Full text: Lübeckische Anzeigen 1912 (1912)

Slãdten zusanimengedrängte Industriebevöllerung ungunstiger Mit der Demission Sussein Silmis hat das Fabtnett seinen dreijãhrige Gefãängnisstrafe verbüßt hatte, entlassen we den. 
n 3 menmennadrn e ee e bisherigen Charalter verloren; er war sein intelleltueller Leiter. Bei seiner Verhaftung trug der Einbrecher einen tadelosen 
ene e een t en alten dstielande wie 7 een e ee s ur der aus der Garderobe des Kammersängers Perron 
England, dessen ebrachles Einfamilienwohnhaus hygie- aang dürfte noch weitere Demissionen Gleichgesinnter, wie No⸗ stammte 
3 ee ee ee als vielfach radunghian und Mahmud Mulhtar, nach sich ziehen. Wahr— as gelbe Fieber in Marseille. 
Unsere Arbeerviertel. Daß deutscherseits jedoch auf diesem scheinlich dürfte Kiamil Pascha unter Gazi Mulhtar Minister MVarseille. 22. Aug. Bei 15 syrischen Auswanderern 
Gebiele nn Eisels eabellet uird, beweist der Umstand, daß des Aeuhern werden und diesen dann als Großwesir ablösen. die mit dent Dampfer Lafrunce“ von Amerika nach her— 
dos Deulsche Reih an der allgemein beobachteten Zunahme der Die Abanier haben die Gefangenen in Ipel befreit. bourg gelommen sind und die Reise über Paris nach Marseille 
miltleren Sebensdauer in gunstiger Weise teilnimmt, und zwar Auf der Strede Saloniki ñKonstantinopel ist wieder eine fortgeseßt haben, ist das gelbe Fieber festgestellt worden. Die 
in ase e burch einen wesentlichen Rückgang der Säuglings- Bombe gefunden worden. 2 Auswanderer befinden sich in einen Lazarett in Marseille zur 
l anse Mineilungen vwerden hoffenlch Konslantinopel 22 Aug. In Berane sind die türkischen Beobachtung. Bei früheren Untersuchungen in Cherbourg und 
ein Zorlsschreiten dieser bereits gewonnenen Besserung ergeben. Truppen unter dem Oberst Sassan Izzet einmarschiert. Die Paris waren lie für unverdächtig erklärt worden. 
Auch für die Frage der Bevolkerungszunahme, die in der Montenegriner sind abgezogen. ———— —7 Erderschütterungen am Marmarameer. 
lehken Zeit lo oft im Mittelpunlt der Erörterung gestanden Der Tripolisktrieee M. Konstantinopel, 22. Aug. Die Erderschütterungen im 
hat, ist diese Frage von aroßer Bedeutung, da die Bevölle- Mailand, 22. Aug. Nach dem Avanti steht ein voll— Gebiet des Marmarameeres dauern fort. Viele bisher stehen 
eungszunahme nicht nur durch die Zahl der Geburten, sondern sländiger Syslemwechsel in der Kriegführung bevor. General gebliebene Häuser drohen einzustürzen. 
ebenso auch durch die Menge der Ueberlebenden. also die Sassa, der als Draufaänger in beständigem Konflikk mit dem — 
Hinausrüdung der Serblhlellnhehenhnlenr edins ist. bisherigen Gouverneur Caneva war und deshalb Tripolis Berlin. 22. Aug. Die Verhandlungen über die Zulkunft 
pt. verlassen mußte, erhielt das Kommando über die Brigade in des Neuen Schauspielhauses sind jetzt zum Abschluß 
Derna. neues starkes Korps unter General Cardorna gelangt. Die Schauspielhaus⸗Betriebsgesellschaft hat sich bereil 
wird in den ersten Tagen des September Italien verlassen, um erklärt, die Garantie für die Schauspieler zu übernehmen, 
Heeresdebatte in der banerischen Kammer. 3 den Vormarsch in das Hinterland energisch zu beginnen. wo durch die von den Behörden verlangten Bedingungen erfüllt 
München, lnnrl. 22. Aug. Die Friedensverhandlungen sind Kunstlerischer Leiter bleibt Direltor Salm. 
riegsminister Frhr. Kref vonKressenstein zwischen türlischen und italienischen Delegierten sollen heute in 
bei der Generaldebatte zum Militäretat u. a. aus: Es liege im haben. n sich en ee ene e e 
Interesse des Seeres und set Pllicht der Seeresverwaltungs daran beteiligen lagen. 
