Full text: Lübeckische Anzeigen 1912 (1912)

gelangen oder erlegt: in Glencoe Junction Matah, 8300 ihre Menschenware auf dieser Insel zu landen und die armen 
Kilometer; im Basutoland. 8750 Kilometer; in Senegal Schwarzen ein wenig aufzufüttern, um dann beim Verkaufe lufosungen. 
Orange), 8500 Kilometer; in Cana im Basutoland, in Boshof bessere Preise zu erzielen. Seit dem Aufhören des Sklaven— amn. Silbenrätsel 
rania), 8700 Kilometer; in Olonjari, in Utrecht (Trans⸗ handels lag die Insel so gut wie völlig verlassen und vergessen. interthur 2 Autonelli, 3 Georgine 4. Naphtalin, 
vaah und in Cradod (Kap Colony). Erst vor 8 Jahren, im Märg 1908 besuchte zufällig ein unter— b Wagner — Rienzi. 
Die Donge des Seas nd die Dollarptinzessin. Nicht — ehmender Ameritanen Ea M. Johnfon das Euand. Johnson en e e ee, d 
nur die heiratsfähigen adligen Curopäer suchen den Glanz hatte nur 14 Dollar in der Tasche, aber er erkannte den Nutz Zi⸗ n chur steenl bern. Von Luise Algenstaedt. 
ihres Wappens mit den blitenden Tollars einer amerilanischen wert dieses vernachlässigten Eilands und kaufte 17500 Acres Snin 
Dollarprinzetz auf ufrischen; auf der Promenade des An— des besten Bodens für 200 Dollar, also für 800 Meauf. Durch 2 den n rite Sliuen 
in Nizza e jetzt auch manche Dollarilanerin, geschickte Operationen gelang es diesem findigen Amerikaner, vans Reim e on Erwin von Eodb, auf 
je ihren bürgerlichen Namen gerne mit einer europüischen die im Kaufvertrag übernommenen Verpflichtungen zu erfüllen, ismus su benmã 
Grafenkrone vertauschte. Und als „sie“ dieser Tage wieder er konnte die 800 Mepunlklich bezahlen und war damit Eigen— Mnt * * du e u v be adaen. 
ustwandelte siehe da —ihr folgte mit schicklichem, wenn tümer des größten und besten Teiles der Insel. Bald war eine qumne e n wine 
auch unverlennbarem Wohlgefallen, ein feingelleideter Herr, Gesellschaft gegründet, amerikanische Farmer wurden angesiedelt, gehung en n ta h 
der eine Bulldogge an der Leine führte; und am Halsband der und Herr C. M. Johnson ist heute auf Grund jenes Kauf— mngt iun 
Dogae las die entzückte Miß einen hoch-hochadligen Namen. Die geldes von 800 MMillionär. Die angesiedelten Farmer Kombluati b 
Velanntschaft war bald gemacht; die Miß schwelgte in süßen aber, ausschließlich Amerilaner, erlannten bald, daß der Zufall Kommt en men — 
usunffstrãumen und beschloh endlich, in das Hotel ihres Lieb— ihnen ein Stück Land von seltener Fruchtbarkeit zugewiesen e e 
habers überzusiedeln. Aber schon der nächste Morgen brachte hatte. Das vor drei Jahren noch öde liegende Land hat heute egn Quadrat. 
