamateds ebenfalls 2 * im Kurse ein. Da man 
lamit rechnet. dass infolsge der durch die revolutionäre Bewe- 
zung geschafftenen Verhältnisse der Berchau in Moxiko einge- 
tellt und dadnreh der Beene von Kupfer abgeschnitton werden 
kcann. wiesen Kupferwerte eine reécKcht matte Tendonz auf. 
Am Nachmittasg des heutigen vVerkehrs wurde die Stimmunsg 
»twas freundlicher im Zusammenhang mit der Verflauung der 
»roduktenbörsen und die Kurse konnten ihre Verluste zum Teit 
vieder wett machen. Das Geschäft floss nur recht träge da- 
ain und die Spekulation legte sieh Zurückhaltung aus. da man 
die Pntwicklung der Freignisse in Mexiko ahwarten wollte. In 
ler Schlussstunde konnte sieh die Tendenz etwas fester gestal- 
n. Dor Schluß der Börse vollzoe sieh in stetiger Hastung. 
19. 18. 18. 
e)d anft 2a tunder, 2,255) 2. 25 HErie omm ..... 876912 
ech;, 8. Lond. Sicht t. 53. 1014. 83. 06 Frie First Preferrcc“ 45 751 47.27 
⸗gble Transfers.... 1. 86. 6014. 86. 800 ouisv. u. Nashvitsesis4. 26 134 60 
ilver Commerc. lirs. 59. 12 59. 12 Nev Vork Centisi. c8 —608 25 
vechsel a. ParisSichss. 18. 7815. 18. 76) Nor'nik K'est. Com. IUbs 50 I10s 50 
— 
Ateh igon, Topoba Pennsey!vania..... 112. 76 1143 — 
Santa, TS Comm.s 86. —36 — BSoufhern Pacine. . . 1.137161.75 
ꝛaltim, & Ohio Com. s6. — 88.175 — 25 52 
anada.Paciste.....sꝛ218 12 219. 76 -ou“h. Roailsvav Pret. 78. 50 .8. 50 
— 56.76 57. 60 Union Pacisic Com. —z 
hieago- Milwautee Union Pacifle Pretl 43. 25 83. 25 
& St. Paul Com.. 106. 60 107. — Am-spamated Copp. 3 37174 78 
)rnver & tio Anaconda 5 36 12 — 36 87 
rande Comm.. 20. —21. — . teol. Com... 63. 126838. 87 
JoO. Prasorrad-l a — 33 — vbtienumsatz .. 237 0001216 000 
26164. 
Aov Vorie, 10. Anqust,“ 
Wie das Fryte- und wetterbureau meldot. hat sich das 
Vetter fir Mais in den Gehieten westlieh des Mississinpi wegen der 
roßen Hitze wenig bafriedigend gesfaltet, In don sudlichen Gebieten 
ierrscht Regenmangel ösässtlich des MississipDpi dagegen war dio Vilto- 
ung für Mais günstit. da Niederschlageée der Düörre im Norden zeit- 
eilis ein Ende bereiteten. Im Suden der Staaten Illinois und Indiana, 
n Ohio und Tennessee waren nur leichte Nicderschläge zu verzesehne 
ien. Für Frühjahrsweizen und Baumwolle war das Wetter in der 
zerichiswoche gunstig. 
so Vorke, 19. August. Banmwollo. 
Der Markt éröffnete sletig. sür August unverändert. während 
zpülere Sichten auf sestere Kabelherichte, ungünstige Meldungen uüber 
len Stand der Pflanzen und damit verbundene Deckungen 11 Pointa 
nzogen. Kauforders von New-Orleans wie vom Auslande, eine un? 
ünsliße Wetterprognose und ein ehensolcher Bericht des , (Crop and 
Veather Bureau“ hatten umfangreichere Kaufe der Iaussiers zur 
colge. Umguünstisge Nachrichten üuber den Stand der Pflanzen im sud— 
resten boten, dam Markte eine weitere Stütze. Der Sehluß war stetis. 
reise 15224 Poinss höher 
ugu X 
optem ber.........38 
Ik toher...... ..... 11.2. 
ovemher.......11.21 
erem ber ·.. ...11.28 
snusart ...... ....1.13 
mport in allon 10. 