darber zu wachen dah ene Stariung der siademotratshen Zur Lage in China. 2 r e aee enn 
dee dei den Anoehsrigen des geene nicht sattinden den Ojft in ene eee en die eiassigenn uruen Datundamitulleb des Schaaffhausenen Vonlvereins. iut 
zieren falle es aber nicht ein, Soldafen, die sich etwas zuschulden Nachricht eingetroffen, daß in Lhassa Frieden zwischen dem heute gestorben. 
onmen lassen fragen ob sie Sozialdemokralen selen dder Dalat Lama und den Chinesen geswhlossen worden ist. Alle chine Vt uen Au erera Verhebandbet 
aicht. Eine Statistit, eine Berichterstattung und eine Kontrolle sischen Auppen n enahme der blichen Wachen fun den Riller Dr. Rudolf von Oldenburg, früherer italienischer General— 
über die Sozialdemokraten im Beere würde nicht geführt. Es iban solin ibet i ben Wene ie Indien perlassen konsul in München, ist heute gestorben. — Reichsrat Justizrat Fried⸗ 
sden teine Beobahtungen vor dan n banerischen Seere die Wionfen und Miinhn bleben naaden ie beidersets versie geit lch gaas it deute asnorben. 
Sozialdemokraten, die sich zweisellos ia demselben befänden, irgend sind. in Lhafsa urid. die chincsischen vanvier verbletwen Wt. Paris, 22. Aug. Nach Prüfung der von der nationalen 
etwas bemerkenswertes gemacht hätten. in Tibel. Vereinigung der Lehrersyndikate auf dem letzten Kongreß angenom— 
dʒ Bei dem Erlaß da erbot der Beteiligung von — Gegen die Fleischteuerung. eden Tagesordnungen hat der Ministerrat den 
ssigieren an den en handele es sich nicht um einen Ein— göln, 22 Aug. In hanz Suddeutschland sebt eine energische nterrichtsminister ermächtigt, diese Syndilate zu zwingen, sich auf⸗ 
griff in das geheime Wahlrecht, sondern es solle damit das Agitation gegen die Fleischteuerung ein. In zahlreichen ad zulösen 
öffentliche Eintreten der Mfisiere zugunsten der Sozialdemo⸗ wurde in öffentlichen Versammlungen ein Fleischboykott Montreal. 22. Aug. Nach einer neuentdeckten Gold— 
lratie getroffen werden. Der Erlaß sei ausgegeben worden, peschlossenn In Seasfen wollen vdie über 3000 Einwohner zäh arube in der Nähe von Highleiburg strömen Tausende von Gold— 
lange bevor der Landtag aufgelöst worden sei und lange vor den ende enq in an dan heiiche suchern. Einer der Goldsucher will sich bereits ein Vermögen 
Neuwablen. ae e Ministerium des Innern richten, in der gebeten wird, beim von drei Willivnen Mark gelichert Haben. 
Das Recht, über den Krieg zu entscheiden sei durch die Be— ö 22 22 
222 —22 Bundesrat Anträge auf Erleichterung der Einfuhr für lebendes 
stimmungen der Reichsverfassung festgelegt und das setze auch und geschlachtetes Vieh und Aufhebung des Zolles für dänische 
die Zuslimmung des Bundesrates voraus. Auch in repu— Fleisch u sieu 8 u 24 22 heer und Flotte. 
