Full text: Lübeckische Anzeigen 1913 (1913)

Dr. E. Rofstaotter 
verreĩist. 
Aühlenstraße 24 1267 
-O — — —— G e—— e —— — 
Dr. med. Richter. 
Spezialarat tür Hamtkrankheiten 
verreist. aan 
zurũckqekehrt. 126 
Schneiderin empfiehlt sich in u. außer 
dem Hause. Klofterftr. RaI. 250 
Zum Kaiserbesuch 
am 10. d. M. 
—— 
gesucht 2 Fach Feuster 
‚zum Aussehen am Bahnhof, Untertrave 
Beckergrube, Breite Straße. Angebot 
mit Forderung unter O. 2511 bef 
die Exped. d. Bl. 
Voltstüche. 
Donnerstag, den 7. Auguft. 
Haferflockensuppe, warme Würste, Wurzeln 
und Kartoffeln. — 
Freitas, den 8. August. 
Dicke Grütze in Milch. Frikandellen, Kohl—⸗ 
rabi und Kartoffeln. 
Voltskuüchenmarken sind nur in der 
Volksküche und bei Herrn Haukohl, 
Sandstraße, zu haben. 
Eine große Tasse Kaffee mit Wilch 
und, Zucker 8 H. morgens von 6 bis 
7— marruintuurnirinttunnnureeruune 
Arrpf— e— te 
Semiramis-Gurtneréien 
in den 
hoheZ insen 
und Epfolge 
jerhelssen dle Aufwendu ngen 
ur dauerndes wirkungs volles 
Inserieren in den 
CLübeckischen 
Apnzeigen 
und Cübecker Zeitung 
Rud. Vollert. Geniner Strasse 6 
— 468 * —S — —— 
4 — — J—— * *7 3 — 
beginnt heute mit 
Meisser Gravensteiner 
(weisser Klar) 
Dio Aeptel werden in gepolsterte Körboe sachgemäss 
gepflückt und in folgenden Qualitäten sortiert angeboten: 
. II. 
Delikatessãpfel Konsumapfel: 
CKabinett Konsum extra ) am: 
sehr billigsto 
brima preiswoert! Konsum Preise! 
dekunda Pallãpsfol 
Versand in Original-Semiramis-Kisten. 
r64 
dach Danzig u. Remel 
ZJZonnabend, den D. AuSs. mittass 
Itr. StadtlLühbeok, lapt. Ob. Beein. 
Anmeldung von Passagieren bei Herrn 
J. A. Suekau, von Gütern bei 
12626 HH. M. Gnedertz. 
Vaeh Wihorg 
). „Wiborg“, Somabend. 9. August. 
Nach Rotlaa 
D. Afrika, Sonnab.. 9. Aug. 
Passagierannanme Guüterannahme: 
2 O. Klingstrõm H. & M. Gaederta. 
lach Abo -Hariehamn — 
rTammerfors 
—IIIIVLV 
lütor naeh Tammortors werden ani 
Urektom Ronnossement beförderi- 
ittwoeh, den 13. Augnust, 
nacehm. 6 Uhr · 
Hhampter Pehr Brahhe, 
LKapi. K. T. Gustalseon. 
assagieranmeldung bei: Guteranmeldung bei 
Piohl 4 Fohling. lohbhs. Burmester 
2730 — 
anseaft. Dampfschiffbesellsehaft. 
Aaen 
2 wetersbuorg 
Dpir. Newa, 
Jasi. W. Burmeistor. 
August. 
v. Elhe, 
VDt. H. Lünemordor, 
ia. Aucust. 
Durechfrachten nach Moskau. 
Auskunnft wegen Fracht und Passage 
m Buro der Gesollschaft 8242 
ar. iietahre ar. αε. 
—XRXE 
Vach 
salmar, Stoekhoim 
d. authiete, Lapt. (. 4. Lanmargirm. 
seden ittworh. uarnnmn. 6,. 825 Vhnr 
D. „AMithidde“, lapt. s. lalsherg, 
eden Sonnahend, naenum. 6, 25 Uhr 
dtockholm 
—DL 
rrelleborg, Istad, Lorrkäbping, besse 
zfugzund, Pudibsrall. dundsvall, 
Jernösang, denskölsrikß, 
lobenhagen, Ualmd anlaufeng, 
herggund“, Lapt. . J. Hatl, 3. lug 
dimrishamn, larlskrona, 
lorrköping, Mestervik, Dolarshamn 
. „lustal Jaa“, Lapt. I. Dellgren, 4. dun. 
— Aenderungen vornehalten. — 
Fahrccartenausa abe Guteranmeldungen 
ei Luders & Siauge. bei 0. F gehbint é« do. 
Jeue Hafenfähre b. mb. b 
binie Hüxterdamm —Sohwartau 
Dampfer „St. Lorenz? 
stellt seine Touren wochentags 
von heute ab ein. 
Sonntags-Touren it. Fahrplan. 
Luübeck, den 6. Aug. 1913. 12678 
NMeut Pafenföhre ßm b. D. 
