Full text: Lübeckische Anzeigen 1912 (1912)

Eꝝ V 
—934 2 
8 L 2 
—2 
na n — 
gs mo s 
eee ee 2 — — — 
erteljahr 8,30 M inf 9 5 —— — ————. — — 
ingeid nebea e ssee en n e ere Qlusgabe A und ) fr die 
Bestellaeld 3330 Marl. Einzelnummern id P I Bis. elne Anzeigen Arbeits marlt usw) 
fg. Pfg. fur Auswãrtige 80 Pfg. f. Geschãftl Mit⸗ 
Beilagen: Vaterstähtisch Blä — in al aben n schperiger 
Amtsblatt der freien und hansestadt Lübed stähtische Blätter. — Der Familienfreund. atz den Ansorderungen entsprechend hoher. o 0 
e 
heiblau. Gesetz und verordnungeblattze t 102. Jahrgang Uachrichten sür das herzogtum Lauenburg. die 
e er ã i ñ n 
— pp ——— — — gũrstentũmer Ratzeburg, Lübed und das angren 
ages, sowie in der ladlbllochen zu Lũbeck. 
n Berlas Ge kumh er B — — e rü ννl dende medlenburgische und holsteinische Gebhiet. 
⸗ Adrekhaus (Könialtr. 46). Fern sprecher 9000 u. 900 
Ausgabe M. Grohe Ausnabe) Mittw 
— gabe) och, den U. Dezember 192. Abend⸗Blatt Ur. 628 
— — 2* 
Erstes Blatt. hierzu 2. Blatt. n ieeg e en ee e — aec 
—— —— e — —— — S iegt, 22 2 —— 22 
Tqeqa ÔÊÊi r een r eee eh n pathie n eed 
——— — 2 n geradezu untergeord⸗ i —A Serbie biele und & 3 
— — e gerudt ist Das fortwahrende ee tein Der Draht von London nach 7* 
nichtamilicher Teil. n en n een e n en edee noch intalt Tas Publikum bes Deibnder hoftentlich niht 
etg esse e n e e innn on Lendi et id iecli 
Englands Doppelspiel n eees ß neen aichen 
inlichste empfunden 
England worden ist. 
Auslandsbrief unseres re e oder eee e e e n ean Ei Seun an dritter Stel · 
45 Lo 9 De⸗ sich zu rü lonnte nicht wagen Einem Vortra i 
83 e e der Balkanfragen lassen ue ee nn * wi en 5 iu end n —— — — n e enn 
z zwei. Die eine ist die deutsch-engli 38 nict die geringsen Amei rage tomnm liegen tuttive Zahlen ent b m 
ene ee enn englische, d. h. die icht die geringsten en enn dae von vorn lege n entnommen: Stettins Gesamtverkehr mit den 
Eit s von London und Berlin. Si eine enlgegenkon in armn orther lünstighin stseeländern betrug 18389. 7 
bedeutet den friedlichen Aus genkommendere Politik getrieben 7560 800 Tons, 1899: 1273700 
hand der Sachen Die andere fuh Gegenene d n en ir n ere 1905 . 2 
jetßt oder in nächster Zukunft — ührt Der mongolische Gewaltstreich ist aus Tons. Dieser Aufstieg, troßdem Ham— 
2 zum Krieg. Die guten Europäet unternommen den die rumche ausgerechnet jett urg durch den Kaiser-⸗Wilhelm— 
spleren für die Erledigung auf diplomat urovaet g men worden. Die russischen Besatzungen in Persien 425 Seemeile m Wilhelm · Kanal nicht weniger als 
für die unumgängliche Voraussetzu plomatischem Wege, also rühren sich nicht vom Fled; der Exschah siht al en Seemeilen der Ostsee näher gerüdt wurde. Hamburas 
ng: ein Vertrauensverhältni unausgespielter Tru n als großer Gesamtvperkehr mit den Olstseeländern pura⸗ 
ilen den ee ea e neun rhãltnis mpf der Russen in Odessa, bereit, i eeländern betrug daher in den 
n an seives Moment auf sei ssa, bereit, jeden gleichen Jahren bezw. 307 700 
e mn ee e es über— eine getreuen Untertanen losgelassen 5 1Ioss 700 und 2 061 300 To 
litischen Möglichkeit Tie russische Politit in Tibet it kei gelassen zu werden. in ähnliches gilt von B e 
e lee na e icien 5 glichleiten, fragen olitik in Tibet ist keineswe n Bremen, dessen Verkehr mit d 
ie iin ol mena soagen au gs ganz klar. Das Ostseeländern von 265 700 T en 
bissiger Debatten, endlosen üs— ner Fehden und usag oß die Alltagskost, die Petersbu Tons im Jahre 1689 f 
i len e en ben de rsburg den Freun— 819200 Tons im Jahre 1009 sti au 
slatier hlerie bei nimmermüder n zumutet. Dazu kommen nun di i ü — te 9 stieg. Immerhin hat Stetti 
eten er langen Kette böser Erinne— das hohe Fest völlig üb n die Gerichte für noch ein Fünftel des gesamten d Stettin 