bitansen Siaeten entsede das Von ber den egn e e ee ee se een e Zuni Konma schiffs if 
nn en ee e e ee e ee e eee eee eeere ee e een rn rlelngrne t gnuu 
Enlschedng wer Artes n eichen nnse der eh wie im Jahre 1910 sämtliche Verwaltungen der Städte des Sanne ernannt worden. Kptlt. Sanne ist der erste deutsche 
Slelle den Kalsen iberlassen —— αανανh rheinisch⸗westfälischen Industriegebietes zu einem gemeinsamen Seeoffizier, der die Prüfung als Luftschifführer für Zeppelin— 
u en s; e Vorgehen in diesen Frage u beranlassen. In den nächsten Luftschiffe bestanden hat. Die Prüfung fand vor kurzem nach 
e seeee e Tagen wird bereits in mehreren Stadtverordnetensitzungen rhei⸗ den vom Deutschen Luftschiff, Verband und von dem Reich 
Etlarung nach diefer Ridtung hin noh it nisch westfäͤlischer Städte über die zu ergreifenden Maßnahmen sauerlannlen Bellinnunden in rirduien sutt. Aruiend 
——— beraten und dringliche Vorstellungen beim Landwirtschafts- waren die Serren Dr. Eckener und Oberingenieur Dürr. Den 
— 2* minister erhoben werden Vorsitz führte Graf Zeppelin selbst. Hanne gehört dem Jahr— 
auf das bestimmteste verlangen, daß von den Kasernen die So— ei 
aldemokratie fernbleibt. Es wäre das höchste, wenn in einer m— Unterschlagung. ——oL— gang 1901 an und helleidet seit einem Jahr den Rang als 
Kaserne, wo der Fahneneid geleistet worden ist, gegen den W. Berlin, 22 Aug ver 2e Beamte des Schaaff⸗ Kapitänleutnant. Seit dem 1. April befindet er sich bei der 
eni bon der Seeπνα α un de hausenschen vaitccene lcis nente vorntag n ben Zetsen Luftschnfabrtwattienaeellspaft wg iym aute grlenen 
Abg. v. Vollmar (Soz): Das ist eine Unverschämtheit ¶ Große o0o o0oo M evierprozentiger preubischer Konsols, deren Nummern heit für seine Ausbildung als Luftschifführer geboten war— 
mihe nt icht betannt nn enn?. Kptlt. Sanne wird das neue Luftschiff zum 1. Oklt. übernehmen 
Prasfibent Tr. v. Orterer ruft den Abgeordneten von e eeee e Bansbeanle Alolich ut bereits Er in en Srn de eaietz vanne in Haniburs Eprendez 
Vollmar zur Ordnung in seiner Wohnung in Charlottenburg festgenommen worden. Er a Kaiserlicwe Marine. inataut ist am 
Ab ebhereo sandenstein (fortfahrend): Ich hatte sich für 120 000 Mpreubische Konsols angeeignet und da— an s in Sanghat ing etrs ren 
nehme kein Wort von dem zurüch was ich gesagt habe. Wo hon seit dem Mril p. ur bo ooo M derkauft und den Erlös „Albatroß! ist am 19 Aus. bon Curhaven nach Geestemunde 
die sozialdemotratischhe Plesle in die Kasernen lommt, werden wveriubelt Gestern verlaufte er den Rest der Papiere und de— gegunen e e, mNn 
eee ee ee ee eeee e e ee eeteen esee ee e ee ec en an n b lenern en, el. e ewrite Vesnwader und din lrinen 
Abs. Rollwagen (Soz) uuft uner sländig wachsender äigenen Bant. Das siel natürlich auf, und als man heute vor— Kreuzer sind heute vormittag unn I Uhr zu den Mandver 
Unruhe auf der Linken: Das ilst eine Verleumdung!“ und mittag zu einer Revision schritt, entdedte man die Unterschlagung. 8 der Vordsee abgegangen Die Schiffe gehen um Slagen 
wird infolaedessen vom Vräsidenten zur Ordnung gerufen Klotsch wußte unbemerkt zu verschwinden, wurde aber, ehe er ie Vamerlrenaer isen bente abend 
* noch die Flucht ergreifen konnte, in sener Wohnung sestgenommen. 
Neueste Nachrichten und Telegramme. eee e Ê Ê Münchener Kellerleben einst und jsetzt. 
