Full text: Lübeckische Anzeigen 1912 (1912)

Auf Grund der Anordnung, d 
Amtlicher 1 Teil. znMien fũr eehiee * Zum 1. Olor. Schulstr. 4 nen 
reffend vom s. Mai 1905, wird hien hergerichtetes Hochparlerre, 5 Zi e 
mit zur offentlichen Kenntnis bazu 2 Zimm mmer⸗ 
9 bracht dagu 2 Zimmer im II. Stock 
Der Senat hat das Schreiben Ihrer aß der Termin der nächsten Prüsun Zubehör, de II. Stoc, mit allem — 2 b6 
gönid den dohen der Grohbernogin uf Dienstag, den 1 g ubehör, der Neuzeit entsprechend — 
urembura Wber ih a erzogin von festgeseht g, den 1. Oktober Näh. daselbst Siog g nd. 220 — 
nene hlen Retlerungsantrit Die Anmeldungen zur Pruf sinb âν 8 
zwei Wochen v h KL nl d 3 
Oeffen tliche Verdingnug een se A „ołblen, urude, br WV 
D Anssnhrung von Drahi tetineen in . Gebi Maädchn n nur orstllasiger War 
friedlanngen au der Süd- ee an unter Einsendung der nn an 7 ebildetes Mädchen, Bĩs Encde Augu 2 2 
13 un die Beamtengärten Vyli den der ß l doln nnen zur gust erm *sigte Preĩse. 
ubau ichten. Der r alts 
vl n n der eleee Sre de Ertlaͤtung 3 is die shrit. Offerien erbeten Kiel en 
fenichen Ver-n zufügen, daß sich der gersberg 221 J 
— —— r Op 
ind dis zu dem am erfolaͤlos einer Sufbeschlag. 7 c 
Montag, den 19. August 1812 wüfung unterzegen hat. a * K 2 
an mittags 12 hr, Der Wyritende vr Viunaslommisot n — cD2 * sme und Kohlen-Hancilung. 
seee, Staatstierari Siabsbeterinar a. 2 vn 2* Vie o aul Wunseh atehe leh mit Osserto u * 
nn r rift —* — n der Bacdereis n gerne zu Diensten. 
zreiden. lamt ein; Kirchliche Anzeigen. ist jede Haust er za N 
Lie ichni GHottesdlenst n rau entzũüekt über den Q U 
liegen ne ne n dunne Freitag. ee n pae Lꝓ ser Fugrben, die mit Lonli asfee ist dar beete, 
en le gegen dorlofrei⸗ e n Reumondsankündigung), Früh 61 n Kayger's 
—— 5 nhn rr r Haupt. AZ ex n bn laekier 
sogen werden. W— 3 n 
Zuschlaasfrin 2 Wochen. 8* Min; abends 8 Uhr n aß e ha t di. 
emen dn n 2 83 Bor i 6Uhr — Min. Ferch. RKayser — 2 
es wanhn Abt Socban Diens aa und Minvoh eDr 
Neumondstage 
UNebersicht i 
uber die ärztichen Meldu ch heißt die Losung des mo 
n 2 n 3 2 ã * mor 2 
vn gen, betressend an,eigevflichtige Kransheiten im Monat le lneee n de 
— — — Juli werbssagd die Nerven ze 
— — —— — mittel, von d u eiz 
Datum d therie Genick m enen eins zum 9 
Divb u Granulose Masern nu Scharlach Tynhus Vyhrn len 
con o — c — — mer gröherer Anstrengung aufzu. 