Unionehalen. ....14 000 
Xporten. Grouhrit — 
do n. d. kont. 6 (00 
Geotreido. Hehl and Santoqh 
Doanz, 10 August. Golrotdeac 
Roguen inländ. 1385(, Gerste inland. 162172. do. tran- 
tilo 429. Hafer inländ. 168— 175. — Wetter: Trübe. 
AGSnigeabor, 19 Au ust. Uorroidoniar. 
Romen inlaànd. 161. Gerste transito 1262 140. Nais transito 98 
dis 99. Hafer inland. 102- 158. — Wetter: Veränderlich. 
No Vorkt, 19. August rια. 
Weizen. Matte Kabelberichlse von Liverpool wirkten anfangs 
erstimmend. doch konnte bhald darauf eine Besserung aufkommen, 
la unguünstiße Nachrichsen über die Ernteaussichlen in Frankreich 
iund Deutschland die Baissiers zu Deckungen veranlabten. Bie für 
ine Abwartsbewegung günstige Bradstreetstatistiß verursachte einen 
rneuten Rückschlaßg. Hausselausende Schälzungen des Ernteertrages 
in Rubland wirkten 2war wieder stimulierend, doch bliehen die Notie- 
rungen hei stetißem Schluß noch um M Ct. gegen gestern zurGßek. — 
Mais. Der Terminmarkt verlief geschäftslos. 
CHICABGO, 19. Aurust. 34 
Weizen. Auf matte Liverpooler Kabelherickie und Abgaben 
ler Kommissionsläuser erösfnete der Markt kKaum stetiß und bis 
Ct. niedriger für September bezw. Dezember. Ungünstige Ernie- 
2richte aus Frankreich und DMusschland reglen sodann den Deckungs- 
ꝛgehr an. Eine gröbere Besssrung wurde aber durch Realisationen, 
ervorgerusen durch die bhaisselauiende Bradstrecsstatistik, verhindert. 
uch trat Armour als Verkäuser auf. Eine ungünstiße Beurteilung 
er Ernteaussichten in Rußland hatte schlieblieh erneute Deckungen 
ur Folsge. Der Schluß war stetig. Preiss —3 Ut. niedriger. — 
la is. Günstiße Witterungsverhältnisss aben zu Beginn Vver- 
nlassung zu Realisationen. so dab der Markt kaum stetiß und 4Ct. 
iedriger für Dezember érösfsnete. Nachrichten über lebhaftere Nach- 
age für Lokoware an den sudlichen Maärkten lieben Preises sodann 
nziehen. doch mubten diese bald darauf weichen, da die Voraus- 
age regnerischer Witterunz und Meldungen üher Regenfälle aus dem 
udwesten Abgaben in Efsektivware zZur Folge hatten, die sieh haupt- 
ichlich auf September erstreckten. Auch hegab Armour gröbere 
osten per Mai. Die geringeren Platævorräte regten schlieblieh die 
auflust der Haussiers an. Der Schluß war stetig. Preiss 3— Ct. 
iedriger 
13 18. 
1 BBebruar. ........11. 161.0. 2 
1. 10 lar.11. 22 10. 98 
1.07 VWpril ôů ò⏑ —. — — — 
). 28 Va ... 11 2611. 01 
1. — suni — — — .— 
D. 0 Juli . ...... —. — — . — 
—X aumwolle, Loko: 18. 18. 
»600 lio New Vork ... 12. —1142. — 
— in New Oriean-.. . 12. — l 42. — 
2000 
Ra o 
tou Vorit, 19. Angust. —XX 
Der Markt eröffnete stetiß mit 1 bis 2 Poinis niedrigeren Kursen 
uf umfangreiche brasilianische Ankünfte und Healisierungen. Gün- 
tige Kabpeéelnachrichten. Deckungen der Baissiers sowie Kaäuse der 
ommissionshüuser sührten im weileren Verlaufe eine Erholung her- 
ei. Schlieblich Preise wieder etwas nachgehend. Der Schluß war 
tetig. Kurs2 notierten unveräandert bis 4 Pointis höher. 
