Full text: Lübeckische Anzeigen 1912 (1912)

BSauptverhandlung zu erschemen, widrigen· Vekanntm Der vierte Tellbetrag der Eiuks 
a Ceil bnnennn en lbeenil u re i ee siseesgen answärtige amtl. Anzeigen 
er — ee ee den Stenervfn htigen weiche im Besihe 
— en en der Militãr⸗ sn econ 34 für die Vorstadt St Ob z 
gersaumlung der Sürgetsaft hden en hnn e, zyer Vun gustanden sndenez ssena de n e nssen erförsterei Koberg. 
am Monlag, dem 26. Februar 1912, Die Staatsanwaltschaft. en r Verngung den schlags der gesetzlichen Gebühr zu een Schutzbezirke 
aͤbends 6 Uhr, — die Deden werden nach jedesnaligem Se len e n e eines Duvensee, Linau, Steinhorsi. 
im Bürgerschattsfaale des Rathauses Bekanntmachung. hraug deeinsient werden vie, Sebübre5 en e le 
Tagesordnung: Für die nachstehend ausgeführten Gruber · ut n des Wogens erböht rined n a ritkum n 3 ichen⸗ und 
1. Wahl der Kommission zur Vorprüfung auf dem Allgemeinen Gotlesader und dem durn e iee n e angegebenen Zahltermine nicht zur E 
die Secnataantages auf MWaänderunse St Sorenz-Kirchhof ist die gesetzliche drei ig · Lübeck, den 20. Fehruar 1912 3398 schen⸗Stamm⸗ 
der Slanimeahing ven id Mär drige Ruhezelt abgelaufen. Mit Be Pelhthetuna u rr mi i nben Die Steuerbehörde. 
die Beihnle des Slaales zu den Rehung auf 8 14 Wiatz 2 der Friedhofs hümnshl werden 39 Belnnmansung sür beesimen. Hol verkauf 
riseniteriinuni n ud Beurnnn Lubed den Februar 1212 Nach einer den Fors 
Forstarbeiter un ngehörige der. tember werden daher die Angehörigen a 22 laus orstorten Aü B 
e. m 
issi ĩ ordert, die bei den Gräbern befindlichen ener, Sirksfelder, Li Schöub 
n e Zenfnãlet usw bis zum 1 Marz d. I8 Zwangsversteigerungen wieder auf ihre Stationen gebracht worden Zuschlag an a 
e en ee ien n an der richunehmen widrigenfalls sie bei ander. im Gerichtab ause, gimmer Nr. 0 Lulbech den 24. Jebruar 2 2 Sguiren hlener, Labenzer Zuschlag am 
Slchenbahn nag Israelsdors. weilsger Versügung üher die Grabstellen am Dienstag, Die Sandels kammer. Mittwoch, den 6. März 1912 vorm 
III. Unttãge des Senates die Behörde werden eingezogen —5 ——— der Ww 
werden. dflüd Eigentũ arfenberg, Sandesneben. 
1. rn nn Lübeck den 1. Februar 1912 2278 Ac ecigentimer Termin Amtliche Anzeigen. g Eichen I. mu 63 tu 
Nr i S 56) 3 vie drierhosaberbrbꝛ. Al Both Februar — m1 
2. Errichtung einer weiteren Oberbeam Allgemeiner Gottesacker. Johannissir. 82 Orlamunder Haudelsregister. b Eschen 83 —— 
sen⸗ und einer weiteren Kanzlisten— St. Marien Kirchtof. Die Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts Am 2. Februar 1912 ist eingeiragen ca 4 538 36 
stelle beim Stadt- und Lit. Nr. B Abli Janssen Eheleute S. A. 3688 Abt. IV. bei der offenen Handelsgesellschaft 2 —1 W iẽ 
9i⸗ Nr. 19 S. 52) . A C E geb uten A—c. Bruggen in Lũbeg: sehr gutes Stellmacherholz, sehr sues 
3. Etrichtung einer weiteren Kanzlisten. Xx. 62 Begemann geb. Cantel, Das .Weragchoß des Vorderhauses Die Gesellsaft ist aufgelöst. Pfahlyoin Auf das Stelimaherholz im 
stelle beim Polizeiamte. (1912 Nr M. M,. 5S. Mengstraße Nr. 6 ist zum 1. April b Der bisherige Gesellschafler Kaufmann Sdusbezirl Steinhorst, Sirksfelder Zu— 
. S. 17 „ 4, 2 draih Eheleute J. Iñ. Mer früher zu vermieten. Naheres im geinris Gulad Bruͤggen in Lübeg in chlag und Breitenbruch wird besonders 
4 N n * 3 E geb. Mũhlen. Steuerbureau, Zimmer 11. 230 u Inhaber der Firma. 359 ain n enant n Mn 
un — — — — l ß 
vom 26. ), 9251 Liders Ebeleute W Bauplätze ed Das Amtsaerio. Abt. L Avt· lbn 33 91 ih aen 8 . 