5 S—z— pren suen Luft und sus 
— — — — — — — — ie 
e—— ——— — en eh e eonnn 
eorben —3 — ——— 1 ufliche Hasten nachläßt. Die ior 
8 — — — — — 53. e 
e e n n e 
Laden jein 33 Ernãhrung verbunden 
in an 1 LOkiober zu ver — —n iende eneen dil 
ieten Nheres Fleif — 22722— 102 orgen⸗ 
ien Flei whanersraße t neun 1. Ollober die herrschaftliche as kaffee ausschaltet und sich dafür 
arkstraßze 8 
ie amente 
8 nthaltend 8 imt ü J 
zeig n unner lr en N 46 
553 
Hanudelsregister. seteden e Rah * 
Am 7. August 1912 i einget e — 
1. bei der offenen 5 Gr. mod.⸗ZeWohn, Gas,2 Lden Sonnabend Abend u. s 7** 
Firma S e rit in Vodenzimm u. Keller. Br al Fris Zhweil utaz Nerten alao zuwendet. wird die angeneh- 
ersen bibeg n id Schweinshrutensspießbrat) me Entdegung mach an 
n dn Charles Kasel in Lübed — Sansastraße 61n. 1648 2 3 2 rul). gleichem Maß en, daß dieser in 
37 ü nn —— eimn. Vfaffenstraße 14 ne e uurtur ohne die Ner- 
iina Ern acht S anzugreifen. M 
Juh. Emil Fiufe ũ ; 2 8 wird da n 
ne neee eee ee he vens Berunetungs⸗Liste en 
as Amntagerin. Abl. i e qus⸗ vn Grundbe itzer 7 5 nachallerleii ange 
S I ri sitzer- Rereinz für Lüben * erlei immer stärleren Reizmilteln 
Ablür— it n für Lübed und Vo Ude eizmilteln 
eneen ree ehen tzungru Et.Etage. B.Parierre. W⸗Wohnuna, Z.⸗Zimmer rstãdte inde n ee 
—* usmanns Karl Bernhard —— ule und viele an— 
n Jarobsen alleinigen Inhabers der Waleni Innere Stadt Maril r dere Fabrilate nicht dauernd behagen 
un e s se e enn ee e e r i arl Näãteres Nersorge man lich für den n 
n in Lübech wird Texmin zur Vrü. noitgße s, gm sa 31 z Zub e00ouas das, b. Beulcke Bedarf in der nächst 
g nachlräglich angemeldeler Forderungen ühlensrohe 81 cin Zin Zuh sef wät 399 Filiale. Eine sten Reichardt. 
ine m m u 4 900 daselbsit ijale. Eine solche befindel sich in 
Augns orn 10 sr eemnen Hle Wohnm sof n ar Slaln ba fvant das. 1. Et Lũ 
anberaumt. r re Gröpelar. hn m Ho u ar. Stall vas Handw Sig heack 
Libed. den 3. August 1912. a ie i — Zn 2. Et. Sonns. Beckergrube 89 Breite Straße 79 Gegenüber ahanena 
e⸗ innaata Abt. n. ee —— a se t een 270 Wahmltraße 79. Fernsprecher 1279. 
ssraße d Eh, 3 Zimmer. Gas 
de e Dantwartsar 14 sete ee mit Zub. 520 Gr. Gröpelar. 15 
Lübed wird Termin zur Prüfun Schidstraße 4 nmehung mit Zubehöt. 
lrägi neehae euin ach snae u r, Etage nab hinfen 170 daß part. 
den . Sepilember 1912 I — art 
ornn id üthr Weberstr.? 3 naen n 
Bine m anberaumt. r 1 a Zimmer Plattdach u. Zub. 150 eertr 
übech den ugut 1912 2526 Mühlenstraben 14 — * 0 e 
— das Ams gert Abt. i sa 3 e ee au Oui 
— — lix trake 43 Slibenwohnung u n vu 1. o. 2 Elaade. 
Nichtamtliche ann 3 e Ou 40 
s nmner mit Zubeßör. 3. Okt. ohmsraße 2 
allgemeine Anzeigen. 3 uuA * tn helle Zimmer. Gas haun a 
. fort eine Zweizimm 5 as. 1. Etage. 
een 6 Zweiz mmerwohnung. 9 
9 3. B Oll. an 2⸗Zimmerw. Bes. . 
———— 3 nnn n een e eri dn 1500 Pferdemarlt 17 
S V Toe Roonsttaße 83 ab Wascht. sof.od 1. Olt. daselbst part 
beltaneir Et. 42. Irdz. ar. Ball, Gs, usw Slieltud 
Gel irtsanzeigen. — Froz. 2 Balzr.ʒ. .10. 
ia noriastraße in 33 Irdz, Gas, Bd, Gart. 440 Fischergrub 
ebu/t eines Knaben zeigen Ratzeb All Zimmer Wohnunaen n 
12534 AlIred ce— 24 1— heburg. ee sof. od. sp. 2⸗Zimmerwohnung 35 Kronsf. All. 13p 
Lendon. Leuia eeb. e ee n 3 2.2 
— gachsw ⸗Allee 6 1.S mod Zimmerw. an einzene geute 360 
e e eeeeee 
2 Zeyd it raße2 Part,. 4 Umm. —27 das. 3. Et. 
Baugeld. e sofort Vong dsllee sa 2 El. s In sennn Ou 519 dalo. Vgna er probt 
R. 2351 n die Exped r ngeh 3 ññ n aun. Bad u Zub 3 222 
— —⏑ 009 ꝛèꝛ Varf. 43. Küche u Zuh eo m. 