Rio. 19. August. Eriv.Tel) Tendenz: Kaum stetig. Kurs auft 
ondon Iιν New Vork Standard Xr. 7 5250 18. Zusuhr 13 000 
ack. Gesamtzusuhr seit 1. Juli 3855 000 Sack. Vorrat 290 Sack. 
Santos. 19. August. Eriv.-Tel.) Tendenz: Kaum stetißg. New 
sork Siandard Nr. 4 5500 78. -40o. Nr. 7 4800 15. Zusuhr 78 90 Sack. 
esamtzufuhr seit 1. Buli 1862 000 Sack. Vorrat 1988 000 Sack. 
sufuhr in Sao Paulo 71 000 Sack. 
Hetallc. 
Loudon, 19. August 
Der Lopdoner Kuptermartt eröfsfnete in schwacher Haltung mit 
inem Abschlaß von 786 d4. Es zirkulierten Gerũchte. dab der Streik 
n den amerikanischen Minen dem Ende zugehe. Unter Abgaben der 
fontermine verloren die Kurse weitere 10 8. so daß der Schluß sich 
natt gestaltele. Zinn bhlieb gegen, gestern fast unverändert und 
chiob ruhiß. Roheis en war eine Nuanco sehwächer. Schlubß b6b s 
d per drei Monate. 
Sscehlutß Jror. Schluß sechlub sVor. Sch uBß 
—X mnint stetig Ble ....... le «t runig 
per Kassa.. uu / 1a 6184 Spanische.. 204 10254 
8 AMon.. —8 vui / 6 Engl seh ... —** 24 
—A “e · teim 
inn tra'ti caumsteli matt Cew. Marken] 2054 2004 
ↄer Kassa.. 1873 287 Sper.Mark. 2111 - 421—24 
s on.. 186 1c 6 Queox Uber .. 176. 6 —28 
Gl⸗stgo , 19. August. Sechluss- Rohelsen. diddlosborough 
stetig. per Casta 648s 100. pr. 3 Monat 55 24. ror ß3S Monat — —-d 
Asou Vorle, 19. Anqust. 
Wie verlautet. wurden größere Verkaufsabschiüsse in Rupfer 
um Dreise von 152 Ct. gebucht. 
19. 18. 
up“. —E —XE 16. b0 -.— *— 
—V — 412ö 4 3 a 41.66 
ie αααααααα. I16.— a 16-.301 16. — 4 16250 
Viloh. 
IHama, 18. August. 
amburger Vlohmarit. (Borichi der doerungs-Komms s'on.) 
Schweinemarkt 50 ka Lehben“ge- 60 kg 
aut dem Viehhof . Sternschanze“. vicht nae Abzuge Lebend- 
Bezahlt wurde für: re benstehd. Tara gow ent 
zeste schw. reine Sehweine ub. 260 Pläd. 4 . — 208 s88 — 
sitlelgchwere Ware. v. 240—260 Pld. 8 4 74 305 68660 
littelware. von 200- 240 Plid. ... . 5 8 — 228 18 — 
ule leiehse Ware, unter 200 Pid. . 5 8 — 22 1586— 
eringere Ware .............. ...... 0 a78 2438 o 554 
leste Sauen. —o 471 203 126 a 67 
zeringere Sauen .................. 16 88 223 15014 68 
Auftrieb 468550 Stück. Handel mittelmäßig. Markt geräumt. 
Visohmarktshearicht. (AMitgete.!t von der Geschältabtesc 0 
landw. rtsehatisskammer ür Schleswig-Holstein am Hamburger sSchlacht 
ehmarkt. Neuor Pserdemarkt 189.) s0o kæe Lebend- 52Nkg 
zew: cht, nach Abzugs Lebend. 
Bezahlt wucde for: robenstéhend. Taras gewieht 
fetischweine öber 300 Pfund . 208 08 
leste schw. reine Schweine üh. 260 Pld. 74 3 — 20*80 — 
fittelschwere Ware über 230 Pfd. ... 74 35 — 20/218 535452 60 
ute leiehte Ware Gber 180 Pld. .... 15 3 751 22 88260 609 
beringere leiehte Ware ............ 18 4 76 22/2558 6 634 
auen. Js. Qualität ...... ... .. ... . 70 1 71 2025685 487 
. II. Qualitat ......... .... .. .. 27 70 2215214 85 
Marktzusuhr vom Norden 2601. vom Süden 2480 Stück. zusam- 
mon 5081 Stück. 
