Full text: Lübeckische Anzeigen 1912 (1912)

am wnttelmeer abgesehen unvertreten. Die panische Flagge hielt; lo lann Schirmner nengeitliche weschartsworter wie „aus- Schiffahrt. 
weht neben der finnischen die amerikanische neben der österreichi- stehen“ Ausstand (heute meist · Außenstände) Unloften“, 
schen. Die mächtigen Multimillionäre Amerikas, Morgan, überschlagen“ und diele andere schon srüh im 15. Jahrhundert Angekommene Schiffe 
Armour, die einflußreichsten Mitglieder der englischen Gesellschaft, belegen; etwas später tritt u a auf Soll und gaben“, meist Travemunde, 17 Juni 
die sich im Royal Whames Jachtklub zusammenfinden, werden in der Form: Soll und Soll haben. Die Fremdwörter Debet Seit Nelledauer B 2 von 
erscheinen. Botschafter und Marineattachöss aller Seestaaten und Credit treten erst später auf als die Begriffslehnwörter; 82 V. 63S6 61 Vrimula, Vybera. BGSelingfors 
haben Wohnung bestellt. Ein stattliches Geschwader von so beobachtete Schirmer Glaubner“ und Glaäubiger“ fruher 833* 35 2 Seeadler Mews Wismar 
usten der eurevaischen Lander lieat an der Düsternbtontern ednn er eee ae bor et wWon 10 S ggtig Valdemat. Frele. Aopenhagen 
Seile im Kriegshafen. Der Kaiser hat die gesamten leitenden Zeit des Sonnenkönigs hielt es der deutsche Kaufmann für 3— V. 118 — Sloaboln viedow, Königsberg 
Männer der Marine, die Inhaber der sog. Immediatstellen schich, italienische Fremdwörter in französische Form umzusetzen: 350 V. 72 6 — dDorg Klingenberg Memel 
ach Kiel eingeladen. Von Verlin und Wilhelmshaven lommen aus giornal wurde journal, corrent — courant u. a. Arabi 552 5S 61 Sedina Ehrmann Warnepnunde 
sie nach Kiel Die ersten Wettfahrten haben Dienstag se Worler drangen dunh Vernttung des Zalsenifchen emn 512 —c in ei el ne 
begonnen; am Mittwoch mittag trifft der Kaiser in Kiel ein. Magazin, Basar, Tarif; Tara, Karawane. Nicht alle italieni- 358 83S81 isen areon, Kopenagen 
Die Woche gewinnt dadurch besondere Bedeutung, daß der schen Fremdwörter drangen bis Mittel- und Mederdeutfschland 215 We 25S. 21 Gauthod Carison. Kalmat 
Kaiserl. Jachtklub das 251ährige Jubiläum seines vor; noch heute hat besonders die österreichische Kaufmanns— 1453 1 —Birũ rãelund. Kalma 
Bestehens feiert und damit die Curopa⸗Woche verbunden ist. sprache zahlreiche Fremdwörter, die dem niederdeutschen Kauf⸗ 2 ei un 
Der Kaiser wird den Klub der sein Aufblühen ausschließlich dem mann unbekannt sind 383 1 — n i Fehmarn 
Menatchen zu verdanken hat, in besonderer Weise auszeichnen. In dieser oberdeutschen Blütezeit kann auch zum erstenmal 340 N. 583 12 Luba, Wegner. KGonigsbera 
Fine Reihe von Veranstaltungen wischen den gastgebenden deut⸗ von einem Stil der Handelsbriefe die Rede sein. Formeln für abae schiffe 
chen Kreisen und den fremdländischen Gästen ist vorgesehen; Eingang und Schluß werden üblich; der Kaufmann setzt zuerst gegangene 
sie werden dazu beitragen, dah deutsches Wesen und deutsche das „adi“ an den Kopf des Briefes. Kürze zeichnet seinen Travemünbe. 17. Zuni. nad 
Friedensliebe mehr als bisher im Auslande anerkannt und ger Stil aus, denn Zeit is Geld, bei der Sprache lommt es ihm nenn. e 
schättt werden. Darin liegt die hohe deschichtliche Be— mehr auf die Fixigkeit als auf die Richtung an. Alss einfachste 35 le i 
deuntung der Kleler Woche. Man erwartet in Kiel einen Formeln finden lich: „Meinen freundlichen Gruß zuvor“, 15 M Prim Woaldemer. Frese Kiel 
großen Fremdenzustrom, zumal die Flugwoche die interna— Meinen willigen Dienst zuvor“, etwas später (im 16. Jahr⸗ 10— N. Goole Trader, Lindroos, Abo 
ionalen Veranstaltungen einleitet. Was die beiden ersten Flug⸗ hundert) die steiferen Formen „Euer Edlen“ und Euer Gestren- 32v Eben E l Burg a. F 
age an Fliegerleistungen boten, läßt erkennen, daß ein grober gen“ Zugleich finden sich die frommen Formeln, mit denen der 3253 —6 Mire musien. ilbo 
Fortschritt seit Juni 1911 eingetreten ist. Die Flieger sind mit Kaufmann nicht nur die Briefe, sondern auch jede Seite seiner 6—8 Rordland, Aberlsen. 
