Full text: Lübeckische Anzeigen 1912 (1912)

Amtlicher Teil. Oeffennch. 
r effentliche 
77 3 ofort od. pãter: Ei 
e g, Versteig ern Oeffentliche — 
5 bemũnde ig oroeniaffee 
z ausgeschiedenen Iohann e ng Versteigern Brr n enn ed sane sebrũd 
MNiglede u e eeennde n in Moisling N euenben borhanen adene⸗ r Borohers 
8 des St. Jürgen 2 Müblenstraße 2 
e vor Travemünde gewählt u Eyunabend, dem 7. A in Niederbüssau. p 
ersumm urage? ags i2 ubn] 33 u Sonnabeud, dem 2. di 4 o0r 
an I se e eeen Mole re n 
g, 3 ssau bein 8 * 
n Werrcetnn 6 Uhr, 3 Schweine ee 1 fu OQpernsüngerin 
Ta aftssaale des Nathauses. öffenilich meistbietend verst 2 2222 gis t Wohn- und Schlafzimmer i us unsel — 
Mineun o na: werden. ersteigert 3 Schwein e, n e 3 n auen p u . cu altlgen 
LL 1 SDher 
nn n o A Gerichtsvollzieheramnt. eechenle er eee lakatlager, 
Zolie auf Lebens ; der versteigert werde 13 velebes in seiner⸗ 
erni u. 1373 370 ä Sugammenset 
n i mineterunt dinn unνν 3 353 
Antrag Seise 8 und Fleisch — — eeeen blsaudo 
An ed eee e n Oeffentlich e Gesucht z.1. Ol *7 
3z. 1. Olloh ĩ 
e ee Verstei je nichtamtuche nn ——— — 
922 ür prüchen ꝛ 
e igerung algemeine anzelgen ee n enn e 
3 tgte Hage zu 
—— en in Utecht It ee e eeen e 
ut Vorprü⸗ Am e It. ———v — Junger Mann mõblierte Zimmer 2u ten 
in die —c in ν ct von Stadtlundschaft 
es Gesehes vom ige evision Gastwirt 3541*— llen bei dem 3 BGBi ecb s an die éapeded * 
—— —— 38 c Rapitalien e ett e enee c labals delr Ausvzrãuf 
Hericht erg lte Sanmisdne chweine einr. Höppuer. Breite Str. 46 II Zum 1. Nov F * rkaulẽ 
Nrih) öffeutlich meistbiet 4661l. gewandies; ovember ein gutes und inieen an 
3692 S. L. MJenne, werden. ietend versteigert andtes Folgemädchen. n 
des W een As Gerichtspollzi 7* — . Frau Aclolf Re 
illbeers det Bargernt ee ieheunt. n de edt ee oe iswWelelrane ne ——— 
Bekaunt — — g M orsi. Brandi lo * igabe des Geschästs 
machun unt t. 2611 an de c 228404. Off. cc2 
Durch Senatsbeschl 9. n die Exped. d. Bl C t 8W. 
uß vom 2 9 
——— n 143 rtreter, Plabats betr. besehöstzsehluss 
estlich des Hansarin ngerung süd⸗ 0 er s wie; 
w 5 ringes aus d äll 264 22 Sonn- und Fe e 
n e n an werden sehon zetat obne 4 ile coupons uiegen uger sofort gesucht. Be ———— en 
n si n e aee en r. Grosfislentundschaft destens einge n elae ht is gesenann 
ausgebaute S eil des Hansaringes kulantesten Konditi ertpapieren jeder õ anlt. An· shrte Herren bevorzugi. Off. B inge eoren eseht 
n en nder Hansaltraße in ee nditionen. r Gattung unter postlagernd Zeitz ff. B. 290 sonntags bis 8 Uhr geöltnet 
Bunent a bis zum Fußwege nach „September 1912. 2595 usw. usw. 