S 57) * lc Mc M. J geb. Brinck 280 Konkurservffnung försterei Koberg, Dörstereien Duvensee, 
5. Feststeillung der im Rechnungsjahre mann in bevorzugter Lage nordöstlich des Ueber das Vermns 3 gl Linau, Sleinhorst. 
eeene ette? „ 09, 2 Zuer geb. Wiemann Stadtnarts sind zu vorkausen. Naberes neistrs Jor ,, Der Kreis⸗Ausschuß; 
se Sielarbeiten d Rr. 3511 z 3 fieischhanersiraße 18. Zimmer Nr. 1 3 enn 33 un 528 
2 S. 718. 8 räbsch. Eheleute J. — — — 
1 an re Ae 23. Februar 1912 nachmittags 1124 Uhr, 
e he ennne e Lottesdienteee nichtamtliche 
et z ð s62 Bera. Etgleutg N. 4 in der Zeit v. 24. Febr. b. 1. Mütz 1912 wird 33 nn ee aubes sl Meine n 9 en 
7. Exlaß emes Vachtrages zu dem Ge⸗ Suu M. geb GSonntag, den B. Febr, Invokavit.) Termin zur Beschlußsassung über die allg zeigen. 
Marg 1903 die Erhebung iESEdeel Eheleute Th. K 4. Evangelisch-lntherische Kirche. Wel eines anderen Verwalters, die 
Strahendauabgabe betresfend se e e dach den Gottesdiensten die mit bezeich estellung eines Gläubigerausshusses Verkauf. 
e 1911 Nr. XIV, ühlke net sind, kann Abendmahlsfeier stattfinden n im 5132 der Konsursordnung Ein Alt-Mahagon Sofa mit 6 d 
e eie eed e eee eee eneeee 
Ven sre Antertügung der ia⸗ u. M. E. geb. Ti ornuane i werden. Die Möbel können im Pförtner⸗ 
9. Welere in * naltung e 36 n sen Jos l Sonntag morg 9.40 Uhr im ginmeenign u zimmer im Berw.Gebäude am Bahnhof in 
t eule Walsenhauses üsi w1 122 n d Sre Pastor denern un ühre Kinder— 53 sind biʒ a, e inue nge 
Bereins fur Frau w., n 1 Min M D osgdienn n e areah berihi ee eeeee hr verschosen und mit reede 
stimmrecht und weilerer in 5 * 73322 53 Theleite J. paslor Marh fung der angemeldelen Forderungen findef Aufschrift versehen an uns einzureichen. 