veit größerer Sicherheit und Ausdauer imstande, bei unruhigem Geschäftsbücher schmücht. Das aus Italien übernommene Laus 8— B Pietertje. Koopmann, Groningen 
Wetter sich in der Luft zu halten und den Winden Truß zu Deo, das auf keinem Wechsel fehlen darf, wird zum Wahrzeichen 53 , u pe 
bieten. Die gesamte Hochseeflotte ist lsetzt in Riel ver⸗ laufmännischen Schriftwechsels. so daß „einem ein Laus Deo 3338. rn en, s 
einigt und bleibt es bis zum Schluß der Kieler Woche. Sie schicken“ soviel als ihn mahnen“ bedeutet. Wgeschmadt will 1.28. manda Sansen. Klagehamn 
bletet Deutschen wie Ausländern ein imposantes Bild der es uns scheinen, wenn ein Frachtbrief beginnt: „Im Namen 35N. Besbail. Besbail, Vernau 
Seegeltung Deutschlands. An den Wettfahrten be— Gottes geladen“ und schließt: „Damit geleite es Gott der ee e n 59. 
teiligen sich 49 Segelklubs, darunter 26 ausländische, davon Vater, Sohn und heiliger Geist. Amen!“ Der Wechsel nahm Haftalia, Gorensvn O carshann 
1englischer, 3 spanische, 2 französische schon früh seine bestimmte Form an, die dem heutigen Brauch Seeberichte. 
nicht mehr fernsteht. 
Luftfahrt. Die Kaufmannssprache des 17. und 18. Jahrhunderts spiegelt u 21 d. 18 Junii 
Die Fluawost von Reinspostamnt genehmigt. Das Reics . in Su Und Wortsdah die Zertisenheit nd die Nublinderel gonnn gren zr eν e 
postamt hat, einem Telegramm zufolge, den Weilerbetrieb der Deutschlands wieder. Eine Unzahl französischer Fremdwörter ——— e ——— 
Flugpost am Rhein und Main genehmigt. In der nächsten dringt ein. Der klare Stil der Blütezeit wird überwuchert von Poole, D. „Franz Sorn“, Langemann am 15. d. M. von Ardhangel 
Woche wird eine neue grüne Marke zu 30 Pfg her— dem Schwulst des französischen Barock Hinter einem großen Auf—⸗ nach Delßy abgegangen. 
austommen, die auf alle Postkarten gellebt werden lann. Auch wand von Phrasen und Fremdwörtern sucht der Kaufmann die in e Dampfer Iris! ist heute vormittas 
die gewoöhnlichen Reichspostkarten lönnen durch Bel ben dieser Unbedeutenheit seines Handels zu verstedeen. Eingangs⸗ und iehls Fehling) Dampfer Linnea“, Kapt. Dahl⸗ 
Marken zu Luftpostkarten gemacht werden. Schlußformeln werden bis zur Lächerlichkeit gespreizt: Woll berg, ist gestern nachmittag in Reval eingetroffen. an 
Vom Zeppelin⸗Luftschiff Viltoria Luse“ Aus Anfragen, Edler, Gestrenger, Großgünstiger und Gebietender, Herr, Streng „Pehr Brahe“, Kapt. Kärlsson, ist heute morgen in Sangd 
die in diesen Tagen von Luftreiselustigen an die Abteilung und Gütl. meines unterthenig gehorsamb willig Dienst mög— inagt Minlos) Dampfer Ennna Minlosn Kapt 
Luftschiffahrt der Hamburg-Amerika-Linie gerichtet wurden, er— lichster Fleiß jederzeit bereit zuvor“ — Euer Strena und Gũte Flugel neen neee ssen seet Vt 
gibt sich, dah vielfach noch Unklarheit darüber besteht, ob Unterthenig und Gehorsam Diener.“ (1670). q6 SD. Klingstrõm) Imatra, Kapt. C. 