rungen vom Krügertelegramm bis Agadir a er Erinne⸗ hainn l ig über den Haufen geworfener Ballan— Ostseeländern. Es witr n druten Vertebrs ui d 
der anderen Sene, die wie n a der eiten und rerhältnisse mit den auf das Menü gesetzten led ändern. Es wird betont, daß Preußen. das in Emd 
ee en e n lederen Gängen;: 30 Millionen für den Hafenb 55 * 
quer über den Weg * Hindernis pezunt, Armenien und so sortan, wi Tei eau anlegte, doch nur den sechlt 
ee eg ruun sind der zu guten und ehr— alte Goethe sagte. Der englische Magen 1 an, wie der Teil der Abgaben erhebt im Vergleich zu Stettin; rn 
was a e B soll? Sie sagen mwoch etwas anderes mehr Enaland will er allen aber de entwicelte sich Stettin folgendermaben. tcden 
was nochen e n edienn Sie ine n r sisanden weber d unter allen, aber auch unter allen cema e 
n ahnlicher Art, die e n e * ee ee e ee e Rulnd uf den 33 —3 e — ent 
nenn it en e Jahr ud ee hberechtigung verhandeln zu lönnen A leblen o —— 
sich als nichtig und sassn e egrüßt wurden und 83 i engs lsche Widerwille gegen einen * — —5—— 1350 00 — 1366 —* 4890⏑⏑⏑ò— 
befnd s Entenen fahren die igslos erwiesen. Diese Fursten rieg der. wie inner er ausgeher u e ene ela 
* ebata mee Sien mn annis ausgehen mag, von Rußland i ibed hatte 1011 einen Totalverlehr von 
Europa gutes Wetter hat ie Zweifler fort gedeihen so lange Nlen im antienglischhen Sinne ausgen e dea Danzis 2248 00 rlehr von 166000 
— er hat; beim ersten Mzei iu anderer drend a en enutzt werden wird nur ,. Königsbera 1675 000 Tons. Stettin 
Sturmes brechen sie ersten Anzeichen lommenden anderer Ausdrud für den n s also 1911 1615 000 Tons. Stettin hat 
brechen sie zusammen Sdließlich ird daranf Englands Politil en, n Agenbli dfenba lon schon einen gröheren Totals 
wiesen, daß allein die Tatsa Shließlich wird darauf ver— an olitik beherrschenden Wunsch: Rußland fet fenbar ssß Tolalpertehr gehabt als 
Plehmobilisation tsache der achtiahtigen gegenseitige Das wird England muühelos erreichen nd fennen Verhältknis erg und Lubed zusammen. Und so i das 
8 grohße Hoffnungen ausshlie 2 tigen Deufschland ein erreichen wenn es lich mi lknis von jeber gewesen. In Stettin i ü po 7? 
der ffentlihen Meinn gen ausschließt. Eine Unkeh jland einigen kann Jusose — mit der War ih un Stettin ist die Einsuhr 
Meinung läßt sich ohne di r deutscheenglis en aeleru sind die Aussichten ei den größer als in Bremnen, dagegen ist in 
— — —————— ne die Drgane, von denen eutsch englishen Versfündigung gut. Wer elleicht lann et die Aefuhr grher als in en dagegen it in Bremen 
l gemacht wird nicht ne, land dasselbe mi aut. Wer vielleicht kann Eng— die Ausfuhr gröher als in Stettin s dan 
asihinng dar r u wird, nicht denken; und eine an isselbe mitfelbar von Rußland benlligt erhallen ng⸗ so Bremen 3 Stettin. Insgesamt überragt 
ig der Presse auf den Friedensstand ist ein bei dem es einfach die Mö 63 ewilligt orhalten in 53 an Berkeht Stettin nur wenig beben vo 
ebenso schwieriges und uf den Friedensstand ist ein beinahe ie Möglichkeit besserer Begzieh 24 der Art und lehr Sein uur wens abgesehen von 
edenkliches Geschã land als Druck i eziehungen mit Deutsch er Art und dem größeren Wert der üb 
wandte Prozeß bei der Arm eschäft. wie der ver— in Petersburg benußzt. Und insofe Güter. Jedenfalls ab — r e Bremen gehenden 
in bhg on e ais erhalten will, ist der F n nr nen n nan nicht 3 enn dritter Sitee nn en aneenn q 
n Europa; was es, unter all 3 ilt der Friede ed nte nunmehr endgültig gesi —— an der Spitze der O rei steht Stettin 
mit Rußland. Die ee me ist e e 83 n mit Ssasonow gan; a hãältnis ß e aee 1911 war das Ver— 
ind ernst zu nehmen, ĩ l ur utschland at, was ihm bisher f 
e e ea nn ben tfn. 