— —— —2 
schulen sür die weiblichen gewerblichen geb. Stapelfeldt Sen. Hauplpast Lindenberg; 11 Uhr gi 8 Uhr, eck⸗ Büchener Eisenbahn⸗Ges 
Lehrlinge. 3 ; 8 aas ßes um n ine uur n Verpachtung 
Antrag von telig: D5 ggerdt, Ehelente, J 34 n u 
Die iie 3 Senat er⸗ u. ic. t Vetri. Sonniag. morg 940 Uhr nle ehdie Sae n s haer — Im neuen Empfangsgebäude 
suchen, sür eine beschleunigtere Vor— St, Jakobi⸗Kirchhof. Pastor Papenbro 111 Uhr Kinder dogr zu Konkursmasse etwas schuldig des Strandbahnhofs in Trave⸗ 
un h e lifcd an vit LNr. AAie aen geb. Hecht a abende n ßg e münde sind I in die Einganashalle ein— 
osung der Reallaten S M.D.S5. yr: astor Zietz. 9 ebaute Verkaufsständ ie ein Friseur 
3 n tragen N, 20, 2 Zellau geb. Schmill Donnerstag bends z Uhr Blbehtund. isen n eterte a een e ru 
e e e e e ee eeee 
—2 3 „S. L. . Beirti asserleitung. Näheres im Verwaltungs 
Bet 13 2 dn Moern s eeu ?t Aegidien. Sonntag, morg 40 pr re ven nen teaun cZimmer 2 ierselbst. i 
Nach der D 8 41 1 S ein cheleut⸗ VP dne lr: Aunbe il di inee aden e 
Nach einer Velanntmachung der Der * S „V. / 53 zum 8. März d. Is, mitlags r unter 
putation für Handel Saiahn n ee e in i a dom Sonntag morg hr. Zaupt Lubes d i e 3 nlut echender Bgeihnung i en 
in Samburg van 30 Sanuar i918 nden Fhicer het aerit. unmschlag einzurehen 3618 
33 helehedehea Oeffentliche Versteigerung dibe n eh 
3.Febru is 9 ãä — : ß e rektion 
Aigen Tagen vVv 26, Vifeiffer. Eheleute G. Linde. 122 ß d Lübeck· Rüchener Eisenbahn · Gesellschaft 
al vienarl in anf 9 ch. D heb St. ee en 8 in Kurau. 
er Elbe bei C S en ie 
r e ee enen ett ierf nun 3 ineiter e n e ee M, nah Generalversammlung 
3 r aufmerham 3 dah »e 391 Elelenle en 6 r a i— Aneagen 
rüce der Bet 31 35 — uDd. eb —t. So g, morg ↄ4 Uhr·· s im Uause Lönigstrasso 
ttn Vnnnnnhin l de Schhud g Haupip Bernhard; 1 UIhr. Kinder a Se v Dienstas. den 2 Februar, 
tönnen Bor 133 16Gtube. golesdiens. Valtyr e Sen Sammelplaß der Kaufliebhaber in der . 289 
Libed, den 14. Februar 1912. 3 3 u ebtnde Uhr* Bauvlpasto Gasud ilee on eben 33 Lübeek⸗Vyhurger 
Die Senalslanzlei u? Feenneeeeeh Vinlehaei. Sonntag, morg 9.40 Uhr Nõ Gerichtsvollzieherant. Dampfscehiffahrts·Gesellsohaft. 
1642 e ee e ne deenr n: ird 
mann, R. B. A. (erb gottesdienst: Pastor Ar achm 
Zur Senins in a t Aindetneslearlcnst Sansan 
I3. A. gensel. 
deutsche Mädchen die nach Frankreich zuib 42 dee d es Miltwoch, abends 7 Ahr Passions— 
in Dienst gehen wollen (etbliches Grab) St e ae 9.40 Uhr: 9 l an 886 4 
Deusche Mädchen, die nach Frankrei t. Aegidien⸗Kti en an ue ⸗ 2 
id e s en eeee ulten n e 
ee eun eee t eete uetübrung aller Hnrrtzennattnienen Irans. 
der Denscherrscast, —— h eee * Travemünde. Sonntag, morg. 9 Uhr: Xtionen. speziell: 
n eehe e n n eeee d Udt. Vassons wrw 
deutschen Konsulats, zu erkundigen. Ihnen . WV ü de⸗ * s s n 
n een n dlnn 2 L— I l 
sen v nren endt nn ve5 nm 853 ue her Kinderlehre: Pasloi m Fane m e 3 n e e 
der ausseben vwollen ernencht deinnt 633 i 8 ndisehen Börsen unter kulantesten Bedingungen, einschliessie 
m s re eee een mern to ddr Valr hioeiger und auswirteer 
e 
e— — u d. u enn uern 10 Uhr: Pastor Verte ohne Börsennotiæz. 
an eln et St. Vetri⸗Kirchhof. Bebiendori Sonntag · morg 10hr solide Anlagewerie sind stets vorrãtig und werden 
derrenndinnen junger Lit. D. Nr. 2 Abt.1 an Amann; Kinderlehre: Pastor spesenfreĩ berechnet. 