auch für die Bequemlichkeit der Luftschiff Passagiere hinreichend Seit dem Ende des 18. Jahrhunderts, als Frankreichs Vor⸗ Vierow, ist Dienstag morgen in Kotla angekommen. 
gesorgt sei. Darauf kann erwidert werden, daß die Passagier— macht gebrochen ist, seßt für Deutschland eine neue Blütezeit des 
kabine der „Viktoria Luise“ sich sowohl durch Geräumigkeit Handels ein. Mit dem Autfschwunge des Sandels erneuert sich Elbe-TraveRKanalschiffahrt. 
als auch Einrichtungen auszeichnet, die einen behaglichen Auf⸗ auch die Kaufmannssprache: zahlreiche neue Ausdrücke, die sich Lauenburag, 17. Juni. Die hiesige Schleuse vassierten 
enthalt gewährleisten. Die Kabine bildet einen vollständig namentlich auf Börsenverkehr und Ausfuhrgeschäfte beziehen, Nr. 330 Münch von Lübec nach Aussig 477 Erz. 
geschlossenen, vornehm eingerichteten Salon, der mit festen be— kommen auf. Französische und italienische Fremdwörter gehen Vr. 1379 Ziegler, von Lübedk nach Berlin, 207 Kols. 
quemen Korbsesseln ausgestattet ist, von denen aus die Reisenden zurück; leit der Mitte des 19. Jahrhunderts treten englische Nr. 1021, Ehrlich von ui n rbura 550 t Kies. 
durch breite Schiebefenster freien Ausblick auf die Landschaft Fremdwörter auf. r. 208 istet 5 33 es. 
nach allen Richtungen hin genießen. Jeder Reisende erhält einen In einem Buche führt Schirmer einige köstliche Entgleisungen lan e ter ag arrgei i 
Fensterplaß und lann hier auf einem zierlichen Tischchen seine des kaufmännischen Briefstils an: Ihr Jungstes in Händen Vr 20817, Schaal, von Gülter nach Sarburg, 305 t Kies. 
Landkarte ausbreiten, oder andere Kleinigkeiten niederlegen. haltend. beehre ich mich Ihnen zu erwidern. .“ 3Ich werde Nr. 5921, Zietzmann, von Harburg nach Süster, leer. 
Handtäschchen können unter dem Sessel untergebracht werben. den Stod WVorrat) für Sie festhalten (aufheben) “ Solche Al— 7 en e e ee etee 
Zwischen den Plätzen befindet sich ein teppichbelegter Gang. bernheiten sind dann wohl mit solgender derben Verspottung it o e n sarbut, n er 
Die Passagierkabine hängt nicht etwa frei sondern bildet einen abgeführt: „In Ihrem Alerwertesten vom 12. 3. a. e er⸗ ir. 1563. Weillandt von Sarburg nach Gisiter, leer. 
Bestandteil des Luftschiffkörpers selbst, in dessen Gerust sie wãhnen Sie einen dunklen Punkt, den ich mir vorbehalte, bei ir. 1325, Winkler, von Hatburg —2 Huster, leer 
ingebaut ist. meinem demnächstigen Dortsein mündlich zu beruhren“ t 515, Ahling von Zarburg nachß Güfter leer 
n 2 — — r. 5909, Haubolt, von Harburg nach Guster leer. 