er Straße B, die si S 
slraß e dei den ußw ie sich an der Hansa— Sal. L. M461 EkEnN alate betr. Nars 
¶ 4431 Fũr Li I fe 
se ln nt in, PuulCedelit. h deen und lmns ecen egte labit nlehlunsen 
oame p übeceker Spiessb 
hde Suhe feimster *8 —— 
129 ⁊ e Melereibutter 
e — — — ————— Delskate⸗Rate 
inge 
effeutliche Verdingung — Todesanzeigen. on adt Gervais, Neuchateller) alu eaurene 
n 1 lhan serdhiene 
eee e enteee 
n antt berdnt olidern nsernenmene eirnn er 
vergeben er öffentlichen Verdingung Nach kurzer, schu onderee Meldung. nen welcher sich zu regelmässigem B Vorhot 
2 e een ansen uter werer Krankheit entschlief sanft mein geliebter M eeete 1 yt e en 
onnerstag dem 12. Se am ter Mann, inter metunm Bene ollen gien pne me ra S 
Sept nter ausführieher D 7— ieh ie Füsse rein 
S—S —— Dr. med. Geors Wi eh ne 
d wit bedinnaermn ver⸗ nef betrauert von den Sein 3 ichmann, νννν n r 2 usw 
i inen 
un Umschlage an das rn ver Melsungen, den 3. September 1912 Aalals heir ges hestimm 
ieferungsverzeichnisse un : S537 s ur unhen 
li nisse und Bed acin Mar F —— 
in Bauamt zur Einsicht e uun eee sdet sohnate Menmann geb. anisen Jed E— Bekanntmaehnn b re 
bühren von un der Sreibae⸗ ags im Krematorium in ne n den 7. September, 4Uhr * tn n 22 
g 2 ** nd ug 
ihlagarit 3 Munt en o stish. bchweinshratens Spießbrat) d nnnenn enn 
n e eae —— —— eee 
6 Balann Ab vSochbau n 2 3 n bclereien e 
22 A —m reien 
Bekanut I — 
machung. Fi e Ta... —— 
nneekhebr ant dem Eibe⸗Trave⸗ G i gebrauchtes Zum 1 9 —75 Extra-Anfertiꝗqun S 
des 12 — 8 nnasnden eschäftsdreirad v*tage tober die herrschaftliche mer binnler Berechn gen 
sorgentume ut in den llig zu lenen Näh Parkst Die Hreise in dio r 
ie e eene abee e n olhnen iseren n wen raße 8, n t en e et 
n arh z an 3 ßz Zu verlaufen: uʒits a de8 Zimmer, Küche, Bad und E alen —— 
Sevplember 1912 e auf Papier per stũek 
2Bdie sanaler waliung mee 5 Zu besicht —n 10 e 
nalverwaltung. sehender Dampsftessel ʒleishlaeshe ;38 276 Ahr. Nãh 9 MNii 20Pfenni 
nn net u ald dnpflennd subensen Gursten en 
mieten. 3 1 Oklober zu ver⸗ nit mehreren ssenihper uhen Gr. Kont —Al in ve l pd 3 , 
llitier Fleifchhanerstraße 18 Näheres im Abreßh in. sls als Zoden or nebst Lagerraun, auch sur gut u. solide gearheitet 0 Pfennis 
ie e Ê — zhause, Köniastr. 46. 11610) Näh 2 ben vdaenir. 200 els halibars Vare. a4 
vt l s ss V iivoae Raheburg. All. 26 Sohild att lu enuet — en leurer. 
his ist in der Zeit ti 22 adeln 
ee eee ee Mie-5 ermietungs-⸗Liste in hubseh Kammes 13260 j 
e sehlichen Seuerzuschlages Haus- un) Grundbesitze Rrreee schen vornehmen Nemeiten Nüleł αr 
beg den 31. August 1512 iʒoʒ htinmngent a rn für Lübed und Vorstädte Preĩswertl p —. ILI. 
3332 —— ν en e Fferd r . n e 
St. Peilri Wakeni Junere St c— — — 2* 
4 i enitim. 122 ar. delle u. 5⸗ adt. E 
ste: Mühlenstraßen? u. 5⸗3.⸗Wohn. mi Näheres: 
l ee re n ee rtn Vorteilhafte 
Sonnia dndelemb Torwea , fre Ei. IZimem. as 0 daselbst. Bezu s 
e ge enver s Uhr vaur re e e d da fSandg dal . Di gsquossen. 