ädchen“ n jj .V Uu. D. V. 2 3 S 
*8 den neee e ae 5212 r w3 n e An- und Verkauf von Veehseln und sehecks 
ise d in muß sich —— orgwaldt, J. Ch. Ubr to IL Ubhr * —— 7 
2 erilin n neeer 
unbedinat beschaffen —1 ütt, C. S. A MBe Uhr 
nanme sogenannter · A11Schroder geb. Jung Vallor Virnun Eröft Kĩno-sRonteng sSohecks und 
nn „au pair wird grund cc m m ß. Evangelisch-reformierte Kirche. ronnung bh n ur s ee n 
ãtzlich ge t. rahlgeb Lang, M. W S 3 stomn rele 
nt vin Unnlünden empfiehlleßs 2313— elen ntih Sonn e de — taun 10 
n edt d35 Otlo geb. Försler, E. A done iid⸗ he Bibeistunde Verzinsung bei täglicher Verfügung B / 
g3 eßen. Das Muster Ni astor e nd iel 
53 8 it n e i U Ar. w n Eheleule 6 34 sotude Airhe. Mit Kündigungsfrist je nach itcuuor und Vereinbarung 
außer bei dem Voliszeiamt auch bei dem Aein⸗ 2 
s s drhn d dn i dernn ine selee 4 —4/.)0- bbl 
ro. e e e 31 Vrcheln i 3 sre e Auskuntt u.gewissenhafter Rat in allen den Verkehi 
ei — — — q. e vea ii ten weandah vler in Wertpapieren jeder Art betresf. Angelegenheiten 
n 
en en v ee e n e ee 
Lübed, im Februar 3 3514 Willer tüctniss St Josephs Kirche. Sonntag 
as Polizeiamt. 2183 2 u ude ere 48 Mel sh? 
— — andn Ca s. M ühr vochamt u. Predigt; nachm 
Wehrpflichtige, Malrose Otlon *41 leman Ditt⸗ e und Passions 
Hellmuth Voget geboren am 24. Juli 1889 er predigngNaltor Henmen. 
e in e 8 22221 3 Lllelte 4— i) ne n n Un br al VD b paples bll. 
ast gewesen in Lübeck der auf Grund des St. u. J. A. Ch. n allen Sonn und Feiertagen, Z 
32 — — W eb d spellen rd: nachm · siãndiger Vorrat solider Anlazewerie. 
en bsicht, sich dem Eintrille in den St. Loreng ·Kirchbof. T g bGipo⸗k cnec 
nl des den e Block Nr. 3 Z S * be nht Spn n rõlinung von jro⸗ onten gegen 8 e 8. 
otte zu entziehen. ohne Erlaubnis das 132 midt, Ch. J. u. F. g. 2 
n e derlassen zu haben oder Vn 14— 5 C. Vhr ʒo Min.; abends hr 9 Ê*Êns le 
——— e —— AMons Frank & Co 
ich außerhalb des Bundesgebiets aufzu⸗ „2 2228 ——— 
bi vaeblets aul⸗ — v en w. muls Donner⸗alag dasten Esther. 7 
wird hiermit geladen, in dem au LR„ z29 Holst, A. M. — — ã ite L. 
Sonnnn n 3 uve 55 FS Svenssta la lir * Bankeesehüft Breite Strasse 441 
vormittaas 10 Uhr X273 Ehrsch, S. E. F. ögmessogudsaͤnsten imtälles. onsaͤn ——— 
vor der UI. Straftammer des hiesigen L ,24 J. b an e e. n.; Predilan tors 
Pondaerichis anberamnen Zermine un e 22 Gilh SAR u. A.J. A. dagar i. s e. m.: Valtor Larsson. Gleine Anzeigen siehe 2. Blat
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.