erhandlungen werden mögliche u verwirtlichen Aber die 33 ebiet der orientalischen VPolitit Rußlands di en 589 
nisse begründen, weil unt glicherweise keine dauernden Ergeb— gen haben, die alle fünfihri Iublands die Stentin 1432 
se begründen, we b ne geb⸗ Gesente n fihrigen Liebenswürdigkeilen und cusb 151 1a5 W 
blidlichen Annãherun nter Umständen die Tatsache der a Englands nicht i u g urs 93 
g allein genũ augen⸗ nehm erreichen konnten. Man d übed 1015 
verschaffen. was es 7 ß England das zu s m m eine solche durchaus noch mögh dand 30123 
— ition der Gatente Engla n Diplomatie im Auge behalten ung Köniagsberg 2 
Glück auf! hat as immer aesagt werden den oner⸗ 
. — — 
Roman von Hans Ladebühnen die Grubenwagen, welche die Fö ——ä — 
4. Jortsetzung.) imn zutage gebracht hatten, in die 9 ie Fördermaschinen Erregung, die sein amerikani e — — 
Dab freilich d Machdruck verboten.) d ͤdo Kilo Karnaln offenen Güterwagen. hatte. hatte si lne e ue rvargeru 
er alle Maschunennqh n arnallit nahm jeder Wagen mi u ich zu einem Gesetzentwu roo ere 
leihe an abfahet nen enmeister Lorenz ihn e Wagen hane jeben dug wWemn n n und wenig⸗ weilen zwar im Reichsamte ruhte verdichtet, der einst⸗ 
n m 2 2 * ige un⸗ j nmi 
er hatle, das war nin sibar Zempel hinausge⸗ schweren Güter ugmaschinen sich en Stun⸗ aber durch gute Freunde unter der e ihm 
Neu en legte keinerlei Wert darauf, ennrde Hert n tin rt beim blassen Shein der Da fand sich ein ganz böser ee 
Denn Trenkmann wi * erzã eng? en he en Strahlen der 52 ur galialzmenge, die aus solch z * ie ge ieferte 
Betrieb seiner G ünschte nicht, daß über den internen Waoenreihe vom Zedenhof herunter ugustsonne die lange henhlle, sollle jeden den außersyndikatlichen Verträ 
lseee sen nin e egeroog u slie u 1 Milgled n rirgaen 
ne n gend elwas betnnnt ernen Slaatsbahn schlevp herunter und auf die Geleise der uderech ijedem Mitglied auf die Beteil 3— 
seee enn int würde. Der taatsbahn schleppten dann zogen sie eine eet Derechnet werden. Und noch die Beteiligungsiffer 
konnte man allerlei n ie verschlossen Nur aus Zeichen 35 m Kalisalze hinter sich her ane balbe mebn über die nornale ee et nr linenaen bdre 
on nd a weren die gewaltigen Seillhel n n ern nn an nn an den eee eeee ea 
e se een au e e enn et uen n at ee en e set Paragraph konnte recht bosartig e 
hwindelerregender Diehune e rnien in krei⸗ Aus allen e m Belegschaft seiner Grube reichlich ab r im Herbst in dieset Form durh ind all u Ging das Gesetz 
mit ee n tauchten n leute ee a la. et — ——— 22 a 
eladen wieder üben Ta nieder, um schwer n mn 2* und er, der sonstt in Lohnf 22 wer ft Gloria in ei —22 i ie Ge— 
Der Oberingenieut r über Tage zu erscheinen. ich war und um Differenzen von Pfennigen ustagen unerbitt nicht nur jeder Gewi ner schlimnen Lage. Dann ging ihr 
die vierte und letzt — redersen von der Firma Si scheute, hatte anstandeslos die sä nnigen einen Streik nicht Msanden derarn ewinn verloren, sondern sie e 
u e Ford 8* emen Sslos die sämtl i u mstãnden de mußte unter 
n Er halle ee am 20. un neuen Belegschaften uen Forderungen seiner een e ud der Fortbestand der 
m Zusammenb n m s geleiset und seine Leu ä er war noch weiter gegan — —— 2* erern fãhn erschien. * 
inn e er in iener n n n e ßd ß, e * sg eine böse und aufregende Zeit für Trenkmann. 