die Enttäuschung. Vor der Hotelterrasse suhr ein Wagen vor die prächtigsten Orangenhaine von Kuba, Zilronen werden ge— 7553— * L 
und vor dem Wagen stand in devoter Haltung ihr Liebhaber; züchtet und bringen reichen Gewinn. Aber die besten Möglich— 1839 3 
ija, und es war leine Täuschung er redete einen älteren Herru leiten sind dabei noch nicht erschöpft: die Jusel besitzt warme 3 be u 
unter tiefen Büdlingen mit Durchlaucht“ an. .. Entsetzlich! Quellen von außerordentlicher Seillraft. So werden in lurzer Nichbliae Lbs fandi n 
Sie hatte mit dem Kammerdiener Sr. Durchlaucht geflirlet! Zeit voraussichtlich Hotels und Sanatorien entstehen. Die E. Böhmcer, ne ne nm Herm. Brüninak jr 
— An demselben Zage erhielt sie noch eine geheimnisvolle für 800 Mangekaufte Insel erweist sich damit als eine wirlliche Sent Giesen Brandenburg Hans Karl von Borties Soboli 
Depesche. worauf sie höchst erschredt tat, ihre Rechnung ver— Schatzinfel. Grele Sobolt, Erich Schüß, Mariechen Schwark Werner Schuh 
sandte und abdample ꝶ — dern u. h rr vrl drr 3 i 
ue. Noratewürste. Vom Weihnachteschwein unserer All ien sl s 3 
rerdern, dem Jul Eber, der für mehrere i e gehalten Am Familientisch. e e eaeee 272* 2423 
wurde, mubhte der Besitzer an Nachbarn und Freunde Fleisch und E 22 Ssungen slud mit der Aufschrift Am Familien isch Klara u. Friedrich, Wilhelm Krieger. E Ebgen Gertrud Brandt 
Wurst als Gesdent enihen ler ins biee Verplinng en 3 mit dem welteren Zusat Preisrätsel bis Wilhelm Bandholt. Ewald Bandhoit Otts Wessel. G. Jendel, 
e ee en e nen sennerstag abend an die Redaltion der Lübedischen Änzeigen zu richten. ri el enn Henty Lewerentz, Ed. Rabe, Alwine 
Schlachtrecht, von der Gemeinde in Pacht oder Kauf Versteckrätsel. e n eν 
hatte. Er war gehalten, allen denen, die sich seiner Vermittlung 5 vWVWetreistãtsel. e 
beim Schlachten bedienten den Alen Geschenlsanteil am Weih— In dem Spruch O. von Leixners: eeene nn 
nachtsschwein zu gewähren. Dieser Verpflichtung entledigen sich eEin ungestörtes Glück verlangen Zef weisedaner Vaß )D von 
die Schlãchter an einigen Orten auch heute noch, indem sie jedem Beiht Mondeslicht in Netze fangen, 6.0 VW 12 56 — 5alland, Kollberg, Ropenhager 
Kunden die „Roratewurst“ in der Adventszeit, da man in den Den Sonnenstrahl in KRetten sesselhn 521 —WMheg. Sillet. Kiel 
Kirchen das „Rorate! singt, penden. „Rorate“ (at. Tauet) Und Rosen fordern von den Nelsseln“ 8, 10 N 29 — euulie, Carlsfon, Fredericia 
nennt man nämlich die in der latholchen Kirche in der Advents- lind sechs Worte verstedt enthalten, welche bezeichnen: 1. einen 240 B 336. — en Kalfsund 
zeit zu Ehren der Jungfrau Maria gehaltenen Frühmessen, nach Zeitraum, 2. eine Stadt, 3. einen Fluß, 4. einen Fisch, 5. ein o 8 25 — Faoͤln Johannen 
dem dabel üblichen lat. Gesang aus Jef. 45 8: orate, eoelg Gewürg, 6. einen Abschluß. Die Initialen dieser fechs Worte 610 V. 14 8. — LNudvig Kollberg, Paͤlslon. Kopenhagen 
esper rãufelt, ihr Simmel von oben?) — Von der übri⸗ machen bei richtiger Lösung eine Festung namhaft. AA — 
gens heute noch üblichen Sitte, beim Schlachtfest gegenseitig Der Gewinner erhält als Preis: Seeberichte. 
frische Wurt zu schichen, rührt her die Redensart: Wurst Schloß Uebermut. Novelle von Korfiz Holm. Lübeck, 7. Januar. 
wider Wurst“, d. i. „Wie du mir, so ich dir· — Der vof⸗ Reim· Eraũ Sudau. 2t. Zelegramm aus. Memel ist D. 
schlächter Rabe un Polan schenne anst den König Fiedrich neim⸗ rgũnzungsrätsel. „Dora“, Kapt. C. Klingenberg, gestern abend von dort 
Wilhelm V. zum Weihnachtsfest köstlich mundende Wurst Bald Bei Sternenschein in milder — nach hier abgegangen. 5 
darauf erhielt er vom König als Gegengeschenk eine goldene Dofe Getreue Hirten halten — d sie ah n auß inea ui 
ese a see si en d ien — pt. ff, Sonntag früh von dort auf 
Wurst. Mit Gottes Gruß ein Engl —r——— 
O.K. Eine Insel für 8900 M. Etwa 60 englische Meilen „Getrost, getrost! Ich rufe — Sturmwarnung. Tiefes Minimum Süd England, ostwärt⸗ 
sudwãärts von der kubanischen Küste liegt eine eine, wenig be Euch in die Serzen große —! nnd aatt stürmischer Winde aus östlichen 
lannte Insel, die Isola de Pinos, die auf eine bewegte Ge— In Davids Stadt der Herr, der — ; 
schichte zurücblicken kann und heute völlig Eigentum von unter— Für alles Voll geboren wa serstands· Nacrichten 
nehmenden Amerilanern geworden ist. Seit den Tagen Drales, Rapselrätsel. drn en ee ee 
so erzählt Granville Fortesoue im Bulletin of the Panamerican Verkleinerung, Wachholderbeere. Magdalene. Menschen— ——— 
Union, war das Eiland ein Schlupfwinkel der Piraten und das freund, Petroleum, Meister WMWint iu Trabemnnde. 