. Das Geschäft verlief hei reiehlicher Zufuhr rubig för alle Quali- 
äüsen Dioreh dis Taν ftelammeor wurden 624 Stnek vorkauft, 
Aew Vorke, 19 August. 
Netroleum: 18. 18. ß Torpon lnõd: 19. 18. 
Kisten . ··.... . — 1. — FSavannah....27. 860 6 75 
a New Vork. .....3.70 3.70 sehmga2? 
a rTanks .. .... 6,— 7 Western Steam loko] 11. 320 1 .1. 40 
Philsdelphia...8.550 3.70 ohe & Brothers. . 113. 20 1180 
edit Balanco Vdcox........ 198)11.80 
Oi- Citv ........ 2.50 asftee: Ro Xra?.. 05.26 9. 25 
racht s. Poelroleum — 
Torpontinus: De: ember .....G 8. o6 8.04 
ad Vort..... 10. - 39. 60 α —Xu 
Vilin ngton ....... —. —— — 13. 23 1.20428 
Chloago, 19 Aucust. 
— 19. 18. 
dets Pork per Sepfember . α.. 20. 95 21. — 
—R 1120 4 12. - 12, — à —.— 
tancdo 
XRMXXX phriohnton vom 19. August 
traßBhurt, Nhoinao blieuee, B. 11m j . 2. 59 m 
entorbvrg. 4. 8BSn . 2. 54 m 
annhoim εαααα 4. 24 m XX ... 2. 46m 
—V bas ol dors... .... 2. 10 
—XX *2. 26 m aburg .ν 18m 
jĩ M— 
nitterungsherient der Devtsthen decarie 
vom 20. Aug., B Uhr vorm. 
Ort B. PC Wind und Wottoer 
lorkum ... 7263 414 NW, Sehwach, bedeck 
ceitum 7... 7261 415 NW, sckvach, hedeéckt 
Iamhurg“ T 185 NNW. schxsch, Bedeckt 
wluemiinde 760 416 WVNV, loieht, Podockt 
éufahrwass 757 418 WS. 3. leieht, wolkeg 
someh... 768 417 W8SW, mabig. wolkis 
anaohen 5, 763 413 NNO, sa leicht. bedeckt 
nnnover 762 414 WNW, leicht, bedecut 
orl'n...... 700 415 NW, leieht, beadockt 
resden ... 761 7113 S8, 5. leicht, heiter 
iraslau... 760 6 WMWNW, loicht, halbbed. 
romherg.. 758 8M, leieht. bedeckt 
etz ....- 761 414 NO, schwach, bed. 
rankl. a. M. 762 416 NO seicht, wolkue 
arlsruno. 7860 4*15 NNW, s. loeicht, Regen 
ünehon 760 4*16 SW, leicht., boleckt 
ugspitro.. 6532 — 2 NW, schwach, Nobol 
tornoway. 764 *11 0. * leicht, neiter 
alin Head 768 * 13 88W, schwach, he far 
alonola ... 766 12 NNO, s. leichi, halbbed 
zelly . 7668 414 Windstillo, heitor 
Abordesn .. 766 -11 W8SW, leicht. woikenlo 
hiolds .... 766 *11 NW, ioieht, wolkentos 
»olyhoad.. 766 11 88W, s. loscht, volkenl. 
e.dAlx... 783 *17 MNO, sehwach, wolxig 
. Malhiou. 767 417 XNO, s. leicht, Dunst 
Isnoz ... 764 414 N, maBig, bedeckt 
aris ...0 — — — 
lissingen,. 7864 478 VN. 5. leicht. bedeckt 
lolder .... 768 NW., schwach, wolkig 
Bodö .... 164 O, loieht, wolkenlos 
qhriatan zud 760 Windstillo, workenlos 
bucesnaes. 702 VSW, le eht, Nebel 
fTardö ..... 747 J, mallig, bhedeckt 
kagen..... 7228 NNW, leicht, bodeokt 
danstholm. 7480 NW, 5. leichi, wolkig 
openhagen 5 NW, leioht, bedeckt 
oehoölm. 7 5 N. mo Big, bhedsackt 
ornüsand.. XO,. matig, Regen 
—XXXX NO, stark, wolkenl. 