ai ann en ee n ireltor übergab. Trentun jerdienst der Leute niht nur mit der dordering ea er Whihrend er noch mit allen Kraflen bemuh — 
gab. 7 er Förderung sti e n allen Kräften bemüht war, 
jurze Probefahrin s Dankes gesunden. Er umarn daß es für Extraleistun dn 5 g stieg, sondern eine übernatürliche Anst 212 war, durch 
nachen lass, atte ein paar gab. Di flungen darüber hinaus noch Eritaprimien wenigst strengung aller Kräfte und Betriebsmi 
en ngen faafen Bef en und dann dem Oberstei ies System spornte die Leut ch Extraprimien enigstens einen großen Teil seines Abschlusses jebsmittel 
n, scharfen Befehl gegeben, die vo uriteget herzugeben. de Leute an, die letzten Krä treten des G schlusses vor dem Inkraft 
en eeee eee 
eeg aufzunehnen Felde der Gewertsdaft aten wvar mehr Kali aus A 
ESchlafen Sie sih aug vear drede 55 2 dee int ne rishaft Gloria gebrochen nd efbrde 7 Die Bbrse halte länast aufgehört, die Glorio gur 
bann an der Oberingenieur 428 ersen“ halte er sich D sonst wohl in einem Jahre und aefördert wor⸗ so überschwenglich zu bewerten, wie in i ie Gloria! Kure 
beee n gewandt, Sie und Ihre Leute. Si Draußen auf dem Schmidthof da 7— e s wie in ienen en Zagen 
ann Glonne annu arn der Gewelschaft Eisengewerlschaft mit bollen die Belegschaften schiffungeberichle der 37 Kurs war troh der alänzenden Ver 
e e u allen Umständen noch hier, damit wir aligewerlschaft shaffte man wie in trengung Aber in der weil man uch an der jen la ngsam aber sicher urüdgegaugen 
da Die Förderung darf keine Stunde ruhen.“ paroxismus im höchsten Fieberpar oxis mus das kommende G Börse die große Gefahr erkannte, welche 
jenem n. Wer bie Schiffslis ai Geseh geabe ie beloe en 
ag und Nacht war der Betrieb auf allen vier Schächte der die Schiffslisten von Samburg und Bremen verfol deutete. Wenn es ee in 
aan ner Meise geaanen ls h anegeree d immer wieder den stereotypen Sat perlvlate die Kurse ar in n e se 
ze Gewertschaft ergriffen haänennn ob ein Fieber die Mit Kali nach Newyork.“ otnpen Satz rse aussah, so war zu fürchten, daß es an 
Der Kundige konnte es an * Wohl wechselten die n noch viel schlinmer werden tonnie 
bhesben auf den Turntronen lefen n rasenden Spiel der Förder⸗ e ee bee ee aber ee volllommen are maen ur rn 
And auch da auteten immer auf die Ati e amtlichen Papiere — „Gloria“ in diesen Monate 53 
en rt uendirn Guterzuge sprach auf n n eee als Empfängerin, e dann totete 8 n n * 
mehr Achsen mit do acht lamen Zuge von 150 Man mußte geben Boß AWsenderin. ents an Hegemann die größere Hälf * ꝛ 
hl gefahren. Tag eneeee ee n n n e n rine eeee er ut Slnen n dann war er nicht mehr der 5 e b 
ie Arbelter von den sich alte auch allen Grund dam Schhen Kein Wunder, wenn die Stimm purn e 
—IIIHM zrund dazun Schon ballte enn ure uen dee Sturung es Generaldi 
edrohliche Gewitferwolken zusammen. jenen Augusttagen nicht eben rosig war. neraldirektors 
GSortsetzunag folgt.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.