Grab blutig erworbener Schätge. Später diente die Isola In obigen Wörtern find die Silben eines belannten avemünde ? Janr. voxn lbr O, 7. 
de Pinos gewissermaßen zur Mästung von Sklaven; die un— Sprüchwortes nacheinander verstedt, ohne Rüdficht auf deren — — 2 ——2 
glũdlichen Neger, die unter furchtbaren Bedingungen die Reise Silbeneinteilung. r Noli Handelstell owie d n z 
ß — n k m— itil, Sandelste ie den allgemeinen redattienellet 
Vn Arila nach Westindien zurücklegen mußten, waren gewöhn⸗ Die Auflösungen werden in der Montag-Morgenausgabe guh ilt Ausnahne des s s ua t 3 
ich ausgehungert und halb tot, und hatten jedenfalls nur veröffentlicht. Der. N vansen, für Tagesberst bed und Ragbargebltte 
tinen geringen Marktwert. Daher pflegten die Stlavenhändler — — — G. Wulff, für den Inseratenel: E Schnder, sämtlich in Lbeck 
— 
2 — Deo. Mebs Voghurt- Tabletten — 
Amtlicher Cell Haukohbl-Kaffee iat der boste a 
— genussfertig, regeln Darmstöruungon beseitigon die, Fäulnisbakterien iml rver 
hüten dadũreh die tägliehe Selbs vergiung bnddarm-Butzündung, Arteien 
Bekanntmachung, verkalkungeu trübzeit. lern. 3 Bönrcien mit 45 g ossen Tabletten x 260 
betreffend das Wegepfandtegister für die Vorteilhafte Bezugꝗsquellen. — Dr. 
Wegegemeinde Dummersdorf. 3 9 ani 2 — 5 obs rognurt· fermen — 
ubliziert am 8. Januar 1912.) — L erthapseren. ẽ E.Dr oesanl Iuermeigle. zur, Selbsthereitg. von Voghurt, lUlas à 260 Uk., ausreichend f. Honal 
Nachdem der Entwurf eines Wege- Rapiftalien Mengstrasse 24. 1b Lir. Vognurt. Zu haben in den meisten Apot eken und Drogerien. Wo nieht 
wandirn für die Wegegemeinde 3 önnen eel bolegt werden dureh Aus ũun rung jegliener aler erhultlieh portotrei direkt zu beziehen von 1953 
———— n Lel blb. lans ligers figehetr. 4. — c— Bakleriol. Laboato ium v. Dr. E. Llebs Nürchon 2. Prospekte gratis 
ist hat das Volzelamt die öffentlihe Ausßs Die Biee ne renee iieemniie Wilh ce eel reitestr. 60 — 
legung des Registers bei dem Vorshenden sind von vorzüglicher Qualifät unter Ta 15 4 Fre—— ree reaeec 3 —— 
de ened zu Dummersdorf Verwendung bester Roehmateriallen 5 — ** ZS 2Z 
8 0 2 2 * — — 2 2 9 — 
n eit vom is 28. Januar 1912 irer trei 3 Saus i. Flaschen u sarinus 1. Lonesas 8. v ee an e eer ngan. Malmö Lands- 
Solcdes wird hiermit zur öffentlichen Se r. efũhre Jornru 33. n georg, Halmstac arbere d otenburg. 
Gustav Wängler e e ee me 
deß alle, welche gegen die Rihligkeit des * n Ressebe ν ariien 4u 
Wegepfandregilers Einwendungen ern Bau⸗ und Mõöbel ⸗Tischlerei. und Brauereten, n: Keains gen orbena 2 
heben wollen. solche innerhald vier Wahn iunie 38 erimÊν ⏑ lLollermaterialien und łilꝛs aller art. 4endernugen 322e 1392 
Wochen don Tage der Berßenichun 268 23 win e amn an. aAbn ron Läbeen Shr SD in, anenn 
dieser Belannsmachung au gerechnet bei J. Schiott, Engelsgrube 11 rn vu e sauneau. aziere nd bis 1 x naeumn. einzuliefern. D 
der Wegebehörde anzubringen daben, seil2ihlenf 9 24 PJ — — — — qmcscrabladung nach Christiania Dienstags unâ Freitas 
widrigenfans se damst bei geselng oj geyt. Kamnuetiget. M Longuet Gaudftr 12 fabrxarsenanagabs bei Lüders & Stange sũteranmeldung bei O vchũill bo 
Nealllen nicht weiter gehört wer Bratereiu. Marxinier 9 csden * h —5—— * 
zn anstalt J. . J 8 
Lübech den 8 Janugr 1914 uea e Trauer⸗ sgen launus ue 
Sas Bolizeiamnmn. c e — er 222 aÊ a: 24us jn H ; 
wWin ee sennnernse — — amer bora, t . ingenberq. Vereu Hirtertor⸗Narli. 