London, 22. Aug. Aus Liverppol wird gemeldet: Gestern mm In diesem Jahre sind ie sommerlichen Kellerfreuden 
Dampferverbindung Rödby—Lübeck ist de Delpser der Allan Sne Corsican hier engetroffen, nicht allzulanger TDauer ewesen: ein naßlaltes, stür— 
Vt. Rödbu, 22 Aug. Eine heulte hier abgehaltene Versammlung der mit knapper Not einem ahnlichen Schigsal, wie die „Ti— misches Frühjahr und die Regenperiode der letzlen Wochen haben 
hat beschlossen, eine Dampferverbindung Rödby — Lübech zu errichten. lanic betroffen hat engangen i Ba lrübem, nebligem die „Saison“ arg verkürzt. Und wenn der verbst nicht noch 
Die Roule soll sobald als möglich eröffnet werden und vorläufig ein Welter, obgleich die Maschinen auf verringerte Kraft reduziert ein paar goldige Tage mit lauen Räachten“ bringt, so wird man 
Schiff wöchentlich verlehren. Die Teilnehmer der Versammlung baren bomne ain Zusammenstoh mit einem Eisberg nicht ver— bald die Winterslammquartiere in jrgend einer rauchigen Bier— 
unlerzeichnelen ein Uebereinkommen. der neuen Dampferverbinduag mieden werden. Unter den Passagieren hrach eine Panik aus —D 
ede nur mögliche Unterstützung zu leihen, die deutschen allerdings und den Mannschaften wurde der Befehl erteilt, die Rettungs— Heut: hat der Munchener Bierteller eigentlich die Berech— 
unter der Voraussetzung, daß die Reederei Franz Seinrich in Lübeck boote zu bedienen. Dem Kapitän gelang es durch seine Ruhe tigung seines Namens verloren; denn aus dem primitiven 
ihre Zustimmung gibt und Umsicht, das Schiff mit einigen eingedrücten Platten, die Laubgärtchen, das den grün bewachsenen Hügel da drauden vor 
Der Kaiser. allerdings ein großes Led über der Wasserlinie haben, den der Stadt umschmiegte, schuf unsere luxusdürstende Zeit den 
V. Cronbera, 22. Aug. Der Kaiser hat sich heute vor— Hafen von Liwerpool zu erreichen. s eleganten großen Biergarten mit alastartigem Saalbau. Nur 
mittag gegen 10 Uhr in Begleitung der Kronprinzessin von Luftfahrt d dn t n er t 
Griechenland und des Prinzen und der Prinzessin Friedrich Karl v — insachheit, Stille und unabsichtliche Poesie einst höher e. 
—— e Gron 8 e 22. Aug. Der Flieger Frantz der e frut denn Lärm und Prunk, die betäubenden Arzeneien unseres innerlich 
j 22222 7*7 in. 53 Sek. im Bewerb um den Pommery- Polal 
herzogin· Mutter von Luxemburg einen Besuch abaestattet. aufgestiegen ist, wird versuchen über Belaien nach Samburg rn eu — 
WV. Königstein (Taunus) 22 Aug. Der Kaiser ist heute i danaen VNoch steht der Kellerhügel in alter Form, und in seinen 
morgen ism 11 Uhr 10 Minuten nach einem einstündigen Be— Die Meuterei auf der Matfeilaise nimmersatten Bauch rollen dort und fort die diden Fässer, voll des 
suche bei der Grohßherzogin Mutter von Luxemburg nach der — * edlen Stoffes. Aber das umsäumende Rasenplätzchen, die an— 
Saalburg gefahrenn. Brest, 22. Aus. Nach einem Bericht des Kapitäns des mutig⸗bescheidene Trinkstätte, allwo es sich am Abend, wenn 
WVt. Kassel, 22. Aug. Der Kaiser ist mit Gefolge heute abend ene ele le e die lezten Sonnenstrahlen mit den arü nen Zinnhauben der Frauen⸗ 
7 Uhr 5 Min. mittels Sonderzuges auf der Station Wilhelmshöhe u ven v ne pienn llebln ee se un ue 
nderoffen Und hat sh in Unomobil nach Shloh Wibeinohbe 13323 eeet en d p, ist lange nicht mehr da! Der auf Massenbetrieb angelegte lies— 
begeben. as Marinegefängnis bei Brest verbracht worden. Einer der beschütlete Garten mit glakten, sauberen Blechtischen und modernen 
— Französische Preßintrige. 3 Rädelsführer wird wahrscheinlich gesondert abgeurteilt und einem Gallensiuhlen hat die alle idyllische, aus Aesten und frisch— 
M. Antwerpen, 22. Aug. Die Zeitung La Metropole Strafbataillon eingegliedert werden. duftenden Breltern improvisierte Rallgelegenheit verdrängt. Und 
hat in allerdings verlteckler Weise die Nachricht wiedergegeben, Das Urteil gegen die russischen Meuterer. wo einstbei mattem Laternenschein ein Stammtisch seinen Abend⸗ 
das deutsche Schulschiff „Viltoria Luise“ sei ohne Sang und Taschlent, 22. Aug. In dem Prozeß gegen die an den dischkurs“ hielt wo Zeitläufle beraten und Lebensprinzipien, 
Klang aus dem Bafen gedampft, weil mehrere Desertionen meuterischen Vorgängen im hiesigen Sappeurlager beteiligten gleich der Folge zulünfliger politischer Ereignisse, ergründet und 
vorgelommen seien. Unteroffiziere und Soldaten wurden heute 15 der Angeklagten festgelegt wurden, da sitzt heute im Glanze raffinierter, oft 
Wie das Wolffsche Telegraphen-Bureau von zuständiger zum Tode durch den Strang, 112 zu Zwangsarbeit, 79 zu Zucht⸗ bunter Beleuchtungseffelte eine aut schwazende Menge, die 
Stelle hierzu erfährt, sete die „Viltoria Luise“ am 19. August hausstrafen und 15 zur Einreihung in ein Disziplinarbataillon bei den geräuschvollen Weisen einer Musiklapelle die Sorgen und 
ab Antwerpen planmäßig die Reise nach Westindien über verurteilt. Sieben der Angellagten wurden freigesprochen. Skrupel, die der vergangene Tag aufsteigen lieh, zu vergessen 
Ponta Delgada fort. Desertionen fanden nicht statt. Der Dresdener Juwelendieb verhaftet. sucht. 