Vishy .... 774 —XRL 
fAarlatad ... 7 N,. leicht, Regen 
arcuangele, 78 VO, schwaenh, bedockt 
otoraburg· — — 
dixa un 787 XSW s. tichtt. Nebel 
Flina. 759 38W. eicht, bedeckt 
dJorx...... 761 AMindstillo, wolkenlos 
—XV SVW . voeht. ια 
l'oew. .... 7* Vindstille, wolkenlos 
vien ·.... 7 V. leicht, heite: 
rue .. 38WV. leicht. EWoe: 
dom... I. s. leeht. heitfer 
lorens...— O. «. leieht. halbbed. 
Vagliart... 3 . NMW, schwach, hei tor 
Fhorshavyn, 781 411 Windste, Regoen 
Sordlilsiord. 759 - 9 Windstillo woskenlos 
—— 
Aussteht ftir die Witterumanu b. Ang. 
Etwas wärmer. Schwache westliche Winde. Wechselnde Be« 
wvölkung. Ohne erhebliche Niederschläge. 
XXV 
Ueber ben Frachtenmarkt schreibt man aus Hamburg 
om 19. August: 
DieHeimfrachtenmärkte sind überall sehr fest und dieGeschäfts⸗— 
age ist jeit unserem letzten Bericht äußerst günstig. Augenblicklich 
eichnet sich namentlich der Markt in Argentinien durch seine 
Festigkeit und durch steigende Raten aus. Amerika leidet Mangel 
in Tonnage und es ist jetzt sicher, daß vom La Plata keine Räumte 
ür September-Beladung nordwärts versegeln wird. Die amerika— 
ischen Charterer verhalten sich noch immer abwartend und suchen 
ür den nötigsten Bedarf Räumte auf Zeitcharter, was ihnen auch 
eiber geglückt ist. Rheder sollten noch urze Heit zurückhalteud 
ein, denn es machen sich schon Anzeichen geltend, daß die Charterer 
villiger werden. 
Ostseefrachten. Was die kleineren Schiffe betrifft, war Nord⸗ 
deutschland für neuen Roggen fjest. Es wurde geichlossen von Stral— 
und zu 400 .AM, Greifswald zu 4350 . und Mostock nach Holback 
25.4: dagegen haben Kolbera und Rügenwalde noch nicht mit der 
zerschiffung des neuen Getreides begonnen. Von den übrigen deut— 
chen Plätzen notiert Königsberg 5., Danzig 55201.M, Stettin 4 
is 4.50 .A, Lübeck 3.75 bis 4 ..4 nach Dänemark bei lebhafter Frage 
ach Tonnage. Norwegen und Schweden sind fast unverändert, 
züdschweden jedoch etwas fester. Was Dänemark betrifft, besteht in 
en Provinzen nur wenig Interesse, dazu kommt der Streil der 
yrubenarbeiter in Faxe, sodaß die Verschiffung von Kalkstein, 
renn auch nicht vollständig ruht, so doch stark eingeschränkt wird. 
dopenhagen ist durchweg still und es wurde zu Minimalraten ge— 
chlossen. In Kastrup find einige Düngerledungen zu annehmbaren 
katen zu erhalten. 
Probefahrt. Der auf der Neptunwerft in Rostock für die Rhe— 
erei Rob. M. Sloman in Hamburg erbaute Fracht- und Passa— 
rierdampfer „Frasss cati“ machte am Sonntag, den 18. d. M, seine 
Probefahrt, die ihn nach Stettin führte. Das unter Führung von 
dapitän Matzen stehende Schiff ging morgens um 7 Uhr aus 
Varnemünde und erreichte nach gut verlaufener Probefahrt gegen 
3 Uhr abends seinen Bestimmungsort Stettin. 
Prüfungswesen.. An der Seefahrtschule zu Bremen wird die 
zächste Prüfung zum Schiffer auf großer Fahrt am 
)onnerstag, den 18. September 1913, vormittags 9 Uhr, beginnen. 
lumeldungen sind unter Beifügung der erforderlichen Nachweise bis 
pätestens zum 15. September an den Vorsitzenden der Prüfunas— 
ommission. Serrn Professor Br Scbirlina. 2u richten 
——4 
7 8* * 
Reisen, Bader und Sommerfrischen. 