Oeffentliche Verdingung. QLL—— ——— ——— — ——7— ee pr e Ner ern rren die n 
— ———— ee ee ee e e u n 
zum Nenvan der aer — ae. Anguste Pop, iie heinnn ue e— nin ße 
Rabenstraße soll im Wege der öffentlichen Robert Giei TDofernesen Ssse— — — — — — S V g z Al uant un 5 raelsdorser 
Verdingung vergeben werden. ? lager Fischergrube 63 Feruruf 1Wod8 Ta eten RNehm, S 2 2mn S lee 28 freundl eingeladen 
u bis zu dem am 2 siinmne el — M ꝓ e laehb nie di aee e n r 
on ag, en 15 Jaunar 19812 2 Wilh Wese 36 L J * 3 han 9 
ilb. A. C. 2 eitestr. 60 sleht, so bitlen wir die Miglieder un 
u 3 Mussendorf lalmar, gZloekholm, Dstarshamn Vereins dieser Emiadung ger ie 
schlosenenn nin nprehender sshes WVirli e b. „lolasa“, lapf. (. L buylalson 19. dan dolge zu leister 678 
52 Unschlage n das vanani in wWesi icniing —IIIe— a r νν 
zureichen. 7 —r — — — 1. — 
Lieferungsverzeichnisse und Bedingungen Urmacher z Weine und Spirituosen empfiehl' dimris amn orrküpinj Usglsrvjl 2—— 
liegen im Bauamt zur Einsicht aus, a und Juwelier 2 J.C. Wessel, GrGrövelarube 2123 
ie 8 n der au 32 Uolstenstr. 22. openhagen anlaufend, MNeues Stadttheator. 
ühren von dort bezogen werden. Widee ——— a utd Plättanstalt Hansa“. agn“, entn, zuur. 2 u: 
Zuschlagsfrist Wochen. 2 358 4 1 Speß. deinwäscherei u. Mätlere alunin ee n 2 2422 ontag Ahonu 15. 
Sibed den Depunber 2018 5 Zasenbalag. aohbehn es1a Vatiser Art uie Gardinen ———127 Der Rosenkavalier 
Das Banamt, Abt. Soch⸗ nnd Wegebaann Spannerei. Wilh. Boper, Frieden⸗ — Lenderungen vorbehalten. — —74 5 
— 77 PIa, — 3 strabe 60. Tal. 227 — r ni on icnnree 
Das L Oberaelchoß des Vorderhaues 36 Morlerlestraße lun der Qu serannann e eeee annnr . pne ur 
nn vinbe un 3 3 222 uud ! h. Torkubhl, Fünfhausen 12. lador Aangao. . enan e do ol 4 Dienstag Abonn. 15 
u vermieten. 1 —2 2 D 
ee enem ern Nahere i νν Weiße und farbige Oberhemden, ferkig e — nen 
—— — elachnß e. n. .n. nach Maß, sowie Ersaßleil 4 s 
dafür serr 41bert Preuund, Hamburs 144 
Nichtamtlihe allgemeint Anzeigen T—— —— .——— V 7 — ren Iera Soito habe icl nlee Bei sleinen Di 0180n. 
S 2 Mineralwasser⸗Fabrit, J. C. Wessel, 99 Ol Iain olg awandt ae— Die WVOISSS Dame. 
sBedructe glate —Ee— —T * —221.2222 
Mashnee eenten 336 
tl Uls D i s u Treibriemen Mas nendle. er; ssn ualcumnste Anatolzlee 
1 A. C. Wessel, reitestr. 60, ungd ul assobureau 2 1fes5 59 r on Arthures 9 len. e 
33 Pfund 32 Tel. 1476. 1ilsehstr. 34 Lũheen. Tel, 1608 7272 c ruur Seealuer 
65 — —— — — — )bermeyers Horba-seifo zu haben ij 934 
ĩ Wilhelm iRlü doxs, u n arcu a tue 
ailec üeirlier üoren onz u, gepr. Lammertager, eeeeenneeee, ranager: urtt
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.