Ein österrelchischer Luftflottenverein. Das österreichische Mi⸗ c. 316, Laube, von Barburg nach leer. 
n in n die Bildung eines osterreichischen Bunte Chronik. nn von e aueen guag 
uftflottenvereins mn itze i r. Brandt, von Samburg na ed, aut. 
ne e ee rn ee e ne⸗ Viele Menschen im umgekommen. Au Rr 413 Bollhorn, von ß nach Sbeg 208 Siaaun. 
in ʒ 77 ⸗ Jekaterinenburg wird gemeldet: Auf dem 35 Quadrat— Vr. 2634 Beier von Aussig nach Qbeg 365 Kasdlmnerde. 
meist von höheren Offizieren stark besuchte Versammlung, die ein⸗— werst großen See bei Werchne Neiwinsk sind infolge heftigen ir. 793. Shmidt, von Qbed nach Samburg. leer 
stimmig beschlohß eine Nationalsammlung zur Unterstühung des Sturmes viele Fischerboote und Fahrzeuge mit Ausflüglern ge— Vr. 321. Schuster, von Lübed nach Aussig 487 t Erz. 
Flugwesens zu veranstalten, da der Staat noch nichts leistet. senler Bieher wurden ehn Elleuntene geborgen Fo laelebt Nr. 302 Fiedler, von Magdeburg nach Lübed, 521 1Kali— 
Fur Zwed sollen auf privatem Wege eine Anzahl Piloten een lee e e u bne n nbeg van val Biele 
ausgebildet und Apparate zur Verflgung gestellt werden. Drei Personen überfahren und getötet. Aus vir. Iidd, Bolige, von bed nach Pirna, 334 Poapierholz. 
Nugspende einer frauzösischen Kolonie Die französische Posen wird berichtet: Nahe bei Kempen überfuhr ein Zug 
Kolonie Neulaledonien im Stillen Ozean hat die Summe von ein ländliches Fuhrwerk. Der Besitzer, seine Frau und der Kutscher Wasierstands⸗ Nachrichten. 
25 000 Frs. für die französische National Flugspende gesammelt wurden at Den 18. Juni vorm. ß Uhr: 10. 
8 ihren Vertreter im Obersten Kolonialrat angewiesen, den — . nachm. s Uhr: *6. 
Betrag dem Komitee für die Flugspende oder direkt dem Kriegs⸗ T . 
minister zu Überweisen. W. 8 n ns enunn Travemunde x 2. 
Rund um Großbritannien im Fluczeug. Der Flieger Sy— 14 A Wulff, Vosthote, Werderstraße 3 — 57 nam s r We2 
n eine Rundfahrt im Flugzeug um ganz Groß— .A. Sn a Ae Wiwe, Kottwitzstraße 40. — — 
i i 5 J Xinl Rentier, Engelsgrube 35. 
uneruehnen. Er wird von Aluarlahe Sendon 3 JStamer, e e Moislinger Allee 168. Aussicht für die witterung am 19. Juni. 
—— e 1 Wärmer. 2 12 222 westliche Winde. 
Die deutsche Kaufmannssprache. —— —— — — 
Wie alle Berufe und Stände hat auch der Handel seine Telegraphische Lurs- und Narktheriehte. Geschäftliche Mitteilungen. 
Sondersprache, die in Stil und Worigebrauch von der Gemein— W. Berlin, 18 Jani. Sehluaskurse. Vö 
spruche erheblich abweicht. Wer nur in wenig Ständen war Ultimo·Kurse. 17. IE—e— 18 Zum Zahute gegen die arotzen Säden, die jahraus jahren 
— r2 — b durch die Motten bezw. durch deren Maden verursacht werden. in 
die starre und manirierte Form derart ausgeprägt wie gerade ibeek · Blehen. Vis. 13232 - ñ — Beg Am. · Packett. 141.37 14112 seit einem Jahre durch die Vharmaton G. m. b B Berlin ein in 
im Zaufmannsstand. Erst die moderne Zeit hat sie etwas ombarden 1925 19.12 Vorddentsen. LHoyd 117. 116.75 bden Hofhallungen St. Maseslät des Deuschen Kalers erprobles 
durchbrochen und bei aller Wahrung ihrer Eigenart elastischer Zerlin. Nandelsges. 185 62 185.82 laurahutte 13437 13387 und it Jahren sändig im Gebrauch beindliches Shuhmittel degen 
327 * Neutsehe Bank 262.50 253. 50 Bochumer 227.12 226 62 die Motten unter dem Namen Dr Weinreichs Vioeniher in 