Der türlische Thronfolger auf der Reise nach der Schweiz. Dtesden. 22. Aug. Nach blutigem Kampf wurde hier Wohl gibt es einige wenige Kellet, keine Biergärten in 
W. Wien, 22. Aug. Der türkische Thronfolger ist heute ein Einbrecher verhaftet, der wie gemeldet, vor einigen Tagen denen man noch einen Hauch vergangener Schönheit verspurt; 
vormittag intognito hier eingetroffen und von den Berren bei dent Kammersänger Perron in Blasewitz Juwelen und andere aber sie sind glüclicherweise fast nur dem Eingesessenen bekannt, 
der Botschaft empfangen worden. Der Botschafter war ihm Wertgegenstände in Söhe von 18 000 Megestohlen hatte. Der der sich hütet, den Ort seines Abendfriedens jedem Fremden, 
bis Prebburg entgegengefahren. Einbrecher der einen Brillantring versehen wollte, wurde in jedem Zuagriasten“, zu verraten. —* 
Poincarss Bericht über die Rußlandreiskße. der Pfandleihe von einem Schutzmann verhaftet. Auf dem Aber zwei Eigenarten hat die heutige Wirtschaft vom 
WV. Rambouillet, 22. Aug. Im heutigen Ministerrat Wege zur Polizeiwache holte er plöhlich einen Revolver aus alten Keller als treu behütetes Erbitück übernommen. und das 
erstattete Ministerpräsident Poincars Bericht über seine Reise der Tasche hervor und schoß den Schutzmann durch die Hand. unterscheidet sie immer wieder von ausländischen“. auf dent 
nach Rußland und seine Unterredungen mit den russischen Der konnte ihn jedoch mit der anderen Faust niederschlagen. Keller trifft sich alles“ und alles sitzt ohne besondere Betonung 
Staatsmännern. Kriegsminister Millerand ließ den Erlaß unter— Zweimal noch versuchte der Einbrecher auf den Schutzmann zu der Standes würde nebeneinander. der wohlbeleibte Dreiquartel⸗ 
zeichnen, durch den zehn Luftschifferabteilungen geschaffen schießen. Durch Dazwischentreten von Passanken wurde ihm privatier, der etwa dem norddeutschen Wierstöcigen Saus⸗ 
wer den. dies unmöglich gemacht. Auch konnte er den Schlagring den besiher“ entspricht, der sorgenmüde Familienvater nebst Frau 
Zur tũtlischen Krisis. er aus seiner Tasche hervorholte, nicht mehr verwenden. Der und Kindern, der Herr Regierungsrat mit abgeschüttelter Amts- 
BKomstantinopel, 22. Aug Senatspräsident Scherif soll Verhaftete ist ein 23 jähriger Kupferschmied aus Neustadt bei miene, die reiche, alte dicle Wittib, die schon vom Seligen her 
Minister des Innern werden; seine Antwort steht noch aus. Stolpen. In seiner Wohnung wurde ein Notizbuch beschlag— diese Gesellschaft gewohnt ist. der Student, der Arbeiter, das 
Senator Hilmi hat sich bereit erllärt, das Justizmin sterium nahmt, worin er Aufzeichnungen über 80 Einbrüche und Dieb— Liebhespärchen, der Fremde 
zu übernehmen. Dschemil Pascha ist zum Stadtkpräfeklen ernannt stähle gemacht hatte, die er alle in ganz kurzer Zeit verübt Und wer sich ein gemütliches Mätzchen erobert hat, wo 
worden. batte. Er ist erst ürzlich aus der Slrafanstalt, wo er eine man bequem seiner tböniglich bayerischen Ruah“ pflegen lann
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.