Jeue Hafeniahre b. m. b. h 
vereinen u. Schulen 
emptehlen wir unsern 
Doppelschrauhen-alondampfer 
t. LOorenz 
XRE 
2eso eus hatenführs b. m b. . 
L. . V. iaræ 
Geselligo Zusammenkunft 
Donnerstag, 7. Aug., 8Si/ U. abds. 
im Hause d. Ges. 7. Ref. gem. Tüt. 
V » qa * 
St. Jürgen-Verein. 
Versammlung 
am Montag— dem 11. August, 
abends 855 Uhr 
im St. Jürgen⸗Gesellschaftshaus. 
12794 — Der Worstand 
korsfhalle. 
Ertra⸗ 
Abonnements-Könzert 
Donnerstag, den 7. August, 
der Kauelle des Reg. Lübeck (Nr. 162) 
Obermusikmeister Clausnitzer. 
Um 10 Uhr: 
Großes vchlachtenpotpourri 
von Saro 
Anfang 45 Uhr. Eintritt 40 4 
Nach 7 Uhr 30 . 
— — 182 Karten 4. — 
— A. Pederzæni. 
Mit einer 1α—ange leicht zu ötfnent!! 
Seĩit langem in Uerbindung mit den Markten und 
plantagen des In-u. Auslancdes, ist mein Ahsatz nĩcht an 
Aie eĩgene Produktion Sebunden, wosegen die eigene 
produktion UnabhAnngigkeit vom Markte geνιrleStet. 
Die Obstplantagen der Semĩramis-Gärtnereien umfassen nach 
der neuesten Obsthaumzählung mehr als 5000 Obstbäume; 
aber nicht die Anzabl der Bäume ist massgehend für die Leistungs- 
lahigkeit, auch geeignetor Boden, richtige Sortonwahl im Verein 
mit guter Pllege, und gewiss nicht zuletat Geduld, sind ertforderlich. 
um in hiesigem Klima Obst mit Erfolg anzubauen. 
Aus einer alten Gürtnerfamilie stammend (schon mein Ur- 
grossvater war Gürtner), habe ich von der Lehre an die Baum- 
and Obsteucht au meinem Spegiolsstudium gemacht und durch melir- 
uhriges prastisches Arbeiten im Auslunde méine Kenntnisse ei 
ꝓrveitern gesucht. Nachdem ich dann spüuter ein qutes Gedeihen 
merner Plantagen in Aussicht hatte, richtete ich in der Stamm- 
rärtnerei, Geniner Strasse 6, meine Binderei, Topfpflanaen- undl 
Jemüse-Rulturen ein, Ume hes m Timtroton grõsserer Obst- 
ornten eine geéignete Verseccufsstelle und scliion 
Fũhnlung mit meinen geetirton Abmohmern au 
haben. — 
Dice Prité eist setat ei. 
Ick gestatte mir gqune ergebenst, Ihre i. Aufmerssamsceit aus 
mein Unternehmen æu lenscen. 
Nockhaqoltunqsvoll 
54 —B 
bͤhpcer m,erhealbt 
in den Stacdtneallen, 
Direktion: Einst Albert. 2500 
Donnerstagę, den 7. August 19132 
Sudermann⸗Abend: 
Das Glüchk im Winkel. 
Röeknitzꝛ...... .. Arno Hoss 
Elisabetn......Else sStrohm. 
reitag, den 8. August 1913: 
Der Opetettenschlager: 
VIiImzamher. 
Ach Kind, ich schlat doch so schlecht 
Muhle, du kleene Muühle 
Sonnabend, den 9. Auꝑgust 1913 
Gebildete Menschen. 
Volkss tück von Victor Léon. 
Mit dem Bauern 'eldpreis ausgezeichnet. 
Sonntag, den 10. August 1913: 
IXVXX 
Anfane stets 8. Uhr. 
E 
12734 
Telephon Nr. 20. 
—rrrefeDVVueœWvrCC 
MIIIII 
—E 
zu gablon boi Set auf älaschon —*8 
. Auss. Dampfer Sajnden, Kapt. F. Möller, nach Kopenhagen und Malmo-. 
Aug: Dampfer Maimö, Kapt. (. A. Follin, nach Kopenhagen. 
α mpter ιεα, i n. j.“ Latsson, hacn Malmö, Landskrona, 
Helsingborg, Halmstad und Warberg 
d. Aug. Dampfer Liihocix, Kapt. O. Lundin, nach Kopenhagen und Gothenburg 
era n on XX 
EX 6 Unr Z35 in. Aaenm. 
papiere sind bis 1 Vnr nachm. einzuliesern. — 
Aterabladung nachn Norwegen Montags, Diensstags und Freitags 237 
rahrkartonausgabso bei Ludors x& Stange Gutoranmoldungon bei . F. Schutt & Ce 
D 8 J e * 
5 — 
ct. HRancdels·Hoec öoln. 
Das Vorlesnnges-Verzeichnis fur das Winter-Semester 1913/14 ist erschioenen und durch das Sekrotariat, 
Qlaudiusstrabo 1, zu beziehen. Dio Vorlesungen und Ubungen beginnen am 21. Oktober 1918 
Der Studiencdirektor. 
proi. Dr. Chr. Eckert. 
—J— *
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.