ß sn ß Zudeun —3 — Beckerarube 89. 5 Die Biere a. d. Br i z 
e e ese60 533 
— Brele SZSnie wohn, Gas c z. 1. O r. Gröpelar. 15 erwendung de at unter 
Anzeigen. n n d eset u sn en 
Freifag eenn in der Synagoge. Phennielt 5 e Köniastr. 41. Lad 
Sonnabend, F ags 6 Uhr 45 Win. Zrähenstraße ?7 Frd Olt. Z Etage, 4 helle Zi Gr R 38 Gu 9 3 
59 h 513 . Sohberasb/2 r un ul n e 2 B Wängler. 
in. norg. Zimmerw j ⸗ 4 7 
a lanche 18 nn psort nden n n und Mobel schlere 
In der Wode, morg. 6U 3 4 Etagenwohn. 85310 3. d ha — ee 26 
nachm. 6 Uhr 30 95 hr — Min. oniastaße s g le i at 85 vät. 16500 Vferdemarlt IL 
Slichauss laut n nder Sm Lachsw Allee — alt Go uiw n sj nd geprütt. esn 
— —— e ne 
herderplatz in mlhs, d , Bad rdz. Gas, I8 500 doh 43 üngelf e e. Ferns 
ile e e e — ———— 
n o er inn innne1 ene wun ette n m nan alt Sana 
endedellnln n e he ean 
m 4. p * 2 22 213. 1. 8 — mnt. 2 2. ——— Sp i. * 2 
der e aeeen aenn ae srru. 3 ei ft d 2 V 71 mnren, Gold e en 33 d ver. Frieden⸗ 
J i * ztl. sof. 3 str.7, T. 2 b * — —* 
8 u mit beschränkter e u 3 en n e 9 vi d h un Westsebling Emil Seh arnh orst 
i 2 e of. Oo. . B a 4.4 d · 1. J e 52. tmach * cu 
suhrce enenenn des Geschäfts · un Neesa 3 36 hllien n 1250 ne 
rat b Abei Zde n zeibelpl riaae len s 250 Königstrakẽ 39 p usführung mii alerarheiton 
ugust ülri vöge — — —— gont vor 228 H. Plaih. eeg 5* — 
aufnann in Schlutup und der Intertrave 53 „Vot. 4 Z. Nebenr. a. ar. K. lof la rase 22 5. — — — 
—— —————— e e s 
ern beslellt. äfts⸗ , sad Kon 33 Königst. zni Zchnell! — een! — * ESvpeʒialgeschãft fü 2* 
h l Palenhmauer 52 „KHont, 3.3⸗W. Jof, Königstr. 48b1. 3 Billia! geschäft für Damenputz. 
Ule Das Antsaeriht. Abt. n un lann ee — MNretanaer drin e Wessel. Trauer⸗2 n 
ic . sallenstraße er 12 68660 Walenihn sall h F Schleier 
wird der n vermig rn 1 ee en leiei ee 5 ß aroler Lurenabl. 
n Dam in 58. Day 4 Brüderstraße 15 ellälle selbst part. empflehlt Weine und Splrituosen — 
Reise nen en wegen seiner Anmeldun en Werhstatt mit Bodenraum Zonigsrahe 30p ĩ Maschinenbedarfsartile! ; A nen 
hause, Zimmer Nri urn im Gerichls derltäglich von en neuer Mitglieder werden in der Geschã Sundestrahe . Wi eibriemen Maschin⸗ nen uguste Poy Brenen 241 
nenn 3 —— ————— eeee 
Der Gerichtss ã 3 2 Lübegischen meigen Rt eaugebote besiudet ich n 60. 9 e me· 
des t schast 27 e e und au der äéúÊêéÊ&e der Wilh. Fumn grelagn Taueten 2 
flelle nicht schristlich aen aufgeasben 22222 ee lne n der Ge 5 wWehel lestr. 60, 4 Wilh. A Selen 
ceben nii wieder vero ffenilicht. e Wessel. Breitestt. 60. 
E—
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.