Makenitzlraße s2 innn Zub evbem, —Qe 9. 
1. Sypothet 13 000 ahe e ne e n n d Walenihtraßest erL lobt 
in Banernhof gesucht —— iesee e u 
Vo die redd vi 23558 —— s ud 
— ———7— 3 
—— — gin, Balntn guß icene 
2 2* — 22 14 1. Ol. 1. Et. 3 Zim Etage 
e ee ann 
7 — —————— Hamaliraße 11 of o. uen 6 81 3 
Ein Grunudstück vor dem Burglore Hohenzollernst.8 LWV. herrich. V.9 3 6⸗ 43 33 Könlanraea 
35 qn groh, passend zur Wäsherei dane lleenne! herrih el eis. By gi 0 
Jabs i nnrueudauabn e e e h i g nd 
Bospiat Gars n bilg dñd b db et. inner mii Zudebor 
u verlaufen. Nãh im Adrehhause 2 L Zubehͤre 40) Marienstr. 20. —I ——2— 2 
Nãh im Adreßhause. 225 gei Laãñden. Kontore rꝛc 
Se lten Geibelplatz 4 3 F 
e Augebot. ne — —— e familienkarten 
Plov. Sachsen ist eing alteingef Moisl. Allee r daden Znmer, Keil lrabe jsi N 
3 enrt inalrade ig dei Zeller 1300 ihllrae ĩs. jsiten 
Likör— und Essigfabritf Innere Stadt l u 34. karten 2 blückwunsehkarten 
besonderer Umslände halb nheine is n i Paden mi age d. Königst. Köniastr. 48 bI. 
ber außerordentl ßollpilß Laden mit 2Zimm ⸗MWohn 35 
sewert zu verkaufen Guler Verdien oiswihliraße .1. Olt. o ft, Laden mit Wohnma 350 Wahmstr. 79 — 9 
nhrne Bilanzen nachweisbar. Mühlenstr. 38 Werhlal . Anshlß borhe 380 Aanallir 57 si o hoenfeiner tno * 
1 3 
S—S— —7 eeee e 
2 19 5353 erlstatt, Lagerraum od. Autogarage 2 ge. 
ngelsarube 49 n o dh mn Kab. m o. o. Woh ern voslen 
i * lunt rhuenn en 77 etem :: 
E- unr in ; 9 300 daß Nr. 24 ein· 8 me 
s “ au 12119 m. 2Shhauf. u. W.. 28. Frdz. G 83 iet ii.⸗ * 9 
en LEZesel, ele Su iugel. l ZIrdz. Gs. l 650 gr llee 
Fi eßenn bn san n enen sofort Snohr Sod s E o »sgstellen har * 
36 luo⸗ 219 e n eden ep auh als er 309 
Durch Zufall billiga- Lunenes bl hebadesir. 34 Gr. mod. Laden m. 3mm. u Kesserr um utenur. 8 6EB 8 Z 
VBoile ieib um 4 4 g 9 Alle Wohnungen welche his 41 a 2 RUDER 0RoHERSG 6 m b Lub 
Näheres in d. Exp. d. Blattes nia 3 schãftestelle nicht schriftich ne f mn letzten Tase jeden Monats in der Ge— ——— 22 R 
e inn rchee eecben ind worden in vi wieder verdffentlicht. sraphisehe kunstanstast.:: Buen. u. Stei 
—— h ν 
Spiegel Sosas Tische, Ain Ben Sraͤne in Anshaug der Mieteaugebote besind ñ 
24 3 7 *8 2 * t c ã 
Tleischhauerltraße 87 23 Lübeckischen Auzeigen Föniastrase 46 und e der
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.