gemacht und dem Schriftdeutsch erheblicher angepaßt. Die Ent⸗ enn 3 56 Uni — 212 
22* rosdonor Ban 152.75 152 Nortmund. Union —— den Handel gebracht worden. Inzwischen ind zahlteiche Anerkennungs 
wicllung der deutschen Kaufmannssprache aber ist recht inter⸗ Qiseonto-Command. 1I8387 18387 Dynamit- Trust 179.75 179.26 r von Bebörden, nn Kleider⸗Magazinen und aus 
Mant. Traugott Friedemann plaudert darüber nach einem Oestr. Kroditbank 19950 199 62 Plivat· Diskont 4 allen Gesellschaftskreisen eingegangen, welche übereinstimmend die 
Wörterbuch der deulschen Kaufmannssprache von Afred Schirmer Sehluss: Ruhie u rden er i eeehe eae 
* —33 ** 22 ————— — — endet haben, ausdrücken. Gerade bei Beginn der Reisezeil wir 
e n en Sprachverrins Kurzer Getreide-Wochenbericht der Preisberichtstelle es für viele unserer Lehrer werwoll een zu wissen. in dem 
Wir entnehmen folgendes den Ausführungen: des Deutschen Landwirtfcafterais vom 1I1 bis 12. Juui. ohigen Prävargt ein zuverlässiges Millel exisert, um Garderobe, 
Die Grundlage der heutigen Kaufmannssprache ist die Ge⸗ Es stellten sich die Preise für inländ. Getreide am lehten Möbel Teppiche usw. während der Abwesenheit vor Mollen haden 
schäftssprache, die sich langsam seit der Zeit der Kreuzzüge Marktlage wie n e pa unt u alle rz 
mit neuem Schwung im Entdedungszeitalter in ei. Roag. Hafer Weiz. Roga. Hafer o arsumerien und Apothelen zu peziehen nur achte man 
Stãdten ee nd una e 3— 8 Snigsberg 3 Fotod 2 2 nn een eres ellenlsber 
Danzia 232 188 1 Kiel l um leins mindormarfigen Nachakmungen zu erhalfen 
Basel u. a. im Verkehr mit Venedig herausgebildet. Seit Slelin 330 193 63 amburg 228 200 212 — 
dem 15. Jahrhundert lernen deutsche Kaufleute italienische Buh⸗ Bosen 226 101 190 6 235 o8ñ 315 Hautjucken. Bei der milunter herrschenden großen Somtmer— 
führung. Im 16. Jahrhundert schlafen zwar die Sandelsbe reslau — — —— s hitze haben manche Menschen sehr unter dem Juden der San den 
siehungen zu Italien langsam ein, der neue Seehandel brngt Berlin 232 199 206 Frantfkfurt a.M. 237 207 220 nnen Hautreiz zu lesden Nach den vielfach gemachten Er 
e eehnengen er Magdeburg d v Mannheim 25 9 322 ahrungen soll dagegen Obermeyers Medizinal Herba-Seise mi 
eue Begziehungen; aber italienische Einfluß auf die Sprache geiwpʒia 35121 Slrahburg 96 22 utem Erfolg angewendet werden Dieselbe ist in allen Wosheken 
dauert bis ins 17, vereinzelt bis in den Anfang des 18 Jahr Dresden 2322 2 Ztutigart — — — p —tt —— 
hunderts Die Fülle italienischer Fre dwörter, die wir Braunnne Wi Is n 30 Ta Politil, Handelsteil s d Il dat 7 
d eute kennen, stamm jen⸗ . n eltmarlpreise: Weizen: Ber u 207. r Politil. Handelsteil sowie den allgemeinen redaltionellen 
ste — 
en der den frd leicha ewicht anao l 19 2 ee nd a an 
— ——— 
— deit Jahren lant — mies in den 
— 7 Hofhaltungen. 
ꝛ —cF 3 Sr. Masestãt des Laĩsers 
92 zahlreiehen anderen Hofhaltungen, militüriseben Bekleidangekam- 
— uudül mern uod vielon Privathausbalftungen ständig verwendetes zurer 
— — lassig wirkondes Mottensehutezmittel. Zu bezieben dureb alle be se- 
tren Drogerjen, Apotheken, Darfüũmerien in Vaschen à l 1.252— 
9 — C 
Alleiniger Fabrikant: Pharmaon G. m. b. H. Berlin sV 20 ν nn 
Man aehta atoats anf da ⸗ò 1
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.