Zahl der Kurgäste: 
schlbech ...... bis 12./8. 17282 Landech ....... bis1./8. 1181 
ltenau. .5 bis 16./8. 89003 autenthal. . ... bis 16./8. 1900 
Utheide ..... bis 13./ß. 13926 auterbera. . .bis 11./8. 4676 
ludreasberg... bis 148. 2782Levico-Betriolan.“. bis 10./8. 3641 
zaden-⸗Vaden ... bis 18./8. 5321291 VDdalente-Grems- 
jadenweiler .. bis 13.8. 1961 mühlen ...... bis 17./8. 6788 
zallenstedt . 5. bis 11/8. 3529 Marienbad ..... bis 15./8. 27289 
zertrich . .... bdis 17./8. 48904 Münster am Stein bis7.483. 6766 
Rlaukenburg Nauheim ..... bis 14./8. 28699 
Schwarzatal) .. bis 16./8. 8482, Neuenahr ....... bis 15./8. 19808 
raunlage . bis . göNenadt. .. . .. bis 17.8. 839 
zrückenan 5. bis 15.8. 3537 Neuwerk ... . .. bis 138. 163 
zrunsha upten ... bis 12./8. 14350 Niendorf a. d. Ostsee bis 17.8. 4982 
luntenbock.. .. bis 16./8. 520 Oberhof. ...... bis 12./8. 11631 
züüsum ...... bis 16./ßB. 4742 Cberstdorf.... bis 16./8. 12803 
lausthal ..... bis 16.8. 2900 Oldesloe ..... bis 15./8. 38320 
urhaven ...... bis 13./8. 189281 Orb ....,5.... bis 18ö. 5241 
ahme ....... bis 17./8. 5271 Ryrmont ...... bis 16./8. 28507 
nvos ....... bis 8./ß8. 2908 Reiners .. ..... via 17./8. 10036 
ürrenberg a. d. S. bis 8./8. 4752) Salzbrunn. bis 18./8. 84765 
ster ........ bis 15./8. 11112 St. Blasien . bis 18.“8. 4702 
ems ........ bis 11./8. 17525St. Peter-Ordinge. bis 16./8. 3670 
linsbera ..... bis 14./38. 90621 Shandaun, vi 12./8. 3931 
kranzensbad . bis 16./8. 12071) Echarbeutz.. . .. Uν 1845 
griedrichroda ... bis 15..2. 187051 Schreiberdain bi 16. 88. 165082 
odesbera ... bis i εν mte . 1α 
roden .. ..... bis 13.83. Uns Sheberne . ι. »ä 
vrömitz ....... vbia i17.8. 7928 Soben T: bis 168. 4724 
Rrosßtabara . ig 148. 3336) Sulaa in Thür “ bis 48. 2672 
vrund .....: bi /ß. — Teplitz-Schönau .. bis 16./8. 6211 
dafftrug ... dis 17./8. 4831 Timmendrf.Strand bis 17 3. 7377 
ghnentlee⸗ Travemünde .... bis 16./8. 11306 
Bockswiefe .... bis 16./3. 8320 Tribera.5 vis Isä. 9530 
2arabitra ...... vᷣis 12. ß3. 324 17 Wangeroobge ... bis 16./3. 13518 
elaoland 3 bi IS. B. 22ν —,eme. bis 18. 8. 18128 
omburg v. d. K. bis 1*./8. 12580) Re tniderode . . .. bis 161/8. 209006 
atlabad . 7. bis 16.2. 36161 Westersand . ..... bis 16./8. 24206 
dellenhnsen..... bis i7.8. 4024) Sildbann ; : dis 15 8. 17553 
issingen ...... bis 17. 3. 3007 ) Wildemann .... bis 16.8. 2381 
‚zösen ........ biz 28. 6267 Sitdungen ..5 bis 1758. 1263 
reuznach . ..... bis 14./8. rioao Wof. .. ... bis 15.2. 830 
urhauser i. Spie— Jeslerfelde.. bis 16.8. 1081 
elthal b. Zeller— 
o1 14 1448 —
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.